Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

Ubuntu fuer Smartphones :)

Neues Thema erstellen  Antwort
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010

Ubuntu fuer Smartphones :)

Nachdem MeeGo scheintot ist und auch die Zukunft von WebOS mehr als unsicher, scheint es sehr eng fuer Linux auf Smartphones zu werden.
Aber so eng vielleicht doch wieder nicht, schickt sich doch die etablierte Linux-Distribution Ubuntu an, ein Version fuer Smartphones zu entwickeln.
Dies ist insbesondere aus dem Grund, dass Ubuntu viele neue und mobiltaugliche Features bereits umsetzt, wie z.B. den schlanken X-Server-Ersatz Wayland.
Mit offenen Geraeten wie dem Nokia N900 oder dem N9, aber wohl auch dem Nexus S wird man sicher bald die Moeglichkeit bekommen, die Distributionen zu testen.
Das koennte interessant werden, muessten die Hersteller doch nur Geraete als Barebones produzieren und wuerde dem Kunden dann aehnlich wie auf dem PC-Markt die freie Wahl gelassen, welches OS installiert werden soll.
Die App-Frage wird sich wohl dank Projekten wie Alien Dalvik gar nicht erst stellen...

Link: http://www.zdnet.com/blog/open-sourc...34?tag=nl.e539

Geändert von inte (31.10.2011 um 18:05 Uhr) Grund: Link vergessen...
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.585
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Ui inte...

irgendwie hab ich bei Dir mittlerweile Assoziationen zu "Pinky and the brain" und deren Weltherrschaftsgedanken.
Bis ubuntu hier etwas halbwegs Brauchbares zusammenbringt vergehen Jahre.

"Das koennte interessant werden, muessten die Hersteller doch nur Geraete als Barebones produzieren und wuerde dem Kunden dann aehnlich wie auf dem PC-Markt die freie Wahl gelassen, welches OS installiert werden soll."
Ganz tolle Sache...noch eine Mögliochkeit weniger den Geräten irgendwie etwas eigenes zu verpssen wie sense etc.

Hat die berechtigte CHance einen ähnlichen Marktanteil am Weltmarkt für smartphones zu holen wie Linux bei Desktop-lösungen.

So 0,5 - 08 % sollten also möglich sein.

Prima !!
Signatur
Zwischen Hochmut und Demut steht ein drittes, dem das Leben gehört, und das ist der Mut.

Theodor Fontane
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
abwarten...
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.200
Registriert seit: 18.05.2011
Nüchtern betrachtet ist MeeGo besser dran als Ubuntu...

Nüchtern gesagt kann man auf Maemo6/Debian die selben dinger laufen lassen, wie es auf Ubuntu/Debian der fall ist. Es ist grundsätzlich eine sache der Portierung. Auf MeeGo/Maemo6 gibts allerdings schon Apps welche besonders auf das System abgestimmt sind. Nein, Touch-Optimiert und Auflösungs-Angepasst ist nicht "auf das System abgestimmt" - fürs N9 kommt da noch die gesamte UI und die SwipeUX zum zug.

Bevor die komischen da auf etwas setzen, bei dem wieder kein Hardwarehersteller dahintersteht, sollten sie eher auf etwas setzen, bei dem noch(!) wer dahintersteht.

Nur meine Meinung...

Ich geb Ubuntu auch auf PDAs keine Chance... zumal auch Fedora auf meinem Lappy definitiv hübschiger ist
Arminator
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von Arminator
Beiträge: 1.129
Registriert seit: 30.09.2009
"und wuerde dem Kunden dann aehnlich wie auf dem PC-Markt die freie Wahl gelassen, welches OS installiert werden soll."

Du hast wohl immernoch nicht verstanden dass der großteil der menschheit keine lust hat an seinem OS rumzubasteln.
Deswegen ist Linux auf dem Desktop eine nische, und deswegen wird sich ubuntu auch nicht auf smartphones durchsetzen.
Ubuntu ist ebenso wie das N900 nur was für nerds, und da wird sich auf absehbare zeit nichts ändern.

Und ja, ich würd mir auhc wünschen die welt wäre anders...
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.585
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
Laborant

Da sind wir mal einer Meinung!
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.328
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Inte ist und bleibt ein Bastler und lebt in seiner eigenen Technikwelt.
Ich vermute mal, das weniger als 2% in oder am eigenen Handy OS rum basteln wollen.

INTE, versteh das doch endlich. Nicht jeder frickelt so wie du.
Signatur
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.585
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
ben

Viel schlimmer ist für mich das inte scheinbar nicht begreift das die Hersteller nicht Geräte bauen um sie möglichst billig an Leute zu verkaufen denen der Hersteller reichlich schnuppe ist damit die sich dann irgendwas drauf installieren können- und der Hersteller noch per Garantie haftet.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.328
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Tja....
Ich kann dir keine PM schicken, geschweige denn auf deine Verkaufthreads antworten, warum auch immer. Steht immer, ich brauche Administrationsrechte..
Hast du Ausverkauf??
;-)
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.200
Registriert seit: 18.05.2011
Ich finde, wer Basteln will, ist mit dem N900 immer noch am Besten bedient - das hat auch einen offenen Bootloader, was man vom N9 afaik nicht behaupten kann.

Ubuntu ist auf dem PC ein recht vollständiges OS, welches eine gute Arbeitsumgebung mitbringt. Trotzdem fehlt ihnen etwas: Verträge mit Hardware-Retailern! Wenn man ein Linux sauber aufzieht, läufts mindestens so dufte wie ein Win7 (an dem man mittlerweile wirklich nix mehr aussetzen kann). Trotzdem findet man - ausser bei manchen Schulen und Stadtverwaltungen bei denen die LinuxGemeinde auf gleichberechtigung klopfte - eigentlich nirgends.

Dass Ubuntu auch auf Mobilen Endgeräten laufen kann beweifle ich nicht. Allerdings prophezeie ich, dass das OS noch weniger Hardwareunterstützung bekommt, als Maemo
Und wenn man Ubuntu auf GalaxyNexus, N9 und evtl sogar auf gecrackten iPhones zum laufen bringen würde: Es käme NIE an die selbe Verbreitung wie es das N9 auch nur schon jetzt hat... allein weil selbst ich Hobbylinuxer mir zu fein wäre ein Funktionierendes OS, für ein Ubuntu welches von ein paar Nerds entwickelt wird, über den Haufen zu werfen.

WENN die Ubuntu Gemeinde etwas für PureLinux auf Smartphones tun will, wären sie besser bedient wenn sie das N9 unterstützen würden. Dass es mehrere Desktop-Distributionen gibt, kann ich noch nachvollziehen... aber auf PDAs machts schlichtwegs KEINEN Sinn mehr mit nochwas neuem anzukommen um versuchen einem überaus Etablierten OS (Android) gefährlich werden zu wollen...

Linux in ehren... aber die Community bringt manchmal echt schräge Ideen hervor.
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
Abwarten.
Es gibt einen (wenn auch ueberschaubaren) Markt fuer Linux auf dem Desktop - und zwar fuer Linux auf dem Firmendesktop.
Es gibt Firmen, die ganze Arbeitsgruppen unter Linux fahren - das macht insbesondere genau dann Sinn, wenn keine Spezialsoftware benoetigt wird, diese Software auch fuer Linux verfuegbar ist oder ohnehin ueber Browserbasierte Loesungen oder Citrix Metaframe gearbeitet wird.
Unter anderem gibt es aus diesem Grund von Ubuntu das LTS-Release, oder CentOS als freien aber aehnlich stabilen und kompatiblen RedHat Clone.
Ubuntu hat schon viele gute Ideen umgesetzt, und ich sehe keinen Grund, warum (insbesondere im professionellen Bereich) nicht auch Tablet oder Smartphone-Versionen des OS Einzug erhalten sollten. Insbesondere, wo sich doch mittlerweile die Alternativ-Systeme in Cloud-Diensten verrennen, die in Deutschland nach aktueller Rechtslage nicht im geschaeftlichen Umfeld legal nutzbar sind.
Fuer die privaten User gebe ich Euch allerdings recht. Da wird es eine Frickelloesung nicht schaffen.
Aber in einem professionell administrierten Netzwerk bietet Linux durchaus Vorteile, und es wird sicher auch Nutzer finden.
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
Hier ein Artikel, der mir gerade ins Auge sprang:
Ratgeber Linux - Linux auf dem Business-Desktop - Linux, Unix - PC-WELT

Auf alle Faelle ganz interessant. Ein Linux-Marktanteil von 3,4% im Unternehmensbereich ist immerhin hoeher als der Marktanteil von WP7 im Smartphonesegment SCNR
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.585
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
inte


Träum weiter...aber glaub nicht wirklich dran.

Du wirst von Enttäuschung zu Enttäuschung eilen.
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 6.762
Registriert seit: 11.10.2010
@ Inte, was mir da gerade durch den Kopf geht. Kunden von Uns die Linuxserver nutzten haben die allesamt in den letzten beiden Jahren abgeschafft und durch Windows 2008 Server ersetzt. Liegt sicherlich daran, das es schwer für den Anwender ist schnelle und bezahlbare Hilfe vor Ort zu bekommen .

Zum Thema. Sicherlich würde sich so ein Konzept wie Ubuntu gut auf einem Tablet und auf einem Smartphone machen. Aber es muss dann auch die Hardware nativ unterstützt werden und vor allem müssen auch für die Toucheingabe entwickelte Applikationen verfügbar sein.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.200
Registriert seit: 18.05.2011
Ja inte - Linux bietet vorteile...

Allerdings wären die Vorteile grösser, wenn sich die Linuxergemeinde endlich mal dazu aufraffen würde sich für EINE Distribution zu entscheiden...

Für Desktops kann es Sinn machen - Zumal manche ihre Desktops gern mal als Server nutzen...

Auf Smartphones erschliesst sich mir der Sinn nicht, warum die Linuxergemeinde wahrscheinlich Fricklerbedingt primär genau das Kannibalisiert, welches derzeit am Meisten LinuxFuss in der Umgebung hat... Maemo. Die Linuxer nutzen wohl zu weiten Teilen das N900 und würden beginnen das Maemo-Ecosystem im Stich zu lassen um auf ihrer Traumwolke Ubuntu zu hüpfen, welches sich zwar nicht wesentlich von Maemo unterscheidet, aber anders genug ist um Maemo schaden zu können...

Aber hey... ich komm nicht auf solche Schnapsideen...

Wenn ein Linux überhaupt noch Chancen hat, dann wirds Maemo sein... Intel ruiniert das MeeGo grad indem es das zu Tizen umfunktioniert und Qt raushaut.
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
Naja. Intel ruiniert zwar MeeGo - aber das ist handytechnisch eigentlich nicht weiter schlimm, da auf dem N9 genaugenommen gar kein MeeGo laeuft, sondern Maemo 6 (maemo.org - Talk - View Single Post - Renaming "Maemo 6" to MeeGo / Harmattan).
Dies zeigt sich unter anderem auch daran, dass das N9 weiterhin das deb-Paketmanagement nutzt (Nokia Developer - Packaging and signing), waehrend das richtige MeeGo und auch Tizen auf rpm setzen.
Ich wuerde Maemo auch weiterhin bevorzugen - letztlich liegen die Maemo-Rechte bei Nokia, und Nokia koennte Maemo ohne grossen Aufwand alleine weiter entwickeln...
So lange Nokia sich aber nicht dazu durchringt, Maemo aktiv weiter zu entwickeln, sehe ich die Entwicklung eines offenen Maemo Clones durchaus positiv, zumal die Alternative "Tizen" nicht zuletzt auf Grund der Fokussierung auf HTML5-Apps und wohl auch wegen des rpm-Paketformates keinen grossen Anklang in der Community zu finden scheint.
Wer weiss. Warten wir post-Elop-Nokia ab, vielleicht kommt ja doch noch ein offizielles Maemo 6, dass dann nicht mehr MeeGo heisst, oder gar ein Maemo 7...?

