Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg 27.09.2012 - 12:00 | (232)

Apple iPhone 5 Testbericht

Tops und Flops
  • Tops
  • Äußerst schickes Gehäuse
  • Sehr flach und leicht
  • Hervorragende Sprachqualität
  • Gutes Display
  • Flops
  • Hoher Preis
  • Einige kleinere Einschränkungen (Kratzer, Karten, Wlan, LTE)

Apple iPhone 5 Test: Ein richtig gutes Smartphone mit kleinen Kratzern

Das neue iPhone erregt wie seine Vorgänger die Gemüter der Menschen: Die einen lieben es, die anderen hassen es. Denn natürlich bietet auch das iPhone 5 wieder genug Aspekte, die entweder negativ aufstoßen oder faszinieren. Wir sind dem Mythos iPhone nachgegangen und haben das schicke Gerät ausführlich getestet.

Apple iPhone 5 Test: Design, Verarbeitung und Display

Am neuen iPhone 5 im Test hat sich auf den ersten Blick nicht viel verändert, es ist beim Thema Design deutlich an das iPhone 4 und iPhone 4S angelehnt. Auf den zweiten Blick fallen natürlich trotzdem Unterschiede auf - sogar eine ganze Menge. Die kompakte Bauform mit dem rechten Winkel zwischen Front und Seitenteilen wurde beibehalten, allerdings ist es länger und flacher geworden. Der Längenzuwachs ist dem größeren Display geschuldet, das nicht mehr wie zuvor auf ein Seitenverhältnis von 3:2 setzt, sondern erstmals auf 16:9. Was sich optisch noch alles am iPhone 5 im Test verändert hat, lest ihr im Kapitel "Design & Verarbeitung" des ausführlichen Test-Berichts.

Kamera, Musik, Multimedia und Video

Die Kamera des iPhone 5 im Test erlaubt Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixel sowie Videoaufnahmen mit 1.080p-Qualität, ein LED-Blitz unterstützt die Aufnahmen bei schlechtem Licht. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn Apple erklärte auf der Präsentation des iPhone 5, dass die Kamera Fotos 40 Prozent schneller knipsen kann - dabei war schon das iPhone 4S in Sachen Kamerageschwindigkeit nicht zu verachten. Tatsächlich startet die Kamera viel schneller und Bilder lassen sich im Bruchteil einer Sekunde aufnehmen - bemerkenswert. Ob auch die anderen Versprechen von Apple über bessere Qualität bei schlechtem Licht und in Videos stimmen, lest ihr im Abschnitt zu den Kamera-Funktionen unseres vollständigen Test-Berichts zum iPhone 5.

System: Hardware und Bedienung, Connectivity und Synchronisation

Bei der Technik des iPhone 5 im Test ist es wie mit dem Design: Es gibt mehrere kleinere Änderungen, die insgesamt nicht weltbewegend sind, als Gesamtbild aber hervorragend funktionieren. So steckt im neuen Gerät zwar immer noch ein Dual-Core-Chip, der A6 ist aber im Gegensatz zum A5 auf je 1,3 Gigahertz getaktet. Außerdem basiert er nicht mehr auf der Cortex-A9-Technik des Vorgängers, sondern verwendet ein anderes ARMv7s-Design, das angeblich speziell für die Nutzung im iPhone angepasst und leistungstechnisch in etwa auf Augenhöhe mit den ARM Cortex A15-Prozessoren sein soll. Ein Zusatz-Feature: Der VFPv4-Befehlssatz, der für Fließkommazahlberechnungen konzipiert ist. Im Zusammenspiel mit dem auf 1 Gigabyte aufgerüsteten Arbeitsspeicher (LP DDR2) und der stärkeren Grafikbeschleunigung (vermutlich PowerVR SGX543MP3) schneidet das iPhone 5 im JavaScript-Test Sunspider von Google fast doppelt so gut ab wie das iPhone 4S. Wie gut sich das iPhone 5 sonst schlägt und welche Fehler und Tücken Nutzer erwarten, schildern wir im Teil "Hardware & Bedienung" des ausführlichen iPhone-5-Test-Berichts.

Telefonfunktionen und Akkulaufzeit

Mit HD Voice sollen sich Gesprächspartner beim iPhone 5 im Test wegen des verwendeten AMR-Wideband-Codecs noch realistischer anhören. Doch erneut hat die Sache einen Haken: HD Voice wird in Deutschland nur von der Telekom unterstützt, noch dazu müssen beide Gesprächspartner im Netz des Rosa Riesen telefonieren. Der Rest muss auf herkömmliche Übertragungsqualität zurückgreifen. Das macht aber nichts, denn auch die ist alles andere als schlecht. Mit Hilfe von drei Mikrofonen filtert das iPhone 5 Umgebungsgeräusche ziemlich effektiv heraus, so dass der iPhone-Nutzer auch auf einer belebten Straße noch vergleichsweise gut zu verstehen ist. Er selbst profitiert dabei von der hohen Lautstärke des iPhone 5. Generell ist die Qualität sehr gut, nur das letzte Quäntchen Klarheit fehlt - zu Verständigungsproblemen führt das aber definitiv nicht.

Apple iPhone 5 Fazit: Gelungenes Gesamtpaket mit Tücken

Das neue Modell iPhone 5 bringt im Test wieder keine bahnbrechenden Neuerungen, zumindest nicht bei der Hardware, und nichts, was sie Konkurrenten nicht auch schon gezeigt hätten. Und einige der Software-Neuerungen wie Apple Karten erinnern beinahe an Beta-Versionen, andere wie etwa Passbook schöpfen wegen fehlender Hardware nicht ihr volles Potenzial aus. Eigentlich müssten Käufer des neuen Gerätes daher doch ziemlich enttäuscht sein - sollten sie aber nicht sein: Denn trotz allem ist das iPhone 5 ein richtig gutes Smartphone, dessen Neuanschaffung sich auch für Besitzer eines iPhone 4S lohnt. Eine detailliertere Einschätzung steht im ausführlichen Fazit zum iPhone-5-Test.

Weiter auf der nächsten Seite:
1 2 3 4 5 6 weiter
Senden
Artikel bewerten
Themen: iPhone, Smartphone
Quelle: Areamobile
Testwertung Apple iPhone 5
 
Handlichkeit und Design 95%
Verarbeitung 100%
Sprachqualität 92%
Akkuausdauer 75%
Ausstattung/ Leistung 72%
Kamera 82%
Internet 80%
Musik 83%
Software und Bedienung 83%
Navigation 92%
Gaming und Video 85%
Gesamtwertung
zum Testzeitpunkt
84%
Zeitwertung
(Stand 01.08.2014)
79%

Unsere Wertung im Detail

Lesermeinungen zum Apple iPhone 5 Jetzt selbst bewerten!
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Handy mit einem Satz)
Neueste Lesermeinungen

Gesamteindruck 90% Empfehlung ja
Bewertet am 25.08.2013

Alle 17 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Apple iPhone 5
Weiterempfohlen von
59% 
62%
schwach

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 17 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Apple iPhone 5
 
Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum Apple iPhone 5

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 232 Kommentare in unser Community.
Kommentare & Erfahrungsberichte
  1. 27.09.12 12:22 Nuvolari (Advanced Member)

    Endergebnis: 84%

    Und das für ein Smartphone was 679 EUR und somit teilweise 300 EUR mehr kostet als eines der Konkurrenz...

    ...irgendwie traurig!

    Aber mal wieder dickes Lob an Areamobile für diesen objektiven Test! :-)

  2. 27.09.12 12:28 numb (Member)

    @Nuvolari
    Prozente können aber nicht das "iPhone Gefühl wiedergeben" – und das ist auch hier der Fall (und das sage ich als Android Fan). Je nachdem wieviel einem das Apple-Ökosystem Wert ist kommen hier zwischen 0 und 10 Punkte dazu.

    Wieso Verarbeitung bei 100% ist, ist mir aber nicht ganz klar.

  3. 27.09.12 12:28 Echse (Expert Handy Profi)

    Irgendwie komisch .trotz eindeutiger Verbesserungen zum 4s kommt das iphone 5 genau auf die selben Prozentpunkte ...
    Naja irgendwie muss man beim iphone wohl bei 84 % hängenbleiben ...

  4. 27.09.12 12:30 Niedersteberg (Handy Profi)

    @ Nuvolari.

    Volle Zustimmung

  5. 27.09.12 12:33 com1

    Das "Antennagate" habe beim iPhone 4 und nicht beim iPhone 4s.

    ABER!

    Kratzer von Werk, Alu was wesentlich empfindlicher ist und der Preis. Sprechen für mich gegen ein Aufrüsten.

    Also heisst es warten auf das iPhone 5s/6

  6. 27.09.12 12:33 Niedersteberg (Handy Profi)

    @ Echse
    Mir kommt gerade Dein Post "nicht nur 2 Prozent
    mehr in Erinnerung.
    Ist aber nicht böse gemeint.

  7. 27.09.12 12:34 Das.Gewisse.etwas (Member)

    Die Handybestenliste für Highend-Handys ab 400Euro stimmt aber nicht ganz. Erfahrungsberichte bei 67%. Trotzdem auf Platz 1...

    Ansonsten: geht nee, bissl mau find ich. 88-90% hätten es ruhig sein können. Und das Endergebniss...weiß ja nicht. Das letzte 4S hatte auch 84%. Wenn man das 4S mit dem 5er vergleicht, im Verhältniss mit der Konkurrenz, dann müsste das 5er eigt. noch etwas heruntergeschraubt werden. Wenn man die Konkurrenz außer Acht lässt und es nur um das Endprodukt geht, müsste das 5er einige Prozente mehr haben, denn es sind zum 4S klare Verbesserung zu sehen. Naja, auch egal...

  8. 27.09.12 12:35 Frank Kabodt (ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de)
    @ Echse

    Das 4S liegt in der Zeitwertung bei 80%. Zum Testzeitpunkt (vor knapp einem Jahr) hatte es ebenfalls 84%, aber seitdem hat sich einiges geändert, die Konkurrenz ist nicht stehen geblieben und hat sich ebenfalls weiter verbessert. Insofern hat sich das Testergebnis des iPhone 5 im Vergleich zum 4S nicht verändert.

  9. 27.09.12 12:42 pLeXigLaS (Handy Profi)

    Wieder mal nen guter Test von Areamobile.
    84% sind gerechtfertigt.

  10. 27.09.12 12:44 Echse (Expert Handy Profi)
    @ Frank

    Ist mir schon klar das die Konkurrenz nicht stehengeblieben ist.
    Aber jetzt mal ehrlich. Auch wenn ich das 5 er nicht mit 4s vergleiche , sondern mit der Konkurrenz , Fallen mir nur wenige ein , die in Bezug Verarbeitung , Qualität , Geschwindigkeit , Foto , Display nur annähernd das Wasser reichen können .
    Und diese sind prozentmässig wesentlich höher angesiedelt . Aber egal jetzt .

antworten
Apple iPhone 5 Angebote
Apple iPhone 5

Empfehlung

ab 29.00 EUR
monatlich 0.00 EUR

ab 199.95 EUR
mtl. 0.00 EUR
weitere Angebote zum Apple iPhone 5
 
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys