Autor:
Frank Kabodt
| | 4

Nokia und Kodak arbeiten bei Kamerahandys zusammen

Kodak und Nokia haben mitgeteilt, im Kamerasegment zusammenarbeiten zu wollen. Beide Unternehmen schlossen ein Lizenzabkommen, das ihnen die gegenseitige Nutzung von Lizenzen erlaubt. Ist die Kooperation das Ende der Zuammenarbeit zwischen Nokia und Carl Zeiss?

Nokia und Kodak arbeiten bei Kamerahandys zusammen

Der Fotospezialist Kodak hat mit Nokia ein Lizenzabkommen vereinbart. Es erlaubt beiden Unternehmen, auf Lizenzen des anderen Herstellers zuzugreifen. Laut Kodak zahlt der finnische Konzern zusätzlich eine Nutzungsgebühr, über die genaue Höhe vereinbarten die Unternehmen allerdings Stillschweigen. "Wir freuen uns, eine Vereinbarung erreicht zu haben, die beiden Herstellern Vorteile bringt", sagte Laura G. Quatela, Chief Intellectual Property Officer und Vice President von Eastman Kodak Company.

n96 liegend Playertasten offen 380px

Nokia N96 mit Optik von Carl Zeiss Testbericht | Video | Datenblatt zum Nokia N96

Die Vereinbarung ist vor allem interessant, weil Nokia im Kamerasegment bereits langjährig mit dem Hersteller Carl Zeiss kooperiert. Das deutsche Unternehmen lieferte bereits für zahlreiche Nokia-Handys die Kameraoptik, darunter die beiden Spitzenmodelle N95 und N96. Kodak arbeitet im Handysegment bereits mit dem US-amerikanischen Hersteller Motorola zusammen und stattete das Kamerahandy ZN5 mit seiner 5-Megapixel-Kamera aus.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt, Tablet-Markt

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 28.10.08 17:08 ironie (Gast)

    oh oh nokia kauft evtl. nicht mehr bei carl zeiss dem deutschen unternehmen,
    holen sich die cams jetzt bei kodak?

    wollen nicht nich ein paar leute jetzt
    sagen: " ich kauf keine nokia handys mehr"

    :)

  2. 28.10.08 13:45 PimpNokia (Advanced Member)

    Wieso sollte Carl Zeiss nicht mehr für Nokia produzieren. Die Linsen werden
    bestimmt weiterhin von denen kommen. Nokia wird sich bestimmt nur die Technik
    für optischen Zoom, Xenon Blitz Kamera Bedienung bedienen.

  3. 28.10.08 13:39 TomBerg (Gast)

    Tja, das frag ich mich auch. Aber das wird sicher keiner außer Nokia und Carl
    Zeiss beantworten können. Bleibt aber eine spannende Frage

  4. 28.10.08 12:28 Mobilefreak (Gast)

    Wollen wir mal hoffen, dass die Foto/Videoqualität der Nokia Handys dadurch
    verbessert wird...nicht, dass sie bisher schlecht war, aber seit einiger Zeit
    hat sich bei Nokia nichts in diesem Bereich getan.

    ...aber heißt es jetzt,
    dass Carl Zeiss aus dem Spiel ist? ...wurde ja nicht im Bericht
    erwähnt.

    Gruß

    Mobilefreak

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige