Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Warten auf iPhone 8: Apple verkauft weniger iPhones, erzielt aber mehr Gewinn

Seite 1 von 2

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.822
Registriert seit: 19.09.2002

Warten auf iPhone 8: Apple verkauft weniger iPhones, erzielt aber mehr Gewinn

Weil die Kunden auf das für Herbst angekündigte iPhone 8 warten, liefert Apple weniger Smartphones aus als vor einem Jahr. Gleichzeitig hat das Unternehmen jedoch im ersten Quartal dieses Jahres mehr Gewinn als im Vorjahreszeitraum erzielt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Warten auf iPhone 8: Apple verkauft weniger iPhones, erzielt aber mehr Gewinn auf AreaMobile.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Gute Zahlen.
zum Punkt, welche iPhones denn gut gelaufen sind :
Der durchschnittliche iPhone Verkaufspreis stieg von 642 auf 655 Dollar.
Auch der Umsatz bei den verkauften iPhones stieg, obwohl weniger verkauft wurden. Das spricht eindeutig dafür, dass die 7er sehr gut laufen.
Bargeldbestand über 250 Milliarden angestiegen. Abzüglich 80 Milliarden Verbindlichkeiten bleiben hier 170 Milliarden.
Die Services laufen richtig gut. Steigerung auf 7 Milliarden Umsatz. Interessant hier ist, dass Cook diesen Umsatz bis 2020 verdoppeln will.
Sinkenden iPad verkäufe Jucken da eigentlich nur noch wenig.
Mittlerweile ist Apple an einem Punkt angekommen, wo durch Services so viel Geld eingenommen wird, dass man auch mal dass eine oder andere Quartal mit schwächeren iphone Verkäufen locker wegstecken kann. Der Gewinn wird trotzdem erhöht.
Cook hat an der Börse jetzt einen Freibrief bis zum iPhone 8. es wird nur noch am Rande auf die Zahlen im Juli geschaut. Im sep/Okt. muss Cook liefern.

Geändert von Echse (03.05.2017 um 11:30 Uhr)
Andre2779
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.515
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
Jetzt dürfte dann auch der letzte Applenianer darauf kommen, dass er ob er es merkt oder nicht immer weiter abgezockt wird :D

Mich würde mal interessieren wie viel Umsatz Apple alleine mit irgendwelchen dämlichen Adapter für 39,99 EUR (Herstellungskosten 34 Cent) verdient. Dürfte wohl einer der größten Posten bei den Einnahmen sein oder?

"Bargeldbestand über 250 Milliarden angestiegen. Abzüglich 80 Milliarden Verbindlichkeiten bleiben hier 170 Milliarden."

Naja, wer die halbe Welt um Steuern bescheißt sollte dann auch entsprechende Einnahmen verbuchen, ansonsten wäre man ja schon fast unfähig. Gibt da eine tolle Doku in der ARD, wie Apple die halbe Welt um Milliarden bescheißt.

Zitat: "Apple profitiere von einer starken Nachfrage nach dem iPhone 7 Plus und den beiden Modellen der (PRODUCT)RED Special Edition, sagte Cook."

Es gibt also doch noch Kunden die auf dieses "Spenden" Spiel hereinfallen. Wieso nennt Apple nicht endlich mal zahlen, wie viel davon tatsächlich gespendet wird? Wieso wird da so ein großes Geheimnis darum gemacht? Sind es am Ende vielleicht doch weniger als 1€ pro Gerät?

Geändert von Andre2779 (03.05.2017 um 11:37 Uhr)
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.676
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
@Andre
Bist Du endlich fertig mit deiner - ich muss echt an mich halten - selten dämlichen Aussage.
Du bescheißt dich doch selbst, in dem Du unbedingt ein neues S8 für den vollen Preis kaufst
welches dann in drei, sechs oder wie vielen Monaten günstiger angeboten wird.
Signatur
Vorsprung durch fortschreitende Technik
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Gibt da eine tolle Doku in der ARD, wie Apple die halbe Welt um Milliarden bescheißt.

Du meinst Steuern hinterzieht? Ach nein. Apple hinterzieht ja keine Steuern. Ist ja alles legal, was die machen. Oder kannst du verlinken, in welchem Land Apple der Steuerhinterziehung angeklagt wird?
Kannst du natürlich nicht. Weil es nichts gibt.
und was kommt als nächstes @andre?
polli69
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 1.358
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
@Andre: Ich fühle mich nicht abgezockt. Ich denke aber, dass ich einfach nur zu dumm bin.
Kannst du für die 80 Milliarden Verbindlichkeiten eine Quelle nennen, oder ist es so, wie es immer ist?
Andre2779
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.515
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Kannst du für die 80 Milliarden Verbindlichkeiten eine Quelle nennen, oder ist es so, wie es immer ist?"

Das ist ein Zitat von Echse (#1), nicht von mir. Vielleicht einfach mal die 3 Beiträge lesen :D

"welches dann in drei, sechs oder wie vielen Monaten günstiger angeboten wird."

Du meinst also, der Preis für Elektronik sinkt mit der Zeit? You don´t say? Wenn ich mir die neuste Nvidia Grafikkarte erst in 6 Monaten kaufe, wette ich mir dir, kostet diese auch weniger als heute :D

Wenn ich mir eine Wertanlage zulegen möchte, kaufe ich mir eine Rolex oder investiere in Gold, da kaufe ich keine "Elektronik".
Signatur
Samsung Galaxy S8 || Samsung Galaxy S7 || HTC 10 || HTC One M9 || HTC One M8 || HTC One M7
I LOVE ANDROID with HTC

Geändert von Andre2779 (03.05.2017 um 11:49 Uhr)
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Polli

Ja das sind ungefähr die Verbindlichkeiten (langfristig).
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
"Mittlerweile ist Apple an einem Punkt angekommen, wo....."

.... immer deutlicher wird, wie Abhängig diese Firma von nur einem! Produkt ist.

"Wieso nennt Apple nicht endlich mal zahlen, wie viel davon tatsächlich gespendet wird? Wieso wird da so ein großes Geheimnis darum gemacht?"

Das werden wir nie erfahren. Apple weiß auch schon warum die das nicht machen. Was Ehrlichkeit gegenüber dem Kunden auslösen kann, hat man ja jüngst bei Huawei gesehen.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Chief

Mittlerweile ist Apple an einem Punkt angekommen, wo klar ist, dass die iPhone verkäufe nicht einfach wegbrechen werden. Wenn Apple jetzt schon mit "normalen" iPhone Verkäufen 11 Milliarden gewinnn macht, kannst du dir ausmalen, was ab sep/Okt. los sein wird.
Wenn das iPhone 8 draußen ist und eine breite Verfügbarkeit gesichert ist, werden die Leute kaufen, kaufen, kaufen.
Dazu noch die Services, Apple Music ( Umsatz auch gesteigert ) etc.
Apppe wird warscheinlich nächstes Jahr kein einziges Quartal mit einem einstelligen milliardengewinn vorlegen.
Ja, Apple ist abhängig vom iPhone. Ist das ein Risiko?
Nein, dass sieht die nächsten Monate und Jahre nichtmal ansatzweise danach aus.

Und schau dir doch mal die einzelenen Punkte an. Apple Music, Services etc. Alles wächst rasant.
Mittlerweile Jucken nichtmal die iPad verkäufe ( wobei auch diese wieder anziehen werden).

Apple ist doch in einer fast unglaubliche Position. Durch das viele Geld können Sie jederzeit auf dem Markt reagieren. Milliardenübernahmem wären kein Problem. Geld für neue Produkte kein Problem ( neues Alexa?).

Jobs war ja nie ein Freund von Dividenden und aktienrückkäufen. Apple hat hier über die Jahre 300 Milliarden ausgegeben. Man stelle sich vor, die hätten keine Dividende gezahlt und keine aktienrückkäufe.....
Fakt ist, Apple ersäuft im Geld. Ne das wird sich die nächsten Monate und Jahre auch nicht ändern

Geändert von Echse (03.05.2017 um 12:15 Uhr)
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
""Auch der Umsatz bei den verkauften iPhones stieg, obwohl weniger verkauft wurden. Das spricht eindeutig dafür, dass die 7er sehr gut laufen."
-->nö, spricht dafür, dass die +-modelle laufen

"Ja, Apple ist abhängig vom iPhone. Ist das ein Risiko?"
-->auf nur 1 bein zu stehen ist IMMER ein risiko

"Der durchschnittliche iPhone Verkaufspreis stieg von 642 auf 655 Dollar. "
-->welcher kunde erfreut sich an so etwas?
Signatur
There is no cloud - It's just someone else's computer!

Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."

Geändert von nohtz (03.05.2017 um 12:11 Uhr)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
@ Echse:
" Ja, Apple ist abhängig vom iPhone. Ist das ein Risiko?"

==> Grundsätzlich ist das ein Risiko, wenn eine Firma von nur einem Kunden oder nur einem Produkt abhängig ist, ja.
Einzig aufgrund ihrer enormen Finanzreserven könnte Apple es sich leisten auch eine längere Durststrecke mal zu überbrücken. Das verringert aber nicht die Abhängigkeit vom iPhone.
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Fritz

Alles richtig. Aber alles theoretischer Natur. Das iPhone ist ein Selbstläufer. Apple steht mit dem iPhone 8 vor einem superzyklus. Da ist sich die Börse ziemlich einig.
Warum? Fast 60% sitzen auf iPhone s die älter als 2 Jahre sind. Enormer nachholebedarf.
Es wird sich sowieso grundsätzlich von den jetzigen iPhones unterscheiden.
Es ist so klar und vorauszusehen, was die nächsten 1,5 Jahre passieren wird. Hab ich schon vor Monaten geschrieben.
Im Moment "hangelt" sich Applezum iPhone 8. wenn man bei 11 millliarden Gewinn noch von durchhangeln sprechen kann.
Und ab sep./Okt. wird Wohl eine neue Zeitrechnung anbrechen.
Sieht man ja schon an den Bestellungen fürs iPhone 8.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
echse ist gerade berauscht...

"Fast 60% sitzen auf iPhone s die älter als 2 Jahre sind. Enormer nachholebedarf"
-->warum? laufen die nicht mehr fluffigst?

"Und ab sep./Okt. wird Wohl eine neue Zeitrechnung anbrechen"
-->stimmt, die uhr wird 1h zurück gestellt


"Sieht man ja schon an den Bestellungen fürs iPhone 8"
-->hiess es nicht bei anderen firmen immer: vorbestellung sagen gar nix aus?

Geändert von nohtz (03.05.2017 um 12:25 Uhr)
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Nohtz

Nö. Lies doch mal, was ich vor Monaten geschrieben habe. Starkes weihnachtsquartal, danach noch die Monate bis sep. Mitnehmen.
Tja und dann möchte ich nicht in den Schuhen der Konkurrenz stecken.
In jubelstürme braucht man nicht auszubrechen. War vorhersehbar. Gute Zahlen, aber nicht phänomenal.
Die phänomenalen kommen später :-)
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Echse
Du hast es leider nicht! verstanden. Was mich aber auch nicht wundert.

Geld allein ist eben nicht alles. Gerade eine Firma wie Apple lebt von ihrem Ruf. Alles Geld der Welt wird Apple nicht helfen, wenn dieser kaputt ist.

". Geld für neue Produkte kein Problem ( neues Alexa?)."

Sehr guter Punkt! Wo sind den diese Produkte?
Apple hat sich bis heute nicht getraut, die Nummer Touch und macOS anzugehen.
Warum nicht? Geld ist doch im Überfluss da, sie ersaufen ja darin.

"Apple Music, Services etc. Alles wächst rasant."

Warum wachsen diese so rasant? Weil sie auf dem iPhone basieren. Haben die Leute mal die schnauze voll davon, wird auch kaum einer mehr Apple Music oder die Services brauchen.

Ansonsten strotzt dein Beitrag nur von feuchten Fanboy Gedanken. Ekelhaft.
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.676
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Beim 7+ würde ich den Zuwachs aber eher in Verbindung mit der Dualkamera sehen und vllt. noch mit JetBlack.

iPad ist rückläufig, dafür ist die Nachfrage der Apple Watch deutlich gestiegen und auch die Macbooks haben zugelegt. Aber Treiber ist halt das iPhone.
Benutzerbild von George Straßburger
Beiträge: 2.230
Registriert seit: 19.12.2011
Ort: Mannheim
Wenn das Warten aufs Jubiläum iPhone mal kein Flopp wird. Wäre der Knaller wenn "nur" ein 7s kommt.


Fritz The Cat

Gut auf den Punkt gebracht. ^^
Andre2779
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.515
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
@chief

Gut auf den Punkt gebracht. ^^

Echse ist ein Fanboytroll der hier sein Unwesen treibt und seine Fantasien auslebt :D
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Warum wachsen diese so rasant? Weil sie auf dem iPhone basieren. Haben die Leute mal die schnauze voll davon, wird auch kaum einer mehr Apple Music oder die Services brauchen.

Ja und das wird wohl sobald nicht passieren. Das ist dir doch klar, oder?
Irgendwann wird es sicher kein iPhone mehr geben. Das ist klar. Bis dahin hat sich Apple schon lange anders aufgestellt.
Denn wir sprechen hier nicht von den nächsten 3 Jahren.

Sehr guter Punkt! Wo sind den diese Produkte?
--> hab doch etwas Geduld. Ist Apple in einer Situation, wo man unbedingt was neues bringen muss?
Außer das iPhone 8 natürlich

Geändert von Echse (03.05.2017 um 12:34 Uhr)
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
""Ist Apple in einer Situation, wo man unbedingt was neues bringen muss?"
-->Ja. mindestens aus anlegersicht.
die letzten jahre waren schon etwas mau, betrachtet man das ganze mal aus innovations-sicht

"hab doch etwas Geduld."
-->seit dem iphone6 ist da fast nix passiert... wieviel geduld ist den angebracht?

was genau macht das iphone8 zum überflieger?
weil es dann auch mal amoled hat?
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Nohtz

Was redest du? Aus anlegersicht? Aus dieser Sicht könnte es wohl kaum besser laufen, oder?

weil es dann auch mal amoled hat?
--> amoled wird beim "neuen" wohl nur ein kleiner Punkt sein.
Obwohl, wenn man Artikel über einbrennn liest, bin ich gar nicht so sicher, ob Apple sich da einen Gefallen tut.

Chief

Hast du gelesen, dass Cook den Umsatz bei Services bis 2020 verdoppeln will.
Also geht auch Cook davon aus, dass das iPhone die nächsten Jahre laufen wird.

Geändert von Echse (03.05.2017 um 12:45 Uhr)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
@ Echse #13:
Alles richtig so weit. Die große Abhängigkeit von einem einzigen Produkt bleibt trotzdem ein Risiko.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
"Aus dieser Sicht könnte es wohl kaum besser laufen, oder?"
-->ach deswegen gab es einen knick im kurs... ich verstehe

"Obwohl, wenn man Artikel über einbrennn liest"
-->so? link?
ich hatte damals beim nokia-E7 kein einbrennen
ich hatte beim motoX trotz active-display kein einbrennen
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Echse
"Ja und das wird wohl sobald nicht passieren. Das ist dir doch klar, oder?"

Ist dir noch nicht aufgefallen, dass Apple jetzt ein 2. Quartal (Q4 2016) hatte, in dem weniger iPhones als in deren Vorjahresquartalen verkauft wurden?

"Bis dahin hat sich Apple schon lange anders aufgestellt."

Und wann soll das beginnen? Ein neues Standbein fällt nicht einfach so vom Himmel und läuft gleich. Das ist dir doch klar, oder?

"--> hab doch etwas Geduld. Ist Apple in einer Situation, wo man unbedingt was neues bringen muss?"

Muss vielleicht nicht, sollte aber auf jeden Fall um dem Ruf der mal erarbeitet wurde gerecht zu werden. Und das besser früher als später.

Frage an dich. Glaubst du wirklich, dass sich Cook entspannt zurücklehnt, auf den Gewinn schielt und sagt: "läuft" und dabei über beide Ohren grinst?
Ich glaube das nicht.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Ist dir noch nicht aufgefallen, dass Apple jetzt ein 2. Quartal (Q4 2016) hatte, in dem weniger iPhones als in deren Vorjahresquartalen verkauft wurden?

Doch. Aber ist dir nicht aufgefallen, dass das gar keine Rolle gespielt hat? Umsatz gesteigert, Gewinn gesteigert.
Merkst du was? Trotz rückläufiger iPhone zahlen.
Oder bist du echt der Annahmen, dass die iPhone Verkaufszahlen weiter sinken werden? Dann stehst du ziemlich allein.
Wie gesagt. Durchhangeln bis September mit robusten iPhone Verkäufen.
Ab September werden die Uhren dann neu gestellt.
Die einzige Hoffnung für die Konkurrenz? Ja das iPhone 8 müsste brutal floppen.
Kann ich mir nicht vorstellen. Du weißt doch noch, was bei der letzten größeren Änderung beim iPhone 6 los was, oder ?

