Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Andreas Seeger | 15.11.2010 - 16:51 | 51

HTC HD7 Testbericht

Tops und Flops
  • Tops
  • riesiges Display mit 4,3 Zoll Diagonale
  • ausklappbarer Standfuß
  • schnelle und intuitive Oberfläche von Windows Phone 7
  • systemweite Vernetzung mit Online-Diensten
  • Spielernetzwerk Xbox Live
  • Office-Integration mit Office Mobile
  • sehr gute Sprachqualität
  • Flops
  • mäßige Kamera- und Musikfunktionen
  • Internet Browser mit Schwächen
  • Windows Phone 7 mit Kinderkrankheiten
  • kurze Akkulaufzeit

HTC HD7 Test: Smartphone-Bolide mit Zukunfts-System

Mit seinem riesigen 4,3-Zoll-Display und der ausklappbaren Stütze auf der Rückseite führt das HTC HD7 die Armada der neuen Windows Phones an. In seinem neuesten Test zeigt Areamobile die Stärken und Schwächen des Smartphone-Boliden und erklärt, warum Microsoft mit Windows Phone 7 der Neustart gelungen ist.

Design, Verarbeitung und Display

Beim HD7 besteht das Gehäuse nicht aus einem Aluminium-Unibody, sondern aus mattem Kunststoff - nur der Rahmen ist aus Metall. Es kommt daher nicht ganz so hochwertig rüber, wie etwa Desire HD oder Omnia 7. Aber deswegen muss man sich keine Sorgen machen. Der Display-Riese liegt perfekt in der Hand, sieht elegant aus und die Verarbeitung ist sehr gut. Nur die Größe ist nicht jedermanns Sache. Genau wie beim Desire HD mus man sich daran gewöhnen, eine große Platte mit sich herum zu schleppen, die nicht mehr in jede Hosentasche passt.

Wie bei HD2 und Desire HD reicht das Display fast bis an die Gehäusekanten, während man bei den meisten Handys noch einen dicken Rand findet. Der riesige 4,3-Zoll-Bildschirm ist aber leuchtschwächer, als bei anderen Highend-Smartphones. Der Vergleich mit dem iPhone 4 zeigt deutliche Unterschiede, auch zum Android-Schwestermodell Desire HD fällt das Windows Phone leicht ab. Punkte sammelt das Panel vor allem mit seiner schieren Größe, die einzigartig bei Windows Phone 7 ist. Hier gibt es weitere Infos zu Design und Verarbeitung und einen Display-Vergleich.

Kamera, Musik, Multimedia und Video

HTC HD7 Originalaufnahme | Foto: Areamobile

Die Qualität der Fotos ist mit dem Vorgänger HD2 vergleichbar. Leider, denn schon das ältere Handy war nur mittelmäßig. Die Bildschärfe geht bei gutem Licht in Ordnung - aber mit abnehmender Helligkeit ändert sich das schnell. Auch die Bilddynamik und das starke Bildrauschen verdienen Kritik. Helle Flächen überstrahlen deutlich, bei Aufnahmen in dunkler Umgebung stellen sich schnell sichtbare Pixelfehler ein. Das gilt ebenfalls für Fotos mit dem Doppel-LED-Blitz, der eine gute Ausleuchtung innerhalb von zwei Metern schafft. Trotzdem werden die Fotos nicht richtig scharf und Farben verfälschen. Auch bei Videos enttäuscht das HD7, woran vor allem der kontinuierliche Autofokus Schuld ist, der seine Aufgabe mal schlecht und mal gar nicht erfüllt. Ein Beispielvideo, viele Fotos und weitere Informationen zur Kamera finden Sie in unserem ausführlichen HD7-Test.

Der Speicher ist bei Windows Phone 7 nicht erweiterbar, aber das HD7 ist mit 8 oder 16 Gigabyte ausgestattet, genug für ein paart Stunden Musik oder Filme. Musikfans sollten das mitgelieferte Headset allerdings gleich wieder zurück in den Karton legen - wer täglich mehr als ein paar Minuten Musik hört, wird mit dem dünnem Sound nicht glücklich. Auch die Lautstärke ist für eine Bahnfahrt in einem vollen Abteil nicht ausreichend, das ist aber ein Problem des HD7. Selbst mit sehr guten Kopfhörern wünscht man sich etwas mehr Power. Mehr Infos zum Musikplayer und zu den Videofunktionen gibt es hier.

System: Hardware und Bedienung, Connectivity und Synchronisation

HTC HD7 Test | Foto: Areamobile.de

Geräte mit Windows Phone 7 müssen ein Display mit mindestens 800x480 Pixel Auflösung, GPS, einen Prozessor mit minimal 1 Gigahertz und eine Kamera mit mindestens 5 Megapixel haben. Die Anforderungen von Microsoft sollen eine System-Fragmentierung verhindern und gewährleisten, dass die Bedienung immer flüssig ist. Tatsächlich gibt es kaum ein System, das schneller reagiert. Und die Oberfläche ist bis in die letzte Ecke für Touch optimiert. Wer durch die Menüs scrollt, merkt sofort: Hier wurde ein geschlossenes Oberflächenkonzept entworfen und konsequent umgesetzt. Microsoft nennt es "Metro-Design". Die wichtigsten Merkmale sind große Buchstaben, klare Schriften und einfache Farben. Bedienung und Oberfläche folgen einem ganzheitlichen Ansatz, der in jeder Ebene deutlich wird und den man ohne Anleitung versteht. Nur iOS bietet Vergleichbares.

Natürlich hat das neue System auch Schwächen. Welche das sind, erfahren Sie in unserem ausführlichen HD7-Test. Hier schauen wir uns außerdem die Verbindungsmöglichkeiten und die GPS-Funktionen genauer an.

Internet, Apps, Sozialnetzwerke, E-Mail und PIM

HTC HD7 Test | Foto: Areamobile

Der Browser von Windows Phone 7 verarbeitet Javascript sehr langsam. Aber Microsoft benutzt eine Rendering-Engine, die sofort alle wichtigen Inhalte einer Website darstellt. Sie ist schon benutzbar, während komplexe Scripte noch nachgeladen werden. Das Scrolling ist butterweich - viel weicher, als bei Android. Aber das ist auch schon der einzige Vorteil. Statt wie Android und iOS auf die Webkit-Bibliothek zu setzen, kocht Microsoft mit seiner sogenannten Trident-Engine ein eigenes Süppchen. Sie ist aber in Bezug auf Ladezeiten und auf die Konformität zu Internet-Standards weit hinter Webkit angesiedelt. Hier muss Microsoft schnell nachbessern.

Sozialnetzwerke wie Facebook sind so gut integriert, wie bei keinem anderen mobilen Betriebssystem. Das Telefonbuch ist viel mehr, als eine Liste mit Kontakten. Hier werden vielmehr alle Informationen zusammen gefasst, die über diese Personen bekannt sind. Das System vernetzt dabei unterschiedliche Quellen wie Facebook, Windows Live oder Twitter. Mit Windows Phone verschwimmt die Grenze zwischen Online- und Offline-Inhalten. Herausragend sind auch die Integration von Spielen über den Xbox-Live-Dienst und die Office-Anbindung. Mehr dazu lesen Sie hier.

Telefonfunktionen und Akkulaufzeit

Die Sprachqualität des HD7 ist sehr gut, zu Verständnisschwierigkeiten dürfte es auf beiden Seiten der Leitung nicht kommen. Gesprächspartner klingen sehr klar und bei der Filterung von Umgebungsgeräuschen hat HTC einen guten Kompromiss geschaffen: Störgeräusche werden ausreichend gefiltert, ohne Gesprächsfetzen abzuschneiden. Angenehm leises Grundrauschen informiert stets darüber, dass die Verbindung noch steht. Verhaltene Kritik verdient nur der etwas dünne Klang und die Lautstärke könnte höher sein. In normaler Umgebung stört das aber nicht weiter. Hier schreiben wir, wie die Sprachqualität über Lautsprecher ist.

Der Akku des HTC HD7 enttäuscht. Schon die bloßen Fakten lassen kurze Standby-Zeiten vermuten. Trotz des riesigen Displays verpasst HTC seinem Windows-Flaggschiff nur ein Powerpack mit 1230 mAh. Die Windows Phones LG Optimus 7 und Samsung Omnia 7 kommen trotz kleinerer Bildschirme mit deutlich stärkeren Akkus (1500 mAh) – eine gute Entscheidung der Hersteller. Denn länger als 24 Stunden hält das HD7 kaum durch. Im Test nahmen wir das Gerät mittags voll geladen vom Netz und mussten es am nächsten Morgen schon wieder an die Steckdose stöpseln. In dieser Zeit haben wir etwa 1,5 Stunden über 3G im Internet gesurft und eine Stunde Musik über Bluetooth gehört. Außerdem war je ein E-Mail-Account über IMAP Idle und Exchange aktiv. Bei intensiver Nutzung hält das Windows Phone also höchstens einen Arbeitstag durch, das ist zu wenig.

Fazit

Windows Phone 7 ist trotz Kinderkrankheiten erstaunlich ausgereift. Microsoft muss noch vieles nachreichen, aber die perfekt für Touch optimierte Oberfläche und die umfassende Vernetzung mit Online-Inhalten zeigen das Potential des neuen Betriebssystems. Windows Phone 7 hat eine große Zukunft vor sich.

Auf dem riesigen Display des HD7 kann das System seine Vorteile voll ausschöpfen. Hier findet man das große Alleinstellungsmerkmal und das wichtigste Kaufargument für den Smartphone-Riesen. Ansonsten sticht das HD7 nicht aus der Masse der Windows Phones heraus. Design, Verarbeitung und Musikfunktionen sind gut, vom Hocker werden sie aber niemanden reißen. Bei Akkulaufzeit und Kamera kann man nichts schön reden, sie sind bestenfalls durchschnittlich. Wer das größte Display haben will, der greift zum HD7, wem ein stärkerer Akku wichtiger ist, dem empfehlen einen Blick auf das LG Optimus 7 und auf das Samsung Omnia 7.

Testwertung HTC HD7
 
Handlichkeit und Design 74%
Verarbeitung 72%
Sprachqualität 80%
Akkuausdauer 33%
Ausstattung/ Leistung 85%
Kamera 63%
Internet 76%
Musik 77%
Software und Bedienung 84%
Navigation 63%
Gaming und Video 69%
Gesamtwertung
zum Testzeitpunkt
73%
Zeitwertung
(Stand 20.04.2018)
59%

Unsere Wertung im Detail

Lesermeinungen zum HTC HD7 Jetzt selbst bewerten!
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Handy mit einem Satz)
Neueste Lesermeinungen

Gesamteindruck 85% Empfehlung ja
Bewertet am 17.06.2013

Alle 116 Meinungen zusammengefasst
Bewertung HTC HD7
Weiterempfohlen von
88% 
81%
gut

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 116 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum HTC HD7
 
Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum HTC HD7

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 51 Kommentare in unser Community.
Kommentare & Erfahrungsberichte
  1. 15.11.10 18:21 Dixie Normous (Member)
    Desire HD hat 95%

    Wann kommen eigentlich die ersten 110% Geräte raus?

  2. 15.11.10 18:32 Andreas Seeger (Advanced Member)

    Ich kann mich nur wiederholen: Unser Wertungsschema wird gerade überarbeitet. In denn nächsten Wochen werden wir es vorstellen.

  3. 15.11.10 18:36 Dixie Normous (Member)

    Ja, sorry, hab ich sogar schon mal irgendwo gelesen. Den Gack konnte ich mir trotzdem nicht verkneifen ;). Nicht übel nehmen.

  4. 15.11.10 18:47 Andreas Seeger (Advanced Member)

    Kann ich nachvollziehen ;-)
    Unser neues Schema wird dafür umso besser.

  5. 15.11.10 19:54 Sony Ericsson FAN (Handy Profi)

    HTC bauen sehr gute Smartphones, allerdings mag ich keine Windows Phones. Windows Phones sind sehr schlecht zu bedienen und den rest brauche ich nicht zu nennen, da das Negative sonst 5 Seitenlang wäre. Daher ist es Müll, und sonst nichts. Und damit meine ich nicht HTC sondern Windows Phones allgemein.

  6. 15.11.10 20:05 benthepen (Advanced Handy Master)

    @SE Fan

    Hast du mal ein neues WP7 Modell in der Hand gehabt und ein wenig damit rum gespielt???
    Du kannst das neue OS nicht mit dem alten Windows OS vergleichen. Das neue ist VÖLLIG anders. Alles neu und überarbeitet und auschließlich für Touchscreen konzipiert.
    Ich persönlich halte es mit Android und IOS zu DEN Betriebsystemen auf dem Markt. Und WP7 ist, wenn sie in der Zukunft einen guten Job machen, und danach sieht es aus, einer der Betriebsysteme die in meinen Augen die meisten Chancen hat, auf Android und IOS "auf zu schließen".

  7. 15.11.10 20:14 bocadillo (GURU)
    @sefan

    Wahrscheinlich schließt Du grad von Windows 5.0 auf WP7.

    Erzähle mir aber nicht dauernd Du bist aus der Branche etc. pp- denn das was Dui grad über wp7 vom Stapel lässt hat mit den neuen Windows Geräten aber auch gar nichts mehrf zu tun.

    Müll ist was anderes- und betreff Software gibt es min. ein system das deutlich schlechter zu bedienen ist.

    Und den Rest braucht Du gar nicht zu nennen-da Du überhaupt keine Ahnung hast was Du heir jetzt überhaupt cshreiben sollst.

    Besorg Dir ein solches Teil, tipp drauf rum-und staune!!!

  8. 15.11.10 20:34 Sony Ericsson FAN (Handy Profi)
    @benthepen

    Ja, du hast recht, ich kenne Windows 7 nicht,und werde es einfach im Media Markt testen, ich bin es nur von den alten Windows phones gewöhnt und hatte das x1 von SE, das war ja auch auf Windows basiert und ich fands echt schlimm. Und ihr meint das windows 7 besser ist als die anderen? OK, ich kanns mir zwar nicht vorstellen, aber ich werde es testen! ( Schauen wir mal)

  9. 15.11.10 20:38 DDD (Expert Handy Profi)

    Die Videofunktion scheint HTC allgemein verpfuscht zu haben. Beim Ausprobieren des Mozarts ist mir auch aufgefallen das der Autofukos Probleme bei den Videos hatt. Der Handy Ständer vom HD7 ist echt cool. @Bocadillo. Macht der integrierte Ständer eigentlich einen stabilen Eindruck? Bei SE Fans Beitrag halte ich mich mal zurück auch wenn es fraglich ist Win Phone 7 eine schlechte Bedienung zu unterstellen. Aber jedem seine Meinung.

  10. 15.11.10 20:53 Sony Ericsson FAN (Handy Profi)
    @ddd

    Also mit der Bedienung, habe ich nicht windows 7 gemeint, sondern ältere Modelle! Ich werde wie schon geschrieben, es im Mediamarkt mal testen, da ich es nicht kenne. Allerdings ist es fraglich, ob sich bei der Bedienung zu älteren Modellen viel getann hat.HTC an sich, finde ich spitze, besonders die Sense Me oberfläche finde ich klasse zb. bei dem Desire HD was ein Arbeitskollege hat. :-)

antworten
Anzeige
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige