Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

HTC HD2 im Praxistest: Windows Mobile schaltet den Turbo ein

Mit dem HD2 geht Hersteller HTC neue Wege. Es ist das erste Smartphone mit Microsoft-Betriebssystem, das über ein kapazitives Display mit Multitouch-Unterstützung verfügt. Die technische Ausstattung ist umwerfend und markiert den Gipfel der aktuellen Handy-Technik. Areamobile zeigt in seinem ausführlichen Test, wie gut der Smartphone-Gigant wirklich ist. Zum HTC HD2 (Leo) Testbericht.



HTC HD2

Das HTC HD2 kam im November 2009 auf den deutschen Markt und kostet anfangs über 600 Euro. Der Preis ist inzwischen gesunken, bei Amazon gibt es das HTC HD2 schon für deutlich unter 500 Euro. Wegen des großen Displays ist das Smartphone sehr groß, es misst stattliche 67 Millimeter in der Breite und wiegt 157 Gramm. Fast die komplette Vorderseite des HTC HD2 besteht aus dem Display, das mit 4,3 Zoll und 480x800 Pixeln lange Zeit das größte Smartphone-Display auf dem deutschen Markt war. Damit ist das HTC HD2 ideal zum mobilen Surfen im Internet geeignet, Funkstandards wie WLAN und HSPA werden ebenso unterstützt wie mobile Navigation via A-GPS mit Google Maps. Obwohl das HTC HD2 nicht mehr zu den neuesten Smartphones zählt, ist ausreichend Rechenleistung vorhanden: Der Prozessor taktet mit 1000 Megahertz und der Arbeitsspeicher ist 448 Megabyte groß. Der interne Speicher ist mit 512 Megabyte etwas schwach ausgestattet, kann mit Speicherkarten im microSD-Format aber beliebig erweitert werden.

HTC HD2 (Leo) Bilder

Auch als mobiles Büro ist das HTC HD2 bestens geeignet. Es unterstützt die Office-Formate von Word, Excel und Powerpoint und kann auch PDF-Dateien öffnen. Einen Nachteil bietet das HTC HD2 allerdings für Fans von zusätzlichen Applikationen. Der Windows Market for Mobile ist deutlich kleiner als die Gegenstücke von Android und Apple und bietet nicht die Vielfalt an Anwendungen, wie man sie von anderen Plattformen gewohnt ist.

Alle Bilder zum HTC HD2 (Leo)

  • Abmessung (HxBxT) 120.5 x 67 x 11 mm
  • Gewicht 157 Gramm
  • Display-Diagonale 4.3 Zoll (10,92 cm)
  • Display-Auflösung 480 x 800 Pixel (217 PPI)
  • Hauptkamera 5 Megapixel
  • Akku-Kapazität 1230 mAh
Mehr Daten zum HTC HD2 (Leo)
Das Interessanteste zum HTC HD2 (Leo)

Das HTC HD2 mit Codenamen Leo ist nicht totzukriegen: Das ursprünglich mit Windows Mobile 6.5 ausgelieferte Smartphone ist knapp sieben Jahre alt und bekommt jetzt von einem Entwickler Android 7 Nougat spendiert.

Das sechs Jahre alte HTC HD2 bekommt Android 6.0 Marshmallow. Allerdings kommt die neue Version von Googles Betriebssystem nicht von HTC selbst, sondern einem fleißigen Programmierer - und die läuft durchaus flüssig.

Ursprünglich wurde das HTC HD2 mit Windows Mobile 6.5 ausgeliefert, seitdem haben es auch Windows Phone 8 und die ein oder andere Android-Version auf das Bastel-Smartphone aus dem Jahr 2009 geschafft. Jetzt wurde die erste lauffähige Lollipop-Version veröffentlicht.

Aktuelles zum HTC HD2 (Leo)
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Gerät in ein bis zwei Sätzen)
Alle 497 Meinungen zusammengefasst
Bewertung HTC HD2 (Leo)
Weiterempfohlen von
82% 
Detail
Design & Verarbeitung
87% 
Bedienung & Handlichkeit
83% 
Ausstattung & Features
86% 
Gesamteindruck
86% 
86%
gut

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 497 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum HTC HD2 (Leo)
Anzeige
Weitere Geräte von HTC
Anzeige