Testbericht Nokia N95

24

N95 8GB: Multimedia-Smartphone der Superlative

Lohnt der Umstieg vom N95 auf die neuere 8GB-Version? Eher nicht. Zu gering sind dafür die Unterschiede. Wer hingegen vor der Wahl der Neuanschaffung eines N95 oder N95 8GB steht, sollte zweifelsfrei zur zweiten N95-Generation greifen. Denn bessere Verarbeitung, doppelter RAM, größeres Display und stärkerer Akku heben das N95 8GB auf eine Stufe, die das alte N95 mit keinem Firmwareupdate erreichen kann. Wir wagen sogar die Aussage: das N95 8GB ist das beste Smartphone, das man derzeit kaufen kann. Ob das einen Preis rechtfertigt, der sich jenseits der 500-Euro-Schallmauer bewegt, sei dahin gestellt. Wir wollen auch die Frage, ob Nokias N95 (8GB) tatsächlich den Titel "Computer 2.0" tragen darf, unbeantwortet lassen. Nur eines ist sicher: Mehr Computer im Handy bietet derzeit kein anderer Hersteller. Zum Nokia N95 Testbericht.

Bewertung
Hardware
Design 95%
Verarbeitung 95%
Sprachqualität 90%
Akku 85%
Connectivity 100%
 
Gesamtwertung
Gesamteindruck 96%
Features
Bedienung 85%
Internet 100%
Messaging 100%
PIM-Funktionen 100%
Sound 95%
Kamera 100%
Gaming 100%
Video 100%
Tops und Flops vom Nokia N95
  • Tops
  • Deutlich bessere Verarbeitung
  • 8 GB Flash-Speicher
  • Größeres Display
  • Deutlich längere Akkulaufzeit...
  • RAM auf 128 MB verdoppelt / verbesserte Speicherverwaltung
  • Flops
  • hoher Preis
  • Keine Speichererweiterung möglich
  • Keine Kameraabdeckung mehr
  • ...die aber trotzdem noch recht mager ist

Areamobile Redaktion,

Anzeige
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige