Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg 10.06.2011 - 16:35 | (23)

HTC Sensation Testbericht

Tops und Flops
  • Tops
  • Scharfes Display
  • Sehr gute Kamera
  • Imposante neue Sense-version
  • Sehr schnell
  • Flops
  • Mieser Akku
  • Etwas schwer und dick

HTC Sensation Test: Spitze, aber keine Sensation

Das Sensation ist das neue Android-Flaggschiff von HTC. Highlights sind der Dualcore-Chip mit 1,2 Gigahertz und das 4,3 Zoll große Display mit der messerscharfen Auflösung von 960x540 Pixel. Zieht das Smartphone damit an den Zweikern-Boliden LG Optimus Speed und Samsung Galaxy S2 vorbei? Unser Test gibt die Antwort.

Design & Verarbeitung

Das Sensation ist zweifelsfrei als HTC-Smartphone zu erkennen: Es weist das typische, breite Lautsprechergrating über dem Display auf, hat stark abgerundete Ecken und steckt in einem braunen Gehäuse. Wegen der Softtouch-Oberfläche des Kunststoffes und den starken Rundungen liegt das Sensation besser in der Hand, als das kantige Galaxy S2 – trotz des viel höheren Gewichtes. Denn während das Samsung-Smartphone nur 116 Gramm wiegt, bringt die HTC-Wuchtbrumme stolze 148 Gramm auf die Waage. Das macht sich auch in der Hosentasche bemerkbar, denn es ist mit 11,3 Millimetern auch noch fast 3 Millimeter dicker, als das S2.

Im Test: HTC Sensation

Im Test: HTC Sensation

Im Test: HTC Sensation

Der Öffnungsmechanismus ist einzigartig

Die Rückseite besteht aus Metall und Kunststoff und ist dreifarbig | (c) Areamobile

Die Rückseite besteht aus Metall und Kunststoff und ist dreifarbig | (c) Areamobile

 

Der Gehäuse-Öffnungsmechanismus ist einzigartig. Um Akku, SIM-Karten-Einschub und Steckplatz für die microSD zu erreichen, wird die komplette Rückseite samt Rändern und einem kleinen Bereich der Frontseite abgenommen. So ist etwa das chromumrandete Lautsprechergrating über dem Display nicht fest mit dem Handy verbunden, sondern wird zusammen mit der Akkuschale abgenommen. Übrig bleibt nur der Korpus mit dem Display.

Die Rückseite des Sensation wurde auffällig gestaltet und hat großen Anteil am modernen Design des HTC-Smartphones. Der Rahmen und ein breiter Mittelsteg des Akkudeckels bestehen aus braun lackiertem Metall, der obere Teil aus grauem und der untere aus schwarzem Kunststoff. Beide Flächen wurden mit einer griffigen Softtouch-Oberfläche versehen und verhindern, dass das Handy aus der Hand rutscht.

Der Ackudeckel ist keine einfache Plastikplatte, sondern beinahe eine Hülle

Der Ackudeckel ist keine einfache Plastikplatte, sondern beinahe eine Hülle

Die Kamera ist eswas vertieft eingebaut

Die Kamera ist eswas vertieft eingebaut

Im Vergleich zum Samsung Galaxy S2 (unten) ist das Sensation (oben) dick | (c) Areamobile

Im Vergleich zum Samsung Galaxy S2 (unten) ist das Sensation (oben) dick | (c) Areamobile

 

An der Verarbeitungsqualität gibt es wenig auszusetzen. Spaltmaße sind kaum auszumachen und verlaufen sehr gleichmäßig, nur um das Display sammelt sich auf Dauer etwas Schmutz. Durch den außergewöhnlichen Öffnungsmechanismus des Akkudeckels wirkt das Handy fast wie aus einem Guss und macht einen langlebigen und robusten Eindruck.

Display

Beim Display geht HTC in die Vollen – 960x540 Pixel stellen derzeit nur ganz wenige Android-Smartphones wie das Motorola Atrix dar. Die Bildpunkte verteilen sich auf einer Diagonale von 4,3 Zoll. Größer geht es derzeit bei Smartphones nicht - Ausnahmen wie das Dell Streak mit 5 Zoll haben sich bislang nicht durchgesetzt. Das Sensation bringt es mit der Auflösung auf akzeptable 236 Pixel pro Zoll (ppi). Das ist schärfer als beim Galaxy S2 (217 ppi), aber weit entfernt vom Klassenprimus iPhone 4 mit 330 ppi.

Die Helligkeit ist bei LG Optimus Speed (li.), HTC Sensation (Mitte) und Samsung Galaxy S2 sehr gut

Die Helligkeit ist bei LG Optimus Speed (li.), HTC Sensation (Mitte) und Samsung Galaxy S2 sehr gut

Beim Schwarzwert schneidet das Sensation am schlechtesten ab

Beim Schwarzwert schneidet das Sensation am schlechtesten ab

Die höhere Auflösung fällt beim Sensation kaum auf | (c) Areamobile

Die höhere Auflösung fällt beim Sensation kaum auf | (c) Areamobile

 

Im Alltag macht sich die höhere Auflösung aber kaum bemerkbar, dafür muss man schon sehr genau hinsehen. Liegen alle drei Geräte nebeneinander, fällt vor allem der deutlich niedrigere Schwarzwert des Super-LCD auf - hier und auch bei der Farbsättigung punktet das Samsung-Gerät mit seiner exzellenten Super-AMOLED-Plus-Technik. In puncto Helligkeit kann das Sensation-Display aber mit problemlos mit der Konkurrenz mithalten.

Weiter auf der nächsten Seite:
1 2 3 4 5 weiter
Senden
Artikel bewerten
Lesermeinungen zum HTC Sensation Jetzt selbst bewerten!
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Handy mit einem Satz)
Neueste Lesermeinungen
60%
schwach
(0)

Gesamteindruck 60% Empfehlung nein
Bewertet am 22.08.2013

Alle 29 Meinungen zusammengefasst
Bewertung HTC Sensation
Weiterempfohlen von
80% 
88%
gut

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 29 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum HTC Sensation
 
Testergebnisse anderer Medien zum HTC Sensation

Online: Mai 2011

HTC Sensation: Engadget.com Review

Engadget.com gibt sich zunächst von der Größe des Geräts begeistert: Im Gegensatz zu vergleichbaren Modellen mit gleicher Bildschirmgröße fühle sich das Sensation geradezu "winzig" an. Der Hersteller hat das Gehäuse drum herum auf ein Minimum reduziert, wodurch es letztendlich sogar kleiner ist als das HTC Incredible S, welches "nur" einen 4 Zoll großen Touchscreen mitbringt. Größter Vorteil zum Samsung Galaxy S2: Das HTC Sensation erreicht noch längere Akkulaufzeiten - auch, wenn 1080p-Videoaufnahmen und Fotografie stark von der Batterie zehren. Das Display kann mit Samsungs aktuellem Flaggschiff zwar nicht mithalten, überzeugt aber trotzdem. Abstriche müssen Käufer, trotz starker Hardware, beim Betriebssystem machen. Gerade die neue Sense-Oberfläche reagiere nicht ganz so flüssig. Alles in allem soll das HTC Sensation ein sehr gutes Smartphone sein, ein unterschwelliges Gefühl der Ernüchterung bleibe aber bestehen. Zum Test

 
Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum HTC Sensation

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 23 Kommentare in unser Community.
Kommentare & Erfahrungsberichte
  1. 10.06.11 16:48 freeesh

    Vertikale Linien werden bei einer schnellen Bewegung seitlich verzerrt (Videodreh). Sieht irgendwie komisch aus.

  2. 10.06.11 16:53 polli69 (Handy Profi)
    "Great" aber nicht "Sensation"

    Man muß es ganz deutlich schreiben: Samsung scheint aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, auf HTC trifft dies zur Zeit nur bedingt zu. Die Abteilung "Sense" macht weiterhin einen sehr guten Job. Diese Direktzugriffsmöglichkeit ist richtungsweisend. Warum allerdings, bei dem eh schon hohen Gewicht, kein größerer Akku verbaut wird, bleibt HTC's Geheimnis. Auch die Sprachqualität sollte nicht einfach nur gut sein, bei dem Vorzeigegerät sollte sie perfekt sein. So ist das Gerät einfach nur "Great" , aber nicht "Sensation".

  3. 10.06.11 17:16 Mx_Passi (Member)

    Ich kann AM in zwei Punkten nicht zu stimmen:

    1. W-Lan und Bluetooth
    -> W-Lan geht in Ordnung, gleichzusetzen mit dem des S2.
    Bluetooth ist leider wirklich schwach. Am PC zeigt das S2 die doppelte Empfangsstärke. Im Auto am BT-Radio hakt das Sensation teilweise leicht, da die Sendeleistung echt sehr schwach ist. Nimmt man das Gerät in die Hand unterbricht die Verbindung. Beim S2 kann ich auch ausserhalb des Autos sein und habe noch eine stabile BT-Verbindung.

    2. Akku
    Ich empfinde den Akku des Sensations keines Falls als schwach. Nach z.B. knapp einer Stunde Rainbow 6 Schadow Vanguard hat der Akku etwa 10% verloren und noch problemlos den Tag durchgehalten.
    Hier ist mein S2 deutlich schlechter. Habe ich W-Lan an komme ich schwer über den Tag und der Akku landet schnell bei unter 30%. Fairerweise muss man sagen, dass Samsung gerade eine Update (KE7) ausrollt um an die Akkuleistung zu steigern, doch das hat mich noch nicht erreicht (deutsches Gerät).

    Zur Kamera:
    Bis jetzt dachte ich das S2 hat die bessere. Ich werde das jetzt nochmal vergleichen.

    Von mir eine Kaufempfehlung für beide. Das S2 hat die Nase ein ganz klein bisschen vorne (USB OTG, Wifi Direct)

  4. 10.06.11 18:28 Marketinghoschi (Expert Handy Profi)

    Leider auch hier wieder der starke Rolling-Shutter-Effect bei der Videoaufnahme, der durch langsame Kameraelektronik oder lahme Software kommt. Wobei die Kameras werden besser. Vielleicht wenn die Quad-Cores kommen;)

  5. 10.06.11 18:42 EDoubleDWhy (Handy Profi)

    Funktioniert bei euch das Inhaltsverzeichnis?
    Wenn ich zb auf Fazit klicke, gelang ich nie hin, das nervt ein wenig.

  6. 10.06.11 18:49 Anonymous (Gast) (Member)

    Jupp, funzt bei mir einwandfrei...

  7. 10.06.11 18:54 DerJens (Member)

    Ke7? LOL! Das ist doch n alter Schinken! Ich hab KE8 drauf! Das Lite'ning Rom gibts von XDA-Dev seit heute mit KE8 in Version 1.3!
    Übrigens: Meine nutzung des S2 heute: 3Stunden Browser, 2Stunden Spielen (AngryBirds und Guerilla Bob) WLAN UND Hsdpa aktiv. Dazu noch 1Stunde Market und ne weitere Die Appy durchforsten nach Neuerungen. Alles in allem war das Display samt Handy 7Stunden aktiv Akku: 26% unglaublich! Das S2 ist da Top! Man braucht nur die richtige Firmware.
    Achso! Ich hab die CPU auf 800MHz runtergetaktet. man merkt keinen Unterschied aber ich weiß auch nicht ob der Akku was damit zu tun hat, sprich ob die Volt-Zahl automatisch mitgesenkt wird!

    PS: Sinnlose App's wie den Samsungchat hab ich natürlich auch gelöscht! Anleitungen gibts alle dort wo es auch das Lite'ning Rom gibt!

    Hab nicht den ganzen Bericht gelesen. Hat das Sensation noch den Bootloader gesperrt? Wenn ja hat es nen MEGA-Nachteil zum S2!

    Verdammt bin ich froh dass ich mir das S2 zugelegt hab :D

  8. 10.06.11 21:25 Mx_Passi (Member)

    @ DerJens

    Ich habe mir ja ein S2 gekauft um gerade nicht andauernd basteln zu müssen.
    Ich bastel auch sehr gerne, doch nicht am Smartphone des täglichen Gebrauchs. Ausserdem habe ich keine Lust 540€ in den Sand zusetzen weil jegliche Garantieansprüche durch Custom Roms getilgt werden. Und ja teilweise ist ein zurückflashen nicht möglich, wenn z.B. der Touchscreen nicht mehr geht. Alles schon gehabt...

  9. 11.06.11 01:06 ALDeeN

    Wie bitte? "Grandiose" Kamera???? Langsam glaube ich an keinen Testbericht mehr. Die Kamera vom S2 wird mit "gute" Kamera beschrieben, und das Sensation soll über eine grandiose Cam verfügen.

    Ich habe beide Handys und kann nach vielen vielen Fotos sagen, dass die Cam des S2 um einiges besser ist, vor allem was die Schärfe anbelangt, als das HTC. Verstehe wirklic hnicht, wie ihr testet :(

  10. 11.06.11 07:26 DerJens (Member)

    @ Mx Passi
    das S2 gekauft um nicht basteln zu müssen?

    Wenn ne neue Firmware kommt sollte man die aufspielen. Das hat nix mit basteln zu tun sondern mit Vernunft.
    Das ganze in Form eines Custom Roms zu machen lässt lediglich die Software-Garantie erlöschen und die ist ja wohl völlig wurscht, denn zerschiessen kann man das S2 einfach nicht durch's flashen. Selbst für ein Bootloop gibt es eine Lösung die gut detailiert geschrieben wurde!
    Wenn z.B. der Flashvorgang unterbrochen wurde, dann flashst du einfach nochmal!

antworten
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys