Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 

Sony Xperia S

Das Xperia S ist das erste Smartphone seit ungefähr zehn Jahren, dass unter dem Label Sony vertrieben wird. Nachdem Sony Ende 2011 die Sparte Ericsson komplett aufgekauft hat, erscheinen nun nach wie vor qualitativ hochwertige Smartphones, die weiterhin unter dem sehr bekannten Xperia-Namen verkauft werden. Den Anfang macht das neue Flaggschiff Sony Xperia S. In einem Test zum Sony Xperia S haben wir uns das Smartphone genau angeschaut und zeigen, welche Stärken und Schwächen das Xperia S hat.

Sony Xperia S: Technische Daten

Sony Xperia S Bilder

Was einem als erstes auffällt, ist das neue Design des Smartphones. Die Antennen-Einheit wird durch ein durchsichtiges Element vom restlichen Gehäuse optisch getrennt. Das weiß zu gefallen und hebt sich positiv von den anderen Smartphones ab. Aber auch an dem Inneren hat Sony Hand angelegt. Hier kann das Sony Xperia S auf ganzer Linie überzeugen: ein 1,5-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor versorgt das Xperia S mit der nötigen Leistung, um auch grafisch ansprechende Anwendungen flüssig darzustellen. Der festverbaute 1.750 mAh starke Akku sollte dazu beitragen, dass das Smartphone einen kompletten Tag verwendet werden darf, ohne dabei an einer Steckdose zu verweilen.

Neben der technischen Höchstleistung im Inneren des Sony Xperia S, verwöhnt das 4,3 Zoll große Display die Augen. Mit einer Auflösung von 1.280x720 Pixel gibt der kapazitive Touchscreen die kleinsten Details eines Videos oder eines Bildes wieder. Unterstützt wird das Reality-TFT-Display mit der Mobile-Bravia-Engine, die an der Bravia-Engine der eigenen Sony Fernseher angelehnt ist.

Das Sony Ericsson Xperia S verwendet die neue NFC-Schnittstelle zur Nutzung mobiler Bezahl- und Ticketing-Dienste, die dieses Jahr vermehrt verfügbar sein werden. Weitere Funktionen im Xperia S: GPS, Bluetooth, USB 2.0 und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse für handelsübliche Kopfhörer. Wissenswert ist auch, dass das Sony Xperia S nur die kleinen Micro-Sim-Karten verwenden kann.

Sony Xperia S: Die Kamera

Ein absolutes Hightlight am Sony Xperia S ist vermutlich die hochauflösende Kamera. Mit satten 12 Megapixel ist die Kamera schärfer als die der konkurrenz. Neben einer Lichtstärke von f/2.4 bietet die Kamera zusätzlich noch eine Gesichts- und Lächelerkennung, ein LED-Fotolicht, Autofokus und Touchfokus. Darüber hinaus besitzt die Kamera Sonys Exmor-Sensor, der auch bei schlechten Lichtverhältnissen scharfe und kontrastreiche Bilder anfertigen kann. Beim letzten Smartphone konnte der Exmor-Sensor vollkommen überzeugen, und zeigte wie gut Bilder bei schlechten Verhältnissen aussehen können. Somit dürfte die Kamera des Sony Xperia S endgültig die gewöhnlichen Digital-Kameras ersetzen. Sony verspricht, dass die Kamera des Xperia S innerhalb von 1,5 Sekunden aus dem Standby-Modus für Schnappschüsse aktiviert werden kann. Für Videochats hat Sony in der Front des Gerätes eine 1,3-Megapixel-Kamera eingelassen.

Hobbyfotografen dürfen sich nicht nur auch sehr scharfe Fotos freuen, sondern auch auf hochauflösende FullHD-Videos. Mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixel (1080p) landen die selbstgedrehten Videos in dem 32 Gigabyte großen internen Speicher, der leider nicht erweitert werden kann.

Sony Xperia S: Betriebssystem und Verfügbarkeit

Zum Zeitpunkt der Aulieferung befindet sich auf dem Sony Xperia S die Android-Version 2.3 Gingerbread, die aber im Laufe des zweiten Quartals 2012 durch die neue Android 4.0 Ice Cream Sandwich-Version ersetzt wird. Demnach ist das Sony Xperia S bestens für das jahr 2012 gerüstet, und bietet dem Benutzer ein aktuelles Betriebssystem, das er selber nach seinen Wünschen verändern kann. Der Android Market mit über 400.000 Apps lädt dazu ein.

Sony verrät, dass das Xperia S im Laufe des ersten Quartals für unverbindliche 499 Euro im Handel ausliegen wird.

Sony Xperia S Test: Sonys gelungener Auftakt auf Solo-Pfaden

Nach der Trennung von Sony und Ericsson soll das Xperia S, das erste Smartphone unter dem alleinigen Sony-Label, mit frischem Design und Toptechnik eine neue Ära einleiten. Doch zumindest auf dem Papier ist nur durchschnittliche Ausstattung zu finden. Areamobile erklärt im Test, warum Sonys Auftakt auf Solo-Pfaden erfolgreich verlaufen ist. Zum Sony Xperia S Testbericht.

Senden
  • Abmessung (HxBxT) 128 x 64 x 10.6 mm
  • Gewicht 144 Gramm
  • Betriebssystem Android OS
  • max. Bereitschaft 430 Stunden
  • max. Sprechzeit 510 Minuten
  • Displaydiagonale 4.3 Zoll (10,92 cm)
  • Displayauflösung 1280 x 720 Pixel
  • Kameraauflösung 12 Megapixel
  • max. Videoauflösung 1920 x 1080 Pixel
  • Prozessor-Taktrate 2 x 1500 Megahertz
  • Arbeitsspeicher 1024 Megabyte
  • GPRS ja
  • EDGE ja
  • HSDPA 14.4 Megabit pro Sekunde
  • HSUPA 5,76 Megabit pro Sekunde
  • Bluetooth 2.1EDR
Mehr Daten zum Sony Xperia S
Aktuelles zum Sony Xperia S
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Gerät in ein bis zwei Sätzen)
Alle 19 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Sony Xperia S
Weiterempfohlen von
85% 
Detail
Design & Verarbeitung
79% 
Bedienung & Handlichkeit
79% 
Ausstattung & Features
82% 
Gesamteindruck
83% 
81%
gut

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 19 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Sony Xperia S