Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Apple-Liveticker: Erlebt die Keynote-Präsentation des iPhone X live

Seite 2 von 2

Anzeige
 
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 532
Registriert seit: 22.12.2016
Also das 8er ist ja mal ne Frechheit. Kein Unterschied zum 7er, dass mit den Bezeln schon letztes Jahr eine Frechheit war. Sieht aus wie ein 200€ Billig-Androide.

Das X ist schon ganz nett, aber der Kamerabuckel bleibt Augenkrebs. Mal sehen ob die Kameras das Wert ist. ;-) Leider hinkt Apple schon wieder hinterher, wenn man sich das Mi Mix 2 ansieht. Aber definitiv ein Schritt nach vorne.

Ich habe die Keynote nicht gesehen, aber zwischen durch mal reingeschaltet. Einmal ging es um Selfies und einmal um sprechende Kackehaufen. Apples Keynotes waren zu Jobs Zeiten auch schon mal stilsicherer. ;)
tayler
Member
no user
Beiträge: 171
Registriert seit: 16.09.2016
Antiappler,
die machen schon einen sehr guten Job in Cupertino.Sind fleißig,sehr Bodenständig und korrekt.
Auf jeden Fall weit besser als beispielsweise der schmutzige Laden von Samsung.

Das iPhone 7 ist sogar noch 0,02 mm dicker geworden

Geändert von tayler (12.09.2017 um 21:43 Uhr)
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.293
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
ich habe die keynote nicht gesehen, aber so wie ich das verstanden habe, geht es um sehr teure animierte kackhaufen...

;-)


ob die verfechter des (hardware) homebuttons jetzt auch alle ihre meinung ändern?

nichts, aber auch garnichts rechtfertigt diesen preis
Signatur
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein"
Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."

Geändert von nohtz (12.09.2017 um 21:48 Uhr)
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.453
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Echse
"Wie gesagt. Das interessiert wohl die wenigsten.
Mich interessieren jetzt eher die Einmalzahlungen bei den Providern"

Glaubst du das ein knapp 1300€ teures Gerät nur eine Zuzahlung von 300€ hat? Wenn man nicht gerade den 200€ pro Monat Tarif bei der Telekom hat, dürfte die Zuzahlung entsprechend saftig dem Gerätepreis ausfallen.

@Thema
Das iPhone 8 wirkt auf mich, als ob Apple einfach die Alurückseite weg gefräst hat und eine Glasscheibe draufgelegt hat, damit es mit dem iPhone X zusammen WiCha kann. Wirkt so gedrungen und auch nicht wirklich so stimmig wie seiner Zeit beim iPhone 4S (man war das schick)

Das iPhone X hat mich dann doch noch etwas positiver Überrascht. Bei der Dualkamera hat man auch einen Dual OIS verbaut.

Des weiteren (Achtung! @ibnam :)) sieht es doch noch mal spur schicker aus als der Dummy den ich selber in der Hand hatte und der, der Oliver von Mobiflip präsentiert wurde. Die Treppe/Stufe um die Kamera ist verschwunden.
Da bin mal sehr gespannt, wie sich das echte Gerät dann anfühlen wird und was für einen Eindruck es hinterlässt.

Einzig die Preise (iPhone typisch) jenseits von gut und böse. Dagegen erscheinen die 1000€ vom Note 8 oder die 900€ vom V30 wie ein Schnäppchen.

Bei der Swipe Geste musste ich sofort an OS10 denken. Gute Ideen setzten sich anscheinend doch durch ;)

@Laborant
"Dann sind auch 1000 Euro nicht mehr viel. 42 Euro pro Monat gibt man auch dümmer aus. "

Naja, das gilt aber dann auch für jedes Gerät wie zb. für ein Nokia 8 was "nur" 580€ kostet. Macht auf deine 2 Jahre 24€ pro Monat.
Signatur
#Fortschritt

Geändert von chief (12.09.2017 um 21:51 Uhr)
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 678
Registriert seit: 23.05.2016
@Laborant

"Ist... das Design des neuen iPhone ein Witz? Ernste Frage..."

Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Geschmäcker sind.

Mir gefällt es sehr gut. Kein Witz!!!
foetor
Expert Handy Profi
no user
Beiträge: 2.872
Registriert seit: 19.10.2012
Finde die beiden 8er auch uninteressant. Das X usf da schon richtig nice! Mal abwarten ob man überhaupt eins bekommt.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Sag mal, was ist den mit dir nicht richtig? Glaubst du das ein knapp 1300€ teures Gerät nur eine Zuzahlung von 300€ hat?

Erst einmal. Reiß dich doch bitte zusammen. Musst nicht beleidigend werden.
Wo hab ich geschrieben, dass ich eine einmalzahlung von 300 Euro erwarte?
Qualität kostet eben.

Thema
Schon der gesichtsscanner ist mal ne ganz andere Hausnummer wie bei der Konkurrenz.
Dunkelheit, Schal, Mütze, Bart, alles kein Problem lt. Apple
Alles Berechnungen auf dem Gerät. Neurale Chips. Wollte huawei nicht auch sowas bringen?
Man muss wohl es sich nichtmal direkt vors Gesicht halten.
Alles wie vermutet.
Auf die Bilder der Kamera bin ich gespannt.

Geändert von Echse (12.09.2017 um 22:00 Uhr)
peter0815
Handy Profi
Benutzerbild von peter0815
Beiträge: 714
Registriert seit: 05.09.2012
@fritz:

es soll ja im März ein neues SE vorgestellt werden - was soll`s, wir sind jung und können warten...
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 678
Registriert seit: 23.05.2016
"Schade

Ich hatte auf einen Nachfolger des iPhone SE mit 4"-Display gehofft."

Ja, es ist wirklich traurig. Nicht mal Apple nimmt Rücksicht auf Einzelschicksale. ;-)
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.453
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Zander
"Mal sehen ob die Kameras das Wert ist. ;-) "

In der Tat, könnte ich über solch einen Design Fehltritt hinweg sehen, wenn die Leistung dahinter stimmt.


@Echse

Ich würde ja gerne konstruktiv auf #57 eingehen wollen, wirklich.

Aber "Qualität kostet eben" lässt mich nur noch mit dem Kopf schütteln. Wo du geschrieben hast, dass du eine Zahlung von 300€ erwartest?
Nirgends direkt. Du suggerierst es (eine im Vergleich zum Gerätepreis geringe Zuzahlung) durch "Mich interessieren jetzt eher die Einmalzahlungen bei den Providern".

Aber auch wenn du 600€ zuzahlen müsstest, Qualität kostet eben.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.308
Registriert seit: 09.03.2012
@ Peter:

Da bin ich mal gespannt… znd werde bis dahin 'n Flens trinken … oder 'nen Glühwein…
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Chief

Wo ist denn jetzt dein Problem ?
Es werden wohl auch 600 Euro werden. Und?
Altgerät verkaufen. Damit Anzahlung. Fertig.

Aus diesem Satz
^..Mich interessieren jetzt eher die Einmalzahlungen bei den Providern".^

Suggerier ich, dass ich 300 Euro erwarte?
Mach dich mal net lächerlich.
Ich glaube du hast noch im Hinterkopf, das ich mal in eine Diskussion ein Beispiel mit einem Note 8 gebracht habe mit 300 Euro Einmalzahlung

Also dann schreib mal was konstruktives zum gesichtsscanner
War ja eines der Highlights.
Geh also mal darauf ein

Geändert von Echse (12.09.2017 um 22:19 Uhr)
AlfredENeumann
Handy Profi
no user
Beiträge: 960
Registriert seit: 20.09.2005
[QUOTE=foetor;1465603]Tja da sieht man es. Face ID ist halt nicht nur ne billige Frontkamera die man mit einem Bild täuschen kann sondern auch was dahinter

Jetzt können die Leute ja mal ein Gesicht nachmachen und schauen ob sie es schaffen :-)[/QUOTE]

Echt? Welche Kamera, die SICHERHEITSRELEVANT ist, kann man mit nem Bild täuschen?
AlfredENeumann
Handy Profi
no user
Beiträge: 960
Registriert seit: 20.09.2005
[QUOTE=Handyverwurster;1465619]...und endlich mal Lichtjahre der Konkurrenz voraus![/QUOTE]

In welchem Punkt?
peter0815
Handy Profi
Benutzerbild von peter0815
Beiträge: 714
Registriert seit: 05.09.2012
so - CL ist auch vorbei, war genauso kacka wie die keynote, jetzt noch schnell gen steve beten und ab ins Bett ....
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Das ist wohl ganz treffend

http://www.stern.de/digital/smarter-life/iphone-x--apple-hat-seine-magie-wiedergefunden-7618192.html
DDD
Expert Handy Profi
Benutzerbild von DDD
Beiträge: 2.596
Registriert seit: 09.07.2010
Ort: Bayern
Das X ist schon recht interessant und schick auch wenn es nicht Perfekt geworden ist. Wird wahrscheinlich mein neues, dann aber für mindestens 2 Jahre. In letzter Zeit wurde bei den Smartphones kaum mehr spannendes gezeigt, da kann man die Nutzungsdauer schonmal verlängern.
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.453
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Echse

Du willst also was zum Gesichtsscanner hören? Was denn? Das Apple jetzt die Kackhaufen mit meinem Gesicht animiert? Ist das echt das einzige was dir da als Highlight bleibt?
Ist nicht viel muss ich dir sagen.

Mal zu deinem Stern Artikel der es deiner Meinung "wohl ganz treffend " trifft. (Zur der Preisgeschichte werde ich mich mit dir nicht weiter unterhalten. Du würdest jeden Preis bezahlen. Selbst 1000€ Zuzahlung bei einem Vertrag mit 80€ Grundgebühr, von denen 20€ allein für die Hardware sind.)

Das dieser Schreiberling sich Redakteur Digital nennt, ist schon arg zum Fremdschämen.

Beispiele

"Das neue Design mit dem fast die ganze Front bedeckenden Display hat man zwar auch schon bei Samsung und LG gesehen, so zu Ende gedacht wie Apple hat es bisher aber noch keiner."

Und was hat Apple jetzt im Vergleich mit Samsung und LG da "zu Ende gedacht"?

"Chef-Designer Jonathan Ive hat nicht nur die Hardware neu gestaltet - sondern gleich die ganze Art der Nutzung umgekrempelt."

Und was wurde da genau umgekrempelt? Kann er jetzt mit dem Display Bilder schießen? Kommen aus den Lautsprecher keine Töne mehr sondern Düfte?

"Wie kein zweites Smartphone zuvor verzichtet das iPhone nun auf Knöpfe"

Aha. Man verzichtet nun auf Knöpfe. Wie schalte ich das Gerät ein? Wie mache ich lauter und leiser? Ah..mit Knöpfen. Was soll dann diese Aussage? NNur weil der Homebutton jetzt fehlt? -> Nokia N9 und BlackBerry OS10 Geräte. Kannste mal googlen.

"Ansätze für eine Gestensteuerung gab es schon vorher, so konsequent hat sie aber noch keiner als wichtigstes Steuerelement umgesetzt."

Nokia N9 und BlackBerry OS10. Brauchst du nur einmal googlen ;)


Wenn die Gesichtserkennung wirklich so zuverlässig und schnell läuft wie beworben, ja das wäre in der Tat nicht schlecht. Auch die Ladematte fand ich nicht doof umgesetzt. Das man alle aktuell ladende Geräte auf dem iPhone Bildschirm sieht und deren Ladestand.
Was ist aber wenn ich das iPhone wegnehme und die Uhr oder die Pods weiter laden lasse? Sehe ich das dann immer noch auf dem iPhone? Daher ganz nett aber auch nicht wirklich mehr.

Aber sollen das wirklich DIE 2 Dinge sein, mit denen sich das "Jubiläums" iPhone von den anderen Absetzen will?

Zumal es einem Armutszeugnis gleich kommt, dass die AirPower Matte erst nächstes Jahr verfügbar sein soll/wird. Bei den Ressourcen die Apple zur Verfügung hat.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Chief

Mal was mir auf die Schnelle einfällt zb. Gegenüber dem s8

UHD mit 60fps wahrscheinlich ohne Einschränkung
Das s8 bekommt nichtmal UHD mit 30 fPS ohne Einschränkung hin ( man kann wohl nur 10 min am Stück aufnehmen)
1080p mit 240fps ( iPhone x) , 720p (s8)
Face ID ist eine komplett andere Liga als Samsungs Gesichtserkennung und auch irisscanner.
Weiter Vorteile werden Tests ergeben.
Ach. Auch wenn man kackhaufen mit seinem Gesicht animieren kann und das jetzt als Spielerei abtut ( im Grunde ist es das ja. Aber lustig ), bin ich mir sicher, dass Samsung bei der nächst besten Gelegenheit da nachzieht :)

Also da kommt einiges zusammen, mit denen sich Apple an die Spitze setzen WIRD.

Wird aber alles noch später zur Sprache kommen

Geändert von Echse (13.09.2017 um 02:32 Uhr)
Gandalf
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Gandalf
Beiträge: 3.053
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Bayern
Also mir gefällt's. Zwar zu teuer, war jedoch klar.
Signatur
Nintendo ist schlicht und ergreifend so schweinisch reich, sie könnten zum Spaß eine 'Fuck U'-Konsole bauen.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.908
Registriert seit: 18.05.2011
"Naja, das gilt aber dann auch für jedes Gerät wie zb. für ein Nokia 8 was "nur" 580€ kostet. Macht auf deine 2 Jahre 24€ pro Monat"

Nun betrachte den Satz mit den Augen einer Person, welche einen extrem miesen Start mit Android hatte, seit Jahren den Wegfall von Frontbuttons propagierte.
Das FaceUnlock dingens ist in den Augen eines unbedarften Elektroingeneurs purer Wahnsinn. Allgemein hat Apple auch kräftig vorgelegt mit z.B. Dem verbauen der LTE Antenne ins Glas der AppleWatch.

Zum ersten mal seit langem ist das mal kein innovationsloses wurschtel-device mehr.
Signatur
"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." -- Albert Einstein
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 678
Registriert seit: 23.05.2016
@Echse

"So sexy war Wireless Charging noch nie."

Eine dieser Aussagen, die nur ein Applefetischst wie Du gut findest, einschließlich des restlichen Geblubbers dieses Stern-Schreiberlings.

Die einzig vernünftige Aussage war die über den unverschämten Preis, der für die meisten Kunden eine schlichte Zumutung ist!

"Mal was mir auf die Schnelle einfällt zb. Gegenüber dem s8

UHD mit 60fps wahrscheinlich ohne Einschränkung
Das s8 bekommt nichtmal UHD mit 30 fPS ohne Einschränkung hin ( man kann wohl nur 10 min am Stück aufnehmen)
Face ID ist eine komplett andere Liga als Samsungs Gesichtserkennung und auch irisscanner.
Weiter Vorteile werden Tests ergeben.

UHD mit.....WAHRSCHEINLICH!!!

...man kann wohl nur....WOHL!!!

"Weiter Vorteile werden Tests ergeben" oder auch nicht!?!?!?

Also mal wieder viele Dinge die noch gar nicht sicher sind, die Du hier wieder mehr oder weniger als Tatsachen hinstellen willst. Tsssss

Geändert von Antiappler (13.09.2017 um 07:34 Uhr)
tayler
Member
no user
Beiträge: 171
Registriert seit: 16.09.2016
Alleine das stabilere Glas gegenüber dem S8 ist schon ein großer Vorteil.
Auch werden die empfindlichen Ersatzteile wie Display und Glasrückseite bei Apple billiger als bei Samsung sein.

Die Geschwindigkeit des Systems und der Bedienung wird schneller sein.
Auch wird der Akku im iPhone besser als vom S8 sein.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.308
Registriert seit: 09.03.2012
Ich bin mal auf die ersten ausführlichen Tests der neuen iPhones gespannt.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Antiappler

Vielleicht werden du und @chief eines Tages feststellen, dass es auf die Frage, ob etwas zu teuer ist oder nicht, keine objektive antwort geben kann.
Deshalb wäre es sinnvoll, präziser zu schreiben
Sowas wie
„.. einzig die Preise ( Apple typisch) jenseits von gut und böse..“
Bringen nichts
Richtig sollte es heißen
„... einzig die Preise ( Apple typisch) sind FÜR MICH jenseits von gut und böse..“

Wenn man denn schon den Preis anspricht.

Ansonsten
Das iPhones x wird Maßstäbe setzen. Wenn dann die ersten Tests kommen.

Die einzige Frage, und da wirst du dich sicher nich erinnern , als ich das vor Wochen schrieb, wird sein, ob man bereit ist, mindestens 1150 Euro an Apple zu bezahlen.
Das es ein Knaller wird, war glaube ich klar.
Und da gibt es in den nächsten Wochen noch einiges zu besprechen
@ibnam zum Beispiel wollte mit mir über den Fingerprint auf der Rückseite sprechen. Der hat das auch nicht geglaubt, dass es so kommt
Sinngrmäss waren seine Worte im August
„ jetzt warte mal bis September und dann unterhalten wir uns über den Fingerprint auf der Rückseite „
Ja können wir gerne machen

Wie gesagt. Wird interessant

Ps.
Ich hab noch gar nicht die typischen Sätze aus dem androidlager gelesen
„ mein 500 Euro Androide kann das auch“
„ Apple verwendet veraltete Technik „

What isn los?

Geändert von Echse (13.09.2017 um 10:19 Uhr)
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.908
Registriert seit: 18.05.2011
Echse: Die Leute, welche die Typischen Sätze werfen, müssen erstmal verdauen, dass Apple auf ihrem A11-Bionic-SoC nebst besseren Kernen (mal ehrlich: Langsam war das iPhone 7 ja auch nicht) auch eine selbst designte GPU und (für mich viel wichtiger) ein Neurales Netzwerk aufbauten, welches meines Wissens erstmalig auf einem Smartphone eingesetzt wird. (Die AMD Ryzen CPUs mit Prediction Unit setzen auch ein Neurales Netzwerk ein - aber das sind PC-Prozessoren).

Das gesamte Gesichtserkennungssystem von Projektor (IR-Bildpunkte) über Aufnahme, Bildung eines 3D-Modells daraus und anschliessender Identifizierung mittels Neural-Network binnen weniger Augenblicke (wahlweise unter einer Sekunde) - da hat Apple was vorgelegt. Dass bei der Präsentation eines der Geräte buggte, spricht allerdings dafür, dass noch ein paar Software-Feinheiten reinkommen sollen.

Mit linearer Algebra auf Basis eines Bildes ein Gesicht zu erkennen und zu identifizieren ist auf unserer Hochschule teil eines Projektes, welches man Bachelor-Studente gibt um es zu optimieren, wenn sonst zu wenige mögliche Bachelor-Arbeiten da sind. Das ist nicht "Rocket Science".

Natürlich bin ich auf unabhängige Tests mit Hollywood-Masken gespannt. Apple kann an der Präsentation so einiges erzählen - wobei sie meines Wissens nie richtig gelogen haben ;)

Nach einer längeren Durststrecke hat Apple mal einen grossen Schritt nach vorn gemacht. Konkurrenz belebt das Geschäft. Einzig mit dem iPhone 8 haben sie mich etwas enttäuscht. Ein Facelift wäre durchaus möglich gewesen. Allerdings kommt das auch für mich nicht in Frage.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.308
Registriert seit: 09.03.2012

@ Echse:

Laß es gut sein. Unsachliche Posts gibt es hier doch schon mehr als genug. Und differenzierte sachliche Argumente darfst Du hier vielfach doch ohnehin nicht erwarten. Da muß man die doch nicht auch noch herausfordern.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Laborant

Ja sehe ich ähnlich. Wenn man mal unter die Haube schaut, hat Apple einen technischen Leckerbissen abgeliefert.
Natürlich warte auch ich auf zb. CCC, die sicher beweisen wollen, wie einfach Face ID zu überwinden ist.
Aufgrund der Technik schließe ich aber mal ein überwinden per Foto im vorfeld aus.
Sollte Face ID auch noch Masken standhalten, wie es ja gesagt wurde und auch auf der Apple Seite geschrieben wird, wäre das mal ne Hausnummer. Die lehnen sich schon ziemlich weit aus dem Fenster.
Dass es auf der Bühne nicht gleich funktioniert hat, sondern gleich den Code angefordert hat, kann ein Software bug gewesen sein.
Auf der anderen Seite schreiben die ersten hands on, dass es ziemlich fluffig funktioniert.
Werden wir spätestens Anfang November sehen.

Fritz

Hast ja recht. Das musste aber mal raus:)

Geändert von Echse (13.09.2017 um 11:35 Uhr)
Frankfurter Knackarsch
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Frankfurter Knackarsch
Beiträge: 2.833
Registriert seit: 15.11.2009
@labor
Face ID basiert auf der Kinect Technik (Structured Light/Light Coding). das liegt daran dass Apple den Entwickler übernommen hat.

"Dass es auf der Bühne nicht gleich funktioniert hat, sondern gleich den Code angefordert hat, kann ein Software bug gewesen sein."
Was der angenehmere Fall wäre. Schlimmer wäre ein grundsätzlich physikalisches Problem, der Sensor Probleme hat zwischen IR Anteil aus Umgebungslicht und dem Projektor zu unterscheiden. Habe nämlich gelesen dass es Probleme geben könnte wenn man sein Gesicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzt.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Frankfurter

Ich denke, dass Apple weiß, dass Face ID existentiell für das iPhone x ist.
Es gibt nur noch den Code danach. Kein Fingerprint auf der Rückseite etc.
Wenn Face ID nicht funktioniert, wäre es der genickbruch fürs x. Egal wie gut zb.die Kamera wäre.
Ich nehme stark an, dass weiß auch Apple.
Deshalb werden die Face ID nicht nur in der Dunkelkammer getestet haben.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.308
Registriert seit: 09.03.2012
@ Frankfurter:
Zu lesen gibt es eine Menge über den Gesichtsscanner. So war vor einigen Wochen hier im Forum auch schon zu lesen, daß er im Dunkeln unter der Bettdecke nicht funktionieren würde … was angesichts der gestrigen keynote aller Voraussicht nach falsch ist. … Man sollte also nicht alles glauben, was irgendwo geschrieben steht … und schon gar nicht solange es keine ausführlichen Tests gibt…
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.293
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Galaxy far, far away
"Man sollte also nicht alles glauben, was irgendwo geschrieben steht … und schon gar nicht solange es keine ausführlichen Tests gibt…"
-->der test würde doch aber auch irgendwo geschrieben stehen...^^
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.794
Registriert seit: 11.12.2012
@Laborant:"Die Leute, welche die Typischen Sätze werfen, müssen erstmal verdauen, dass Apple auf ihrem A11-Bionic-SoC nebst besseren Kernen (mal ehrlich: Langsam war das iPhone 7 ja auch nicht) auch eine selbst designte GPU und (für mich viel wichtiger) ein Neurales Netzwerk aufbauten, welches meines Wissens erstmalig auf einem Smartphone eingesetzt wird. (Die AMD Ryzen CPUs mit Prediction Unit setzen auch ein Neurales Netzwerk ein - aber das sind PC-Prozessoren)."
>>Das ist aber wie du richtig bemerkt hast, schon seit Jahren so, dass Apple eigentlich gute bis sehr gute Hardwarekomponenten verbaut. Das beschränkt sich auch nicht nur auf den SoC. Die Mär mit der gut angepassten Software hat eben auch noch nie gestimmt. Dass die GPU aber selbst designt ist, ist selbstverständlich wenig glaubhaft, denn die ist natürlich ein Imitat der Imagination GPU. Muss es auch sein, sonst wäre alles inkompatibel.
Signatur
... oder kurz ibnam
jokerr
Member
no user
Beiträge: 67
Registriert seit: 01.09.2016
Ich war schon gespannt, was Apple da präsentiert. Ist das iPhone X revolutionär? Nein. Es ist eine große Weiterentwicklung im Vergleich zu den bisherigen iPhones und den 8ern, die daneben noch altbackener aussehen. Bei meinem nächsten Smartphonekauf ist es auf jeden Fall eine Überlegung wert. Der größte Kritikpunkt ist für mich der Kamerbuckel. Selten so etwas Hässliches gesehen! Da bin ich gespannt, wie der sich in Wirklichkeit macht. Eine Platzierung in der Mitte wäre besser gewesen, überhaupt kein Buckel und man hätte wirklich von einem tollen Design sprechen können. Für eine Firma, die so viel wert auf Ästhetik legt, ist das enttäuschend.
Und wenn die Positionierung des Buckels der größte Kritikpunkt für einen ist, muss das Smartphone ansonsten recht überzeugend wirken ;)
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.308
Registriert seit: 09.03.2012
"Und wenn die Positionierung des Buckels der größte Kritikpunkt für einen ist, muss das Smartphone ansonsten recht überzeugend wirken ;)"

==> … was ja bei Dir der FRall zu sein scheint, denn es ist Dir ja bei Deinem "nächsten Smartphonekauf ist es auf jeden Fall eine Überlegung wert."
jokerr
Member
no user
Beiträge: 67
Registriert seit: 01.09.2016
Ja, trotz der Kritik am Buckel werde ich das iPhone X durchaus in Betracht ziehen.

/edit.
Apple lässt den Kamerbuckel auf offiziellen Bildern des iPhone X hier bei AM einfach in der Seitansicht weg. :D

Geändert von jokerr (13.09.2017 um 16:02 Uhr)
Antiappler
Handy Profi
no user
Beiträge: 678
Registriert seit: 23.05.2016
@Fritz

"Laß es gut sein. Unsachliche Posts gibt es hier doch schon mehr als genug. Und differenzierte sachliche Argumente darfst Du hier vielfach doch ohnehin nicht erwarten. Da muß man die doch nicht auch noch herausfordern"

Ja, ja. So kritisches Nachfragen ist bei Dir und Echse nicht so gerne gesehen.

Sonst hätte Dir doch eigentlich auffallen müssen, dass Echse darauf überhaupt nicht eingegangen ist: "UHD mit.....WAHRSCHEINLICH!!!

...man kann wohl nur....WOHL!!!

"Weiter Vorteile werden Tests ergeben" oder auch nicht!?!?!?
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.908
Registriert seit: 18.05.2011
Antiappeler: Zu Echses Verteidigung: Es ist nichts über eine Zeitbegrenzung bei UHD Aufnahmen mit dem iPhone bekannt. Sollten noch Begrenzungen auftauchen, darf man sich dann gegenseitig wieder zerfleischen. Zumindest ist Apple schonmal bei der doppelten Bildrate.

Der Buckel ist unschön, aber - nebst iOS als Goldkäfig - das einzig Störende am Gerät. Sofern natürlich alles so funktioniert wie gewollt.
Gestensteuerung und 3D-Touch? Wow

Da liegt der Hund bei Android begraben. Selbst wenn man die Android-Runtime auf ein System wirft, welches prinzipiell auf Gestensteuerung ausgelegt ist (BB10 oder Sailfish OS) braucht man mindestens diesen "Zurück"-Button, weil der so tief im App-Konzept verankert ist. Weiterhin gibt es viele Geräte mit Hardwaretasten da draussen, welche nicht ohne weiteres ein Gesten-Update bekommen können. Android ist mehr oder weniger zu seinen Buttons verdammt.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.794
Registriert seit: 11.12.2012
@Laborant:"Da liegt der Hund bei Android begraben. Selbst wenn man die Android-Runtime auf ein System wirft, welches prinzipiell auf Gestensteuerung ausgelegt ist (BB10 oder Sailfish OS) braucht man mindestens diesen "Zurück"-Button, weil der so tief im App-Konzept verankert ist. Weiterhin gibt es viele Geräte mit Hardwaretasten da draussen, welche nicht ohne weiteres ein Gesten-Update bekommen können. Android ist mehr oder weniger zu seinen Buttons verdammt."
>>Davon stimmt genau gar nichts. Weder ist der Zurück-Button so tief im System verankert, dass man ihn nicht ersetzen könnte, noch könnte man dafür nicht ebenfalls eine Geste nutzen (siehe zB Pie-Steuerung). Die Wahrheit ist, dass sich weder Blackberry noch Sailfish damit befassen wollten es anders umzusetzen; ist ja auch verständlich, aber nicht Problem der ART.
Das man Buttons verwendet, ist eine Designentscheidung, die sich als gar nicht so dumm herausgestellt hat. Versteckte Gesten sind zB auch bei der Apple-Design-Sprache nicht gerne gesehen und daher maximal eine /weitere/ Möglichkeit. Das Apple mit dem einen Knopf versteckte Gesten einführen musste, zeigt ja auch, dass der Android-Ansatz nicht so falsch gewesen ist.

Geändert von IchBinNichtAreamobile.de (13.09.2017 um 17:25 Uhr)
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.908
Registriert seit: 18.05.2011
Ibnam: Nur schon meine guffelige selbstgeschriebene App (selbst designtes, gelötetes und programmiertes WiFi-Lichtsystem - frühe Alpha Version) welche meines Erachtens der Android-Design-Guideline folgt, hat ein riesiges Color-Picker feld auf welchem Gesten schonmal nicht funktionieren würden. Weiterhin wird um vom Connect-Menu zum Hauptbildschirm der App zurückzukommen der Zurück-Button gebraucht.

Und das betrifft eine App welche gerade mal Farbcodes via UDP über WiFi an eine Adresse verschickt. Nun stell dir mal den Aufwand vor, den man hätte um auch kompliziertere Apps auf Gesten umzuwandeln. Die Art und Weise wie Google den entwicklern sagt, wie eine App den Zurück-Button nutzen soll, verkompliziert das alles. Damit werden diese Seiten Slide-Menus geschlossen, Dialoge werden geschlossen, man geht auf Seiten zurück, kann aber auch die App minimieren.

Versuch diese Vielfältigkeit auf eine logische Geste einzudampfen. Natürlich kann man Dialoge und Slide-Menus auch anders schliessen - die frage ist jedoch, wie die App programmiert wurde.
chief
Professional Handy Master
Benutzerbild von chief
Beiträge: 10.453
Registriert seit: 23.03.2007
Ort: Zuhause
@Echse
"Mal was mir auf die Schnelle einfällt zb. Gegenüber dem s8"

Wie wäre es, wenn du mal Stellung zu den von mir zitierten Passagen nimmst bevor dir auf "die Schnelle" was neues einfällt?


Ich weiß nicht, wie lange das S8 UHD Videos aufnehmen kann. Mein S7 Edge kann es solange bis der Speicher voll ist. Daher vermute ich, dass es beim S8 genau so lange sein wird.

Wie kommst du also zu der Mutmaßung beim S8 gehen nur 10 Minuten?

"Also da kommt einiges zusammen, mit denen sich Apple an die Spitze setzen WIRD."

Ich sehe bis auf die Technik der Gesichtserkennung keinen Punkt bei dem Apple eventuell einen Vorsprung hat. Wie Groß der Vorsprung am Ende tatsächlich ist, werden Test zeigen.


@Laborant
"Nun betrachte den Satz mit den Augen einer Person, welche einen extrem miesen Start mit Android hatte, seit Jahren den Wegfall von Frontbuttons propagierte."

Naja, für deinen verkorksten Start in die Androidwelt, kann ein Nokia 8 nichts. So Fair sollten wir bitte bleiben. Ich denke mit einem Sony Xperia wäre dein Start angenehmer ausgefallen.


"Die Leute, welche die Typischen Sätze werfen, müssen erstmal verdauen, dass Apple auf ihrem A11-Bionic-SoC nebst besseren Kernen (mal ehrlich: Langsam war das iPhone 7 ja auch nicht) auch eine selbst designte GPU und (für mich viel wichtiger) ein Neurales Netzwerk aufbauten, welches meines Wissens erstmalig auf einem Smartphone eingesetzt wird."

Die Leute die diese typischen Sätze raus hauen haben eh keine Ahnung. Das war schon immer so. Du sprichst die NPU an. Huawei hat auf der IFA den Kirin 970 SoC vorgestellt ebenfalls mit einer NPU. Auch war dort ein Testaufbaut präsentiert worden, der den Bildinhalt erkannt hat.
Des weiteren ist dieser SoC für das Mate 10 bestätigt und wird wohl (mit Blick in die Vergangenheit) auch die kommende P11 Serie befeuern.


@Tayler
"Auch werden die empfindlichen Ersatzteile wie Display und Glasrückseite bei Apple billiger als bei Samsung sein."

Das hat nichts mit Samsung per se zu tun. OLED Bildschirme kosten einfach mehr als LCDs. Das war schon immer so und wird noch einige Zeit so bleiben. Ich kann mich da noch ganz gut an ein Ersatzdisplay für ein HTC OneS erinnern. Kostenpunkt 200€. Das deutlich höher auflösende Display eines Xperia S kostete was um die 80€.

Und lasse uns doch bitte über Ersatzteilpreis reden, wenn diese auch bekannt sind.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 6.745
Registriert seit: 04.01.2011
Chief

http://www.giga.de/smartphones/samsung-galaxy-s8/tests/samsung-galaxy-s8-im-test-lustobjekt-im-glashaus/#kamera

Zitat
^...Das gute Qualitätszeugnis für die Kamera gilt genauso für Videos. Zwar sind 4K-Videos auf 10 Minuten Aufnahme begrenzt, alternativ kann man aber unbegrenzt in Full-HD aufnehmen, auf Wunsch sogar mit flüssigen 60 FPS (Einzelbildern pro Sekunde)...^

Kann natürlich sein, die haben sich verschrieben...
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.908
Registriert seit: 18.05.2011
Chief: es sind nicht nur Hardwareprobleme welche mich von Android zurück zu BB10 brachten. Android wirkt auf mich wie ein gebastel - das wird umso sichtbarer wenn man selbst Apps programmiert und debuggt. Nichts gegen dich, du kommst damit wohl klar. Ich an meiner Stelle probiere (trotz besserer Hardware auf dem Markt) gerne auch mal was anderes.
Und ja, es ist mir klar dass ich - wenn ich meine homebrew Haus-Automations-App auf iOS haben will - mir einen Mac kaufen müsste. Versuch ists wert.

Edit: und wegen dem Mate 10: das ist noch nicht offiziell vorgestellt - wenn gsmarena nicht lügt. Also ist das iPhone X das erste smartphone mit neuralem Netzwerk. Dazu kommt auch die Frage, wofür es im Mate10 genutzt wird.

Geändert von Laborant (14.09.2017 um 07:24 Uhr)
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.794
Registriert seit: 11.12.2012
@Laborant:"Ibnam: Nur schon meine guffelige selbstgeschriebene App (selbst designtes, gelötetes und programmiertes WiFi-Lichtsystem - frühe Alpha Version) welche meines Erachtens der Android-Design-Guideline folgt, hat ein riesiges Color-Picker feld auf welchem Gesten schonmal nicht funktionieren würden. Weiterhin wird um vom Connect-Menu zum Hauptbildschirm der App zurückzukommen der Zurück-Button gebraucht. "
>>Du kannst einen Zurück-Button in die App UI einfügen. Das machen auch viele Apps so. Gesten kann man in der App ebenfalls nutzen. Frage ist nur, ob das sinnvoll ist ...

"Die Art und Weise wie Google den entwicklern sagt, wie eine App den Zurück-Button nutzen soll, verkompliziert das alles. Damit werden diese Seiten Slide-Menus geschlossen, Dialoge werden geschlossen, man geht auf Seiten zurück, kann aber auch die App minimieren. "
>>Das ist ungefähr das gleiche Problem bei iOS, wo nur die App-Entwickler festlegen was der Zurück-Button macht. Es gibt eben nur keinen Anspruch auf eine Zurück-Funktion. Die Inkonsistenz der Nutzung des Zurück-Buttons ist allerdings durchaus bekannt und oft kritisiert, aber eigentlich nicht Teil deiner ursprünglichen Aussage.

