Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige

 

Panasonic Eluga Test: Flach, federleicht und wasserdicht

Anzeige
 
AreaMobile Redaktion
areamobile.de
Benutzerbild von AreaMobile Redaktion
Beiträge: 43.804
Registriert seit: 19.09.2002

Panasonic Eluga Test: Flach, federleicht und wasserdicht

Wer über Android-Smartphones spricht, denkt normalerweise nicht an Panasonic als Hersteller. Das japanische Unternehmen will das mit dem neuen Eluga-Modell ändern und sich seinen Anteil am Markt sichern. Dafür schickt der Hersteller ein sehr flaches, federleichtes und noch dazu wasserdichtes Gerät ins Rennen um die Käufergunst. Wir verraten im Test des Panasonic Eluga, ob das gegen die starke Konkurrenz reicht.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Panasonic Eluga Test: Flach, federleicht und wasserdicht auf AreaMobile.
Bosancero
Handy Profi
Benutzerbild von Bosancero
Beiträge: 783
Registriert seit: 05.11.2010
Hätte nicht gedacht, das TouchWiz gegen eine Öberfläche gewinnt!
Das-Korn
Advanced Handy Profi
no user
Beiträge: 1.146
Registriert seit: 30.01.2008
1% Mangelhaft ... ich denke doch mal, dass das ein Anzeigefehler ist ;)

Es wäre auch zweckdienlich, wenn ihr neben die Aussage "Winziger Speicher, keine Erweiterungsmöglichkeit" Die 8 GB in Klammern schreibt, sonst fängt man an zu suchen, wie viel Speicher das Teil hat.
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
I am impressed! Weiter so Panasonic!
TEAM28
Advanced Member
no user
Beiträge: 578
Registriert seit: 20.05.2011
Sind jetzt 8GB winzig?
Klar gibt es mittlerweile bis zu 64gb aber mit 8GB kommt man durchaus zurecht. Ich finde diese Übertreibung alá BILD nicht gut.
Und auch die Tatsache, dass der Akku nicht zu den Spitzenreiter der aktuellen Generation gehört, macht ihn noch nicht mies. Er hält bei normaler Nutzung 1 Tag. Und das bei nur 1150mAh glaub ich... das ist leicht unterdurchschnittlich von der Leistung in der Praxis. Theoretisch hört sich das aber schlechter an. So gesehen, können alle Hersteller eine kleine bzw dünne Scheibe von Panasonic abschneiden
TheHunter
Gast
no user
Finde das auch unsinn, immerhin gibt es sogar noch Geräte die wesentlich weniger internen Speicher haben und dann sowas wie 2GB Micro-SD im Lieferumfang... Wieviele Leute kaufen sich dann sofort ne 16GB MicroSD? Unter 5% würde ich mal mutmaßen.

Das Eluga Power finde ich aber eh viel interessanter, gleich mit ICS und 1,5Ghz A9 rockt das bestimmt mehr als das Eluga. Ausserdem mag ich große Displays bei kleinen Gehäuseabmessungen. ;)
stephan3572
Advanced Member
Benutzerbild von stephan3572
Beiträge: 387
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Flensburg
ich find das kleine echt süß. könnt ich mir gut als zweitgerät vorstellen.

stellt sich nur die frage ob es sich als navi/geotagger auf dem Bike als
ausdauernd genug erweisen kann.

ich habe vorletzten monat den speicher meines E72, nach 3 jahren, nur erweitert weil
ich eine sehr schnelle 16 GB Karte gefunden habe, die ich auch für meine
Kamera benutzen kann.

gruß

stephan
Signatur
Gruß Stephan

LG G6
Ulefone Vienna (löppt!)
Samsung Galaxy Tab A 2016 LTE
TheHunter
Gast
no user
Ja der kleine Akku ist wirklich die Frage... Im "normalen" Gebrauch mit telefonieren, Internet und SMS scheint das Phone ja sparsam genug zu sein um mit dem 1150er Akku so weit zu kommen wie die anderen Geräte mit einem 1500er+. Aber wie ist das mit Display an und GPS etc?
Deshalb finde ich ja das Power interessanter...
nohtz
Professional Handy Master
Benutzerbild von nohtz
Beiträge: 14.363
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: im Delta-Quadranten
hatte das eluga in einem der hiesigen MMs in der hand...
naja, die tasten an der rechten seite sind schon arg in richtung rückseite gerichet.
die trifft man einhändig nur, wenn man das gerät in der linken hand hält, und auch dann nur schwierig.
das display war leicht "verschwommen" was wohl an der pentile liegt.

ansonsten ist es aber ganz ordentlich
Signatur
There is no cloud - It's just someone else's computer!

Ich greife auch nicht an , sondern stelle zusammengefasst fest !"
PGP-Erfinder Phil Zimmerman: "Wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen Privatsphäre."
stephan3572
Advanced Member
Benutzerbild von stephan3572
Beiträge: 387
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Flensburg
Hallo Leute,

Ich habe das Eluga am Freitag bekommen. Ich hatte mein E7 verloren
und Nokia schied mangels brauchbarem OS aus.

So musste ich mich zwischen dem Galaxy W und dem Eluga entscheiden.
Grund für so ein preiswertes Handy war die Tatsache das ich das E7 zu
Beginn meines Urlaubs verloren hatte und ich keine Riesendisplay wollte.

Als erstes mal ein Danke an Stefan Schomberg für den überaus fairen
und richtigen Test des Eluga. So wusste ich genau worauf ich mich
einlasse.

Zum Akku: Da ich das Gerät als Zweithandy gekauft habe, komme ich gut
Mit dem Akku klar. Er muss zwar zwingend abends ans Ladegerät aber
dank Micro-USB ist das ja kein Problem mehr.
An meinen freien Tagen komme ich gut damit klar.

Zum Display: bei genauem hinschauen ist es tatsächlich etwas unscharf,
da ich aber keine Makroaugen habe fällt es *mir im täglichen gebrauch
nicht auf.

Zum Body: fasst sich sehr gut an. Der halbrückwärtig angebrachte*
entrieglungsknopf macht eine Einhandbedienung aber sehr schwer.
Wasserdicht? Ja! Nach der Taufe unter dem Wasserhahn läuft es immer noch.

Hardware/Android: Typisch
Wenn Ruckler vorhanden sind, merke ich sie nicht.
Ansonsten läuft es fluffig.
Die CPU sitzt neben der Kamera und wird aufgrund des Dünnen*
Gehäuse schnell Handwarm.
Der Klang des MP3-Players ist Durchschnittlich gut, die geringe*
Endlautstärke schützt das Gehör!*

Trotz des günstigen Preises von ca. 245€ zieht es im Straßencafe
neben iPhone und Galaxy die Blicke auf sich. :-)

Ich bin zufrieden. Und wenn ich länger unterwegs bin werde ich
einen externen akkupack dabei haben.
Surab
Expert Handy Profi
Benutzerbild von Surab
Beiträge: 3.900
Registriert seit: 21.12.2010
Danke für den Bericht.
stephan3572
Advanced Member
Benutzerbild von stephan3572
Beiträge: 387
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Flensburg
Gerne. wenn fragen sind, immer raus damit.
berger24
Newcomer
no user
Beiträge: 9
Registriert seit: 24.08.2012
Wow, ich muss sagen das Gerät sieht wirklich interessant aus und
es ist super, dass es hier bereits so viele Meinungen, Berichte
und eine persönliche Review gibt. Wie lange braucht denn das
Gerät bis der Akku wieder vollständig geladen ist?
stephan3572
Advanced Member
Benutzerbild von stephan3572
Beiträge: 387
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Flensburg
Hmm, keine Ahnung.

Ich Hänge meine Geräte immer abends an den Saft.

Ich werd's mal leer spielen und dann gucken.
stephan3572
Advanced Member
Benutzerbild von stephan3572
Beiträge: 387
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Flensburg
Hallo,

Nach einer Stunde ist der Akku im ausgeschalteten Zustand, nach der Androidanzeige,
zu 69% geladen.
Nachtrag. Nach 1 3/4 Stunde voll.

Geändert von stephan3572 (31.08.2012 um 05:17 Uhr)
berger24
Newcomer
no user
Beiträge: 9
Registriert seit: 24.08.2012
Hi,

wow das geht wirklich schnell, danke für den Test ;-)