Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

iPhone X: Darum haben viele Apple-Fans nicht zugeschlagen

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 44.646
Registriert seit: 19.09.2002

iPhone X: Darum haben viele Apple-Fans nicht zugeschlagen

Vom Jubiläums-iPhone erhofften sich Anleger, Analysten und sicherlich auch Apple selbst Rekordverkäufe. Doch der große Erfolg bleibt offenbar aus. Eine Umfrage könnte klären, warum das iPhone X nicht so gut ankommt.[...]

Lesen Sie den Beitrag: iPhone X: Darum haben viele Apple-Fans nicht zugeschlagen auf AreaMobile.
polli69
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 1.522
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
Ich denke auch, dass Apple es für die breite Masse mit dem Preis für das iPhone X übertrieben hat. Wenn man dann noch die fetten Balken beim iPhone 8 bzw. 8Plus sieht, kann ich viele verstehen, wenn sie auf die nächste Generation warten. Bei der werden wohl die Balken wegfallen und der Preis weniger happig ausfallen.
Trotzdem sollte Apple ein Gerät außerhalb des "normalen" Preisgefüges behalten, wenn sie es denn mit besonderen Features ausstatten können.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.266
Registriert seit: 04.01.2011
Polli

Ich denke, dass 1500 Leute gar nicht repräsentativ sind.
ob der Preis für die breite Masse wirklich zu hoch ist?
Wenn man mal das ganze etwas genauer unter die Lupe nimmt, ergibt sich Ein ganz anderes Bild

https://www.macerkopf.de/2018/03/06/geruechte-rueckgang-iphone-x-produktion/

Nämlich, dass Apple wohl im Rahmen liegt. Es warscheinlich nie Bestellungen über 40 Millionen iPhone X im märzquartal gegeben hat ( wie ich schon einmal früher schrieb).
Und Apple, sollten die Zahlen stimmen, bei 60 Millionen verkauften iPhone X bis September landen wird.
In 10 Monaten 60 Millionen verkaufte x.
Hat Apple da wirklich beim Preis übertrieben?
Antiappler
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.370
Registriert seit: 23.05.2016
Hahaha. Der Macerkopf ist bestimmt eine ganz neutrale Seite und schreibt bestimmt die Wahrheit. :-D

Hier gibt es einen sehr gut erklärten Artikel zu dem Thema, ist auf jeden Fall besser als Macerkopf und andere, applefreundliche Blogs.

https://maisbergerinsights.maisberger.de/wann_ist_eine_studie_repraesentativ.html
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.671
Registriert seit: 11.12.2012
"Vom Jubiläums-iPhone erhofften sich Anleger, Analysten und sicherlich auch Apple selbst Rekordverkäufe. "
>>Jede Wette, dass die gleichen Analysten hinterher auch genau wissen, warum das nichts werden konnte. Absurdes Schauspiel.
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.266
Registriert seit: 04.01.2011
Antiappler

Da braucht es keinen Apple Blog. Warum man auf solche Zahlen kommt, hab ich schon vor Wochen erklärt.
Das ist abolut nachvollziehbar.
deshalb nochmal.
Im weihnachtsquartal wurden 30 Millionen verkauft, von Jan- März geht man von 20 Millionen aus.
Und ganz negative Analysten von April -Juni von 10 Millionen.
Sind wir da schon bei 60 Millionen. Bleibt aber noch Juli, August.
Das x ist /wird ein Erfolg. Das ist klar.
Die Erwartungen von Apple kennt niemand. Aber auch die wissen, dass nicht jeder potentielle Kunde automatisch zum x greift. Dafür gibt es andere Modelle.
Das ändert aber rein gar nichts am Erfolg des x.

Ps.
Ich mach es dir einfach. Das x soll doch angeblich zu teuer sein.
Nenn mir ein Konkurrenzprodukt, welches sich im vergleichbaren Zeitraum besser verkauft.
Sprich, nach 10 Monate auf/über die anvisierten 60 Millionen kommt.

Geändert von Echse (06.03.2018 um 18:11 Uhr)
Antiappler
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.370
Registriert seit: 23.05.2016
@Echse

Was Du aus DEINER Applesicht siehst, oder Blogs, in denen Anhänger von Apple schreiben, ist für mich uninteressant! Weil immer mit dem "Hauch" von Parteinahme und nicht Objektiv sein betrachtet!

Deshalb habe ich einen Link eingestellt, der überhaupt NICHTS mit Apple zu tun hat, sondern wo ganz allgemein die Zusammenhänge erklärt werden. Was eben auch sehr wichtig für eine neutrale Beurteilung ist. Die allerdings von Dir und den Apple-Blogs nicht zu erwarten ist.

"Nenn mir ein Konkurrenzprodukt, welches sich im vergleichbaren Zeitraum besser verkauft."

Was hat hier ein Konkurrenzprodukt zu suchen? Wieder ein Versuch mit Nebelkerzen um sich zu schmeißen?
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.266
Registriert seit: 04.01.2011
„Was Du aus DEINER Applesicht siehst, oder Blogs, in denen Anhänger von Apple schreiben, ist für mich uninteressant! Weil immer mit dem "Hauch" von Parteinahme und nicht Objektiv sein betrachtet!“

Tja. Komplett falsch. Eben weil ich gerade zahlen objektiv betrachte. Und produktionskürzungen auch der Vorjahre vergleiche, komme ich nicht auf so einen Unsinn wie „Apple wollte 40 Millionen x von Jan-März verkaufen“
Lies ruhig nochmal nach.
Und wenn du dann die Vorjahre betrachtest. Auch Rekordjahre ( iPhone 6), kommst du zum selben Schluss, dass 40 Millionen angeblich bestellte x Quatsch sind und waren.

Und was haben Konkurrenzprodukte hier zu suchen?
Na wenn das x sooo teuer ist, andere viel billiger.
Wie immer hier gesprochen, dasselbe für viel weniger Geld bieten. Wo sind diese verkäufe?
Die Smartphones der Konkurrenz müssten doch angesichts der x Preise den Herstellern aus den Händen gerissen werden.

Ist dir bewusst, dass sich gerade Chinesen nicht wegen des Preises zurückgehalten haben.
Sondern einfach, weil es denen zu klein war.
Also spricht doch sehr viel dafür, dass Apple ein größeres x bringen wird.
Aber am Preis nach unten nicht viel machen wird.
Hälst du es für möglich, dass ein größeres iPhone X für 1300 Euro ein Erfolg werden könnte?
Ich schon.

Ps.

Mich interessiert aber jetzt mal deine Meinung zu den Zahlen aus diesen Link

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Analyst-Apple-setzt-grosse-Hoffnungen-in-iPhone-8-Nachfolger-3969085.html

Also. 62 Millionen stehen bis September im Raum. Sagt kuo.
Vorausgesetzt diese Zahlen treffen ein. Wäre das x für dich ein Flop oder ein Erfolg?
Wenn man bedenkt, dass das x das teuerste Smartphone am Markt ist.
Und wenn du Verkaufszahlen der Konkurrenz vergleichst.
Zb. Verkäufe des Galaxy S8 in 2017.

Geändert von Echse (06.03.2018 um 19:31 Uhr)
Oannes
Advanced Member
no user
Beiträge: 312
Registriert seit: 25.10.2015
Meine Gründe für den Nichtkauf waren die Bruchempfindlichkeit (Glasrückseite) und die damit evt. einhergehenden veröffentlichten Reperaturkosten. Auch halte ich den Preis für überzogen, obwohl zugegebenermaßen sicher auch etwas an innovativer Technologie drinsteckt. Eine andere Frage ist dabei jedoch, ob man diese Technologie auch nutzen will.

Die erstgenannten Gründe waren für auch beim iphone 8 ausschlaggebend dafür, keines dieser Geräte zu kaufen oder im Bekanntenkreis zu empfehlen.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.595
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Orbit um Bajor
https://www.notebookcheck.com/iPhone-X-Prognosen-werden-immer-duesterer.287438.0.html
Signatur
There is no cloud - It's just someone else's computer!

Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.266
Registriert seit: 04.01.2011
Nohtz

Das die 40 Millionen von Jan-März total unrealistisch sind, wurde ja schon geklärt.
Trotzdem hat JP Morgan so geschätzt.
Jetzt haben sie auf 15 Millionen reduziert.
Aber ok. Nehmen wir mal an, JP Morgan als einzige haben recht und Apple verkauft 15 statt 20 Millionen.
Und bis Ende Juni weitere 10 Millionen.
Sind wir immer noch bei 55 Millionen ohne Juli, August und ein paar septembertage.
Wieder dieselbe Frage. Sind rund 60 Millionen in einem 3/4 Jahr nun ein Flop oder Erfolg?
Antiappler
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.370
Registriert seit: 23.05.2016
@Echse

Du bist wirklich ein lustiges Kerlchen. Du schreibst folgenden Satz:"Ich denke, dass 1500 Leute gar nicht repräsentativ sind."
Ich poste einen Link, wo es völlig neutral erklärt wird, und Du fängst das werfen von Nebelkerzen an.

