Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Weitere Nokia X Geräte
Nokia X+ Bilder

Nokia X+

Nokia arbeitet bereits seit längerem an einem Android-Smartphone. Doch durch die Übernahme Microsofts, könnte Nokia das Projekt "Android" komplett beenden und in Zukunft nur noch auf Windows Phone setzen. Auf der MWC 2014 beiwies sich die Befüchtung aber als flasch, denn mit dem Nokia X betritt der finnische Hersteller zum ersten Mal das Google Android Betriebssystem. Es ist nicht das erhoffte offene Android Betriebssystem geworden, das sich viele Fans gewünscht hatten, sondern eine eigene Interpretation von Android. Es sieht aus wie Windows Phone, Microsoft Anwendungen ersetzen Google-Dienste und ein eigener Shop soll das Nokia X mit den wichtigen Applikationen versorgen.

Nokia X - technische Details

Nokia hat die Nutzeroberfläche komplett verändert und ein Kacheldesign wie bei seinen Windows-Phones über das Google-Betriebssystem gelegt. Als Antrieb für das 4 Zoll große Display mit der mageren Auflösung von 840 x 480 Pixel dient ein Snapdragon 200 von Qualcomm, dem nur 768 MB RAM zur Seite stehen - was auch das + im Namen des Handys bedeutet. Das Nokia X muss sich mit noch weniger Arbeitsspeicher zufrieden geben: 512 MB. Intern warten winzige 4 GB Speicher auf Nutzung, die immerhin per Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden können. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixel, das Modell verfügt über 2 SIM-Kartenschächte (Dual-SIM).

Alle Bilder zum Nokia X+

Nokia X Präsentation auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile Nokia X+ auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile Nokia X+ auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile Nokia X+ auf dem MWC 2014 | (c) Areamobile
  • Abmessung (HxBxT) x x mm
  • Gewicht unbekannt
  • Display-Diagonale 4 Zoll (10,16 cm)
  • Display-Auflösung 840 x 480 Pixel (242 PPI)
  • Hauptkamera 5 Megapixel
  • LTE-Unterstützung Nein
  • Akku wechselbar nein
Mehr Daten zum Nokia X+
Das Interessanteste zum Nokia X+

Mit der X-Serie wagte Nokia kurz vor der endgültigen Übernahme durch Microsoft zum ersten Mal den Schritt in den Android-Sektor. War zunächst davon auszugehen, dass dies nach dem Verkauf an Microsoft ein schnell beendetes Experiment war, so sieht er derzeit anders aus - eine zweite Nokia-X-Serie ist schon in Arbeit.

Gestern hat Nokia drei neue Smartphones mit Windows Phone 8.1 vorgestellt, doch auf ein ganz anderes Gerät warten wir in Deutschland nach wie vor: das Nokia X mit Android-Betriebssystem. Heute hat Nokia dem Rätselraten um das Android-Handy ein Ende gesetzt und sich zum Deutschland-Start des Nokia X geäußert.

Auf der Pressekonferenz in Barcelona, auf der Nokia sein X-Modell vorgestellt hat, wurde es schon angedeutet und jetzt ist der Beweis da: Das Nokia X, das erste Android-Smartphone der Finnen, lässt sich problemlos mit Root-Rechten versehen, um anschließend Google-Dienste darauf zu installieren und so ein vollständiges Android-Gerät daraus zu machen.

Aktuelles zum Nokia X+
  • News

    Nokia X macht Station in Berlin

    Nokia X macht Station in Berlin
    3
    24.03.2014 | Björn Brodersen
  • News

    Nokia X: Über 1 Million Vorbestellungen in China

    Nokia X: Über 1 Million Vorbestellungen in China
    10
    17.03.2014 | Steffen Herget
  • News

    Nokia X und XL bei Amazon: Für wen eignen sich die finnischen Androiden?

    Nokia X und XL bei Amazon: Für wen eignen sich die finnischen Androiden?
    21
    06.03.2014 | Steffen Herget
  • News

    Editorial: Innovation kommt von den Kleinen

    Editorial: Innovation kommt von den Kleinen
    6
    02.03.2014 | Steffen Herget
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Gerät in ein bis zwei Sätzen)
Alle Meinungen zusammengefasst
Bewertung Nokia X+
Weiterempfohlen von
0% 
Detail
- %
keine Note

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Nokia X+
Anzeige
Weitere Geräte von Nokia
Anzeige