Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Meizu Pro 7 Test: Smartphone mit zwei Displays und Dual-Kamera

Zehnkern-Prozessor, Dual-Kamera und zwei AMOLED-Displays: Das Meizu Pro 7 ist ein ganz besonderes Smartphone und für ein 300 Euro teures Mittelklasse-Modell technisch gut ausgestattet. Im Test zeigt das China-Smartphone jedoch auch etliche Schwachpunkte. Zum Meizu Pro 7 Testbericht.



Meizu Pro 7: Informationen zum Smartphone-Modell

Das Meizu Pro 7 ist ein Android-Smartphone mit zusätzlichem Bildschirm und einer Dual-Kamera an der Rückseite des Metall-Unibody-Gehäuses. Das Super-AMOLED-Display auf der Vorderseite ist 5,2 Zoll groß und bietet Full-HHD-Auflösung, das Zusatz- Display an der Rückseite ist ebenfalls ein AMOLED-Panel, das knapp 2 Zoll groß ist und 536 x 240 Pixel darstellt. Ähnlich dem Ticker-Display des LG V20 lassen sich auf dem Zweitbildschirm des Meizu Pro 7 (Plus) die Uhrzeit, das Wetter, Benachrichtigungen, Fitness-Infos und mehr darstellen, wenn das Smartphone zum Beispiel mit dem Hauptbildschirm nach unten auf dem Tisch liegt.

Meizu Pro 7: Prozessor, Speicher, Akku

Meizu Pro 7 Bilder

Das Meizu Pro 7 wird mit unterschiedlicher Antriebs- und Speicherkonfiguration angeboten: Entweder arbeitet im Gerät der Zehnkern-Prozessor Helio X30 oder der Octa-Core-Prozessor Helio P25, denen ein 6 GB oder ein 4 GB großer LPDDR4x-Arbeitsspeicher zur Seite steht. Der 64 GB oder 128 GB große interne Speicher des Smartphones basiert auf dem langsameren eMMC-5.1-Standard und lässt sich nicht per microSD-Karte erweitern. Dafür passen zwei Nano-SIM-Karten für Dual-SIM-Bertrieb in den seitlichen Einschub des Geräts. Der 3.000 mAh starke Akku im Meizu-Smartphone soll für bis zu 40 Stunden Sprechzeit sorgen.

Meizu Pro 7: Die Kameras des Smartphones

Die Dual-Kamera auf der Rückseite des Meizu Pro 7 besteht aus zwei Sony-Sensoren (IMX386) mit 12 Megapixel und einer f/2.0-Blende. Der Aufbau ähnelt dem des Huawei P10: Während eine Linse für Farbaufnahmen zuständig ist, handelt es sich bei der zweiten um einen Monochrom-Sensor für Schwarz-Weiß-Fotografie. Auf der Vorderseite des China-Smartphones ist ein 16-Megapixel-Sensor untergebracht. Selfies lassen sich aber auch ganz einfach mit der rückseitigen Hauptkamera schießen: Auf dem kleinen Zusatzdisplay sieht man sich dabei selbst und kann für den richtigen Bildausschnitt und Gesichtsausdruck sorgen.

Die weiteren Features des Meizu Pro 7

Zu den weiteren Features des Meizu Pro 7 gehören ein Fingerabdrucksensor, ein USB-Typ-C-Anschluss, Bluetooth 4.2, WLAN n im 2,4-Gigahertz- und 5-Gigahertz-Band sowie UMTS/HSPA+ und LTE Cat-6 mit bis zu 300 MBit/s. Bespielt sind beide Smartphones mit Android 7 Nougat, über das der chinesische Hersteller seine Nutzeroberfläche Flyme OS 6 stülpt.

Preis und Verfügbarkeit des Meizu Pro 7

Das Meizu Pro 7 startete in Europa zum Preis von 499 Euro in den Verkauf. In Deutschland bietet der chinesische Hersteller das Gerät nicht an. Interessenten können aber das Smartphone über im Ausland betriebene Online-Shops erwerben. Dort kostet das Gerät mittlerweile je nach Speicherkonfiguration ab 250 Euro ohne Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren.

Alle Bilder zum Meizu Pro 7

Meizu Pro 7 | (c) Areamobile Meizu Pro 7 | (c) Areamobile Meizu Pro 7 | (c) Areamobile Meizu Pro 7 | (c) Areamobile
  • Abmessung (HxBxT) 147.62 x 70.72 x 7.3 mm
  • Gewicht 163 Gramm
  • Betriebssystem Android 7.0 Nougat
  • Display-Diagonale 5.2 Zoll (13,21 cm)
  • Display-Auflösung 1920 x 1080 Pixel (424 PPI)
  • Prozessor-Typ Mediatek MT6799 (Helio X30)
  • Prozessor-Taktrate 4 x 2,6 GHz, 4 x 2,3 GHz
  • Arbeitsspeicher 4 GB
  • Speicherkapazität 128 GB
  • microSD-Support nein
  • Dualkamera ja
  • Hauptkamera 12 Megapixel
  • Zweitsensor 12 Megapixel
  • Frontkamera 16 Megapixel
  • LTE-Unterstützung bis 300 MBit/s (Cat-6)
  • Akku-Kapazität 3000 mAh
  • Akku wechselbar nein
Mehr Daten zum Meizu Pro 7
Das Interessanteste zum Meizu Pro 7

Das Pro 7 und Pro 7 Plus bilden das neueste Highend-Duo von Meizu. Offenbar landen beide Smartphones demnächst in Frankreich und Spanien im Handel, was die Hoffnung auf einen Marktstart der Geräte auch in Deutschland weckt.

Das Meizu Pro 7 ist kein Android-Smartphone wie jedes andere: Es wird als erstes Modell im Markt von dem Zehnkern-Prozessor Helio X30 von Mediatek angetrieben und bietet an der Rückseite eine Dual-Kamera sowie ein zusätzliches stromsparend arbeitendes E-Ink-Display. In wenigen Tagen wird das Meizu Pro 7 vorgestellt, jetzt sind erste offizielle Bilder aufgetaucht.

Mit dem Meizu Pro 7 soll der chinesische Hersteller bereits kommenden Monat sein nächstes Flaggschiff-Smartphone vorstellen. Das Smartphone besitzt bisherigen Infos zufolge mit QHD-Edge-Display, Exynos-Prozessor und 4 GB RAM eine ähnliche Ausstattung wie das Samsung Galaxy S7 Edge, hat aber eine Dual-Kamera.

Aktuelles zum Meizu Pro 7
  • Galerie

    Meizu Pro 7 Unboxing: Smartphone mit zwei AMOLED-Displays

    Meizu Pro 7 Unboxing: Smartphone mit zwei AMOLED-Displays
    0
    15.12.2017 |
  • Galerie

    Ein Smartphone in Rot: Diese Modelle stehen zur Auswahl

    Ein Smartphone in Rot: Diese Modelle stehen zur Auswahl
    1
    02.12.2017 |
  • News

    Meizu Pro 7: Mit dem Zweiten sieht man in Farbe

    Meizu Pro 7: Mit dem Zweiten sieht man in Farbe
    2
    05.07.2017 | Matthias Zellmer
  • News

    Meizu Pro 7: Fingerabdrucksensor mit Ultraschall-Technologie vermutet

    Meizu Pro 7: Fingerabdrucksensor mit Ultraschall-Technologie vermutet
    0
    24.11.2016 | Christopher Gabbert
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Gerät in ein bis zwei Sätzen)
Alle Meinungen zusammengefasst
Bewertung Meizu Pro 7
Weiterempfohlen von
0% 
Detail
- %
keine Note

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Meizu Pro 7
Anzeige
Weitere Geräte von Meizu
Anzeige