Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Sortierung und Filter
Hersteller Handykategorie sortieren nach
Wiko

Alle Handys im Überblick

  • Bild vom Wiko View
    Testbericht: Wiko View

    Erscheinungstermin 09/2017

    Wiko findet zu alten Tugenden zurück: Die neuen Mittelklasse-Modelle der neuen View-Reihe überzeugen schon auf den ersten Blick mit großflächigen Displays sowie schickem Design und haben auch die eine oder andere Besonderheit zu bieten. Zum Wiko View Test.

     
  • Bild vom Wiko Wim
    Testwertung
    07/2017
    84%
    (gut)
    Aktuelle
    Wertung
    84%
    (gut)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko Wim

    Erscheinungstermin 08/2017

    Der französische Hersteller Wiko wagt erneut einen Vorstoß in die obere Mittelklasse. Nach vergeblichen Versuchen mit anderen Modellen soll das Wiko Wim nun Käufer mit schickem Design und guter Technik locken, darunter eine Dual-Kamera in Zusammenarbeit mit DxO Labs. Ob das klappt, lest ihr hier im Test. Zum Wiko Wim Test.

     
  • Bild vom Wiko U Feel Prime
    Testwertung
    01/2017
    82%
    (gut)
    Aktuelle
    Wertung
    80%
    (befriedigend)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko U Feel Prime

    Erscheinungstermin 10/2016

    Das 250 Euro teure Wiko U Feel Prime ist aktuell das Topsmartphone des franko-chinesischen Herstellers und punktet mit schickem Metallgehäuse. Ob auch die Technik höheren Ansprüchen genügt, klärt unser Test des Wiko-Smartphones. Zum Wiko U Feel Prime Test.

     
  • Bild vom Wiko U Feel
    Testwertung
    07/2016
    78%
    (befriedigend)
    Aktuelle
    Wertung
    75%
    (befriedigend)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko U Feel

    Erscheinungstermin Q2 2016

    Inzwischen wird für Wiko die Luft zunehmend knapp, denn die chinesische Konkurrenz bringt immer günstigere Modelle auf den Markt, die sich bei Material, Verarbeitungsqualität und erst recht bei der Technik nicht vor der etablierten Konkurrenz verstecken müssen. Als Antwort hat Wiko das knapp 200 Euro günstige U Feel im Angebot – wir klären im Test, ob das reicht. Zum Wiko U Feel Test.

     
  • Bild vom Wiko Jerry
    Testwertung
    06/2016
    70%
    (mangelhaft)
    Aktuelle
    Wertung
    68%
    (mangelhaft)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko Jerry

    Erscheinungstermin 05/2016

    Nicht jeder kann oder will 800 Euro für ein Smartphone ausgeben – hier kommt Wiko mit seinem neuen Einstiegsmodell Jerry ins Spiel. Denn das Gerät gibt es für gerade einmal 100 Euro im Handel und zumindest auf dem Papier kann es fast alles, was teurere Vertreter auch können. Kann das Jerry auch im Test überzeugen? Zum Wiko Jerry Test.

     
  • Bild vom Wiko Fever 4G
    Testwertung
    12/2015
    77%
    (befriedigend)
    Aktuelle
    Wertung
    74%
    (befriedigend)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko Fever 4G

    Erscheinungstermin 11/2015

    Wiko kann günstig, Wiko kann schick – und Wiko kann außergewöhnlich. Das beweist das Unternehmen mit dem neuen Wiko Fever 4G. Das Besondere an dem Android-Smartphone: Der Kunststoff rings um den Metallrahmen speichert Licht und leuchtet so auch ohne Strom in der Nacht. Wird das Fever 4G so zum herausragenden Smartphone? Die Antworten gibt’s im Test. Zum Wiko Fever 4G Test.

     
  • Bild vom Wiko Pulp Fab 4G
    Testwertung
    12/2015
    77%
    (befriedigend)
    Aktuelle
    Wertung
    74%
    (befriedigend)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko Pulp Fab 4G

    Erscheinungstermin 11/2015

    Phablets unter 200 Euro sind schwer zu finden und taugen auch oft nicht viel. Beim Wiko Pulp Fab 4G ist das anders: Das Android-Phablet überzeugt im Areamobile-Test zwar nicht in allen Belangen, zeigt jedoch ein sehr gutes Display und bietet am Ende ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Zum Wiko Pulp Fab 4G Test.

     
  • Bild vom Wiko Highway Pure
    Testwertung
    06/2015
    79%
    (befriedigend)
    Aktuelle
    Wertung
    75%
    (befriedigend)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko Highway Pure

    Erscheinungstermin 04/2015

    Die Namensgebung hätte auch anders ausfallen können: Nach dem Test der Wiko-Smartphones Highway Star und Highway Pure ist für uns das nur 5,2 Millimeter dicke Pure der eigentliche Star der Smartphone-Reihe des französischen Herstellers. Vor allem das Design des Android-Flachlings spricht uns an, der Akku hält lange durch, und die Mittelklasse-Hardware ist bei gängigen Smartphpone-Anwendungen ebenso flott. Zum Wiko Highway Pure Test.

     
  • Bild vom Wiko Highway Star
    Testwertung
    06/2015
    78%
    (befriedigend)
    Aktuelle
    Wertung
    73%
    (befriedigend)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko Highway Star

    Erscheinungstermin 04/2015

    Wiko macht nur in Billigphones? Das war einmal. Das flache Wiko Highway Star zeigt sich im Test als schickes und hochwertiges Mittelklasse-Smartphone, das auch durch sein Innenleben zu überzeugen weiß. Verträgt das Gerät aber den Preispunkt, den der Hersteller für das Wiko Highway Star aufruft? Zum Wiko Highway Star Test.

     
  • Bild vom Wiko Ridge 4G
    Testwertung
    04/2015
    77%
    (befriedigend)
    Aktuelle
    Wertung
    71%
    (befriedigend)
    (keine Note)
    Meinungen
    % Empfehlungsquote
    Testbericht: Wiko Ridge 4G

    Erscheinungstermin 03/2015

    Wiko-Smartphones sind beim Design eher langweilig, die Ausstattung maximal Mittelklasse – mit solchen Vorurteilen räumt der franko-chinesische Hersteller nun schon länger auf. Mit dem Ridge 4G im Test beweist er erneut, dass Qualität und niedriger Preis sehr wohl zusammengehen. Zum Wiko Ridge 4G Test.

     
 
Anzeige

Wählen Sie als Erstes den Hersteller:

Und anschließend Ihr Handy:

zum Handyfinder
 
Anzeige