Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Testbericht Nokia 6230

0

Nokia 6230 Testbericht

Alles in allem haben wir selten ein so vollständig ausgestattetes Handy gesehen, das nebenher auch mit Tonqualität, Akkuausdauer und Design überzeugen kann. Alleine für die neu durchdachte Befestigung des Akkudeckels kann man Nokia beglückwünschen, bezüglich Bedienbarkeit und Antwortgeschwindigkeit der Software lässt das 6230 kein Haar in der Suppe. Wer nun mit Recht auf ein T630 hinweist, das bei etwas kleinerer Dimensionierung sogar mit einem 60 Pixel höheren Display daherkommt, sollte sich fragen, ob ein paar Pixel tatsächlich auf einem möglichst funktionalen Endgerät so wichtig sind, dass sie die Wertung eines Spitzengeräts negativ beeinflussen: wer will, kann auf dem 6230 Textnachrichten auch mit kleiner Schriftgröße darstellen, so dass bis zu 8 Zeilen Text ins Display passen - das sollte für Kurzmitteilungen locker ausreichen. Eine brillante Fotoqualität, vollständige Connectivity-Ausstattung inklusive IMPS und aktuellen Bluetooth1.2-Profilen, Aktivlautsprecher, erweiterbarer Speicher und ausgereifte Medienwiedergabe tun ihr übriges, um das 6230 in den Olymp der derzeit am Markt erhältlichen Endgeräte zu heben. Wir denken - wie übrigens auch unsere Konkurrenzredaktionen -, dass es selten ein Gerät so wie das 6230 verdient hat, die Spitzenposition seiner Preisklasse zu besetzen und verleihen ihm daher eine Empfehlung der Redaktion. Ob es diese Spitzenposition angesichts der kommenden Geräte wie Sony Ericssons K700 oder Siemens S65 lange halten kann, bleibt allerdings abzuwarten. Zum Nokia 6230 Testbericht.

Areamobile Redaktion,

Nachrichten zum Nokia 6230
Datum Nachrichten
21.03. virtic: Software macht das Handy zur Stechuhr
30.05. Offiziell: Siemens bringt C75
Anzeige
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige