Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

HTC U11 bei Lidl im Schnäppchen-Check

Christopher Gabbert 18.05.2018 - 10:03|5
HTC U11 bei Lidl im Schnäppchen-Check

Aktuell bietet der Discounter Lidl das HTC U11 zum stark gesenkten Preis an. Doch ist das Smartphone für weit unter 500 Euro das versprochene Schnäppchen? Wir machen den Preis-Check und haben auch eine Alternative zum HTC-Smartphone in petto.

Ab sofort gibt es im Online-Shop von Lidl das HTC U11 zum Preis von 459 Euro zu kaufen. Angeboten wird hier die Variante "Brilliant Black" mit 64 GB Speicher und dem Lidl Connect Starterpaket Classic mit 10 Euro Startguthaben. Damit ist das Smartphone dort günstiger als bei jedem anderen vertrauenswürdigen Anbieter zu haben.

Anzeige

Dafür bekommen Kunden ein 5,5 Zoll großes LC-Display mit QHD-Auflösung, unter dem der Snapdragon 835 mit 4 GB RAM und 64 GB erweiterbaren Speicher werkelt. Hinzu kommen technische Features wie die 12-Megapixel-Hauptkamera mit f/1.7-Blende, eine 16-Megapixel-Frontkamera (Blende: f/2.0) und der 3.000 mAh große Akku sowie die "Edge Sense" genannte Steuerfunktion am Rahmen und Noice-Cancelling-Kopfhörer, die dem Smartphone bereits beiliegen.

Alles verpackt in einem schicken, wasserdichten Gehäuse (IP67) mit Glas-Rückseite im Liquid-Surface-Design.

Smartphone-Schnäppchen mit Alternative

Selbst im Vergleich mit den anderen Flaggschiff-Smartphones aus dem Vorjahr bietet Lidl mit seinem aktuellen Angebot ein echtes Schnäppchen. Allerdings müssen Kunden abwägen, was ihnen beim Kauf eines Smartphones wichtiger ist. So hat zum Beispiel das Samsung Galaxy S8 im Vergleich mit dem HTC-Smartphone ein größeres Display mit AMOLED-Panel im kleineren Gehäuse, unterstützt kabelloses Akku-Laden und bietet einen Pulsmesser sowie Bluetooth 5.0. Zu haben ist das Samsung-Smartphone aktuell zum ähnlichen Preis (449 Euro) bei Saturn und Media Markt.

Hier hält das HTC U11 (zum Test) aber auch mit einigen besonderen Features dagegen. Dazu gehören ein druckempfindlicher Rahmen, die beigelegten Noice-Cancelling-Kopfhörer, BoomSound und 3D-Audio-Aufnahmen mit 4 Mikrofonen. Dafür müssen Käufer auf kabelloses Laden verzichten. Auch beim Design setzte HTC bei dem Modell noch auf im Vergleich zum Samsung-Modell sehr breite Displayränder. Dafür findet hier der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite Platz, während der beim Galaxy S8 ungünstig direkt neben der Hauptkamera platziert ist.

An dieser Stelle müssen Kunden abwägen, welche Features und Funktionen für sie wichtiger sind. Zu einem guten Preis bekommt man aktuell beide Smartphones.

Hinweis: Der Artikel beinhaltet Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr Areamobile.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Deal

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 18.05.18 18:34 jokerr (Member)

    Vor wenigen Monaten gab es das U11 in Solar Red und Amazing Silver, also DEN Farben, bei Media Markt für 440 Euro inklusive Mobilcom Vertrag (2GB). Da es dual Sim ist, kann man das Volumen einfach mitnutzen. Das war ein gutes Angebot.
    Das Handy ist den Preis aber absolut wert.

  2. 18.05.18 12:16 dankort1
    @blueskyx

    Ja stimmt war ein Tippfehler von mir.
    Leider kann man die Beiträge nicht nachbearbeiten. Habe hierzu noch nichts gefunden.

  3. 18.05.18 12:04 blueskyx (Advanced Member)

    Gerät ist so ziemlich genau EIN Jahr alt. Keynote war am 16. Mai 2017, Marktstart etwa 3 Wochen später.

    Um den Preis einordnen zu können: Laut Idealo nix besonderes. Da gibt es sogar leicht bessere Angebote.

  4. 18.05.18 11:42 Gorki (Advanced Handy Master)

    Wieso fast zwei Jahre? Haben wir 2019?

  5. 18.05.18 11:23 dankort1
    Alles andere als ein Schnäppchen

    459,- Euro ist nun wirklich kein Schnäppchen. Für ein fast zwei Jahre altes Smartphone schlichtweg zu teuer. Von einem Schnäppchen könnte man bei 299,- Euro sprechen!

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige