Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Apple: Mitarbeiter machten Millionen mit gestohlenen Nutzerdaten

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.583
Registriert seit: 19.09.2002

Apple: Mitarbeiter machten Millionen mit gestohlenen Nutzerdaten

Da war wohl mehr als ein Wurm im Apfel: Mehrere Mitarbeiter von einem Apple-Partner in China haben zahlreiche Nutzerdaten erbeutet und für mehrere Millionen Euro auf dem Schwarzmarkt verkauft.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Apple: Mitarbeiter machten Millionen mit gestohlenen Nutzerdaten auf AreaMobile.
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.444
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
"Mehrere Mitarbeiter von einem Apple-Partner in China haben zahlreiche Nutzerdaten erbeutet und für mehrere Millionen Euro auf dem Schwarzmarkt verkauft."

Heftig, das konnte alles passieren ohne das etwas aufgefallen ist? Viel Wert auf Sicherheit scheint bei Apple nicht existent. Wie immer ist am Ende der Kunde der Dumme.

"Hier müssen bessere Verfahren her, um auffällige Vorkommnisse wie massive Datenabfragen oder unbegründete Zugriffe zu erkennen und zu verhindern."

Sollte der Hersteller, hier Apple, derart leichtfertig mit den Daten der Kunden umgehen, sollte man in Erwägung ziehen, eventuell Klage gegen Apple einzureichen. Das ist ja schon mehr als fahrlässig.

Geändert von Andre2779 (08.06.2017 um 22:34 Uhr)
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.005
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
Wer weiß, wo es bisher nicht aufgeflogen ist. Banken, Versicherungen, Behörden... Liegt ja leider nicht immer im Interesse der Betroffenen solche Fälle öffenlich zu machen.

Geändert von M.a.K (08.06.2017 um 22:53 Uhr)
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.895
Registriert seit: 11.12.2012
Achso wo gerade in einem anderen Thread wieder mit "Google verkauft Daten" argumentiert wird. Das hier sieht viel mehr danach aus. Jedenfalls ist Apple Datenschutz mal ziemlich egal.
Signatur
... oder kurz ibnam
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.307
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
Wissen die überhaupt, wie man das schreibt?
Signatur
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein"
Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.895
Registriert seit: 11.12.2012
@nohtz: Das Marketing-Team weiß das wohl denk ich mal :p
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.365
Registriert seit: 09.03.2012

@ Ibnam:

"Jedenfalls ist Apple Datenschutz mal ziemlich egal."

==> Wie kommst Du darauf?
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 570
Registriert seit: 22.12.2016
@Fritz
Was verleitet dich zu der Annahme, dass Datenschutz einen hohen Stellenwert für Apple hat?
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.895
Registriert seit: 11.12.2012
@FTC: Hast du den Artikel gelesen?
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.365
Registriert seit: 09.03.2012

@ Ibnam:

@ Ibnam:
Ja, hab ich. Du auch?
Kurze Zusammenfassung des Inhalts: Kriminelle Mitarbeiter eines Zulieferers (Nicht der Zulieferer selbst und erst recht nicht Apple) haben Kundendaten gestohlen ("erbeutet").

Und was verleitet Dich nun zu der völlig undifferenzierten Behauptung, daß "Apple Datenschutz mal ziemlich egal" sei?
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.895
Registriert seit: 11.12.2012
@FTC:"Kurze Zusammenfassung des Inhalts: Kriminelle Mitarbeiter eines Zulieferers (Nicht der Zulieferer selbst und erst recht nicht Apple) haben Kundendaten gestohlen ("erbeutet")."
>>Kurze Zusammenfassung: Apple gewährt Dritten Zugang zu sensiblen Kundendaten.

"Und was verleitet Dich nun zu der völlig undifferenzierten Behauptung, daß "Apple Datenschutz mal ziemlich egal" sei?"
>>Nunja, Apple hat fahrlässig gehandelt indem es "Partnern" Zugang zu sensiblen Kundendaten gewährt hat. Es ist bei Apple also nicht mal nötig zu hacken, man kann die Daten einfach so abgreifen. Das ist ein absichtliches Datenleck. Apple ist Datenschutz also mal ziemlich egal.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.365
Registriert seit: 09.03.2012
Woher nimmst DU die Behauptung, daß Apple ihren Zulieferern Zugang zu Kundendaten **gewährt**? Ich lese da stattdessen einzig, daß (kriminelle) Mitarbeitereines ZUlieferers Daten **erbeutet** haben. Das klingt allerdings völlig anders, als ob ihnen die Daten zur Verfügung gestellt (: gewährt) wurden.

Wenn Du verläßliche gegenteilige Erkenntnisse hast, dann her damit.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.895
Registriert seit: 11.12.2012
@FTC:"Woher nimmst DU die Behauptung, daß Apple ihren Zulieferern Zugang zu Kundendaten **gewährt**? Ich lese da stattdessen einzig, daß (kriminelle) Mitarbeitereines ZUlieferers Daten **erbeutet** haben. Das klingt allerdings völlig anders, als ob ihnen die Daten zur Verfügung gestellt (: gewährt) wurden.[\n]
Wenn Du verläßliche gegenteilige Erkenntnisse hast, dann her damit."
>>Schon im Artikel von AM steht, dass es keinen Hack gegeben hat. Demnach muss der Zugang also gewährt worden sein, denn alles andere wäre heutzutage ein "Hack", selbst wenn Social Engineering eine Rolle spielt, aber ...

Hier nochmal ein weiterer Artikel: https://www.notebookcheck.com/Apple-22-Haendler-wegen-Datendiebstahls-und-verkaufs-verhaftet.226306.0.html

Darin heißt es: "Unklar ist auch, wie die betroffene Datenbank weiter behandelt wird, deren sensibler Inhalt scheinbar auch für externe Mitarbeiter ohne weiteres abrufbar ist. Dass überhaupt eine Datenbank mit sensiblen Kundendaten existiert und wozu die darin enthaltenen Daten von Apple genutzt werden, wird ebenfalls noch zu klären sein."
Andre2779
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Andre2779
Beiträge: 2.444
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Switzerland
Man kann nur hoffen, dass geschädigte das nicht einfach auf sich Sitzen lassen und Klage gegen Apfel einreichen werden.
Signatur
Samsung Galaxy S8 || Samsung Galaxy S7 || HTC 10 || HTC One M9 || HTC One M8 || HTC One M7
I LOVE ANDROID with HTC
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 570
Registriert seit: 22.12.2016
>> Unklar ist auch, wie die betroffene Datenbank weiter behandelt wird, deren sensibler Inhalt scheinbar auch für externe Mitarbeiter ohne weiteres abrufbar ist. Dass überhaupt eine Datenbank mit sensiblen Kundendaten existiert und wozu die darin enthaltenen Daten von Apple genutzt werden, wird ebenfalls noch zu klären sein <<

Das wäre allerdings schon ein ziemlicher Hammer und würde nur bestätigen, dass für Apple "Datenschutz" vor allem ein Marketingspruch ist. Ich bin gespannt, ob man da noch mehr erfährt.
EinGewiefterTyp
Newcomer
no user
Beiträge: 15
Registriert seit: 03.04.2017
Ich denke wohl kaum dass man da mehr erfahren wird. Selbst wenn es sein sollte, dass unsere Daten nicht sonderlich gut geschützt werden, dann werden wir wohl die letzten sein, die davon erfahren.