Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg 12.03.2012 - 17:50 | (21)

Sony Xperia S Testbericht

Tops und Flops
  • Tops
  • Hervorragendes Display
  • Überragende Multimediafunktionen
  • Sehr gute Kamera
  • Eigenständiges Design
  • Flops
  • Keine Speicherkarte
  • leichte Mängel bei Verarbeitung

Sony Xperia S Test: Sonys gelungener Auftakt auf Solo-Pfaden

Nach der Trennung von Sony und Ericsson soll das Xperia S, das erste Smartphone unter dem alleinigen Sony-Label, mit frischem Design und Toptechnik eine neue Ära einleiten. Doch zumindest auf dem Papier ist nur durchschnittliche Ausstattung zu finden. Areamobile erklärt im Test, warum Sonys Auftakt auf Solo-Pfaden erfolgreich verlaufen ist.

Design, Verarbeitung - Eigenständig, aber verbesserungswürdig

Das Design des Sony Xperia S wirkte im Test erfrischend eigenständig, trifft aber gerade aus diesem Grund sicherlich nicht unbedingt jedermanns Geschmack. Auch die auffällige durchsichtige Fuge aus Plexiglas, die am unteren Ende des Gerätes die Blicke auf sich zieht, dürfte polarisieren - für die einen ist es eine sinnlose Spielerei, andere dürften sie richtig cool finden, sobald die Beleuchtung angeht. Kritik verdient Sony für die Verarbeitung der Gehäusekomponenten. Obwohl sie nicht wirklich schlecht ist, darf man von einem Topmodell einfach mehr erwarten. Dafür brilliert das Sony Xperia S im Test mit dem scharfen Display und den intensiven Farben. Genauere Informationen zu Design und Verarbeitung findet man im entsprechenden Abschnitt unseres Tests.

Kamera und Multimedia des Xperia S im Test - Besser geht es kaum

Die Kamera bietet eine Auflösung von 12 Megapixel und gefällt im Test des Sony Xperia S vor allem bei Farbsättigung, Bilddynamik und Lichtempfindlichkeit. Auch die Bildschärfe geht in Ordnung, könnte aber noch verbessert werden. Einen genauso guten Eindruck machen Videos - mit der gleichen Kritik. Für Musik und Videos präsentierte sich das Sony Xperia S im Test von seiner besten Seite. Die Kombination aus gutem Headset, super Klang und perfektem Display macht es für alle Multimedia-Anwendungen zum perfekten Werkzeug. Genauere Informationen zum Thema gibt es hier.

Hardware, Bedienung, Internet, Apps - Alles klar auch ohne Vierkerner

Der Prozessor mag nur zwei statt vier Kerne haben, doch das störte im Sony Xperia S Test nicht. Die Bedienung ist flüssig - zumindest fast immer. Spätestens mit Android 4.0 dürften auch die letzten kleinen Hakler verschwinden. Insgesamt bietet das Sony Xperia S aber auch jetzt schon mit seiner schicken und praktischen Oberfläche alles, was ein normaler Nutzer brauchen könnte. Mehr Informationen zu diesem Thema könnt ihr in unserem ausführlichen Test-Bericht nachlesen.

Telefonfunktion und Akku - Keine Überraschungen

Gesprächspartner klingen beim Telefonieren mit dem Sony Xperia S klar und deutlich, selbst über den guten Lautsprecher kann man sich hervorragend verständigen. Der Akku bietet trotz nominell hoher Leistung nur typische Smartphone-Kost. Schuld ist das hochauflösende Display. Mehr Informationen dazu stehen im entsprechenden Abschnitt unseres Sony-Xperia-S-Test-Berichts.

Sony Xperia S Test: Fazit

Das Sony Xperia S zeigte im Testbericht leichte Schwächen bei der Verarbeitung, ansonsten brilliert es mit Spitzen-Display, hervorragenden Multimediafunktionen, sehr guter Kamera und eigenständigem Design. Einem guten Verkaufsergebnis steht vermutlich eher das Marketing im Weg - was damit gemeint ist, kann man im Fazit nachlesen. Der ausführliche Test-Bericht beginnt mit dem Design und der Display-Qualität des Sony Xperia S.

Weiter auf der nächsten Seite:
1 2 3 4 5 weiter
Senden
Artikel bewerten
Quelle: Areamobile
Testwertung Sony Xperia S
 
Handlichkeit und Design 78%
Verarbeitung 75%
Sprachqualität 90%
Akkuausdauer 77%
Ausstattung/ Leistung 89%
Kamera 87%
Internet 95%
Musik 90%
Software und Bedienung 96%
Navigation 91%
Gaming und Video 81%
Gesamtwertung
zum Testzeitpunkt
88%
Zeitwertung
(Stand 01.11.2014)
77%

Unsere Wertung im Detail

Lesermeinungen zum Sony Xperia S Jetzt selbst bewerten!
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Handy mit einem Satz)
Neueste Lesermeinungen

Gesamteindruck 82% Empfehlung ja
Bewertet am 16.02.2013

Alle 19 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Sony Xperia S
Weiterempfohlen von
85% 
81%
gut

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 19 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Sony Xperia S
 
Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum Sony Xperia S

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 21 Kommentare in unser Community.
Kommentare & Erfahrungsberichte
  1. 12.03.12 18:46 SonyEricsson4Ever (Handy Profi)
    tja..

    wenn ich das schon lese mit leichten hacklern wird mir ganz anders... ich versteh nicht, warum android nicht mal unter dualcore mit 1.5 ghz komplett ruckelfrei laufen kann -.- selbst der homescreen von miui galnet ist komplett flüssig auf meinem singlecore galaxy s und der browser mit opera mobile auch

  2. 13.03.12 00:27 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @SonyEricsson4Ever

    steht doch im test...

    aus zuverlässiger quelle im entwicklerteam von Sony weiß ich, dass die 2.3.7 firmware mehr oder weniger schnell zusammengeschustert wurde damit es eben vor den meisten konkurrenzmodellen auf den markt kommt

    (weiß wird in DE schon ausgeliefert, in den USA schwarz, die jeweils andere farbe folgt innerhalb der nächsten woche vermutlich)

    auch die ganze firmwareoptimierung auf die hardware ist längst nicht ideal und ohne GPU beschleunigung der oberfläche dann ruckelt es eben bei 720p auch mal...

    im gegensatz dazu habe ich die Offizielle Beta von ANdroid 4.0 auf meinem Arc mit 1GHz singlecore laufen und die ist sowas von flüssig und butterweich bedienbar.... zwar sind sämtliche ladezeiten deutlich länger als bei meinem Xperia S aber die bedienung ist makellos und ruckelfrei.... das wird beim XS dann genauso werden wenn ICS kommt...

    generell reden wir hier nicht von hängern ider deutlichen lags sondern einfach von reduzierten frameraten die mal für kurze momente auf 10fps oder so runter gehen... wir reen hier aber von zeiträumen von maximal 1s...

    Ihr könnt euch auch gerne mal meine Videoreihe anschauen dazu...
    http://www.pocketpc.ch/sony-xperia-s/156218-review-videos.html

    das über die Multimediafunktionen folgt in den nächstehn tagen sobald ich zeit habe

  3. 13.03.12 07:48 SonyEricsson4Ever (Handy Profi)

    @tbd, ja hab mir deine videos schon angesehen, aber wenn das stimmt mit der "zusammengeschusterten" firmware, ist das ok... samsung hat jedenfalls mit dem galaxy s2 gezeigt das es auch ohne jegliche ruckler geht, vor allem im browser ;)... ich warte mal auf das update auf ics und seh mir auch auf jeden fall noch das htc one x und das galaxy s3 an, dann wird gekauft ;)

  4. 13.03.12 07:48 xrichx (Advanced Member)
    @the_black_dragon

    die hier angesprochene Geräte Qualität, kannst du das so bestätigen?

  5. 13.03.12 08:36 gerschi (Member)
    Verarbeitungsqualität...

    Ob die leichten Mängel in der Verarbeitung auch von anderer Seite bestätigt werden kann interessiert mich auch. Optisch gefällt mir das Xperia S sehr gut, nachdem das Display beim Arc S schon gut ist wird mich dieses hier sicherlich vom Hocker hauen. Bin gespannt, wie sich das Display im Vergleich zu den neuen HTC One X schlägt. Da soll sich ja auch einiges geändert haben bezüglich Reflexionen. (Meiner Meinung nach ist das Display eine wirklich wichtige Sache und entscheidend wie das Smartphone wirkt.)

  6. 13.03.12 08:49 auti
    @ SonyEricsson4Ever

    Du weisst schon, dass das Galaxy S2 eine deutlich geringere Auflösung hat und daher bedeutend weniger Pixel schubsen muss als das Xs ohne GPU Beschleunigung..?

  7. 13.03.12 08:52 auti
    generell

    ...finde ich, kommt der Test ein bisschen zu negativ weg. Features wie NFC werden nur sehr kurz abgehandelt.

    Ich weiß nicht, ist die Webseite nur für Geeks geeignet? Außer Hardcore Spielern, wird der Quadcore dem Mainstream Markt herzlich egal sein, zumal die anderen Features absolut überzeugend sind. Weiß nicht wieso der Tester hier mehrmals so darauf rumreitet.

    Das letztes Jahr ein Arc und Arc S ausreichend waren, hat Sony gezeigt. Da kann ich allerdings noch verstehen, dass man mit einem DC einfach mehr Reserven hat. 2012 ist m.M. nach aber ein QC noch keine Pflicht.

  8. 13.03.12 10:04 Apollon (Member)

    Die Anzahl der Prozessorkerne sind mittlerweile ein sehr wichtiges Marketinginstrument, so wie es früher mal die Megapixel bei Kameras waren.
    Wer will schon mit einem Doppelkernprozessor rumlaufen, wenn die Konkurrenz mehr zu bieten hat.
    Selbst wenn man es nicht überall merkt, man hat das Gefühl, nicht so viel für sein Geld bekommen zu haben, wie andere.

    Aber meiner Meinung nach ist das auch nicht nur reines Marketing.
    Ich selbst habe mir vergangenes Jahr ein Xperia Arc gekauft, bei SE das frisch erschienene Topmodell. Hübsch anzusehen ist es ja, aber bei der Geschwindigkeit hat es dem etwa gleichzeitig erschienenen SGS2 in allem nachgestanden.
    Da hat man schonmal den ein oder anderen neidischen Blick auf die performante Konkurrenz geworfen.

    Und sind wir ehrlich, selbst wenn Quadcore nicht gebraucht wird, jeder würde es mit gutem Gewissen gerne mitnehmen, wenn es drin wäre. Denn den ein oder anderen würde es vielleicht doch zum Kauf animieren. Obendrein bleibt das Gefühl, ein zukunftssicheres Smartphone zu haben, das der Konkurrenz ebenbürtig ist.

    Ich persönlich mache nicht mehr den Fehler und hole mir ein ruckeliges Smartphone...egal wie schön es auch sein mag...

  9. 13.03.12 11:14 damo.l (Newcomer)

    Habe mir das XS auch mal angesehen und ich muss echt sagen, dass mir die Vielfältigkeit bei Android und die Einbussen in Sachen flüssiges Arbeiten und Optimieren auf die vielen Geräte ein Dorn im Auge ist.

    Apple hat mit einem iPhone im Jahre 2007 ein Gerät gebracht, welches mit den damaligen Hardware-Konfigurationen flüssiger zu laufen schien, als einige High-End-Geräte heute.

    Die Hersteller täten besser daran, mit der Veröffentlichung eines Gerätes zu warten, es super zu optimieren und dann zu releasen.

  10. 13.03.12 11:23 TheHunter (Professional Handy Master)

    @auti Also mein S2 hat regelmäßig geruckelt, gerade beim browser... Ich denke das liegt weniger an der Hardware, als an Android selbst.

antworten
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys