Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Aktuelle Nachrichten zu BenQ-Siemens
26.06.BenQ-Siemens EF51: Mini-Handy mit vielen Musikfunktionen
Im Lowend-Bereich beschränken sich MP3-Fähigkeiten von Mobiltelefonen zumeist auf die Wiedergabe von Klingeltönen. BenQ-Siemens jüngster Wurf der musiklastigen Q-fi-Serie steht ab heute in den Regalen und will mit erweiterten Radio-Funktionen und einer ausgefeilten Sprachsteuerung überzeugen.
(0)
06.06.Neue Aktion bei EasyMobile - 10 Euro Guthaben geschenkt
EasyMobile verschenkt an Neukunden 10 Euro Startguthaben. Die Aktion ist auf 2 Tage begrenzt.
(0)
06.06.Gerücht: BenQ-Siemens startet neues Outdoor-Handy
Im Netz kursieren Gerüchte um ein neues Modell aus dem Hause BenQ-Siemens. Das M81 soll das erste Outdoor-Handy auf Basis der x75-Plattform werden.
(0)
02.06.Nach Rewe und Penny: Weltbild startet Discount-Angebot(2)
24.05.Gewinnspiel: AreaMobile Leser wählen ihr Wunschhandy 2006(0)
19.05.Premiere in Korea: Erstes HSDPA-Handy von Samsung am Markt(0)
17.05.4. Handy von BenQ-Siemens ist da (das EL71 bei E-Plus)(2)
05.05.HSDPA im gesamten UMTS-Netz von T-Mobile verfügbar(1)
03.05.Benq-Siemens und getmobile.de kooperieren(0)
27.04.O2 Loop: Fünf Euro geschenkt für Aufladen von Guthaben(0)
weitere Nachrichten zu BenQ-Siemens-Handys
 
BenQ-Siemens Logo

BenQ Mobile wurde am 1. Oktober 2005 vom taiwanischen Elektronikkonzern BenQ gegründet. Bei der BenQ Mobile GmbH und Co. OHG handelte es sich um die ehemalige Mobilfunkabteilung von Siemens mit Firmensitz in München, die bis zum 30. September 2005 in Eigenverantwortung Handys herstellte. Aufgrund sinkender Marktanteile und hoher Kosten wurde Siemens Mobile ausgegliedert und an BenQ abgetreten. Zum Zeitpunkt der Übernahme beschäftigte BenQ Mobile rund 7.000 Mitarbeiter weltweit. BenQ erhielt neben zahlreichen Lizenz- auch Namensrechte, und durfte bis 2010 Mobiltelefone unter der Bezeichnung BenQ-Siemens auf den Markt bringen. Aufgrund einer schwachen Produktpalette und fehlender Innovationen verschlechterte sich die Marktlage von BenQ Mobile rapide, weshalb der taiwanische Mutterkonzern im Herbst 2006 die Zahlungen an sein deutsches Tochterunternehmen einstellte. Daraufhin musste BenQ Mobile Deutschland am 29. September 2006 einen Insolvenzantrag stellen, das offizielle Insolvenzverfahren wurde am 2. Januar 2007 vom Amtsgericht München eröffnet. Zuvor war auch der letzte mögliche Kaufinteressent aus den Verhandlungen ausgestiegen. In Asien werden auch heute noch Mobiltelefone von BenQ verkauft, zum Teil handelt es sich dabei um Neuentwicklungen mit Technologie aus Deutschland. Die Prüfungsanlagen und Einrichtungen des Werks in Kamp-Lintfort wurden im Juni 2007 versteigert, auf dem ehemaligen Werksgelände ist der Bau einer neuen Fachhochschule geplant.

BenQ-Siemens Kontakt
Anschrift: BenQ Mobile GmbH & Co. OHG
Haidenauplatz 1
81667 München
Hotline: 01805333226
Website:
 

Foreneinträge zu BenQ-Siemens

ThemaBeiträgeLetzter Beitrag
4. Handy von BenQ-Siemens ist da (das EL71 bei E-Plus) 3 08.08.10 20:14 Uhr
von Macianer Gehe zum letzten Beitrag
Werkseinstellungen Benq-Siemens S88 1 24.02.10 18:34 Uhr
von rudir Gehe zum letzten Beitrag
BenQ-Siemens EF61 Anleitung? 2 14.11.08 15:20 Uhr
von Attila50678 Gehe zum letzten Beitrag
BenQ-Siemens S81 1 18.08.08 11:00 Uhr
von Emma1203 Gehe zum letzten Beitrag
BENQ (siemens) A65 startet nicht mehr 1 19.12.07 15:15 Uhr
von JohnC Gehe zum letzten Beitrag
Original Benq-Siemens Ersatzteile 3 30.03.10 16:33 Uhr
von apli Gehe zum letzten Beitrag
Original Benq-Siemens Ersatzteile 2 16.12.07 18:59 Uhr
von Dr. House Gehe zum letzten Beitrag
SF71: Letztes Modell von BenQ-Siemens ? 3 14.04.07 13:55 Uhr
von Anonymous Gehe zum letzten Beitrag

Wählen Sie als Erstes den Hersteller:

Und anschließend Ihr Handy:

zum Handyfinder