"Versuch diese Vielfältigkeit auf eine logische Geste einzudampfen. Natürlich kann man Dialoge und Slide-Menus auch anders schliessen - die frage ist jedoch, wie die App programmiert wurde."
>>Das ist doch ein generelles Problem, dass Zurück in jeder Domain was anderes bedeuten kann (Internet-Browser, File Explorer, Navi, Kamera). Entfern den Zurück-Button und es ist so wie bei iOS.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.908
Registriert seit: 18.05.2011
Ibnam: Apps welche eigene zurück-Buttons verwenden wurden in vergangenheit auf diversen Blogs kritisiert, weil sie eben die Google guidelines nicht befolgen. iOS hat zwar auch olle zurück-Buttons, jedoch sind die von vornherein im App Layout vorgesehen worden. Damit fällt das töten des Homebutton viel einfacher. Selbst wenn Android auf Gestensteuerung wechseln will, muss zur Rückwärtskompatibilität noch ein Murks für eben diesen Android-Weiten Button gebastelt werden.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.794
Registriert seit: 11.12.2012
@Laborant:"Apps welche eigene zurück-Buttons verwenden wurden in vergangenheit auf diversen Blogs kritisiert, weil sie eben die Google guidelines nicht befolgen. [...]"
>>Ich weiß nicht mal warum mich Blogs interessieren sollten. Fakt ist, dass viele Apps eigene Zurück-Buttons nutzen und das es einfach möglich ist es so umzusetzen.

"iOS hat zwar auch olle zurück-Buttons, jedoch sind die von vornherein im App Layout vorgesehen worden. Damit fällt das töten des Homebutton viel einfacher. "
>>Weil die Apps einen integrierten Zurück-Button haben fällt das "Töten" des Homebuttons leichter ... Erklär mir mal was das eine mit dem anderen zu tun hat! Überlegen wir mal zusammen: Apple hat den Home-Button durch eine Geste ersetzt. Wäre es dann nicht möglich auch andere Funktionen (die bei Apple ja auch der Home-Button löst) darüber zu lösen? Könnte man so eine Geste dann nicht auch für den Zurück-Button nutzen?

"Selbst wenn Android auf Gestensteuerung wechseln will, muss zur Rückwärtskompatibilität noch ein Murks für eben diesen Android-Weiten Button gebastelt werden."
>>Einfach nein.
Dafür schieb ich das mit der Tortensteuerung/Pie Control nach (sorry, wollte darauf antworten, aber find den Post nimmer :/). Hier ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=LmyfRsiy5bU etwa bei Minute 4:00. Man wischt einfach von untem am Display entweder nach links rechts oder oben (mitte) und löst so zB Zurück, MT, Home aus (meist individuell belegbar). Wenn man die Wischgeste einen Bruchteil einer Sekunde hält (also nach oben wischen und halten) sieht man die entsprechenden Belegungen in der "Torte", aber solange muss man nicht warten (und macht man meist auch nicht).
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 532
Registriert seit: 22.12.2016
>> es sind nicht nur Hardwareprobleme welche mich von Android zurück zu BB10 brachten
mein Lieblingssystem gibt es leider auch nicht. Es ist zwar viel besser geworden, aber die Gesamtanmutung gefällt mir bei Android gegenüber iOS, WP und BB10 am wenigstens. BB10 und WP sind keine alternativen, da die Apps fehlen. Und bei iOS stört mich die vielen unötigen Einschränkungen und die mangelnde Auswahl an Hardware. Klinkenbuchse finde ich wichtig und Reparierbarkeit und Wartungsfreundlichkeit auch. Da wird die Luft ja selbst im Androidlager dünn.

Da ist man ja fast neidisch gegenüber den Leuten, die alles zu 100% super und genial finden, an ihrem Gerät. ;)))

@IBNAM
Danke für den Link. Interessant.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 8.794
Registriert seit: 11.12.2012
@DerZander:"Es ist zwar viel besser geworden, aber die Gesamtanmutung gefällt mir bei Android gegenüber iOS, WP und BB10 am wenigstens."
>>Ich fand KitKat noch am hübschesten. Ich dachte dass das aktuelle Design mitlerweile besser aussieht, aber als ich aber vor ner Weile mal wieder KitKat aufgespielt hab (Troubleshooting auf nem alten Gerät) muss ich sagen, das war richtig schön sauber. Nicht bunt oder verspielt sondern schön schlicht. Jetzt muss ja alles nach Bonbon-Automat aussehen und selbst wenn man es anpasst sieht es eben aus wie ein BonBon-Automat mit anderen Farben ... meh. Ist vllt Jammern auf hohem Niveau, aber ich fand das alte (Holo?)Design tatsächlich besser, obwohl mir das bei ICS zuerst gar nicht gefiel.

"Klinkenbuchse finde ich wichtig und Reparierbarkeit und Wartungsfreundlichkeit auch. Da wird die Luft ja selbst im Androidlager dünn."
>>Ja darauf achte ich auch, wobei die Klinkenbuchse halte ich für eine Selbstverständlichkeit. Darf das aber nicht vergessen :p

"Danke für den Link. Interessant."
>>Oh ich dachte das wäre allgemein bekannt. Ist eine der klassischeren Anpassungen bei Android. Gerade wenn man keine "echten" Tasten hat, bietet sich das an. Zum ersten Mal hab ich das bei SlimRoms gesehen zu Zeiten von Jelly Bean. Ich glaube aber, dass die das von AOSPA (Paranoid Android) damals ausgeborgt haben.