Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Moviphone: Android-Smartphone mit Laser-Beamer

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.962
Registriert seit: 19.09.2002

Moviphone: Android-Smartphone mit Laser-Beamer

Nicht alles ist neu auf der CES in den USA. Das Moviphone hat als Highlight einen Laser-Beamer – so etwas gab es in ähnlicher Form sogar schon von einem großen Hersteller, nämlich von Samsung. Jetzt wurde die Idee wiederbelebt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Moviphone: Android-Smartphone mit Laser-Beamer auf AreaMobile.
dragon-tmd
Advanced Member
Benutzerbild von dragon-tmd
Beiträge: 354
Registriert seit: 10.10.2006
Natürlich ist das nicht "neu", die von euch erwähnten Modelle hatten aber nur einen einfachen Beamer mit rund 15 Lumen (viel zu dunkel). Ein Laser-Beamer (sofern er denn echt ist), ist da eine brauchbare Lösung.
Stefan Schomberg
Leitender Testredakteur
Benutzerbild von Stefan Schomberg
Beiträge: 1.059
Registriert seit: 07.11.2007
Auch 50 Lumen dürften nicht ausreichen, wenn das schon "normale" Beamer mit 2.000 Lumen bei Tageslicht nicht ohne sichbare Einbußen bei Kontrasten schaffen ;) Bin aber auch kein Beamer-Experte, vielleicht ist das bei Laser anders? Ist also erstmal meine persönliche Meinung.

mfg
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 678
Registriert seit: 22.12.2016
Wie hell das Bild ist hängt ja vor allem auch an der Bildgröße.

Aber auch bei angedunkelten Räumen, kleiner Projektionsfläche und leicht zu projizierendem Inhalt (eher Powerpoint als Filme) kommt man mit 50 Lumen nicht allzu weit.

In nicht allzu hellen Räumen sollte man aber seine PowerPoint-Folien in "Monitorgrösse" an die Wand werfen können bei einem Meeting. Anwendungsszenarien gibt es für das Gerät sicherlich.

>> Bin aber auch kein Beamer-Experte, vielleicht ist das bei Laser anders?

Ich auch nicht, aber Lumen sind Lumen egal mit welcher Technik, oder?
Stefan Schomberg
Leitender Testredakteur
Benutzerbild von Stefan Schomberg
Beiträge: 1.059
Registriert seit: 07.11.2007
Naja - als erstes verschwinden die Kontraste - DAS könnte vielleicht anders sein mit einer anderen Technik... Aber wie gesagt: Solange es kein Laser-Display für Smartphones gibt ist das nicht meine Baustelle :D

mfg
polli69
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 1.383
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
...und fällt mir überhaupt nichts ein, dann bei ich in mein Smartphone einen Beamer ein. Gääähn. Kurzer Gack, danach für den Alltag praktisch unbrauchbar für 99% der Kunden.