Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Erst das Samsung Galaxy S10 bekommt den Fingerabdrucksensor im Display

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 44.527
Registriert seit: 19.09.2002

Erst das Samsung Galaxy S10 bekommt den Fingerabdrucksensor im Display

Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt. So berichten südkoreanische Medien heute nicht nur über das endgültige Aus des Fingerabdrucksensors im Display für das Samsung Galaxy S9, sondern auch für das Samsung Galaxy Note 9. Somit richten sich sämtliche Hoffnungen auf das Samsung Galaxy S10.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Erst das Samsung Galaxy S10 bekommt den Fingerabdrucksensor im Display auf AreaMobile.
M.a.K
Handy Master
Benutzerbild von M.a.K
Beiträge: 6.219
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Lower Saxony
Was am Ende für eine Technologie genutzt wird kann den Kunden ja egal sein. Hätte mir dieses Feature schon bei dem S9 gewünscht.

Wenn es aber schon in absehbarer Zeit keine Revolution gibt, dann bitte nicht mit Innovationen geizen. Der Kunde zahlt es doch eh, also her damit und nicht für eine Generation aufheben die noch weniger neues bietet als der Vorgänger...

2019 ist der Zug schon wieder abgefahren, wenn die kleinen Hersteller jetzt schon Ergebnisse abliefern.

Bei dieser unübersichtlichen Menge an Neuerungen frage ich mich langsam wodurch die jährlichen Preiserhöhungen gerechtfertigt sind...

Geändert von M.a.K (13.02.2018 um 18:05 Uhr)
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
nächstes jahr sind die ganzen faceunlocks wahrscheinlich schon so verbreitet dass der fingerabdrucksensor sowieso nur noch backup ist bzw. für bezahldienste verwendet wird.
foetor
Gast
no user
Finde es auch besser wenn Samsung lieber wartet bis es richtig funktioniert sowas wie beim S5 war ja grauenhaft und das nur weil man unbedingt einen Fingerscanner wollte
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.527
Registriert seit: 11.12.2012
@Arminator:"nächstes jahr sind die ganzen faceunlocks wahrscheinlich schon so verbreitet dass der fingerabdrucksensor sowieso nur noch backup ist bzw. für bezahldienste verwendet wird."
>>Das bezweifle ich stark. Es wird sie sicher geben, aber ich denke nicht, dass das den FP-Scanner ersetzen wird. Es wird sich eher wie mit 3D-Touch verhalten, wo der Hype ja auch riesig war und dann ... naja
Signatur
... oder kurz ibnam
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.205
Registriert seit: 04.01.2011
@arminator

ich denke, du hast recht. dieses Jahr wird es wenig davon geben. Einfach, weil man auf Android Seite noch nicht soweit ist.
Man hat Apple am Anfang beäugt, wie das angenommen wird. Sicherheit etc.
Diese Sachen sind vom Tisch. Da wird man auf Android Seite jetzt reagieren (wollen).
Selbst ^notch^ ist ja kein Hinderungsgrund mehr.
Die Frage, welche ich mir stelle ist nicht, ob Face unlock bei Android in der Breite kommt.
Eher, ob man die Qualität von Face ID erreicht.
Man also auf den FP Scanner komplett verzichten kann.

http://winfuture.de/news,100013.html

Geändert von Echse (13.02.2018 um 21:23 Uhr)
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
@ibnam

Diese Meinung hast du wahrscheinlich weil du noch kein solches Gerät längers benutzt hast.
Für mich kommt ein gerät ohne faceunlock jedenfalls nicht mehr in frage, ist einfach viel zu praktisch um darauf zu verzichten.

@Echse

"Eher, ob man die Qualität von Face ID erreicht."

Kommt drauf an welche du meinst. Von der bequemlichkeit her ist android da schon deutlich weiter (siehe oneplus), lediglich bei der Sicherheit hat apple da noch einen Vorsprung.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.205
Registriert seit: 04.01.2011
Arminator

Wie ist die Erkennung des oneplus bei schlechten Lichtverhältnissen?
Bequemlichkeit ist für mich auch, dass man nichts anderes mehr braucht.
Einkäufe im AppStore, iTunes , ibookstore, Apple Pay Zahlungen mit Face ID autorisieren.
In Apps mit Face ID sich anmelden.
Zusätzlich zu Mitteilungen, welche nur komplett geöffnet werden, wenn ich das x anschaue usw.
Also ich denke, wenn man sieht, wo Face ID nahtlos übernommen wurde denke ich, dass Apple nicht nur bei der Sicherheit noch paar Schritte weiter ist.
Face ID ist einfach komplett integriert.
DerZander
Handy Profi
Benutzerbild von DerZander
Beiträge: 822
Registriert seit: 22.12.2016
Könnte interessant werden, welche Technologie sich durchsetzt oder ob es einfach beide Varianten geben werden,
Im Gegensatz zu Fanboys wie Echse, ist den meisten vermutlich egal wie sie ihr Gerät entsperren sofern es bequem und ohne Zicken klappt.

>> Kommt drauf an welche du meinst. Von der bequemlichkeit her ist android da schon deutlich weiter (siehe oneplus), lediglich bei der Sicherheit hat apple da noch einen Vorsprung. <<

Ich behaupte mal, dass es den allermeisten nur um Bequemlichkeit geht. Wenn ich wirklich wichtiges auf dem Gerät habe oder Angst dass meine Freundin es mit Foto oder abgenommenen Fingerprints entsperrt, dann ist sowieso ein Code das Mittel der Wahl. Ansonsten solldDas Ding halt schnell und ohne false negativ entsperren. Und wenn man sein Gerät irgendwo liegen läßt, dann soll nicht jeder drankommen. Fertig.

Ob das nun 500 oder "30.000 unsichtbare Punkte" (#wow) und ob der Chip nun Bionic oder Kevin heißt, interessiert doch außerhalb der Technikblase kein Schwein.

Geändert von DerZander (13.02.2018 um 22:31 Uhr)
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.205
Registriert seit: 04.01.2011
„Könnte interessant werden, welche Technologie sich durchsetzt oder ob es einfach beide Varianten geben werden,
Im Gegensatz zu Fanboys wie Echse, ist den meisten vermutlich egal wie sie ihr Gerät entsperren sofern es bequem und ohne Zicken klappt“

Hier spielt Apple wohl wieder mal den Trendsetter.
Mit einmal hat Google kein Problem mit der „notch“
Die komponentenbestellungen bei Android Smartphone Herstellern zur 3D Gesichtserkennung nehmen zu.
NACH dem x.

„Ich behaupte mal, dass es den allermeisten nur um Bequemlichkeit geht. Wenn ich wirklich wichtiges auf dem Gerät habe oder Angst dass meine Freundin es mit Foto oder abgenommenen Fingerprints entsperrt, dann ist sowieso ein Code das Mittel der Wahl“

Ich brauche keinen Code weil ein Foto nicht funktioniert.
Zum anderen widersprichst du dir. Auf der einen Seite sprichst du nur von Bequemlichkeit.
Auf der anderen Seite soll nicht jeder an das Smartphone herankommen. Sprich, natürlich ist ein hohe Sicherheit auch wichtig. Und die ist ja gegeben.
Am Ende kommt man wieder zum Aufwand.
Wie aufwendig ist es, 3D gesichtsscanner in einer ganz bestimmten Zeit zu knacken.
Die Balance aus Bequemlichkeit und Sicherheit zu finden, ist der Schlüssel zum Erfolg.
Und ich behaupte, dass die Sicherheit von Face ID für über 99% aller x Besitzer vollkommen ausreichend ist.
Und ich behaupte weiterhin, dass etliche x Besitzer eben nicht nur „harmlose „ Sachen auf ihren Smartphones haben.
Das müssen keine Geschäftsgeheimnisse sein.
Schon Urlaubsfotos, welche nicht für alle Augen bestimmt sind, können „explosive“ Auswirkungen haben.
Da beim x aber Face ID DIE entsperrmethode schlechthin ist, wird kaum ein x Besitzer auf Face ID verzichten.
Und die Erfahrung nach 3,5 Monaten und etlichen milionen verkauften x geben eher Apple recht.
Es ist dasselbe wie beim FP Scanner am Anfang.
Ein riesen Aufschrei, als Apple das gebracht hat.
CCC verkündete nach 3 Tagen stolz, Touch ID geknackt zu haben. Natürlich keinen „ fremden“ Finger.
Und was ist passiert? Die Konkurrenz hat Touch ID übernommen.
So erwarte ich das auch bei Face ID. Die Parallelen sind klar ersichtlich.
Am Anfang hat 1(!) Firma es geschafft, eine Maske zu schaffen, die Face ID überlistet hat. Außerhalb Apples zeitfensters. Das wars.
Apple ist sich so sicher, dass es kein Zurück zu Touch ID geben wird. Glaubt man den letzten berichten.
Und es würde mich sehr wundern, wenn man bei Android Smartphones auf diesen Zug nicht aufspringt.
no user
Beiträge: 2
Registriert seit: 14.02.2018
samsung nähert sich so langsam apple an...was innovationen angeht ^^ bis die soweit sind, hat xiaomi bereits dna-erkennung xD
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.849
Registriert seit: 09.03.2012
Die Nachricht deutet in meinen Augen darauf hin, daß Samsung die "Fingerabdrucksensor-im-Display"-Technologie noch nicht für ausgereift genug hält.
Signatur
Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung. [Leonardo Da Vinci]
-
Nicht, was lebendig, kraftvoll sich verkündigt, Ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's, das Ewiggestrige, Was immer war und immer wiederkehrt. Und morgen gilt, weil's heute hat gegolten! [Friedrich Schiller]
AlfredENeumann
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.087
Registriert seit: 20.09.2005
[QUOTE=Echse;1474233]
>>Mit einmal hat Google kein Problem mit der „notch“
--> Was hat GOOGLE mit der NOTCH zu tun?

>>Und die Erfahrung nach 3,5 Monaten und etlichen milionen verkauften x geben eher Apple recht.
--> Ich erlaube mir zu sagen 99% aller Käufer vom X ist es absolut scheißegal wie das Gerät entsperrt wird. Es geht einzig und allein um das NEUE IPHONE. Von allen iPhone Inhabern in meinem Umfeld gibt es genau zwei Gruppen. Die einen benutzen ihr iphone bis es kaputt ist und dann wird es ersetzt gegen ein gleiches oder ähnliches Model. Die andern kaufen jedes Jahr das neuste iPhone, einfach nur weil es das NEUE iPhone ist.

>>Die Konkurrenz hat Touch ID übernommen.
--> Nö. Die Konkurrenz hatte Fingerabdrucksensoren schon vorher. Die waren vorher vom Handling etwas anders, hatte aber mit den verfügbaren sensoren zu tun

Geändert von AlfredENeumann (14.02.2018 um 18:30 Uhr) Grund: .
AlfredENeumann
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.087
Registriert seit: 20.09.2005
[QUOTE=Fritz_The_Cat;1474248]Die Nachricht deutet in meinen Augen darauf hin, daß Samsung die "Fingerabdrucksensor-im-Display"-Technologie noch nicht für ausgereift genug hält.[/QUOTE]

Ist sie auch. Damit die Technik, so wie sie bisher auf Prototypen vorgestellt wurde funktioniert mussten Displays sehr viel dünner werden.
Wie alltagstauglich das ist wird sich zeigen.
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
@Echse

Die zuverlässigkeit ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen überraschend gut!
Ich hatte jetzt beide geräte in benutzung und kann sagen dass das 5t deutlich bequemer ist, einfach weils so viel schneller ist.
Und wenns mal nicht funktioniert oder was sichereres braucht um z.B. zahlungen zu bestätigen, dann hat man ja den fingerabdrucksensor.

Meiner meinung nach hat sich apple da auch ganz klar verrannt. Es gibt für mich einfach kein argument touch ID als backup zu streichen. Da würde apple kein zacken aus der krone brechen wenn touchID weiterhin verbaut wäre und man das alternativ benutzen könnte.

Der königsweg wäre für mich die technik von apple mit einem fingerabdrucksensor zu paaren und face ID so anzupassen dass es auf kosten der sicherheit etwa so schnell geht wie beim 5t. Für sichere zahlungen kann man dann ja touch id verwenden.
So wie es eben beim oneplus ist, face für convenience, touch für security. Die technik vom iphone ist eindeutig die bessere, aber es dauert einfach viel zu lange als dass es einen tatsächlichen nutzen gegenüber touch hätte.
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
@fritz

Sehe ich auch, und ich bin mir auch noch nicht sicher was die technik überhaupt bringen soll abgesehen von marketing. Selbst wenn die Technik bereit wäre, würde ich dennoch den fingerabdrucksensor auf der rückseite bevorzugen, ist einfach deutlich bequemer und ergonomischer. Nicht umsonst hatte damals auch das LG G2 schon den powerbutton auf der rückseite.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.205
Registriert seit: 04.01.2011
„Die zuverlässigkeit ist auch bei schlechten Lichtverhältnissen überraschend gut!“

Bei Dunkelheit ? Was ist weiter mit Sonnenbrille, Bart?
Apple braucht keine 4—5 zugangssysteme, weil eines ausreichend ist für alles.
Was nicht heißt, dass Face ID nicht auch weiter entwickelt wird. Schnelligkeit etc.
War ja mit Touch ID der ersten Generation auch so.
Aber auf die Frage, ob es die nächsten Jahre eher FP Scanner oder Face ID geben wird, ist meiner Meinung nach klar.

Geändert von Echse (14.02.2018 um 20:36 Uhr)
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
@Echse

Die Helligkeit des displays das einen anleuchtet genügt schon, selbst in einem absolut dunklen Raum.

Es funktioniert wirklich deutlich besser und vorallem schneller als man das vermuten würde und ist für mich definitiv das am meisten unterbewertete gimmick 2017.

Das einzige wo es Probleme bekommt und nicht mehr zuverlässig funktioniert, ist bei sonnenbrillen oder ähnliches. Normale Brillen sind aber kein problem, zumindest meine nicht :)

Ansonsten deutlich besser als das iphone x, es sind regelrecht welten.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.205
Registriert seit: 04.01.2011
„Welten“ glaub ich jetzt nicht.
Aber es bleibt dabei, dass es im Alltag eher „versagt“ als das x.
Und wie ist die gesichtsentsperrung ins System integriert?
Was kannst du noch machen, außer entsperren?
Kannst du bezahlen? Nein. Kannst du im AppStore einkaufen gehen damit? Nein.
Kannst du dich in Apps anmelden? Banking Apps etc.?
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
"„Welten“ glaub ich jetzt nicht."

->Es ist locker doppelt so schnell beim entsperren, dazu muss man nicht umständlich swipen sondern ist direkt aufm dem homescreen.
Das hört sich vernachlässigbar an, aber grade für poweruser die ihr gerät sehr oft benutzen und entsperren sind es tatsächlich welten.

"Was kannst du noch machen, außer entsperren?
Kannst du bezahlen? Nein. Kannst du im AppStore einkaufen gehen damit? Nein.
Kannst du dich in Apps anmelden? Banking Apps etc.?"

Wie oft benutzt du solche Dienste denn? 1-2 mal am tag? vielleicht sogar 5 mal wenns hochkommt? und wie oft entsperrst du dein Gerät? 30-60mal? Na jetzt kannst dir ja mal selber überlegen was besser ist, ein gerät dass doppelt bis dreimal so schnell entsperrt, und für die wenigen seltenen nutzungen einen fingerabdrucksensor benötigt, der ganz nebenbei bemerkt ja auch ausgezeichnet funktioniert, oder eine Technik die alles kann aber dafür beim entsperren mehr als doppelt so lange benötigt.
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
P.S.: zur zuverlässigkeit: wenn man sich gerne verkleidet oder sich in ecken mit schlechten lichtverhältnissen rumtreibt mag das schon stimmen, grundsätzlich zuverlässiger ist das iphone aber nicht. Denn: das 5t erlaubt viel größere winkel.

Dazu kommt noch dass selbst wenn das faceunlock versagt und man per touch entsperrt, man immernoch vergleichbar schnell auf dem homebildschirm ist wie beim iphone.

Also für mich bleibt dabei, faceID ist (noch?) viel zu langsam und umständlich. Meiner meinung nach hat apple sich da völlig vergallopiert vom grundsätzlichen konzept. Verschiedene Biometrische entsperrdienste sollten sich komplimentieren und je nach vorzügen ausgewählt werden. Diese Digitale Denkweise von entweder oder ist einfach nur albern und damit ist das iphone x zwar ein beeindruckendes stück technik, allerdings auch ein bisweilen sehr unpraktisches.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.849
Registriert seit: 09.03.2012
Was, ganz unabhängig von Hersteller oder Technologie, die Geschwindigleit beim Entsperren angeht: Ist es wirklich so entscheidend, ob dies nun in 0,5 oder in 0,3 Sekunden geschieht?
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.929
Registriert seit: 30.09.2009
@Fritz

Schnelligkeit ist alles.
0,3 und 0,5 sind wahrlich keine großen unterschiede. 0,5 und 1 sekunde plus swipen aber schon. (bin mir aber auch relativ sicher dass apple letzteres auch patchen wird)


Am schönsten kann man das beim S8 sehen. Da benutzt kein Mensch faceunlock oder iriscanner weil der fingerabdruck einfach deutlich schneller ist. Dass man vielleicht auch mal mit handschuhen den irisscanner benutzt, geschenkt.
Für mich ist aber eindeutig schnelligkeit und bequemlichkeit trumpf, und da ist das 5t vom haltbaren winkel und der schnelligkeit deutlich überlegen.

Ich rechne da trotzdem noch mit apple, da die Technik an sich ja schon intressanter ist. Nur sollten sie schleunigst den gedanken begraben auf nur eine Technik zu setzen, das ist einfach quatsch.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.527
Registriert seit: 11.12.2012
@Arminator:"Diese Meinung hast du wahrscheinlich weil du noch kein solches Gerät längers benutzt hast. "
>>Ich finde es schlicht zu unpraktisch. Ich schaue selten gerade auf mein Gerät, also bedeutet es eine starke Änderung meines Nutzerverhaltens.
Marcitos
Handy Profi
no user
Beiträge: 967
Registriert seit: 04.05.2009
Also ich direkten Vergleich finde ich TouchID auch komfortabler. Und wenn man sich mal Reviews des 5T anschaut ist es fast schon beängstigend wie schnell das Gerät entsperrt - unabhängig vom Sicherheitsfaktor.
Was das angeht muss ich Arminator zustimmen - und das als X Benutzer.