Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Nokia Asha 203 Bilder

Nokia Asha 203

Das Nokia Asha 203 ist ein absolutes Einsteigerhandy, kommt es doch bereits für 60 Euro plus Steuern im zweiten Quartal 2012 in den Handel. Dennoch erwartet den Kunden ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn neben einem Touchscreen verfügt das Nokia Asha 203 über eine Kamera mit 2 Megapixeln Auflösung und einen Steckplatz für microSD-Karten mit maximal 32 Gigabyte Speicherkapazität. Deshalb ist es auch nicht ärgerlich, dass Nokia dem Einsteigermodell nur 10 Megabyte internen Speicher mit auf den Weg gegeben hat.

Nokia Asha 203 - Billigphone mit Touchscreen und Kamera

Highlight des Nokia Asha 203 sind der resistive Touchscreen mit einer Diagonale von 2,4 Zoll und einer Auflösung von 240x320 Pixeln sowie die Kamera, die Fotos mit 2 Megapixeln aufnimmt. In Anbetracht des niedrigen Preises kann sich diese Ausstattung durchaus sehen lassen. Auch der Steckplatz für microSD-Karten überzeugen, so fällt der interne Speicher von nur 10 Megabyte nicht sonderlich negativ ins Gewicht. Beim Datentransfer muss der Nutzer hingegen Abstriche machen: Statt mit UMTS funkt das Nokia Asha 203 nur mit GPRS und EDGE, als Internet-Handy ist das Handy somit nur sehr bedingt geeignet. Schnell mal E-Mails abrufen sollte kein Problem sein, Videos und komplexe Webseiten sollte man nicht annschauen.

Nokia Asha 203 und Unterschied zum Schwestermodell

Das Nokia Asha 203 ist das Schwestermodell des Nokia Asha 202. Einziger Unterschied zwischen beiden Geräten ist der Steckplatz für eine zweite SIM-Karte, den das Asha 202 bereitstellt. Diese Möglichkeit ist im Nokia Asha 203 nicht vorhanden. Darüber hinaus sind die beiden Modelle identisch.

Senden
  • Abmessung (HxBxT) 114.8 x 49.8 x 13.9 mm
  • Gewicht 90 Gramm
  • Betriebssystem Symbian
  • max. Bereitschaft 650 Stunden
  • max. Sprechzeit 540 Minuten
  • Displaydiagonale 2.4 Zoll (6,10 cm)
  • Displayauflösung 240 x 320 Pixel
  • Kameraauflösung 2 Megapixel
  • max. Videoauflösung x Pixel
  • Prozessor-Taktrate unbekannt
  • Arbeitsspeicher unbekannt
  • GPRS ja
  • EDGE ja
  • HSDPA nein
  • HSUPA nein
  • Bluetooth 2.1EDR
Mehr Daten zum Nokia Asha 203
Aktuelles zum Nokia Asha 203
  • News

    Nokia veröffentlicht Mail for Exchange für Asha 303 und Asha 302

    08.05.12 - Nokia Mail for Exchange ist jetzt als Beta-Version für alle Asha-Mobiltelefone mit Series-40-Betriebssystem von Nokia verfügbar. Konkret werden derzeit die Modelle Nokia Asha 303 und Nokia Asha 302 unterstützt.

    (1)
    Nokia veröffentlicht Mail for Exchange für Asha 303 und Asha 302
  • News

    Nokia Meltemi soll S40 ersetzen und gegen Android antreten

    09.03.12 - Nokia wird in Zukunft nicht nur günstigere Windows Phones herausbringen, sondern auch Feature Phones mit einem neuen Betriebssystem. Die S40-Plattform soll von einem Meltemi genannten OS abgelöst werden und im Niedrigpreis-Segment gegen Smartphone-Systeme wie Android, Bada und Boot to Gecko antreten.

    (18)
    Nokia Meltemi soll S40 ersetzen und gegen Android antreten
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Gerät in ein bis zwei Sätzen)
Alle Meinungen zusammengefasst
Bewertung Nokia Asha 203
Weiterempfohlen von
0% 
Detail
- %
keine Note

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Nokia Asha 203
Weitere Geräte von Nokia