Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login

Hier findest du alle Kommentare aus Nachrichten, Testberichten und Specials sowie Lesermeinungen im Live-Feed. Damit hast du alle Kommentare der anderen Nutzer sofort im Blick und kannst sekundenschnell auf deren Beiträge antworten. Der Live-Feed wird alle 30 Sekunden aktualisiert. Du aktivierst den Live-Feed, indem du auf "aktivieren" klickst. Anschließend ist der Feed für drei Stunden aktiviert. Möchtest du einen Beitrag kommentieren, klicke auf "zum Beitrag", anschließend öffnet sich ein neues Tab in deinem Browser, in dem der Kommentar angezeigt wird.

Aktuelle Beiträge in Foren und Kommentaren

Top-Foren
Shout! (or keep silent)
noch 250 Zeichen
Da Du nicht angemeldet bist kannst Du diese Box nicht nutzen. Registriere Dich jetzt! | Login
  1. bocadillo:vor 34 Minuten
    Kommt erstmal der große unverteilubgsapparat in Gange landet es eh nur in linken Kanälen !
  2. bocadillo:vor 35 Minuten
    Davon abgesehen - genauso wie man als Privatmann auf legalem Weg versucht seine Steuerlast zu minimieren tun das auch Großkonzerne . Ist auch vollkommen in Ordnung denn das erwarten auch die Geldgeber .
  3. bocadillo:vor 37 Minuten
    Heisenberg- das nur applefans bei Medien arbeiten behauptet bestenfalls die Gegnerschaft wenn nicht ein ganz negatives Statement kommt .
  4. nohtz:gestern 21:37 Uhr
    Ben: das finde ich genauso fragwürdig
  5. chief:gestern 20:18 Uhr
    Verdammt beeindruckend: http://de.engadget.com/2015/01/28/techdemo-besucht-die-sauberste-wohnung-in-paris/
  6. benthepen:gestern 19:57 Uhr
    ...genau wie jedes andere Großunternehmen, wie in Deutschland Siemens oder BASF usw....
  7. nohtz:gestern 16:33 Uhr
    "Apple war nicht damit zufrieden, Gewinne in ein Niedrigsteuerparadies zu verlegen. Apple hat den Heiligen Gral der Steuervermeidung gesucht." ;-)
  8. Heisenberg:gestern 15:09 Uhr
    Und da soll noch einer sagen, es arbeiten nur Applefans bei den großen Medien. ;-) http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-rekordgewinn-durch-fragwuerdige-geschaeftsmethoden-a-1015263.html
  9. Heisenberg:gestern 15:09 Uhr
    @Cookie ES gibt unter 10 2 Modi. Einen für Tablets und einen für Desktops. Den kann man manuell wechseln, aber er schaltet sich auch um, wenn man z. B. das Keyboard an das Convertible packt.
  10. cookieman:gestern 12:57 Uhr
    Was dem Win 10 fehlt ist ein geschmeidiger Wechsel in die verschiedenen Strukturen.
  11. cookieman:gestern 12:55 Uhr
    @Heisenberg hab ja geschrieben, das Win 8.1 nutze ich nur als Zweitsystem auf dem Macbook.Was bei Win 10 entfallen sind die Funktionen der ausklappbaren Seitenleisten. Ansonsten wirkt das Design flach. Eine App Übersicht gibt es auch bei Mac OS mit einer Geste.
  12. pixelflicker:gestern 10:57 Uhr
    Äh, ja, per Feil nach unten oder halt klick auf den entsprechenden Button. Bei Win 7 kann ich nur klicken. Hab also eher was dazu gewonnen. Wobei ich glaube, dass so gut wie jeder die "alle Apps" genauso wie die "alle Programme" früher so gut wie nie nutzt.
  13. Heisenberg:27.01.15 19:33 Uhr
    Eigenschaften der Taskleiste / Navigation / Startseite "Beim Aufruf der Startseite automatisch die Ansicht Apps anzeigen".
  14. Heisenberg:27.01.15 19:30 Uhr
    @Cookie Nutzt du wirklich die "Alle Apps"-Übersicht? Ich tippe eh immer die Anfangsbuchstaben. Aber du kannst einfach einstellen, dass statt des Startmenüs die gesamte Appliste kommt.
  15. cookieman:27.01.15 16:33 Uhr
    @pf wie kommt man bei 8.1 in die gesamte App Übersicht? Bei aktiviertem Kacheldesign Pfeil nach unten Taste, oder?
  16. pixelflicker:27.01.15 15:20 Uhr
    Hmm, das mit dem Desktop-Wechsel verstehe ich jetzt nicht ganz, cookie.
  17. Noticed:27.01.15 14:44 Uhr
    Juhuu, Gear VR ist wieder verfügbar und natürlich direkt bestellt. :)
  18. cookieman:27.01.15 12:39 Uhr
    @PF Vorteil gegenüber 8.1 trotz verkleinerter ansicht kein erforderlicher Desktopwechsel wie bei 8.1 per Pfeil. Ansonsten läuft das 10er flott auf dem Macbook, auch die Bootcamptreiber laufen bis auf BT
  19. Heisenberg:27.01.15 12:28 Uhr
    Qou vadis MS. Ich bin echt gespannt, wie sich MS in den nächsten Jahren schlägt. Mehr Umsatz, weniger Gewinn, aber immerhin leichte Steigerung bei den Lumias: http://www.mobiflip.de/microsoft-ueber10-millionen-lumia-smartphones/
  20. Heisenberg:27.01.15 11:30 Uhr
    Und die Beziehung zwishen Apple und Samsung als "Win-Win"-Situation zu bezeichnen, wurde ja auch von einigen nicht gerne gesehen. Schließlich hat ja nur Samsung die Aufträge von Apple nötig, während sich Apple natürlich jederzeit andere Lieferanten suchen kann. ;)
Aktuelle Nachrichten
weitere Nachrichten