Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 

Motorola RAZR i

Das RAZR i  ist das erste Smartphone des Herstellers mit einem Intel-Chipsatz. Der Atom-Prozessor hat eine Taktfrequenz von 2 Gigahertz und ist damit einer der schnellsten Handy-Prozessoren, die derzeit auf dem Markt sind. Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Intel jedoch nur auf Single-Core-Lösungen. Das Display ist 4,3 Zoll groß und fast rahmenlos. Der Super-AMOLED-Advanced-Touchscreen hat eine Auflösung von 960x540 Pixel und wird von kratzfestem Gorilla Glass der Firma Corning geschützt. Die Rückseite besteht aus Kevlar und der Rahmen aus Flugzeug-Aluminium. Außerdem ist das nur 8,3 Millimeter flache Motorola RAZR i staub- und spritzwassergeschützt.

Motorola RAZR i - kompakte Digitalkamera

Motorola RAZR i Bilder

Ein weiteres Highlight des RAZR i ist nach Angaben von Motorola die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Sie startet in unter zwei Sekunden und macht zehn Bilder in weniger als einer Sekunde. Ein BSI-Sensor und HDR-Funktionen versprechen auch unter schlechten Lichtbedingungen gute Fotos. Videos nimmt die Kamera im Full-HD-Format 1080p auf. Daneben verfügt das Motorola RAZR i über GPS, NFC, Wlan und Bluetooth. Der Akku hat eine Kapazität von 2.100 mAh und ermöglicht Laufzeiten von bis zu 20 Stunden.

Motorola RAZR i - es wird auf Android gesetzt

Motorola setzt auch beim RAZR i auf das Google Betriebssystem Android. Ab Werk ist bereits Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf dem Smartphone installiert. Der Hersteller verspricht, dass die Käufer des RARZ i zeitnah mit einem Update auf Android 4.1 versorgt werden. Aber selbst mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhält der Käufer ein aktuelles Betriebssystem, das er nach seinen eigenen Wünschen gestalten kann, da Motorola den Bootloader des RAZR i für weitesgehende Veränderungen offen gelassen hat.

Das Motorola RAZR i ersscheint im Oktober 2012 zu einem unverbindlichen Preis von 399 Euro.

Motorola RAZR i Test: Das Vollbild-Smartphone mit Intel-Prozessor

Mit der RAZR-Reihe ist Motorola die Rückkehr in die Topliga der Hersteller von Android-Smartphones gelungen. Auf diesen Erfolg wartet der Kooperationspartner des neuen Motorola-Smartphones RAZR i noch. Das i im Namenszug des Geräts steht für den Chip-Hersteller Intel, das RAZR i wird von einem Atom-Prozessor des Unternehmens angetrieben. Was der Intel-Chipsatz leistet, zeigt unser Testbericht zum Motorola RAZR i. Zum Motorola RAZR i Testbericht.

Senden

Alle Bilder zum Motorola RAZR i

Weißes Motorola RAZR i | (c) Hersteller Weißes Motorola RAZR i | (c) Hersteller Motorola RAZR i Unboxing | (c) Areamobile Motorola RAZR i Unboxing | (c) Areamobile
  • Abmessung (HxBxT) 122.5 x 60.9 x 8.3 mm
  • Gewicht 126 Gramm
  • Betriebssystem Android OS
  • max. Bereitschaft 250 Stunden
  • max. Sprechzeit 960 Minuten
  • Displaydiagonale 4.3 Zoll (10,92 cm)
  • Displayauflösung 960 x 540 Pixel
  • Kameraauflösung 8 Megapixel
  • max. Videoauflösung 1920 x 1080 Pixel
  • Prozessor-Taktrate 1200 Megahertz
  • Arbeitsspeicher 1024 Megabyte
  • GPRS ja
  • EDGE ja
  • HSDPA 21.1 Megabit pro Sekunde
  • HSUPA 5,76 Megabit pro Sekunde
  • Bluetooth 2.1EDR
Mehr Daten zum Motorola RAZR i
Aktuelles zum Motorola RAZR i
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Gerät in ein bis zwei Sätzen)
Alle 10 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Motorola RAZR i
Weiterempfohlen von
90% 
Detail
Design & Verarbeitung
90% 
Bedienung & Handlichkeit
89% 
Ausstattung & Features
83% 
Gesamteindruck
88% 
88%
gut

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 10 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Motorola RAZR i
Weitere Geräte von Motorola