Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Matthias Zellmer | 21.12.2017 - 18:02 | 0

Razer Phone Testbericht

Testüberblick Razer Phone

  1. Design, Anmutung, Display, Hardware, Software
  2. Kamera, Lautsprecher, Sprachqualität, Akku-Laufzeit, Fazit
  3. 0 Lesermeinungen
  4. Hands-On-Test für das Razer Phone
Tops und Flops
  • Tops
  • Großes 120-Hertz-Display
  • Klangvolle Stereo-Frontlautsprecher
  • Großer Akku
  • Leistungsstarker Antrieb
  • Flops
  • Nur 64 GB interner Programmspeicher
  • Vergleichsweise schlechte Kamera-Qualität
  • Schwer erfühlbarer Fingerabdrucksensor

Razer Phone Test: Es will doch nur spielen!

Razer bringt das erste eigene Android-Smartphone heraus. "Von Gamern für Gamer" lautet das Motto beim Razer Phone, das mit einem 120-Hertz-Display, Snapdragon 835 und 8 GB RAM aufwartet. Wir haben mit dem Smartphone nicht nur den Spiele-Test gemacht und auch Schwachpunkte des Geräts entdeckt.

Razer ist in der Spieler-Szene eine feste Größe. Mit Computerzubehör wie Gaming-Mäusen und Tastaturen hat sich das kalifornische Unternehmen weltweit einen Namen gemacht. Nach der Übernahme von OUYA (Android-Game-Konsole), dem Audio-Spezialist THX und Anfang 2017 des Smartphone-Start-ups Nextbit, präsentierte das Unternehmen am 1. November das Razer Phone: Ein Smartphone "von Gamern für Gamer". Features wie das 120-Hertz-Display, Stereo-Frontlautsprecher, eine schnelle CPU und ein 8 GB großer Arbeitsspeicher klingen schon mal vielversprechend. Wir haben das Razer Phone dem Spiele-Test und weiteren Prüfungen unterzogen.

Gehäuse-Design und -Verarbeitung

Im ersten Hands-on überraschen die Größe und das Gewicht des Razer Phone: 200 Gramm bringt das Smartphone auf die Waage. Selbst das Huawei Mate 10 Pro wiegt gerade einmal 178 Gramm. Die kantige Form des Metallgehäuses erinnert an das Nextbit Robin erinnert, mit Abmessungen von 158,5 x 77,7 x 8 Millimetern wirkt das Razer Phone in der Hand sehr mächtig.

Razer Phone | (c) Areamobile
Razer Phone und Razer-Logo

Die Rückseite des Razer Phone dominiert das Razer-Logo, eine dreiköpfige Schlange wie auf dem Deckel der Razer-Blade-Laptops, aber ohne grüne LEDs. Oben links sitzt eine Dual-Kamera samt LED-Blitzlicht, die ein wenig von der umliegenden Oberfläche hervorragt, was aber nicht wirklich stört.

Auf der linken Seite liegen mittig zwei kreisrunde Lautstärketasten, auf der rechten Seite befindet sich eine nahezu bündig im Rahmen untergebrachte und damit nur schwer erfühlbare Power- und Standby-Taste mit integriertem Fingeabdrucksensor - schade, eine Oberflächenstruktur würde den Drücker markanter machen. Neben der Taste liegt der Einschub für eine Nano-SIM- und eine microSD-Karte mit theoretisch bis zu 2 TB Speicherkapazität.

Razer Phone im Hands-on | (c) Areamobile
Razer Phone: Power-Taste mit Fingerabdrucksensor
Razer Phone im Hands-on | (c) Areamobile
Razer Phone: Lautstärketasten

Das Razer Phone ist in einem matten Schwarz gehalten, auch die Antennenstreifen. Das Problem der hässlichen Fingerabdrücke, die sich deutlich auf Smartphones mit einem Glasgehäuse zeigen, besteht hier weniger.

Display-Größe und -Qualität

Razer verbaut in seinem ersten Smartphone ein 5,72 Zoll großes IGZO-LC-Display von Sharp. Die maximale Auflösung beträgt 2.560 x 1.440 Pixel (515 PPI) bei einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz- kein anderes Smartphone-Display liefert derart viele Bilder in der Sekunde, der Standard liegt bei 60 Hz. Razer bedient sich dafür der UltraMotion-Technologie von Qualcomm: Durch eine adaptive Aktualisierung der Bildfrequenz wird die GPU mit dem Display synchronisiert und so für eine verzögerungsfreie Darstellung gesorgt.

Razer Phone Game Booster | (c) Areamobile
Razer Phone: Game Booster

Bei Spielen wird dieser Vorteil leider nicht deutlich wie erhofft, da nur wenige für die hohe Bildwiederholungsrate ausgelegt sind. Ausnahme sind Spiele wie beispielsweise "Shadowgun Legends", "Titanfall: Assault", "Tekken", "Riptide GP" oder "Final Fantasy XV Pocket Edition". Und selbst hier ist trotz 120-Hertz-Einstellung auf dem Razer Phone zum Spielerlebnis auf einem anderen Smartphone mit dem bloßen Auge nicht wirklich zu erkennen. Wer jedoch mit dem Browser im Internet surft und auf den Seiten scrollt oder in der Kartenanwendung per Zwei-Finger-Geste zoomt, dem wird der flüssige und schnelle Bildaufbau auffallen.

Neben der Wahl zwischen den Aktualisierungsraten von 60 Hz, 90 Hz und 120 Hertz lassen sich in der vorinstallierten App "GameBooster" für jedes installierte Spiel Einstellungen für die CPU-Taktfrequenz, die Bildschirm-Auflösung und die Bildrate sowie das Anti-Aliasing vornehmen. In einem Grafiktest mit dem GFXBench im T-Rex-Offsreen-Mode und einer Auflösung von 1080p stellt das Gaming-Phone 116 Bilder pro Sekunde dar.

Razer Phone im Displaytest | (c) Areamobile
Razer Phone im Displaytest: Farbraumabdeckung
Razer Phone im Displaytest | (c) Areamobile
Razer Phone im Displaytest: Wiedergabe Grauwerte
Razer Phone im Displaytest | (c) Areamobile
Razer Phone im Displaytest: Farbtreue

Das LCD punktet mit latenzfreier Wiedergabe sowie der Unterstützung eines erweiterten Farbraums ("Wide Color Gamut"). Zwar kommt der Farmumfang nicht an einen DCI-P3-Farbraum des OnePlus 5T mit AMOLED-Display heran, ist aber angenehm kräftig.

Razer Phone im Displaytest - Blickwinkelstabilität | (c) Areamobile
Razer Phone im Displaytest: Blickwinkelstabilität

Die Blickwinkelstabilität ist in Ordnung, aus schräger Perspektive verdunkelt sich die Anzeige nur ein bisschen. Ein wenig enttäuschend ist dagegen die Leuchtkraft des Displays: In unserem Test erreicht das Razer Phone gerade einmal von 367 cd/m², was das Ablesen unter hellem Sonnenlicht erschwert.

System: Hard- und Software

Angetrieben wird das Razer Phone vom Snapdragon 835 mit Zugriff auf einen 8 GB großen LPDDR4-Arbeitsspeicher. Der Snapdragon 835 ist aktuell der schnellste Mobil-Prozessor vom Chiphersteller Qualcomm, der vor kurzem den Nachfolger Snapdragon 845 präsentiert hat. Ruckler, Aussetzer oder Artefakte beim Gaming und in anderen Anwendungen haben wir im Test des Razer-Smartphones nicht erlebt. Benchmark-Ergebnisse bestätigen den Eindruck: Im Antutu erreicht das Razer Phone 166.419 Punkte, im 3DMark Icestorm 40.479 Punkte und im Geekbench 1.933 Punkte im Single- sowie 6.672 Punkte im Multi-Kern-Modus.

Beim exzessiven Spielen erwärmt sich die Rückseite des Razer Phone spürbar. Die Hitze verteilt sich allerdings auf die gesamte Rückseite des Smartphones und bündelt sich nicht an der Stelle der darunterliegenden CPU. Möglich macht das laut Hersteller der Aluminiumrahmen, der zur Wärmeableitung dient.

Razer Phone CPU Wärmeentwicklung | (c) Areamobile
Razer Phone: Wärmeentwicklung im Stresstest

Razer liefert das Android-Smartphone noch mit der Version 7.1.1 Nougat aus, kündigt jedoch für das erste Quartal 2018 ein Oreo-Update an. Auf dem Gerät vorinstalliert ist mit dem Nova Launcher in der Prime-Version der wohl beliebteste 3rd-Party-Launcher für das Google-Betriebssystem. Der Nova Launcher bietet umfangreiche Möglichkeiten zum Anpassen der Oberfläche, von Gesten, von Icon-Designs oder von Scroll-Effekten.

Razer Phone Nova Launcher & Themen-Shop | (c) Areamobile
Razer Phone Nova Launcher & Themen-Shop

Ab Werk aufgespielt ist auch eine Themen-Shop-App, welche in Zusammenarbeit mit Game-Publisher, Wallpaper, Sounds, Klingeltöne, App-Icons und System-Farbgestaltungen zum schnellen Wechsel bereitstellt. Außer vier vorinstallierten Spielen, dem Game-Booster und dem Themen-Shop befinden sich keine unerwarteten Anwendungen bzw. Bloatware auf dem Razer Phone.

Detailseiten zum Testbericht
  1. Design, Anmutung, Display, Hardware, Software
  2. Kamera, Lautsprecher, Sprachqualität, Akku-Laufzeit, Fazit
  3. Hands-On-Test für das Razer Phone
 
Lesermeinungen zum Razer Phone Jetzt selbst bewerten!
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Handy mit einem Satz)
Neueste Lesermeinungen
Noch keine Lesermeinung vorhanden.
Alle 0 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Razer Phone
Weiterempfohlen von
0% 
- %
keine Note

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 0 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Razer Phone
 
Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum Razer Phone

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare & Erfahrungsberichte
antworten
Anzeige
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige