Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Sharp Aquos Phone SH80F Test: Mehr 3D geht nicht

Der japanische Hersteller Sharp bringt das Aquos Phone SH80F auf den deutschen Markt. Es bietet ein großes 3D-Display und zwei stereoskopische Kameras mit 8 Megapixel Auflösung, die es zumindest auf dem Papier zum Anwärter auf den 3D-Thron machen. Wir verraten im Test, ob es nur ein dreister Usurpator oder der rechtmäßige Herrscher über die 3D-Smartphones ist. Zum Sharp Aquos Phone SH80F Testbericht.



Sharp Aquos Phone SH80F

Das Aquos Phone SH80F ist das erste 3D fähige Android Smartphone aus dem Hause Sharp. Sharp ermöglicht es, dass man sich 3D-Inhalte ohne eine 3D-Brille anschauen kann. Dabei ist es egal ob nun ein Bild oder ein kompletter Film über das 4,2 Zoll Große, kapazitive Display abgespielt wird. Was aber das Sharp Aquos Phone SH80F von der Konkurrenz unterscheidet, ist das scharfe Display. Mit einer maximalen Auflösung von 540 x 960 Pixeln ist das 3D-Smartphone deutlich scharfer als seine Mitstreiter. Nicht nur die 2D-Bilder sind kristallklar, sondern auch das 3D-Material profitiert von der hohen Auflösung.

Technik, die überzeugt

Sharp Aquos Phone SH80F Bilder

Das Hauptaugenmerk beim Sharp Aquos Phone SH80F ist eindeutig die die 3D-Option, die ohne eine Brille auskommt, aber auch das technische Innenleben weiß zu überzeugen. Durch einen 1,4 Gigahertz starken Single-Core Prozessor von Qualcomm, der von einem 512 Megabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt wird, lässt sich das Aquos Phone SH80F in jeder Situation ruckelfrei bedienen.

Die zwei 8 Megapixel-Kameras auf der Rückseite nehmen 2D- als auch 3D-Material auf. Somit ist es nun kinderleicht 3D-Filme zu erstellern, und diese auch gleich seinen Freunden oder Verwandten dierkt auf dem Sharp Aquos Phone SH80F präsentieren zu dürfen. Durch die eingebaute HDMI-Schnittstelle lassen sich die Schnappschüsse oder das eigene Videomaterial direkt auf einen Fernseher übertragen. Die aufgenommenen 3D-Bilder oder Videos können auch auf einem 3D-fähigen TV-Gerät bestaunt werden. Für die eigenen Dateien verfügt das Sharp Aquos Phone SH80F einen 2 Gigabyte großen internen Speicher, der mit microSD-karten auf bis zu 32 Gigabyte ergänzt werden kann.

Das Betriebssystem des kompakten 3D-Smartphones

Beim Betriebssystem entschied sich Sharp für das weitverbreitete Android System von Google. Käufer können das Smartphone direkt mit Android 2.3.4 benutzen, und sich im Android Market bei über hundertausenden Applikationen austoben.

Die komplette Technik verbaut Sharp in ein 127 x 64 x 11.9 mm schlankes und 135 g leichtes Gehäuse, das mit Sicherheit in der Jacken- oder Hosentasche verstaut werden kann. Damit man das Sharp Aquos auch über den gesamten Tag sorglos bedienen kann, besitzt das Smartphone einen 1240 mAh starken Akku, der laut dem Hersteller eine Sprechzeit von rund 5 Stunden ermöglichen soll.

Sharp verkauft das Aquos Phone SH80F seit Ende Oktober 2011 in Deutschland. Als unverbindliche Preisempfehlung gibt Sharp einen Preis von 649 Euro an.

Alle Bilder zum Sharp Aquos Phone SH80F

Sharp Aquos Phone SH80F | (c) Hersteller Sharp Solarhandy wasserfest Sharp V903 Prototyp FCC Foto Kameraseite frontal gx15
  • Abmessung (HxBxT) 127 x 64 x 11.9 mm
  • Gewicht 135 Gramm
  • Display-Diagonale 4.2 Zoll (10,67 cm)
  • Display-Auflösung 540 x 960 Pixel (262 PPI)
  • Hauptkamera 8 Megapixel
  • Akku-Kapazität 1240 mAh
Mehr Daten zum Sharp Aquos Phone SH80F
Das Interessanteste zum Sharp Aquos Phone SH80F

In Deutschland hat es bislang drei Smartphone-Modelle gegeben, die 3D-Inhalte auf ihren Displays darstellen und mit der Kamera aufnehmen können: HTC Evo 3D, LG Optimus 3D und Sharp Aquos Phone SH80F. Jetzt bringt LG mit dem Optimus 3D Max bereits das nächste Modell in den Handel. Doch die Nachfrage nach den 3D-Smartphones hat noch nicht die nächste Dimension erreicht.

Sharp wird erstmals nach langer Zeit wieder ein Smartphone-Modell in den deutschen Markt einführen: Das unter Android laufende Sharp Aquos Phone SH80F ist wie das HTC Evo 3D und das LG Optimus 3D mit einem 3D-Display und einer 3D-Kamera ausgestattet.

Aktuelles zum Sharp Aquos Phone SH80F
  • News

    Feel UX: Sharps Aquos-Smartphones erhalten neue Benutzeroberfläche

    Feel UX: Sharps Aquos-Smartphones erhalten neue Benutzeroberfläche
    1
    20.06.2012 | Björn Brodersen
  • Diskussion

    Sharp Sh80 F

    Sharp Sh80 F
    4
    23.04.2012 |
  • Deal

    3D-Handy: Sharp Aquos Phone SH80F zum Schnäppchen-Preis bei Getgoods.de

    3D-Handy: Sharp Aquos Phone SH80F zum Schnäppchen-Preis bei Getgoods.de
    1
    28.03.2012 | Björn Brodersen
  • Galerie

    Smartphones im Preischeck: Die Angebote von Aldi, Media Markt & Co.

    Smartphones im Preischeck: Die Angebote von Aldi, Media Markt  & Co.
    2
    13.02.2012 |
  • News

    Sharp stellt flachstes Kamera-Modul mit optischem Bildstabilisator vor

    Sharp stellt flachstes Kamera-Modul mit optischem Bildstabilisator vor
    3
    02.12.2011 | Björn Brodersen
  • News

    Sharp Aquos Phone SH80F vs. LG Optimus 3D: 3D-Handys im Vergleich

    Sharp Aquos Phone SH80F vs. LG Optimus 3D: 3D-Handys im Vergleich
    24
    08.11.2011 | Björn Brodersen
  • Galerie

    Sharp Aquos Phone SH80F vs. LG Optimus 3D: 3D-Handys im Vergleich

    Sharp Aquos Phone SH80F vs. LG Optimus 3D: 3D-Handys im Vergleich
    0
    08.11.2011 |
  • News

    Sharp Aquos Phone SH80F Unboxing: Das 3D-Handy ausgepackt

    Sharp Aquos Phone SH80F Unboxing: Das 3D-Handy ausgepackt
    5
    08.11.2011 | Björn Brodersen
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Gerät in ein bis zwei Sätzen)
Alle 1 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Sharp Aquos Phone SH80F
Weiterempfohlen von
100% 
Detail
Design & Verarbeitung
90% 
Bedienung & Handlichkeit
90% 
Ausstattung & Features
90% 
Gesamteindruck
90% 
90%
gut

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 1 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Sharp Aquos Phone SH80F
Anzeige
Weitere Geräte von Sharp
Anzeige