Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Rene Melzer | 28.01.2009 - 12:12 | (14)

W7900: Samsung hat ein Projektor-Handy vorgestellt

Waren Beamer für Handys bislang nur ein Nischenprodukt, wird es jetzt ernst. Als erster großer Hersteller hat Samsung ein Mobiltelefon mit eingebautem Projektor vorgestellt, das Samsung W7900 Show.

W7900: Samsung hat ein Projektor-Handy vorgestellt

Mit Samsung setzt nun auch der erste große Hersteller auf Projektor-Handys. Das Unternehmen hat das Samsung W7900 vorgestellt, auch Show genannt. Das Handy hat einen Mini-Projektor, der von Texas Instruments stammt und mit 480x320 Pixeln eine deutlich geringere Auflösung hat, als das im letzten Jahr vorgestellte chinesische Modell CKing und die auf der Internationalen Funkausstellung präsentierten Mini-Beamer. Das Technik-Blog popsci.com durfte sich schon einen ersten Eindruck vom Gerät verschaffen und hat ihn auf Video festgehalten.

Samsung w7900 Show

Samsung Show: Das Beamer-Handy von Samsung
mehr Bilder

Texas Instruments nutzt nicht die verbreitete LCOS-Technologie, sondern seine Eigenentwicklung DLP (Digital Light Processing). Statt farbiger Flüssigkristalle werden mikroskopisch kleine, bewegliche Spiegel eingesetzt. Die Lichtausbeute soll deutlich höher sein. Dennoch schafft auch der im Samsung Show W7900 verbaute Beamer nur eine Lichtstärke von 10 Lumen. Abgedunkelte Räume sind also Voraussetzung, um das Bild des Beamers sehen zu können. Dann kann man es auch bis auf eine Diagonale von 50 Zoll vergrößern.

Die restliche Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen. Das OLED-Display hat eine Größe von 3,2 Zoll und eine Auflösung von 240x400 Pixel. Die Kamera macht Fotos mit 5 Megapixel und Daten zieht das Show W7900 mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde aus dem Internet. Nur auf WLAN muss der Besitzer verzichten. Durch den eingebauten Beamer ist das Handy aber viel dicker als ein Samsung F480 oder Apple iPhone. Das Samsung Show misst stattliche 112x56x18 Millimeter.

Ein Erscheinungstermin oder ein Preis steht nach Informationen des Blogs noch nicht fest. Es ist jedoch fraglich, ob das Projektor-Handy auch nach Deutschland kommt, erstmal plant Samsung nur den Verkaufsstart in Südkorea.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben
  1. Du bist nicht dabei?
    Werde Teil der Community
    Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
    Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
    Benutzername:
    Hinweis: Da Du nicht angemeldet bist, kannst Du hier einen alternativen Namen angeben.
    Titel: (optional)
    Kommentar:
    Bitte gib hier die Buchstaben vom nebenstehenden Bild ein.
 
Lesen Sie alle 14 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 29.01.09 09:22 Walu

    Ich fnd das ziemlich genial. Natürlich muss auch hier die Entwicklung noch
    weitergehen. Im Moment werden ja auch bei den Flat-TVs Entwicklungen gemacht in
    Richtung Laser-TV. Auch hier wird sich einiges ändern, da die Technik günstiger
    zu produzieren, kleiner, qualitativ höhere Standards denkbar ist und vor allem
    stromsparender ist als LCD.
    Man muss dem Ganzen nur noch etwas Zeit geben. Die
    Anwendungsmöglichkeiten sind groß. Siemens?? hat doch auch mal einen Tastatur
    vorgestellt, die mittels Laser etc. auf eine Fläche projeziert werden kann...

  2. 29.01.09 08:27 msam

    Vielleicht mal ein paar Anmerkungen und Korrekturen:

    1. Ja das Gerät ist
    bereits in Serien und kommt so auf den koreanischen Markt.

    2. Nein es kommt
    so nicht nach Deutschland, evtl. in abgewandelter Form, da es sich hier um ein
    CDMA Gerät handelt.

    3. Es heißt nicht Show, sondern es ist, wie bereits vor
    gut 1-2 Wochen als das Gerät vorgestellt wurde und die Nachrichten sich darüber
    verbreiteten gesagt wurde, der Name eines koreanischen Content Portals für
    Videos.

    Dem Herrn im Video muss man aber wirklich recht geben, der Bildschirm
    ist richtig gut, hoffe selbiger kommt auch mal die neuen Touchscreen-Modelle auf
    dem Deutschen Markt.

  3. 29.01.09 01:02 nobody360

    Einfach GENIAL das Handy würde es mir wahrscheinlich auch kaufen !!!

  4. 28.01.09 20:40 Anonymous (Gast)

    Solche Handys gibts schon seit längerem und die haben sich auch nicht
    durchgesetzt ...es sei den des wird jetzt so ne modeerscheinung


    gabs da
    nicht so einen mobilen beamer für 150€ ?

  5. 28.01.09 20:07 dsFresh

    Geil,das ist ja abgefahren...
    Wann kommt das Ding? :)
    Ich finds echt
    toll,wieviel Technik mittlerweile in ein "Handy" gesopft wird!
    Und im Ganzen
    sieht das Samsunggerät gut aus,ich würds mir kaufen. Bin mal gespannt,wann diese
    Technik in Serie geht...

  6. 28.01.09 19:40 Anonymous (Gast)

    Ich finde die Idee mit dem Beamer im Handy auch absolut genial! Akku wird das
    Ding natürlich genug *****n. Aber wenn man sich anschaut was im Bereich
    Handy-Akku Forschung betrieben wird, sollte auch dieses Problem in den nächsten
    paar Jahren behoben werden können. Der Gedanke im Bett zu liegen und sich über
    ein DVB-H Handy mit Beamer das Abendprogramm an die Decke zu projezieren klingt
    sehr verlockend.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test