Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Matthias Zellmer | 27.03.2018 - 15:31 | 3

Huawei P20 Pro Testbericht

Testüberblick Huawei P20 Pro

  1. 3 Lesermeinungen
Tops und Flops
  • Tops
  • Tolles Display trotz/wegen Notch
  • Klasse Akkulaufzeit
  • Grandiose Triple-Kamera mit 5fach-Zoom (+1.0%)
  • Komplette Highend-Ausstattung
  • Flops
  • EMUI teils aberwitzig sortiert (-0.3%)
  • Software bisweilen mit Fehlern

Huawei P20 (Pro) Hands-on: Erste Eindrücke vom Triple-Cam-Smartphone

Die Aussparung (Notch) im großflächigen Display wie am iPhone X von Apple sehen wir mittlerweile an nahezu jedem neuen besseren Smartphone. Das Huawei P20 Pro hat jedoch mit einer Triple-Kamera an der Rückseite ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Hier unsere ersten Eindrücke im Hands-on des neuen Vorzeige-Smartphones von Huawei.

Huawei P20 Pro Hands-on | (c) Areamobile
Huawei P20 Pro Hands-on

Huawei versieht das P20 mit einem 5,8 Zoll großen LC-Display und das Pro-Modell mit einem 6,1 Zoll großen OLED-Display. Beide Bildschirme bieten eine Auflösung von 2.240 x 1.080 Pixel im 18,7:9-Format und machen auf den ersten Blick im Hands-on innerhalb eines Gebäudes einen sehr kontrastreichen und blickwinkelstabilen Eindruck. Die Aussparung (Notch) für den Lautsprecher, die 24-Megapixel-Frontkamera und Sensoren stört mich nicht, da sie zum einen bedeutend kleiner als die des iPhone X ausfällt und zum anderen geeigneten Platz für die Icons der Statusleiste bietet.

Wie auch schon beim Huawei Mate 10 Pro besteht das Gehäuse der beiden P20-Modelle aus einem Metallrahmen im Sandwich zwischen Glasabdeckungen vorne und hinten. Das verleiht den Geräten vielleicht nicht den besten Grip, wirkt aber sehr hochwertig - zumindest solange die Oberflächen nicht von Fingerabdrücken übersät sind.

Unterhalb des Displays auf der Vorderseite des P20 (Pro) befindet sich der Fingerabdrucksensor. So lässt sich das Smartphone auch auf dem Tisch liegend bedienen. Ich persönlich sehe den Scanner lieber auf der Rückseite des Smartphones, da er sich so besser beim Halten des Geräts in der Hand erreichen lässt. Der Power- und Standby Button ist beim Huawei P20 (Pro) auf der rechten Seite des Gehäuses mittig positioniert und so gut erreichbar. Dieser und die darüberliegende Lautstärke-Tasten bieten einen hervorragenden Druckpunkt, sind gut verarbeitet und scheinen ebenfalls aus Metall zu sein.

Die Unterschiede des Huawei P20 zum P20 Pro

Features wie den Kirin-970-Chip mit NPU, 128 GB interner UFS-Programmspeicher, einen USB-C-Anschluss, und Android 8.1 Oreo zuzüglich EMUI 8.1 bieten beide Huawei-Smartphones. Was Käufer des P20 Pro für 899 Euro (UVP) mehr als Käufer des P20 für 649 Euro erhalten sind neben der Triple-Cam und dem größeren Screen-Format beispielsweise ein OLED-Display, Stereo-Lautsprecher und ein 4.000 mAh starker Akku (statt 3.400 mAh). Trotz der vergleichsweise großen Akkus bleiben die Gehäuse extrem flach.

Huawei bringt laut CEO Richard Yu mit der Triple-Cam des P20 Pro die aktuell beste Smartphone-Kamera heraus. Was sie leistet und ob sie wirklich besser als andere Smartphone-Knipsen ist, werden wir im ausführlichen Test in der Areamobile-Redaktion untersuchen.

Lesermeinungen zum Huawei P20 Pro Jetzt selbst bewerten!
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Handy mit einem Satz)
Neueste Lesermeinungen
Noch keine Lesermeinung vorhanden.
Alle 0 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Huawei P20 Pro
Weiterempfohlen von
0% 
- %
keine Note

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 0 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Huawei P20 Pro
 
Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum Huawei P20 Pro

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare & Erfahrungsberichte
  1. 27.03.18 15:58 SiddiusBlack (Handy Profi)

    Das schwarze am Ende im P20 Pro Video hat ja schon 2 fette Kratzer auf der Rückseite...o_O

    Interessant wären 2 Punkte gewesen:

    1. 2160p/60Fps Video Ja oder Nein?
    2. Welches Glas wurde vorne und hinten verbaut?
    3. Klingt der Lautsprecher wieder so gruselig bzw. wechselhaft ja nachdem wie man das Smartphone hält wie beim Mate 10 Pro?

    Ähnelt wirklich schon sehr dem iPhone X was ich persönlich nicht schlimm finde aber das sehen andere sicher anders, vor allem Apple Fanboys ;)

    Was ich mich frage warum muss die Kamera aus einmal so fett heraus stehen? War doch beim Mate 10 Pro auch nicht so...wollte man hier noch offensichtlicher das iPhone X imitieren oder was ist der Grund? Denn wesentlich dünner als das Mate 10 Pro sieht mir das P20 Pro jetzt auch nicht aus...

    Was mich an Huawei stört sind die Bugs in der Software weshalb ich auch das Mate 10 Pro wieder umgetauscht habe. Google Feed aktualisiert sich manuell nicht es sei denn man sucht was bei google und geht dann zurück in den Feed oder der Lautsprecher der je nach halten des Smartphones komplett anders bzw. extrem schlecht klingt (Vergleich iPhone X).

  2. 27.03.18 18:59 Silver Harlequin (Member)

    Naja, der "Notch" und andere ähnlich aussehende Merkmale sind ja auch nur von Apple geklaut worden (vgl. Essential Phone).
    Zudem sehe ich den Sensor gerne da wo er jetzt ist. VORNE, hinten bringt mir das im Auto gar nichts, da dasPhone ja in einer Halterung steckt.
    Ich bin schon letztes Jahr an Grübeln gewesen ob ich nicht von Sony zu Huawei wechsle. Beim nächsten Phone wird es - sofern sie die Farben und Funktionen weiter so gut fortsetzen - dann ein Huawei.

  3. 29.03.18 10:46 jennss (Advanced Member)

    Ein wesentlicher Unterschied ist die Sensorgröße der Hauptkamera, also 1/2,3" vs. 1/1,73". Das ist fast die doppelte Fläche. Das Pro ist damit eine ganze Klasse höher, nicht nur wegen der 3 vs. 2 Sensoren.

antworten
Anzeige
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige