Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Editorial: Microsoft holt zum Rundumschlag aus

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.735
Registriert seit: 19.09.2002

Editorial: Microsoft holt zum Rundumschlag aus

Mit Surface geht Microsoft in die Tiefe - die Tablets sind Teil eines umfassenderen Angriffs des Redmonder Software-Entwicklers. Mit seinen überarbeiteten Plattformen für mobile Endgeräte bläst Microsoft endgültig zur Aufholjagd auf Apple und Android.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Editorial: Microsoft holt zum Rundumschlag aus auf AreaMobile.
NeRkO20
Handy Profi
Benutzerbild von NeRkO20
Beiträge: 702
Registriert seit: 09.12.2010
Sehr gut zusammengefasst finde ich! Mal abwarten bis die Geräte am Markt sind. Sicher ist jedoch dass ich ein x86er Tab kaufen werde.

Das Asus Taichi gefällt mir mit seinen zwei Displays. Ich verwende immer weniger den Laptop für was anderes als Surfen.
Deshalb wollte ich eigentlich ein Ultrabook.

Nun wird es aber doch ein Tablet!
benthepen
Advanced Handy Master
Benutzerbild von benthepen
Beiträge: 8.003
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Niedersachsen
Warten wir mal ab, ob die Surface Geschichte wirklich erfolgreich wird. Ich bin da noch ein wenig skeptisch.
Ende des Jahres werden wir mehr wissen, auch wie WP8 ankommen wird. Ich könnte mir vorstellen, das es einen Schub nach vorne gibt, aber so richtig dran Glauben kann ich noch nicht.
Die Konkurrenz schläft nicht und hat irgendwie ein besseres Image.
Schaun mer mal......
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.866
Registriert seit: 14.02.2005

Hoffentlich verkaufen sich die Surface-Teile richtig gut...

...und zwar besser als alle OEM Tablets zusammen.
Dann wird es nicht mehr lange dauern, bis die OEMs mit eigenen OS-Lösungen starten, und diese können dann eigentlich nur noch Linux (Ubuntu/Meltemi)-basiert sein...
Laborant
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Laborant
Beiträge: 3.928
Registriert seit: 18.05.2011
... was Floppen würde @handyhacho. Warum? Weil es auf Linux keine gescheite und wirklich ausgefeilte Software gibt. Allein die Unterschiede zwischen Office2010 und LibreOffice/OpenOffice und wie sie alle heissen, sind extrem. Von Adobe Photoshop, CAD und anderen professionellen Programmen ganz zu schweigen.

Ich halte die Microsoft-Tablets immer noch für eine art "Nexus-Vorlage". Was ich bisher von Lenovo sah (in Youtube Videos) gefällt mir fast besser :D
Signatur
"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher." -- Albert Einstein
alwaysultra
Youngster
no user
Beiträge: 114
Registriert seit: 28.10.2010
Ich begrüße die Bemühungen von MS sehr. Einerseits finde ich die surface tablets sehr interessant, weil es die ersten Geräte dieser klasse sind, die für mich einen vollwertigen Notebookersatz darstellen. Andrerseits wünsche ich mir schon dass meine verschiedenen Geräte Betriebssystembasiert einheitlich laufen - zu einem bezahlbaren Preis.
MMn verfolgt MS damit genau die richtige Strategie um das Ruder zu wenden. Wenn die Hardware und die Preise stimmen und das OS auf allen Geräten in sich stimmig läuft, sehe ich keinen Grund warum Microsofts Bemühen im Sande verlaufen soll. Apple und Google kochen schliesslich auch nur mit Wasser und Kritikpunkte gibt es bei jedem.
Thema Image: ja, angestaubt und grau. Die letzte Kampagne um den IE mit Alex Clares "Too close" war jedoch ein ordentlicher Erfolg. Weiter so! Warum nicht mal in die Marketingabteiling von Jägermeister zur Schulung gehen? Wenn jemand weiß wie man an angestaubtes Image loswird dann genau die! ;-)
polli69
Advanced Handy Profi
Benutzerbild von polli69
Beiträge: 1.347
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Norddeutschland
Ein angestaubtes Image wird man am besten mit guten Ideen und Wow Produkten los. Werbung kann dazu beitragen, allerdings nur unterstützend und nicht initial.
Gerade wenn es um ein technisch aufwendiges Produkt geht, kann Werbung nur deutlich Ideen abbilden, aber nicht schaffen.
Microsoft ist da zwar auf einem guten Weg, allerdings sollten sie die Turnschuhe anziehen, damit´s schneller geht.
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.866
Registriert seit: 14.02.2005
Laborant, ich sehe das nicht so.
LibreOffice Writer funktioniert sehr gut, lediglich Excel ist weiterhin noch um Längen besser.
Aber, wer benötigt überhaupt eine richtige Textverarbeitung? Gerade heute, wo doch alles in die Cloud wandert. Es gibt ja auch kein MS Office für das ipad oder für Metro.
Vor 10 Jahren hatte Linux in der Tat kaum Chancen, die meisten Leute waren dauer-offline und lediglich mal per Modem im Netz, um ein paar Emails abzurufen.
Heute hat sich das Bild massiv gewandelt. ChromeOS ist ein gutes Beispiel, wenn auch zu Extrem - aber eben, ein gutes Beispiel.
Für Linux gibt es gute Spiele, wie das Humble Bundle zeigt, und es läuft auch auf alter Hardware und tut genau das, was man erwartet.
Ich bin gespannt, wie sich das noch entwickelt.
Es ist doch so, dass gerade die, die immer am Lautesten gegen Linux schreien, selbiges vielleicht vor 10 Jahren mal probiert haben - und das wars dann.
Linux besitzt viel mehr Potential, als Microsoft derzeit annimmt. Spätestens wenn XP abgekündigt wird ist Linux nicht mehr wegzudenken. Viel alte Hardware ist zu schwach für Win7, und kaum jemand wird ernsthaft seinen Rechner entsorgen wollen, nur um etwas neues mit auf dem Desktop völlig überflüssigen Kacheln zu kaufen.
cupmic
Member
no user
Beiträge: 185
Registriert seit: 21.06.2012
@handyhacho
Office ist sogar standardmäßig in Windows RT integriert ;-) Ist also sehr wohl für Metro erhältlich.

Und du glaubst doch nicht allen ernstes, dass Linux in den nächsten 10 Jahren eine bedeutsamere Rolle als jetzt einnehmen wird? Zeig mir denjenigen, der wegen "veralteter" Hardware aus der Windows-Welt aussteigt und sich Linux zuwendet. 70% der "Normaluser" wissen doch nichtmal etwas mit dem Begriff Linux anzufangen. Und alle 3-4 Jahre wird doch sowieso mittlerweile ein neuer PC angeschafft.
Und auf Unternehmensebene kannst du das ganze Spiel weitermachen... Es wird auch in Zukunft im PC-Sektor kein Weg an Windows und in kleinerem Rahmen an MacOS vorbeiführen.
Noticed
Handy Master
Benutzerbild von Noticed
Beiträge: 5.561
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: 127.0.0.1
"Viel alte Hardware ist zu schwach für Win7, und kaum jemand wird ernsthaft seinen Rechner entsorgen wollen, nur um etwas neues mit auf dem Desktop völlig überflüssigen Kacheln zu kaufen."

Der Rechner läuft dann eben mit XP weiter. Das wird noch bis 2014 weitersupportet. Und wer dann noch an seiner alten Hardware festhält, kann ja gerne auf Linux umschwenken. Diese Leute machen einen verschwindend geringen Anteil auf dem Markt aus.
handyhacho
Expert Handy Profi
Benutzerbild von handyhacho
Beiträge: 2.866
Registriert seit: 14.02.2005
winrt hat zwar ms Office, jedoch muss dafür extra der Desktop gestartet werden.
Auf Metro gibt es kein Office, auch nicht auf Windows Phone.
Alle drei Jahre ein neuer PC? Glaube ich nicht. Heute kaufen die Leute eher ein neues Tablet, der Rechner zu Hause tut es dann ja meistens doch noch.
Interessant wird es auch, wenn die OEMs Rechner mit Ubuntu 150 Eure günstiger verkaufen als mit Windows, wie Dell das z.B. In Asien heute schon macht.
Und die OEMs haben allen Grund zu solchen Experimenten, schließlich hat Microsoft ihnen den Krieg erklärt.
Ebenso im Firmen Umfeld, SuSE und RedHat steigern von Jahr zu Jahr die Gewinne...
Möglicherweise haben viele Kunden auch schlicht kein Interesse an Metro, das würde Ubuntu und Co ebenfalls in die Hände spielen.
Abwarten...
cupmic
Member
no user
Beiträge: 185
Registriert seit: 21.06.2012
Und wo ist dann das Problem wenn ich auf den Desktop wechseln muss? Tastatur-Cover dran und zack wird aus meinem Tablet ein Netbook, auf dem ich komfortabel meine Officegeschichten erledigen kann. Denn sind wir mal ehrlich, keiner wird große Textverarbeitungen oder Tabellenkalkulationen nur mit einer Bildschirmtastatur durchführen. Zum Chatten mag die Tastatur meines iPad's vll noch ausreichen aber ein Worddokument möchte ich damit nicht bearbeiten.

Also gut dann schafft sich der Haushalt eben ein neues Tablet an. Und was liegt da näher, als ein Surface o.ä. anzuschaffen, auf dem ich volle Windowsfunktionalität hab?! Merkste wat?

Microsoft hat Ihnen den Krieg erklärt? Wo denn? Die Surfacetablets werden in keinem!!! Laden neben W8-Tablets von Asus, Acer etc stehen! Somit ist damit wohl auch keine direkte Konkurrenz gegeben. Oder hat Google den Herstellern mit seinen Nexus-Phones etwa den Krieg erklärt?!

Windows hat einfach quasi eine Monopolmacht im Desktopbereich und da wird auch ein Ubuntu und Co nix ändern. Dazu ist deren Marktmacht, Verbreitung und das dazugehörige Ökosystem einfach zu klein und unbekannt.
Gorki
Advanced Handy Master
Benutzerbild von Gorki
Beiträge: 8.468
Registriert seit: 11.10.2010
"winrt hat zwar ms Office, jedoch muss dafür extra der Desktop gestartet werden.
Auf Metro gibt es kein Office, auch nicht auf Windows Phone."

--> Das ist schlichtweg FALSCH! Metro ist frei konfigurierbar und die Officeanwendung kann so platziert werden, wie man es wünscht oder wie es bei Windows Phone schon immer war.
NewPhone
Expert Handy Profi
Benutzerbild von NewPhone
Beiträge: 3.106
Registriert seit: 15.09.2010
> Das ist schlichtweg FALSCH!

Ich glaube, ihr redet aneinander vorbei. Man kann, soweit ich weiß, auf Win RT zwar Office laufen lassen – aber es ist eben keine Metro-App (d.h. sie verwendet keine oder nicht ausschließlich Metro-APIs). Natürlich kann man Office über Metro-Kacheln starten (das geht auf Win8 Pro ja auch, dass man klassische Desktop-Apps über Metro-Kacheln starten kann – ist ja nur eine Verknüpfung) aber das sagt nichts über die verwendeten APIs aus. Metro-Apps haben z.B. keine Fenster und alle Elemente sind groß genug, um per Finger bedient zu werden. Das ist bei Office einfach nicht der Fall – und für genau diesen Zweck hat MS überhaupt eine Art Not-Desktop in Win RT integriert, den aber nur Microsoft-Apps nutzen dürfen: Dieser Not-Desktop existiert im Prinzip nur für Office, weil es Office (noch) nicht als Metro App gibt.

Sollte ich mich in meinen Ausführungen geirrt haben, so möge man mich bitte korrigieren.
Signatur
»Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!« (Klaus Kinski)

»Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt,
dass er genug davon habe.« (René Descartes)