Geändert von Echse (03.05.2017 um 12:51 Uhr)
Benutzerbild von George Straßburger
Beiträge: 2.230
Registriert seit: 19.12.2011
Ort: Mannheim
Echse

Bei Apple läuft es gar nicht, im Gegenteil. Die sind unter Zugzwang, weil die Konkurrenz immer stärker wird. Das einzige was Apple noch im Kurs hält, ist iOS und die Nutzerschaft die davon abhängig ist. In Sachen Design und Innovation seh ich kaum was bei Apple in den letzten Jahren. Man merkt immer mehr das Steve Jobs fehlt, und das wird man in Zukunft noch wesentlich deutlicher spüren.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
" Trotz rückläufiger iPhone zahlen"
-->joa, weil die die verkauft wurden teurer verkauft worden,
dennoch ist wohl die nachfrage im vergleich zum jeweiligen vorjahresquartal gesunken... und das kann nicht apples anspruch sein

es wollten weniger leute ein neues iphone haben
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
"Doch. Aber ist dir nicht aufgefallen, dass das gar keine Rolle gespielt hat? Umsatz gesteigert, Gewinn gesteigert.
Merkst du was? Trotz rückläufiger iPhone zahlen.
Oder bist du echt der Annahmen, dass die iPhone Verkaufszahlen weiter sinken werden? Dann stehst du ziemlich allein"

Du checkst es echt nicht, oder? Umsatz und Gewinn alleine, sind für die Füße.

Wer soll den Apple Music abonnieren oder die Services nutzen, wenn es weniger iPhone User gibt?
Und jeder iPhone Käufer weniger bedeutet (nicht automatisch aber unter Umständen) einen verloren Kunden mehr.

Du weißt schon was man über verlorene Kunden sagt?

"Doch. Aber ist dir nicht aufgefallen, dass das gar keine Rolle gespielt hat? Umsatz gesteigert, Gewinn gesteigert.
Merkst du was? Trotz rückläufiger iPhone zahlen."

Du merkst es anscheinend nicht. Denn nach deiner Argumentation wäre es auch vollkommen in Ordnung und amazing wenn dieser Umsatz/Gewinn auch durch den Verkauf eines einzigen iPhones zustande kommen würde.

Ist es aber nicht.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
@ nohtz:
>"Aus dieser Sicht könnte es wohl kaum besser laufen, oder?"
-->ach deswegen gab es einen knick im kurs... ich verstehe<
==> Einen Knick im Aktienkurs? Von welchem Zeitraum sprichst Du da?
Und bevor Du Dich nun wieder verrennst: https://de.finance.yahoo.com/quote/AAPL?ltr=1


@ Alle:
https://de.wikipedia.org/wiki/IPhone#Verkaufszahlen
Sowohl im direkten Vergleich der Quartale als auch im Vergleich der Verkauszahlen-Kurve übers Jahr gesehen: Was ist also an den Verkaufszahlen des abgelaufenen Quartals so ungewöhnlich, daß sich einige hier so darüber ereifern?
DDD
Expert Handy Profi
Benutzerbild von DDD
Beiträge: 2.610
Registriert seit: 09.07.2010
Ort: Bayern
Was sind den 400 000 bei über 50 Millionen. Richtig nichts.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Chief

Extra nochmal für dich. Cook will den Umsatz bei Services bis 2020 VEDOPPELN. Wie soll das gehen, wenn die iPhones verkäufe einbrechen.
Dieses Quartal zeigt sehr schön, wie breit Apple tatsächlich aufgestellt ist.
Nachlassende iPad verkäufe --> kein Problem
( geringere) iPhone verkäufe ( wenige Prozentpunkte ) --> kein Problem.

Nohtz

Natürlich wollen JETZT und dieeses Jahr weniger ein iPhone haben. Aber nur bis September.
Wenn ich vor der Wahl Stände, mir JETZT ein iPhone zu kaufen, oder zu warten bis September dann würde ich auch warten. Ist doch logisch, oder nicht ?
Nochmal. Du checkst es wie @chief NICHT.
Dieser Rückgang ist temporär. Und wohl bei Apple mit eingeplant.
Ach und nochwas @nohtz
Mach dich doch nicht lächerlich bezüglich des Aktienkurses.
Uns anlegersicht muss man einfach sagen. "Good Job Mister Cook"
Schau dir einfach mal an, wo der Aktienkurs vor einem Jahr stand. Andere haben die Aktien noch länger.
Schau dir an, was mit dem Kurs passiert ist, seit Cook das sagen hat.

Geändert von Echse (03.05.2017 um 13:22 Uhr)
theflo
Advanced Member
Benutzerbild von theflo
Beiträge: 453
Registriert seit: 10.06.2009
Ort: München
Man sieht deutlich, dass Apple die gesunkenen Stückzahlen mit höheren Preisen kompensiert.
Das ist höchstens gut für die Aktionäre, nicht jedoch für die Kunden.

Warten wir mal ab, was als iPhone 8 kommt, oder ob Apple im vierten Jahr in Folge dasselbe Design neu auflegt...
Signatur
History:
Nokia 3210 -> Nokia 3310 -> Siemens SX1 -> Nokia N80 -> SE W850i -> Nokia N95 -> Nokia N97 -> Samsung Galaxy S2 -> HTC One M7 -> Nokia Lumia 930 -> iPhone 7
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
fritz
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/durchwachsene-zahlen-apple-aktie-unter-druck-apple-verkauft-weniger-iphones-umsatz-unter-den-erwartungen-5384509
"Die Apple-Aktie, die im Tagesverlauf ein Rekordhoch über 148 Dollar markiert hatte, gab nachbörslich um rund 1,70 Prozent nach. Der Umsatz des vergangenen Vierteljahres verfehlte die Erwartungen und auch die Erlösprognose für das laufende dritte Geschäftsquartal fiel etwas unter den Schätzungen aus"
==> verrennen würde ich das nicht nennen

Geändert von nohtz (03.05.2017 um 13:28 Uhr)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012

@ nohtz:

Und über welchen Zeitraum besteht da nun der von Dir behauptete Knick im Kurs? Ein paar Stunden?^^
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.676
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
Quelle Heise
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tim-Cook-zu-Apple-Quartalszahlen-Beliebtes-iPhone-7-Plus-Service-Geschaeft-brummt-Mangelware-AirPods-3701637.html

Im grunde sieht man eine Verlagerung der Bereiche, da "Dienste derzeit wohl ein größerer Treiber sind als die Geräte an sich.....

Zitat:
"Beim iPhone betonte der Apple-Chef, der Umsatz sei trotz geringerer Verkäufe um ein Prozent gestiegen. Allerdings wurde der von den Börsianern erwartete Durchschnittspreis pro Gerät von 666 Dollar mit 655 Dollar nicht erreicht. Allein mit dem iPhone wurden 33,2 Milliarden Dollar umgesetzt, bei einem Verkauf von 50,76 Millionen Stück. Grund für die "Pause" beim iPhone-Wachstum war laut Cook auch, dass die Gerüchte zum "iPhone 8" ständig zunehmen. Man habe Berichte über künftige Geräte vernommen, "die früher und viel häufiger" auftreten. Apples Ausgaben für Forschung und Entwicklung legten im zweiten Finanzquartal auf fast 2,8 Milliarden Dollar zu – vermutlich auch wegen dem "iPhone 8".
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012

@ flo:

" Warten wir mal ab, was als iPhone 8 kommt, oder ob Apple im vierten Jahr in Folge dasselbe Design neu auflegt... "

==> Ich erwarte da keine drastischen Änderungen. Ein gewisses "Grunddesign" als "Barren" ist m.E. technisch vorgegeben. Weitere Designelemente (bspw. Kamera oben links, Lautsprecher und Konnektor an der Unterseite, Lautstärkeregler links) werden als Wiedererkennungsmerkmale beibehalten werden.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
"Und über welchen Zeitraum besteht da nun der von Dir behauptete Knick im Kurs? Ein paar Stunden?^^ "
-->nach der bekanntgabe gab die aktie nach
ist sogar in dem von dir geposteten link zu sehen
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Nohtz

Nennt sich Gewinnmitnahme. Und ist gängige Praxis.
Es soll doch tatsächlich Leute geben, denen knapp 30% Gewinn im laufenden kj erstmal reichen.
Und was sagt so eine Gewinnmitnahme aus?
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012

@ nohtz:

"nach der bekanntgabe gab die aktie nach"

==> Noch einmal: Über welchen Zeitraum besteht da nun der von Dir behauptete Knick im Kurs? Ein paar Stunden?^^
chief
Gesperrt
no user
Beiträge: 10.543
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Echse
"Cook will den Umsatz bei Services bis 2020 VEDOPPELN. Wie soll das gehen, wenn die iPhones Verkäufe einbrechen."

Hey, du hast die richtige Frage gefunden. Hast du nun verstanden, warum der Umsatz/Gewinn alleine für die Füße ist?

Aber

1. sprach ich nicht von einbrechen. Ich habe darauf hingewiesen, dass es beim Zugpferd zweimal in der letzten Zeit zu weniger verkauften Einheiten als im Vorjahr kam.

2. Hat Cook eigentlich nur 2 Möglichkeiten.

1. Preise für Service erhöhen, wenn die Userzahl abnimmt. (Ist ja schon unterwegs)
2. Mehr User ran karren, die Service nutzen.

"Dieses Quartal zeigt sehr schön, wie breit Apple tatsächlich aufgestellt ist.
Nachlassende iPad verkäufe --> kein Problem
( geringere) iPhone verkäufe ( wenige Prozentpunkte ) --> kein Problem."

Einen fetten scheiß ist Apple breit aufgestellt. Dieses Quartal hat wieder mal sehr sehr deutlich gezeigt, dass Apple vom iPhone sehr abhängig ist. Breit sieht anders aus. Lass dich doch bitte nicht von den Zahlen blenden.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Chief

Und ? Ist halt Apple vom iPhone abhängig. Gibt es da ein Problem ? Für Apple scheinbar nicht.
Nochmal. Apple hat doch schon den Ausblick gegeben.
Nächstes Quartal rd. 45 Milliarden Umsatz. Ungefähr wie letztes Jahr. Dementsprechend wird der Gewinn und die Smartphoneverkäufe ausfallen.
Und niemand stört sich daran.
Und ab Sept/Okt. gehts dann richtig los.
Appl liegt vollkommen im Plan.
Das lässt sich auch niemand blenden. Du versuchst hier zwanghaft eine (Mini) Krise herbeizureden, wo es schlicht nichts herbeizureden gibt.

Klar das du nicht die breite siehst. Nochmal. Das Wachstum der Services gibt Cook genau die Zeit, um ganz entspannt bis sep. Zu arbeiten.
Ist das wirklich so schwer zu erkennen?
Bis September ist es s ja nicht mehr lang:-)
Und dann wird Cook liefern.

Ich finde deine Aussagen schon irgendwie interessant.
Eben weil sich die Börse und Analysten nun so gar nicht daran stören.

http://www.finanzen.net/aktien/Apple-Aktie

Das sind die schlusskurse. Schaust du, was passiert ist ? Nix.

Oder bist du der Meinung, nachdem nun die Börse klar gemacht hat, was sie von den Zahlen hält, dass die Anleger die iPhone verkaufszshlen nicht richtig einschätzen können?
Die wissen ganz genau, wie das die nächsten Monate weitergeht.

Also @chief. Entspannt zurücklehnen bis September.
Es wird kein größeren Einbrüche bis dahin mehr geben.

Und dann? Ja dann, wenn das 8er breitflächig verfügbar ist, beginnt der "superzyklus"
Und niemand wird mehr wissen, dass Apple von jan-März 400.000 Geräte weniger verkauft hat, als geplant.

Ps.

Damit du siehst, warum man eigentlich ziemlich optimistisch in die "Apple Zukunft " schauen kann

http://www.absatzwirtschaft.de/iphone-8-warum-bestandskunden-apple-einen-neuen-superzyklus-bescheren-98119/

Da sind Wechsler von Android, welche mit dem iPhone 8 hundertprozentig kommen, noch nichtmal eingerechnet.
Deshalb kann ich über solche "Abhängigkeits-Argumente " Und dem daraus resultierendem risikohinweis nur müde lächeln.

Geändert von Echse (04.05.2017 um 02:40 Uhr)
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.676
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
@chief

Schau dir den Bericht bei Heise an.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Tim-Cook-zu-Apple-Quartalszahlen-Beliebtes-iPhone-7-Plus-Service-Geschaeft-brummt-Mangelware-AirPods-3701637.html

Zitat Heise:
"Boom jenseits des iPhone
So wuchsen die Umsätze in den Bereichen "Andere Produkte" (Others) sowie "Dienste" (Services) deutlich – um 31 beziehungsweise 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahresbereich. Services mit Umsätzen um 7 Milliarden Dollar schließt iCloud, iTunes, die App Stores, Apple Music, den Bezahldienst Apple Pay und den Supportbereich Apple Care ein, "andere Produkte" sind für Apple unter anderem die Computeruhr Apple Watch, die Multimediabox Apple TV, die Produkte der Audiotochter Beats, der weiterhin schrumpfende iPod sowie verschiedenes Zubehör, darunter auch die AirPods-Kopfhörer."

Für mich sieht das nach einer Verlagerung der Geschäftsfelder auf. Mit Hardware kann man zwar Geld verdienen, aber bei Service noch mehr.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.898
Registriert seit: 04.01.2011
Cookie

Als Ergänzung vielleicht noch das

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/umsätze-app-store-apple-könnten-130022766.html

Und das ganze bei gleichbleibenden oder marginal höheren iPhone Verkäufen.

Nimmt man jetzt noch den erwarteten Schub mit den iPhone 8 Verkäufen, kann man glaube ich verstehen, warum einige davon sprechen, dass die beste Zeit von Apple erst noch kommt.

Um Apple und die iPhone Verkäufe muss sich niemand sorgen.
Da stehen ganz andere fragen auf der Tagesordnung.
Bringt Trump seine Steuerreform durch ? Apple könnte das Geld für 15 % in die USA holen.
Und wenn das passiert, sind übernahmefantasien egal welcher Größenordnung fast keine Grenzen gesetzt.

Das interessiert jetzt viel mehr als 1% weniger iPhone Verkäufe.

Geändert von Echse (04.05.2017 um 14:23 Uhr)
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.676
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
@echse
>Bringt Trump seine Steuerreform durch ? Apple könnte das Geld für 15 % in die USA holen.
Und wenn das passiert, sind übernahmefantasien egal welcher Größenordnung fast keine Grenzen gesetzt.<

Das betrifft an der Stelle alle US Firmen die außerhalb der USA Geld gebunkert haben, bzw. um dies zu ermöglichen entsprechend Firmenkäufe getätigt haben. Bisher ist es für jedes US Unternehmen günstiger einen Kredit aufzunehmen als rund 35% Steuern auf transferriertes Geld zu bezahlen.

Was die Hardwaresparte bei Apple angeht, da mach ich mir keine Sorgen, gibt genug die Apple Produkte kaufen.

Die vielen Leaks und Berichte aktuell zum kommenden iPhone lassen auch wie im letzten Jahr die Käufe sinken.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
apple scheint die sinkenden verkaufszahlen nicht so doll zu finden

https://www.mobiflip.de/apple-iphone-6-comeback/
"Dieser Schritt dürfte nur ein Ziel haben: Die iPhone-Verkaufszahlen im aktuellen Quartal steigern. Apple verkauft weniger iPhones und möchte ziemlich sicher mit dieser Strategie gegensteuern. Ein „günstiges“ iPhone bringt nicht unbedingt mehr Gewinn, sorgt aber für eine imposantere Zahl bei den Geschäftszahlen.
Tim Cook hat den iPhone 8-Gerüchten die Schuld an der sinkenden Nachfrage gegeben. Doch es dürfte eher daran liegen, dass viele iPhone-Interessenten das iPhone 6s oder iPhone 7 nicht unbedingt benötigen. Ein über 2 Jahre altes iPhone 6 mit dem gleichen Design scheint einem Großteil auszureichen.

Dieser Schritt ist sehr interessant. Ohne große Ankündigung das iPhone 6 zurück zu den Händlern zu bringen, wo es dann mit Sicherheit auch öfter mal für unter 400 Euro über die Ladentheke gehen wird. Mit nur einem Ziel: Die Zahlen im zweiten Quartal 2017 zu optimieren. Dort fasst Apple nämlich dann alle iPhone-Verkäufe zusammen. Was man nach diesem Schritt vermuten könnte: Die Nachfrage nach dem iPhone 7 dürfte im ersten Quartal ziemlich stark eingebrochen sein."
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.676
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
@nohtz

Beim iPhone 6s wurde in etwa 6 Monate nach Einführung die Produktion zurück gefahren.
Zum iPhone 7 wird es denke ich auch nicht anders zugehen, da mittlerweile sehr viele Leaks zum angeblichen Jubileums iPhone (8?) auftauchen, werden auch hier die Käufe vermutlich zurück gehen.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
@ nohtz:
Die von Dir da zitierte These halte ich für gewagt. Anhand der Parameter Stückzahl, Umsatz und -daraus errechenbar- durchschnittlicher Verkaufspreis läßt sich recht gut ablesen, wie sich die Verkäufe des aktuellen iPhone 7 entwickelt haben.…
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.373
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
Fritz
Du hast es nicht verstanden, sondern einfach drauf los geplappert...
Wenn das 6er jetzt wieder in den Handel kommt, haben die nicht die jüngst bekannt gegebenen zahlen beeinflusst, wie soll das gehen?
Das kommende Quartal soll aufgepeppt werden
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.459
Registriert seit: 09.03.2012
Nein, ich verstehe es tatsächlich nicht, Bitte erklär es mir. Wie können die entscheidenden Zahlen des nächsten Quartals (Durchschnittspreis, Gewinn, Umsatzrendite) aufgepeppt werden, wenn durch ein vermehrt verkauftes günstigeres iPhones 6 nicht nur der Durchschnittspreis pro Stück sinkt, sondern durch Kannibalisierung des margenstärkeren iPhone 7 auch der Gewinn?