Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Markus Goebel | 02.02.2009 - 14:58 | (12)

Rot und Schwarz: Nokia E71 kommt in neuen Farben auf den Markt

Nokia hat sein E71 aufgefrischt. Statt neuer Funktionen gibt es einfach zwei neue Farben. In Rot und Schwarz sieht das edle Smartphone ein wenig billig aus und erinnert an seine Sparversion E63.

Rot und Schwarz: Nokia E71 kommt in neuen Farben auf den Markt

Nokia bringt sein Smartphone E71 demnächst auch in Rot und Schwarz auf den Markt. Bisher wurde es lediglich in zwei Metallic-Varianten verkauft. In den neuen Farben sieht das Business-Handy seiner Billigversion ähnlich, die im November 2008 veröffentlicht wurde: Das Nokia E63 gibt es in Rot und Blau. Aber sein Gehäuse besteht aus billigen Plastik, statt aus solidem Metall wie beim E71.

Nokia E71 in Rot

Nokia E71: Jetzt auch in Rot und Schwarz
Bilder | Testbericht | Video | Datenblatt

Im Online-Shop von Nokia lassen sich die beiden neuen Farben noch nicht bestellen. Dort gibt es das Nokia E71 bisher nur in den bekannten Varianten Grey Steel und White Steel. Aber auf der Nokia-Webseite mit den Technikdaten lässt sich ein Eindruck von der neuen Farbgebung gewinnen. Das schwarze dürfte er die Business-Nutzer ansprechen und das rote Nokia E71 könnte ein gutes Geschenk zum Valentinstag in der kommenden Woche sein. Das S60-Smartphone E71 ist viel handlicher als sein Vorgänger E61i. Vor allem die Internet-Nutzung und die Terminverwaltung gestalten sich einfacher.

Wer am Arbeitsplatz Microsoft Outlook benutzt, der kann mit der vorinstallierten Software Mail for Exchange auch vom Handy auf die beruflichen E-Mails zugreifen. Für die mobile Datenübertragung unterstützt das E71 WLAN, HSDPA mit Übertragungsraten von bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde oder den schnellen Bluetooth-Standard 2.0 mit EDR (Enhanced Data Rate). Musik wird mit dem Bluetooth-Profil A2DP in Stereo übertragen oder kommt über einen 2,5-Millimeter-Klinkenstecker auf die Kopfhörer. Für die Navigation ist Nokia Maps 2.0 vorinstalliert. Der Akku mit 1.500 mAh soll bis zu 20 Tage Standby-Zeit ermöglichen.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben
  1. Du bist nicht dabei?
    Werde Teil der Community
    Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
    Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
    Benutzername:
    Hinweis: Da Du nicht angemeldet bist, kannst Du hier einen alternativen Namen angeben.
    Titel: (optional)
    Kommentar:
    Bitte gib hier die Buchstaben vom nebenstehenden Bild ein.
 
Lesen Sie alle 12 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 03.02.09 10:45 augenklaus (Gast)

    @black dragon

    Ich finde die Tasten absolut genial. Trotz ihrer geringen Größe
    trifft man sie sehr genau, eben weil sie so gekuppt sind. Die
    Blackberry-Tastaturen, vor allem Bold, sind auch sehr gut und für breitere
    Finger evtl. besser geeignet. Bei den Aufschiebtastaturen sind die Wege zwischen
    den einzelnen Buchstaben länger, daher denke ich nicht, dass man damit schneller
    schreiben kann. Aber vermutlich trifft man seltener die falsche Taste.

    Auf
    jeden Fall möchte ich eine Volltastatur, wie auch immer geartet, am Telefon
    nicht mehr missen. Displaytastaturen konnten mich bisher überhaupt nicht
    überzeugen. Und ein Freund vom Stylus bin ich auch nicht.

  2. 03.02.09 08:01 the_black_dragon (Advanced Handy Master)

    @augenklaus
    das freut mich natürlich ;-)
    hab mir auch überlegt mir nen iPod
    Touch zu holen aber auch nur weil ich ne möglichkeit gefunden habe den mit dem
    winows media player zu synchronisieren ^^

    @Topic
    da fällt mir nur ein eine
    sache gibt es an dem E71 die mir garnicht gefällt und das sind die tasten. ich
    hoffe ich irre mich jetzt nicht dass es das E61 war aber im mediamarkt hatte ich
    es in der hand und diese runden buckel tasten mag ich garnicht. ich finde die
    drücken sich voll seltsam und es tippt sich nicht so toll. wobei das sicher auch
    ne gewöhnungs und geschmackssache ist. die tastatur vom P1 war mir auch anfengs
    etwas suspekt bis ich mich gewöhnt hatte...

  3. 02.02.09 21:49 Anonymous (Gast)

    Ich würde ja auch das schwarze nehmen, aber bestehen die wirklich auch zu genau
    denselben Anteilen aus Metall?

  4. 02.02.09 21:40 augenklaus (Gast)

    @black dragon

    Ich wollte eigentlich nur nicht sagen, dass es das beste ist.
    Da spielt ja vor allem eine Rolle, wofür ich ein Smartphone überhaupt benutzen
    will. Massenweise Mails schreiben, im Netz surfen oder digitale Inhalte kreieren
    sind ja völlig verschiedene Anspruchsprofile.

    Aber wenn du mich jetzt
    festnagelst, würde ich sagen: das iPhone, weil es das was es kann, sehr sehr gut
    kann und vielleicht noch das N82, wegen seiner tollen Kamera und sehr guten
    Allrounderfähigkeiten (die Ehe Samsung/S60 macht wohl noch einige Probleme).
    Aber dein geliebtes Xperia ist sicher auch mit vorn dabei. :-)

  5. 02.02.09 15:46 the_black_dragon (Advanced Handy Master)

    "und das rote Nokia E71 könnte ein gutes Geschenk zum Valentinstag in der
    kommenden Woche sein"
    was??? valentinstag??? na wer das seiner oder seinem
    liebsten zum valentinstag schenkt bei denen will ich mal wissen was zu
    weihnachten unterm baum liegt :-O

    alsos chick find ich eigentlich alle von
    denen irgendwie wobei schwarz immernoch am besten aussieht. hat eben was
    zeitloses und elegantes...

    @augenklaus
    und was sind denn die anderen beiden
    handys in deiner top 3 liste?

  6. 02.02.09 15:35 augenklaus (Gast)

    Gibt's hier eigentlich nur noch Trolls?

    Ich persönlich finde das kleine
    Schwarze ziemlich sexy.

    Bin selbst Besitzer eine e71 grey steel und halte es
    nach wie vor für eines der 3 besten Handys überhaupt.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test