Geändert von inte (31.10.2011 um 23:57 Uhr)
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.585
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
inte

"arten wir post-Elop-Nokia ab, vielleicht kommt ja doch noch ein offizielles Maemo 6, dass dann nicht mehr MeeGo heisst, oder gar ein Maemo 7"

immer wieder niedlich wie ihr Nokias Misere komplett Elop anhängen wollt indem man 3- 5 Jhre schleichenden Niedergang negiert- und gleichzeitig seinen Abgang scon herbeibeschwört ;-))

Schau mal was passiert...
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.200
Registriert seit: 18.05.2011
Der Aufsichtsrat bei Noknok hat sicher gewusst, was sie sich mit Elop ins Boot holen. Mittelfristig geht seine Politik sicher auf.

Langfristig kann man keine Prognose machen... nicht in diesem Sektor.

Grundsätzlich geht es darum Noknok aus den Roten zahlen zu pflücken - das wird ihm wohl gelingen. Ob er die Linux-Abteilung schliesst, wissen wir nicht... möglicherweise wird die Linux-Abteilung verkleinert überleben. Ein Team von 15 OS-Pflegern kann sich auch Nokia noch leisten um die Optionen offen zu halten.
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
Zitat:
Zitat von Laborant Beitrag anzeigen
Grundsätzlich geht es darum Noknok aus den Roten zahlen zu pflücken - das wird ihm wohl gelingen. Ob er die Linux-Abteilung schliesst, wissen wir nicht... möglicherweise wird die Linux-Abteilung verkleinert überleben. Ein Team von 15 OS-Pflegern kann sich auch Nokia noch leisten um die Optionen offen zu halten.
Ob ihm das wirklich gelingt ist bisweilen alles andere als klar. Noch ist kein einziges WP7-Nokia verkauft, und die Ressonanzen die die neuen Geraete erzeugen war doch eher verhalten bis enttaeuschend, da eben kein einziges der erwarteten Nokia-MS-Goodies umgesetzt wurde.
Am Erfolg des N9 ist Elop ja nun ueberhaupt nicht beteiligt, vielmehr versucht er diesen massiv zu boykottieren.
Ob die eine Mrd. Foerderung durch MS Nokia wirklich aus den roten Zahlen bringen, auch wenn die WP7-Verkauefe weiterhin gen-Null gehen, wage ich zu bezweifeln.
Dass die WP7-Verkaeufe durchstarten sehe ich aber andererseits ueberhaupt noch nicht.
Wir werden also sehen. Ich halte die Strategie von Nokia fuer definitiv die falsche.
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.200
Registriert seit: 18.05.2011
Auf der Frontseite von AM gibts derweil eine Umfrage welches Gerät am meisten Reizt...

Dass das Lumia auf dieser (meines Erachtens) nicht allzu Nokiafreundlichen Webseite sehr gut wegkommt, spricht für mich Bände.

Mit was Nokia schlussendlich den Hintern rettet ist mir egal. Hauptsache die letzte Europäische Handyschmiede überlebt und gibt mir den Lichtblick auf einen N9-Nachfolger (eines fernen Tages...).

WP7 ist kein schlechtes System. Und zugegebenermassen sieht WP7 auf dem Lumia auch Optisch nicht übel aus, weil es einfach zum Design passt. Das und der bekannte Noknok-Schirftzug über dem Display wird den Normalo ansprechen.

Dass auch das N9 sowas gekonnt hätte, steht zwar auf nem anderen Blatt, aber schlussendlich bin ich überzeugt (ich war es länger nicht... zugegeben) dass es Nokia mit der Taktik schafft.
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
AM ist vor allem sehr WP7-orientiert, und da wundert das Ergebnis der Umfrage ganz und gar nicht, zumal AM es nicht einmal fuer noetig erachtet das N9 mit in die Umfrage aufzunehmen.
Offenbar wird AM etwas, sagen wir, "quersubventioniert", und daher wird das N9 auf dieser Seite so gut als moeglich totgeschwiegen.
Etwas mehr erstaunt hatte mich hingegen der L800-Bericht, der ungewoehnlich kritisch ueber die fehlenden Features der WP7-Nokias berichtet hat.
Schade nur, dass sich Areamobile wohl kaum zu einem objektiven Testbericht/Vergleichstest zwischen N9 und L800 durchringen wird. Aber wen wundert es schon, bereits ueber das N900 war kaum ein wirklich objektiver Testbericht zu finden, das System wurde hingegen totgeschwiegen.
Nokia als europaeische Schmiede hat eben in unserer US-zentrierten Welt keine Lobby...

Geändert von inte (01.11.2011 um 15:25 Uhr)
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 6.762
Registriert seit: 11.10.2010
Wieso sollte ein Phone in die Liste übernommen werden, das es in Deutschland nicht regulär zu Kaufen gibt (z.B. über Provider).
Das AM sich quersubventionieren lässt und deswegen "sehr WP7-orientiert" ist mir Beides völlig Neu .
Wenn "bashen" dann Richtig, oder?
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.052
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
"Wieso sollte ein Phone in die Liste übernommen werden, das es in Deutschland nicht regulär zu Kaufen gibt (z.B. über Provider)."
-->weil es ja trotzdem ein Fav sein könnte, auch wenn man es ausserhalb des internets derzeit in nur einem laden kaufen kann.
Signatur
"Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 6.762
Registriert seit: 11.10.2010
In welchem Laden bekommt man in DE regulär das N9? Hier soll es doch gar nicht vermarktet werden. Docomo verkauft auch schön Phone's . Bei einer Umfrage, die sich auf den hiesigen Markt bezieht ist das doch nachvollziehbar.
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
Mir wurde im Media Markt mitgeteilt, dass es Mitte dieses Monats ausgeliefert werden soll.
Mich wuerde das allerdings wundern und ich vermute, der Verkaeufer hat es mit dem 800er verwechselt... Andererseits waere das natuerlich toll!
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.052
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
gorki
Nokia N9 16GB black
glücklicherweise wohne in einer der sehr wenigen städte, die einen solchen store haben ;-)

Geändert von nohtz (01.11.2011 um 16:22 Uhr)
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.585
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
inte
"Ob ihm das wirklich gelingt ist bisweilen alles andere als klar. Noch ist kein einziges WP7-Nokia verkauft, und die Ressonanzen die die neuen Geraete erzeugen war doch eher verhalten bis enttaeuschend, da eben kein einziges der erwarteten Nokia-MS-Goodies umgesetzt wurde."

Ähem... schön das Du eine Enttäuschung siehste die wohl in Absatzzahlen anders aussieht.

"Am Erfolg des N9 ist Elop ja nun ueberhaupt nicht beteiligt, vielmehr versucht er diesen massiv zu boykottieren."
Du meinst wahrscheinlich sabotieren- gelle.

"Ob die eine Mrd. Foerderung durch MS Nokia wirklich aus den roten Zahlen bringen, auch wenn die WP7-Verkauefe weiterhin gen-Null gehen, wage ich zu bezweifeln."

Geh mal davon aus das die verkäufe nicht weniger wären als wenn man Dein geliebtes meego eingesetzt hätte.
"Dass die WP7-Verkaeufe durchstarten sehe ich aber andererseits ueberhaupt noch nicht."
Du siehst so vieles nicht

"Wir werden also sehen. Ich halte die Strategie von Nokia fuer definitiv die falsche. "

Das ist uns mittlerweile bekannt ;-)

"AM ist vor allem sehr WP7-orientiert, und da wundert das Ergebnis der Umfrage ganz und gar nicht, zumal AM es nicht einmal fuer noetig erachtet das N9 mit in die Umfrage aufzunehmen."
Aja...was am so alles ist...jetzt isses wp7 lastig. Wieso sollte man das N9 miteinbeziehen - es spielt keine Rolle- Punkt.

"Offenbar wird AM etwas, sagen wir, "quersubventioniert", und daher wird das N9 auf dieser Seite so gut als moeglich totgeschwiegen"

Dir ist mittlerweile keine Verschwörungstheorie zu doof- oder??

"Schade nur, dass sich Areamobile wohl kaum zu einem objektiven Testbericht/Vergleichstest zwischen N9 und L800 durchringen wird"
deine Objektivität betreff WP ist ja legendär- und wenn denn dieserVergleichstest nicht min einen haushohen Sieg fürs N9 bringen würde...was würdest Du dann sagen:....;-)
"ber wen wundert es schon, bereits ueber das N900 war kaum ein wirklich objektiver Testbericht zu finden, das System wurde hingegen totgeschwiegen."
Weil es keione interessiert hat und aiuch kaum einer gekauft hat.

"Nokia als europaeische Schmiede hat eben in unserer US-zentrierten Welt keine Lobby... "

Ach u sch....was für ein Geschwätz....

Gorki

Inte packt glaube ich die Verzweiflung daß Nokias WP7 Geräte doch angenommen werden könnten.
benthepen
Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 6.328
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Ach du scheiße, wenn Nokia mit WP7 erfolg haben sollte, dann werden aber zum zweiten mal in kurzer Zeit einige hier ne ganze Weile schweigen.

(Kommt mir irgendwie bekannt vor,- irgendwas mit brennender Ölplattform, oder sowas ...)
;-)
inte
Handy Profi
Benutzerbild von inte
Beiträge: 857
Registriert seit: 21.10.2010
Zum zweiten Mal?
bocadillo
Professional Handy Master
Benutzerbild von bocadillo
Beiträge: 12.585
Registriert seit: 16.03.2010
Ort: Unterfranken
inte

jou..zum zweiten mal.....

denn als es tatsächlich eintraf das Nokai Symbian beerdigt hat ( was einige hier schon länger forderten und für eine kleine Front der HC Fans partout unmöglich war) war wenigestens kurze Zeit eisiges Schweigen bevor dann dieses Elop Geschwätz nebst WP7 GEbashe losging.
Gorki
Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 6.762
Registriert seit: 11.10.2010
@ Nohtz, dann kannst Du Ebayversteigerungen auch mit einbeziehen und ich hätte dann doch gern das Meizu M9 mit drin .
Ich behaupte mal das ein Großteil der Phones über die Provider vertickert wird und die haben es nicht im Programm. Und das ist meiner Meinung nach der Grund warum es nicht mit in der Auswahl gelandet ist. Ansonsten gehört es schon dazu (eben wie mein Meizu ).
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 11.052
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Nimmo Bay
"Ich behaupte mal das ein Großteil der Phones über die Provider vertickert wird und die haben es nicht im Programm."
--> 2x ja ;-)
Neues Thema erstellen  Antwort

 
alle Nachrichten News-Archiv
 
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Smartphone killed the PDA? Mycorrhiza Mobile Computing: PDAs, Notebooks, Tablet-PCs 6 27.09.2006 00:43
AMB: Nokia stattet Symbian Smartphones mit Quickoffice-Software aus AMBRedaktion Symbian 1 20.10.2005 11:59
SUCHE: kompakte Windows Mobile Smartphones! inzite Kaufberatung / Vergleich 4 19.09.2005 06:47
Erste Bilder des Motorola Smartphones T39 Motorola 10 23.12.2003 10:07