Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Was würdet ihr Nokia empfehlen?

Anzeige
 
Ronk
Advanced Member
no user
Beiträge: 359
Registriert seit: 04.06.2010

Was würdet ihr Nokia empfehlen?

Hi

Im hinblick auf den heute erschienen Artikel "Kritik am Marktführer: Nokia ist ein Huhn ohne Kopf" würde mich mal interessieren, was für einen Kurs ihr euch für Nokia wünschen würdet.

Zur Zeit setzt Nokia ja zumindest bei der Software auf eigene Entwicklungen. Zumindest zur Zeit setzt Nokia ja hauptsächlich auf Symbian und in Zukunft bei HighEnd Geräten angeblich auf MeGoo. Andere etablierte Betriebssysteme wie Android oder das neue Windows Phone 7 kommen bei Nokia nicht aufs Handy.

Mit diesem Kurs ist Nokia in den letzten Jahren aber nicht wirklich gut gefahren. Symbian ist nicht sonderlich beliebt und MeGoo kaum verbreitet.

Ich persönlich würde Nokia empfehlen möglichst schnell auch auf den Android und Windows Phone 7 Zug aufzuspringen. Die Geräte verkaufen sich zur Zeit gut und Android auf einem Nokia-Flagschiff würde viele Konkurrenten ersteinmal alt aussehen lassen.

Was würdet ihr Nokia empfehlen? Weiter an Symbian festhalten? Oder doch lieber voll auf MeGoo? Oder den Kurs ganz ändern und Android und Windows Phone eine Chance geben?

MfG

Ronk
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.365
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
symbian ist nicht sonderlich beliebt, weil die meisten wohl noch symbianS60 im kopf haben, und da hat nokia wirklich ewig nix dran gemacht, deswegen.
meego ist kaum verbreitet, weils das offiziell noch nicht gibt, ausser für entwickler, und in der version 1.1 als dualboot beim N900.
die erste version in geräten für kunden wird 1.2 sein.

M$ hat ziemlich enge HW-vorgaben, und deswegen sehen auch fast alle wp7-phones gleich aus, da brauch ich kein weiteres ;-) so wie das eine heisst, sieht das andere aus :-D

meego soll auf der N-serie laufen
symbian soll kontinulierlich immer weiterentwickelt werden (verschmelzung von symbian3 und symbian4), dh keine grossen sprünge sondern quasi fliessend.
und auf den nicht-N-geräten zum einsatz kommen
so ist zumindest der plan
Signatur
There is no cloud - It's just someone else's computer!

Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
salamanca
Advanced Member
no user
Beiträge: 356
Registriert seit: 19.02.2008
Zitat:
Zitat von Ronk Beitrag anzeigen
Hi

Ich persönlich würde Nokia empfehlen möglichst schnell auch auf den Android und Windows Phone 7 Zug aufzuspringen. Die Geräte verkaufen sich zur Zeit gut und Android auf einem Nokia-Flagschiff würde viele Konkurrenten ersteinmal alt aussehen lassen.
Warum zum Henker glauben die Leute Nokia würde besser mit Android oder WP7 fahren? YAAM (Yet Another Android Maufacturer)? Nie und nimmer, und das zurecht.
Nokia besitzt mit Symbian (bald noch Meego) und dem Ovi-Store ein eigenes Ökosystem, das im übrigen sehr gut funktioniert. Der Ovistore ist nicht mal halb so alt wie der App-Store, kommt aber schon auf mehr als die Hälfte der Downloads/Tag des Marktführers. Ich finde die Quelle gerade nicht, aber der Ovi-Store ist für Entwickler recht attraktiv, zudem ist es die einzige Plattform, die auch Mobilfunkanbietern die Möglichkeit einräumt darüber Geld einzuziehen bzw. zu bekommen (Carrier Billing). Glaub mir, die Mobilfunkanbieter möchten auch gerne was von diesem ganzen Kuchen abhaben und Nokia ist die einzige (!) Firma, die ihnen das ermöglicht.

Meine Empfehlung:
Symbian mit einem zeitgemäßen UI versehen und schon hören 95% aller Leute auf zu weinen. Meego erst dann rausbringen wenn es fertig ist, selbst wenn das noch bis Mitte-Ende nächsten Jahres dauert.
Zusätzlich sollten sie auch noch einen Wettbewerb oder Preis für Spiele-Apps (Games) ausrufen. Mobile Gaming ist unter Umständen eine große Goldgrube.

Geändert von salamanca (16.12.2010 um 00:30 Uhr)
cookieman
Professional Handy Master
Benutzerbild von cookieman
Beiträge: 10.672
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Im Miezhaus..... bei unseren Katzen
als wenn Nokia auf Empfehlungen reagieren würde......

Da sitzen Leute die sich Manager nennen dürfen, nicht den Weitblick haben, und nur daran interessiert sind Kohle zu scheffeln.

Da kann man ehrlich gesagt nicht viel erwarten. Sorry sinnlos.
Signatur
Vorsprung durch fortschreitende Technik
Mapple
Advanced Member
Benutzerbild von Mapple
Beiträge: 264
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Berlin
Nokia ist langsam nicht mehr das was es mal früher wenn das so weiter geht gibt es bald Nokia nicht mehr
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.365
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
ist es woanders anders?
salamanca
Advanced Member
no user
Beiträge: 356
Registriert seit: 19.02.2008
@Mapple: Woran machst du fest, dass es Nokia bald nicht geben wird? Hast du irgendwelche Zahlen, die das zeigen? Macht Nokia etwa seit Jahren Verluste?
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.365
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
MrTobi
Handy Profi
no user
Beiträge: 510
Registriert seit: 06.12.2010
ich würd umsteigen auf android aber ruhig eine eigene oberfläche aufbauen.
außerdem würde ich versuchen neue modetrends zu setzen, die handys von nokia sind fast immer zeitlos. die geräte mit hardwaretastatur sind top, bitte weiterhin mit hardwaretastatur. außerdem ruhig mal mehr wagen
RobGee
Member
no user
Beiträge: 179
Registriert seit: 17.08.2010
Ich würde sagen, dass sie wirklich viel an Symbian rumschrauben sollen, die Benutzeroberfläche verändern und die Handhabung vereinfachen sollen. Ich war zwar mit Symbian auf dem N95 zufrieden aber die Gegenwart möchte eben eine so leichte Benutzeroberfläche wie nur möglich, was iwie auch langweilig ist. Die Touchbedienung wird ja immer noch bemängelt, weil sie nicht flüssig läuft. Also schön butterweich machen!

Bei MeeGo bin ich recht optimistisch. Wenn sie schon was neues entwickeln, werden dies diesmal auch richtig machen. Da heißt es erstmal abwarten. Bei den Smartphones, wäre eine bessere Hardware erwünscht. Wenn die Gerüchte um die Hardware des N9 stimmen gehene sie endlich den richtigen Weg.

Smartphones für Android und WP7 zu bauen find ich nicht gut, weil die sich (bei WP7) ja nicht so unterscheiden. Aber wenn das eine Option wäre dann würd ich WP7 vorschlagen.

Und den Ovi-Store würd ich auch überarbeiten und vereinfachen.
Macianer
Gast
no user
Ob nun Symbian oder Meego, ob bisheriges UI oder ein neues, ist m.E. im Grunde völlig schnurz. Nokias Problem ist m.E. ein viel tiefgreifenderes: Nokia ist auf dem besten Weg "Out" zu werden.
Durch ihr Phlegma der vergangenen 3 Jahre, in welchen sie der aufstrebenden Konkurrenz durch (in alphabetischer Reihenfolge) Apple, HTC und Samsung nichts entgegenzusetzen hatten, haben sie ihren Ruf als modernes Innovatives Unternehmen weitgehend verspielt. Während dieser Zeit haben sich die (ehemaligen) Kunden an ihre Droiden, iOS und auch WP7-Phones gewöhnt und herausgefunden, daß sich insbesondere Android ja ebenso gut zum Frickeln eignet wie Symbian, aber gleichzeitig moderner daherkommt.
Wenn Nokia in 2011 der Turnaround nicht gelingen sollte, sehe ich für Nokias Zukunft auf den Märkten der Industrienationen schwarz.
kingmobile
Member
no user
Beiträge: 134
Registriert seit: 11.12.2010
Ich war jahrelang überzeugter Nokia- und Symbian-Nutzer. Nach dem N97 bin ich dann auf das N900 und maemo umgestiegen und es gefiel mir richtig gut. Die Community ist zwar relativ klein, aber sehr aktiv.

Mich hat es sehr geärgert, dass Nokia dann im Prinzip aufgehört hat maemo zu supporten. Die Meldung von dem vorerst letzten Update und die Aussage, dass MeeGo (offiziell) nicht aufs N900 kommen wird, hat mir den Rest gegeben. Also bin ich auf das Motorola Milestone umgestiegen und bei Android gelandet.

Meiner Meinung nach hat Nokia in 2010 einiges verschlafen. Android hat sich weiterentwickelt und eine Menge attraktiver Geräte auf den Markt gebracht, das iPhone 4 ist erschienen, Samsung hat mit Bada ein eigenes Betriebssystem geschaffen und was macht Nokia? Lässt ewig mit dem N8 und erschreckend wenig Neuigkeiten auf sich warten.

Ich gehe aber stark davon aus, dass Nokia sich berappeln wird und in 2011 sicherlich einen MeeGo-Knaller auf den Markt bringen wird. Der Handyriese ist ja eine starke Symbiose mit Intel eingegangen und sowohl Nokia, als auch Intel sind darauf aus, Marktanteile (zurück)zugewinnen.

Ich glaube Nokia und Intel arbeiten im Hintergrund mit Hochdruck an einem MeeGo-Gerät und ich kann mir vorstellen, dass Nokia ein entsprechendes Produkt auf einer der vielen Messen im neuen Jahr präsentieren wird. Wenn es so weit ist, werde ich diesen Thread hier wieder ausgraben.

Allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass ich entäuscht von Nokia bin und mich vor Kurzem mit einem iPhone 4 bereichert habe.