"Hälst du es für möglich, dass ein größeres iPhone X für 1300 Euro ein Erfolg werden könnte?
Ich schon", oder hier:"Mich interessiert aber jetzt mal deine Meinung zu den Zahlen aus diesen Link
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Analyst-Apple-setzt-grosse-Hoffnungen-in-iPhone-8-Nachfolger-3969085.html".

Da Du lieber darüber diskutieren möchtest und ich nicht, bin ich raus. Schönen Abend noch.
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.932
Registriert seit: 30.09.2009
diagonale ist ja noch okay, aber die displayfläche ist schon arg klein. Wundert mich sowieso wieso in der branche ständig nur mit der diagonalen geworben wird, und nicht mit der fläche.

Für mich war aber der hauptgrund dass es einfach nicht für poweruser taugt. alleine schon das umständliche entsperren...
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.266
Registriert seit: 04.01.2011
Antiappler

Wie repräsentativ 1500 Leute sind, das ist doch auch gar nicht das Thema.
Hier ging es um Gründe, warum User nicht aufs neue iPhone umsteigen.
Der Preis hat da für einige eine Rolle gespielt.
Aber wenn man den Preis betrachtet, muss man eben auch die breite Masse sehen.
Und nicht nur einzelmeinungen. Die natürlich zu respektieren sind.
Und da kommt man unweigerlich zu Stückzahlen.
Welche Stückzahlen zur Debatte stehen, weißt du.
Meine Frage war also, ob diese Stückzahlen als Flop oder Erfolg zu werten sind.
Du hast dich wenig elegant um die Antwort gedrückt.
Weil die Antwort natürlich klar ist.
Ich wollt’s nur gern mal von dir hören.
In gewisser weise hast du also meine Frage trotzdem beantwortet.
peter0815
Handy Profi
Benutzerbild von peter0815
Beiträge: 856
Registriert seit: 05.09.2012
Für das gebotene ist das X überteuert, wenn nicht gegengesteuert wird, mit günstigeren Modellen die trotzdem modern sind, werden die premiumverkäufe weiter zurückgehen
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.671
Registriert seit: 11.12.2012
@Arminator:"diagonale ist ja noch okay, aber die displayfläche ist schon arg klein. Wundert mich sowieso wieso in der branche ständig nur mit der diagonalen geworben wird, und nicht mit der fläche."
>>Die Fläche beim iPhone X (ohne die Notch) entspricht etwa der eines 5,5" Smartphones mit 16:9. So klein ist das jetzt eigentlich nicht.

"Für mich war aber der hauptgrund dass es einfach nicht für poweruser taugt. alleine schon das umständliche entsperren..."
>>Ketzerei!!!
Signatur
... oder kurz ibnam
Antiappler
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.370
Registriert seit: 23.05.2016
@Echse

"Hier ging es um Gründe, warum User nicht aufs neue iPhone umsteigen."
Richtig. Und deshalb wurden 1500 Leute befragt.

"Wie repräsentativ 1500 Leute sind, das ist doch auch gar nicht das Thema."

Für Dich aber ganz offensichtlich schon, denn Dein erster Satz lautet:"Ich denke, dass 1500 Leute gar nicht repräsentativ sind."
Du bekommst von mir einen Link, wo alles genau bezüglich Umfragen erklärt wird, plus einem ironischen Kommentar bezüglich Neutralität vom Macerkopf, und Du kommst mit Behauptungen wie diesen:"Ist dir bewusst, dass sich gerade Chinesen nicht wegen des Preises zurückgehalten haben.
Sondern einfach, weil es denen zu klein war." Da wurden aber sicher mehr als 1500 Leute befragt? ;-)

Oder so etwas:"Also. 62 Millionen stehen bis September im Raum. Sagt kuo.
Vorausgesetzt diese Zahlen treffen ein. Wäre das x für dich ein Flop oder ein Erfolg?"

Das ist doch völlig Wurscht ob das X für mich ein Flop oder Erfolg ist! Das ist doch nur wichtig für Leute wie Dich oder Apple selbst. Außerdem wurde ich nicht befragt, sondern "Apple-Fans". ;-) Übrigens finde ich die Einstellung dieser 44% sehr vernünftig:"Am häufigsten antworteten die Befragten daraufhin, dass ihr aktuell genutztes iPhone ohne Probleme funktionieren würde. 44 Prozent sehen also noch keinen Grund für das Upgrade auf ein neueres Modell." Aber wahrscheinlich hat Dein Vorgänger nicht mehr ohne Probleme funktioniert, so dass Du unbedingt das X kaufen musstest. ;-)
polli69
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 1.522
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
Ich fand es insgesamt doch sehr erschreckend, dass Apple offensichtlich den Markt so verkannt hat. Ich finde ja die Verkaufszahlen in der Summe immer noch sehr beeindruckend, nur hatte Apple halt noch deutlich mehr erwartet. Bei dieser Fehleinschätzung schleicht sich bei mir immer wieder der Gedanke der Selbstherrlichkeit bzw. Überschätzung der Marktstellung ein. Viele Unternehmen die an der Spitze angekommen sind verlieren mit der Zeit den Kampfeswillen oder den unbedingten Innovationswillen. Ich will wirklich nicht schwarz malen, aber sehe es einfach so.
theflo
Advanced Member
Benutzerbild von theflo
Beiträge: 462
Registriert seit: 10.06.2009
Ort: München
Für mich waren die Gründe "zu groß" und "zu hoher Preis für das Gebotene". Außerdem hat das X für mich wenig Must-Have-Features.
Also muss es das iPhone 7 tun.

Mal schauen was dieses Jahr im Herbst kommt.

Der im Heise-Gerüchteartikel genannte iPhone 8 Nachfolger wäre vielleicht was.
Signatur
History:
Nokia 3210 -> Nokia 3310 -> Siemens SX1 -> Nokia N80 -> SE W850i -> Nokia N95 -> Nokia N97 -> Samsung Galaxy S2 -> HTC One M7 -> Nokia Lumia 930 -> iPhone 7
sayhello
Member
no user
Beiträge: 130
Registriert seit: 15.05.2007
Also für mich war auch der Preis das Kriterium gegen das X. Für mich ist beim X die Schmerzgrenze überschritten, die ich bereit bin für ein Smartphone auszugeben.
Bin von einem 6 Plus auf das 8 Plus umgestiegen. Der Formfaktor ist ja der gleiche und wenn man sich schon an den Klopper gewöhnt hat ist es sowieso kein Problem. Klar die Front ist seit Jahren gleich, das stört mich persönlich jedoch nicht und mit dem 8 Plus habe ich technisch ein top Smartphone. Gerade im Landscape Modus finde ich die Plus Versionen sogar im Vorteil gegenüber dem X, Mail etc. sind so z.B. komfortabler in der Bedienung.
Fritz_The_Cat
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Fritz_The_Cat
Beiträge: 9.903
Registriert seit: 09.03.2012

Oh Mann, welch ein hanebüchener Unsinn

Da wird versucht, eine bloße These (hier: Apples uns allen **unbekannte** Erwartungen an die Verkaufszahlen des iPhone X) durch eine negative Fragestellung (hier: Warum haben Sie bisher noch kein iPhone 8, 8+ oder X gekauft?) als Fakt darzustellen. Und über solchen Blödsinn reden einige sich dann auch noch die Köpfe heiß…


EDIT:

Im Übrigen geht schon die Überschrift des AM-Artikels ("iPhone X: Darum haben viele Apple-Fans nicht zugeschlagen) mal wieder am Thema bzw. der Fragestellung der "Umfrage" ("Die Investmentbank Piper Jaffray hat 1.500 Nutzer eines älteren iPhone gefragt, warum sie sich noch **keines der neuen iPhone-8-Modelle oder ein iPhone X** gekauft haben") vorbei.

Fazit: Reines Klickbaiting seitens AM

Geändert von Fritz_The_Cat (07.03.2018 um 11:06 Uhr)
Echse
Handy Master
no user
Beiträge: 7.266
Registriert seit: 04.01.2011
Polli

Ich kann die 1300 Euro des x mehr nachvollziehen als 1000 Euro beim s9.
Auf der einen Seite ein wirklich komplett neu entwickeltes Smartphone.
Auf der anderen seite ein leichtes Upgrade zum s8.
Ohne eigenes os ( im Vergleich zu Apple etc).
Da frag ich mich bei 1000 Euro fürs s9... wofür Bitteschön?

Im übrigen erwarte ich dieses Jahr nur die üblichen Verbessrungen beim iPhone .
Kamera, Prozessor vlt. mehr ram.
Nichts weltbewegendes.
Deshalb bin ich sehr auf die Preise gespannt.
Die neue Technologie im x war teuer. Ohne frage.
Müsste aber mit der Zeit billiger werden.
Bloß wenn Apple ein größeres x bringt, halte ich auch weiterhin Preise deutlich über 1000 Euro für wahrscheinlich.
Und trotzdem wird das neue x auch gekauft werden. Jeder andere Hersteller würde sich die Finger nach solchen vk lecken.
Aber es ist nicht für jeden gedacht und gemacht.
Dafür gibt es dann dieses Jahr preisgünstigere iPhone s.
Auch mit Face ID. Aber mit lcd.
Aber große Sprünge macht kein Hersteller jedes Jahr. Siehe Samsung mit der Galaxy Reihe.
Cook hat’s ja gesagt.
Das x ist für Apple wegweisend die nächsten Jahre. Das sagt schon alles.
Notch für 2-3 Versionen. Face ID etc.
Das alles wahrscheinlich im hochpreissegment angesiedelt.
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.762
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
@polli
Im Weihnachtszeitraum waren die Leute wohl spendabler.. aber was ich an sich nicht verstehe ist warum Apple nicht direkt ein 128GB Modell an den Start gebracht hat. 64GB für den Preis, eindeutig ein Nogo und für ein 256GB deutlich mehr auf den Tisch zu legen, ähhm ne ist eher abschreckend. Das ist ein Stück hübsch verpackte Technik, aber Technik ist schnellebig und nach einem halben Jahr bereits veraltet.....
Signatur
Vorsprung durch fortschreitende Technik

Geändert von cookieman (08.03.2018 um 10:37 Uhr)
polli69
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 1.522
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
@cookieman: Sehe ich genauso mit der 64GB Variante. Apple saß da aber schon immer auf einem seltsamen Marketing-Ross:" Biete eine Variante an, die einen niedrigeren Preis hat und packe so wenig Speicher rein, dass möglichst jeder zur größeren Variante greift."
Gut, hier ist die 64GB Variante nicht gerade ein Schnäppchen, aber im Grunde ist das doch der Ansatz bei Apple, den ich schon immer ätzend fand.
Das mit der hübsch verpackten Technik ist bei mir eines der wichtigeren Kaufkriterien. Ich fand schon immer, dass Apple Technik schön verpackt hat und wenn ich diese permanent nutze, spielt für mich die Ästhetik eine Rolle. Andere Hersteller haben das ja später auch erkannt. Seit dem Plastikbomber Rüffel an Samsung für das S5 haben sie danach auch ihre Technik sehr fertig und sexy verpackt.
IchBinNichtAreamobile.de
Advanced Handy Master
Benutzerbild von IchBinNichtAreamobile.de
Beiträge: 9.671
Registriert seit: 11.12.2012
"Da wird versucht, eine bloße These (hier: Apples uns allen **unbekannte** Erwartungen an die Verkaufszahlen des iPhone X) durch eine negative Fragestellung (hier: Warum haben Sie bisher noch kein iPhone 8, 8+ oder X gekauft?) als Fakt darzustellen. Und über solchen Blödsinn reden einige sich dann auch noch die Köpfe heiß…" --FTC;
>>Oh, die Ironie ...
Frankfurter Knackarsch
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Frankfurter Knackarsch
Beiträge: 2.991
Registriert seit: 15.11.2009
"Ich kann die 1300 Euro des x mehr nachvollziehen als 1000 Euro beim s9. Auf der einen Seite ein wirklich komplett neu entwickeltes Smartphone.Auf der anderen seite ein leichtes Upgrade zum s8."
Was soll daran komplett neu sein? nur ein neuartiger Gesichtsscanner, mehr ist da nicht. Aber dafür gleich 300 mehr bezahlen? Das mag höchstens für den harten Applefan kein Hemmnis sein, aber für den Mainstreamkunden ist das nichts. Immerhin scheint selbst Apple so kalkuliert zu haben.

"Da frag ich mich bei 1000 Euro fürs s9... wofür Bitteschön?"
Bei Samsung ist der Preis frei bestimmbar, jeder Händler kann verlangen was er möchte, im Gegensatz zu Apple.
Frag dich mal lieber wie die 900€ für das iphone 8+ zusammen kommen
sabu
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von sabu
Beiträge: 1.978
Registriert seit: 18.09.2010
Ort: NBG

Schon verständlich

Das die Leute kein neues iPhone benötigen.
Hab jahrelang von iPhone User in meinem Bekanntenkreis das gemeckere zu jedem SW Update mitbekommen.....das neue.phone muss her, mein.gerät wird immer langsamer....

Der Akkutausch ist billiger geworden, die SW Bremse zur Schonung des Akkus wurde zugegeben und kann abgestellt werden. Wenn das Gerät läuft brauche ich kein neues....

Ganz im Ernst: Apple überspannt den Bogen, das Gerät ist gut aber die Preise ( auch die Listenpreise von Samsung) schlagen dem Fass den Boden aus..
peter0815
Handy Profi
Benutzerbild von peter0815
Beiträge: 856
Registriert seit: 05.09.2012
Ist es nicht so, dass die teuren Geräte für den Besitzer oft als Statussymbol herhalten. Wie oft haben zBsp. Echse oder Foetor hier auf AM „beiläufig „ erwähnt, das sie ein X ihr Eigentum nennen.

Für Apple nicht befriedigend, jedoch definiert sich hier eine bestimmte Klientel, welche bereit ist die aufgerufenen Preise ( wiederwillig oder nicht, das ist Apple egal) zu bezahlen.

So sind beide Lager (Käufer einerseits und gerne Habenmöchter andererseits) befriedigt - Apple kriegt ei? vorn Bug geschossen und die die XBesitzer freuen sich über ihre „Exklusivität“.
foetor
Gast
no user
@peter
Hab ich oder Echse jemals gesagt das wir es als Statussymbol sehen? Wir machen uns sogar über die lustig die es machen. Viele reden hier über Funktionen vom X und haben es selbst nie ausprobiert, darum geht es....
Also das nächste Mal genauer lesen wann wir es erwähnen das wir ein X haben ;-)
polli69
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 1.522
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
@peter0815: Ich denke auch, dass das iPhoneX auch eine Art Statussymbol sein kann. Allein der Auftritt mit dem polierten Stahlrahmen und natürlich der Preis. Wer das iPhone komplett auf Preis-Leistung reduziert (will nicht schreiben, dass du das tust) wird es sicher nicht kaufen.
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.595
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Orbit um Bajor
"er das iPhone komplett auf Preis-Leistung reduziert (will nicht schreiben, dass du das tust) wird es sicher nicht kaufen. "
-->ist aber am ende trotzdem "nur" ein stück technik wie jedes andere (abgesehen vom preis)
Antiappler
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.370
Registriert seit: 23.05.2016
"Viele reden hier über Funktionen vom X und haben es selbst nie ausprobiert, darum geht es...."

Ich hab mir noch nie Heroin gespritzt, weiß aber trotzdem dass es schädlich ist. Und wie heißt es so schön? "Lesen bildet". Außerdem gibt es genug Berichte und Videos im Netz, um sich über das X zu informieren. Und das völlig egal ob Apple-Fanatiker wie Echse oder einfach nur als interessierter Mensch.
jokerr
Member
no user
Beiträge: 120
Registriert seit: 01.09.2016
Am Ende ist auch ein Ferrari nur ein Stück Technik wie jedes andere Auto.
Würde man immer konsequent rational und nach Kosten/Nutzen Verhältnis entscheiden, gäbe es den Homo Oeconomicus wirklich. Macht aber wohl kaum jemand von uns.

Ich persönlich finde die 1150 Euro für die 64GB Variante auch sehr teuer. Das ist mir ein Smartphone einfach nicht wert. Die knapp 1000 Euro für das Galaxy empfinde ich im Verhältnis sogar noch teurer.
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.762
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
@jokerr
Samsung hatte vor Jahren bereits das Top Galaxy Highendgerät für 1080€ (128GB fest verbautem Speicher) im Angebot.

Was Autos angeht.... warum kauft jemand ein Top Merzedes, BMW oder Audi für viel Geld, wenn es es auch andere Marken gibt die für das gleiche Geld mehr Ausstattung bieten. Die Marken stehen für Qualität und dafür gibt man auch etwas mehr aus. Das iPhone ist für mich
überhaupt kein Statussymbol, hat ja mittlerweile jeder.... wäre nur interessant wenn es limitiert ist, aber sonst...

Mal im Vergleich
Huawei Mate 10 Porsche Design > rund 1400€
https://consumer.huawei.com/de/phones/porsche-design-mate10/

Und wer es richtig teuer mag
https://www.mobilegeeks.de/artikel/luxus-smartphones/

Geändert von cookieman (08.03.2018 um 10:50 Uhr)
foetor
Gast
no user
@Antiappler
„Ich hab mir noch nie Heroin gespritzt, weiß aber trotzdem dass es schädlich ist“

Was für ein Vergleich....Dann kann man auch sagen „Samsung Handys sind nur am Ruckeln!“ es geht darum das viele behaupten dass z.B. Face ID so wahnsinnige Probleme mit der Sonne hat, aber ich es noch nie selbst gemerkt habe. Darum geht es, selbst testen macht schlau ;-)
Edit: Heute scheint die Sonne. Habe eben getestet wenn sie von hinten kommt und ich es sogar so halte dass die Sonne auf die Linse scheint (was sehr selten ist) und oh welch Wunder es geht dennoch...

Geändert von foetor (08.03.2018 um 12:19 Uhr)
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.595
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Orbit um Bajor
jokerr
"Am Ende ist auch ein Ferrari nur ein Stück Technik wie jedes andere Auto"
-->nicht ganz... mehr motor, mehr klang, mehr power, mehr schnell...

cookie
"warum kauft jemand ein Top Merzedes, BMW oder Audi für viel Geld, wenn es es auch andere Marken gibt die für das gleiche Geld mehr Ausstattung bieten"
-->ich nicht. diese marken sind mir irgendwie zuwider

foetor
"Was für ein Vergleich....Dann kann man auch sagen „Samsung Handys sind nur am Ruckeln!“"
-->Was für ein Vergleich
Antiappler
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.370
Registriert seit: 23.05.2016
@foetor

"Ich hab mir noch nie Heroin gespritzt, weiß aber trotzdem dass es schädlich ist“

Der Vergleich war mit Absicht so krass gewählt, um mal aufzuzeigen, dass man nicht alles selbst ausprobiert haben muss, um sich trotzdem ein Urteil bilden zu können.

"es geht darum das viele behaupten dass z.B. Face ID so wahnsinnige Probleme mit der Sonne hat, aber ich es noch nie selbst gemerkt habe. Darum geht es, selbst testen macht schlau ;-)"

Du weißt schon, dass Du "nicht der Nabel der Welt bist"? Nur weil es bei Dir funktioniert, heißt das nicht, dass andere Leute keine Probleme damit haben. Und was sagst Du wenn ich hier schreibe, dass ich es gerade selbst getestet habe, und es nicht gut funktioniert hat? Wäre auch nur eine Meinung eines Nutzers, die weder bei mir kontrollierbar wäre, noch bei Dir.

Aber keine Sorge, ich habe den Schnitt nicht zu Ungunsten von Apple verschlechtert, da ich es nicht getestet habe. ;-)
jokerr
Member
no user
Beiträge: 120
Registriert seit: 01.09.2016
@cookieman
Mal davon ab, dass man über die Qualität der selbst ernannten "Premium" Hersteller durchaus streiten kann, verbinden die Menschen mit diesen Marken ein gewisses Image. Genauso ist es mit Apple und dem iPhone. Für manche ist das iPhone (/Smartphone) nunmal ein Statussymbol und nicht bloß schnöde Technik. Das gilt für Marken generell.

@nohtz
"-->nicht ganz... mehr motor, mehr klang, mehr power, mehr schnell..."
Wenn du auf das Preis/Leistungsverhältnis wert legst, findest du Autos mit vergleichbarer Leistung für deutlich weniger Geld. Der Kunde ist aber bereit, für den Namen Ferrari und dem diesen zugeschriebenen Attributen mehr Geld zu zahlen.
foetor
Gast
no user
@Antiappler
"Wäre auch nur eine Meinung eines Nutzers, die weder bei mir kontrollierbar wäre, noch bei Dir."

Da gebe ich Dir Recht, leider kann man dann aber nirgends die Wahrheit erfahren, da auch nicht alles Magazine unabhängig sind. Aber am Ende zählt es ja ob man es selbst gut findet oder nicht, nur wenn jemand sagt, dass er "gelesen" hat das es nicht funktioniert und auch die Meinung sehr sehr stark vertritt dann sollte derjenige vlt sich dennoch mal ein Praxisbild machen anstatt zu sagen "nö brauche ich nicht weil ich es ja weiß (,gelesen habe)"

Edit: Und wenn du meine Posts mal über Apple liest ist nicht alles wunderbar bei denen im Gegensatz zu anderen Leuten die eine gewisse Marke mit "S" vertreten, ich glaube da kann man schon ein wenig rauslesen wer auch seine ehrliche Meinung vertritt

Geändert von foetor (08.03.2018 um 15:11 Uhr)
Antiappler
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.370
Registriert seit: 23.05.2016
@foetor


"Da gebe ich Dir Recht, leider kann man dann aber nirgends die Wahrheit erfahren, da auch nicht alles Magazine unabhängig sind. Aber am Ende zählt es ja ob man es selbst gut findet oder nicht,"

Das ist wahr. Hat noch nicht mal was mit den Magazinen zu tun, da reicht ein/e Redakteur/rin mit entsprechender Vorliebe oder Abneigung, und schon ist der Artikel "etwas" pro oder contra. Was man den Leuten aber eigentlich nicht verübeln kann, denn so ganz objektiv kann man, zumindest unterbewusst, nicht sein, weil z. B. der eine lieber "runde" Ecken hat, aber "dünne" Geräte nicht gut findet. Beim anderen ist es genau umgekehrt.

Und wenn es Dich beruhigt, ich halte Dich nicht für verbissen wie Echse oder Fritz, die jede gegen Apple gerichtete Kritik, ob zu Recht oder Unrecht, witzig, ironisch oder nur bissig, für einen persönlichen Angriff halten. ;-)
peter0815
Handy Profi
Benutzerbild von peter0815
Beiträge: 856
Registriert seit: 05.09.2012
Fazit: egal warum jemand das X besitzt, ob er es über die Firma hat oder mit einem teuren Vertrag gekoppelt oder Cash bezahlt - ganz egal...wichtig ist nur eins: Leute die das X gerne hätten es sich aber nicht kaufen weil es zu teuer ist - ja diese Leute fehlen Apple jetzt bei der Abrechnung...Ring, Ring - Cashflow geht in Keller - Steve jammert aus dem jenseits: die Notch ist Schuld weil sie so hässlich ist, Tim zündet sein Kaminfeuer nur noch mit 1Dollar Noten an (früher mit 100ern) und geht anschließend zum weinen auch in den Keller, und ich, ich freue mich über mein süßes kleines SE (was auch alles wichtige kann genau wie das X, außer kacke zum sprechen zu bringen vielleicht)
foetor
Gast
no user
@Antiappler
"Das ist wahr. Hat noch nicht mal was mit den Magazinen zu tun, da reicht ein/e Redakteur/rin mit entsprechender Vorliebe oder Abneigung"

Sehen ich auch so :-)

"Und wenn es Dich beruhigt, ich halte Dich nicht für verbissen wie Echse oder Fritz, die jede gegen Apple gerichtete Kritik, ob zu Recht oder Unrecht, witzig, ironisch oder nur bissig, für einen persönlichen Angriff halten. ;-)"

Das ist aber nett! Danke! :-)
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.762
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
@nohtz
-->ich nicht. diese marken sind mir irgendwie zuwider<

Aber andere Menschen die viele Jahre lang genau diese Marken fahren und zufreden sind werden auch weiterhin die Marken nutzen.... und haben auch die Bereitschaft mehr dafür zu zahlen.

@jokerr
>Für manche ist das iPhone (/Smartphone) nunmal ein Statussymbol und nicht bloß schnöde Technik.<

Sehe ich mittlerweile nicht mehr so. Bis auf Kleinigkeiten ist es die gesamte Funktionalität und Bedienung die für mich wichtiger ist.

@peter
Also ich glaube nicht das Tim zum Weinen in den Keller geht.... der bekommt noch genug Kohle....