Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Rene Melzer
| | 12

Erste Bilder der ultradünnen Toshiba TG02 und TG03

Wenige Tage nach der Roadmap von Toshiba sind erste Bilder der ultradünnen Smartphones Toshiba TG02 und TG03 durchgesickert. Die darauf abgebildeten Smartphones scheinen aber noch in einem frühen Planungsstadium zu stecken.

Erste Bilder der ultradünnen Toshiba TG02 und TG03

Die neuen Highend-Modelle tauchten zuerst in einer Roadmap von Toshiba auf, jetzt gibt es Bilder, die das TG02 und das TG03 zeigen. Allerdings scheinen die Modelle noch in einem frühen Planungsstadium zu stecken. Das TG02 soll Anfang des vierten Quartals 2009 erscheinen, das TG03 ein paar Wochen später. Wie die Fotos zeigen, bleibt Toshiba bei der ultraflachen Bauweise des TG01, das nur 9,9 Millimeter dünn ist.

Anzeige
tg02 spyshot news

Spyshots vom TG02 und TG03 | Quelle: techblog.gr mehr Bilder

Den veröffentlichten Daten nach zu urteilen, sind sich alle drei Modelle sehr ähnlich. Das TG02 und TG03 soll wie der Vorgänger mit einem Snapdragon-Chipsatz von Qualcomm ausgestattet sein, dessen Hauptprozessor eine Taktrate von schnellen 1 Gigahertz hat. Auch das 4,1 Zoll große WVGA-Display des TG01 verwendet der Hersteller anscheinend wieder. Das TG02 hebt sich lediglich durch sein staub- und wasserdichtes Gehäuse ab, während das TG03 angeblich mit einer 5.1-Surround-Sound-Anlage und einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet sein soll. Außerdem kommen beide Nachfolger mit dem Smartphone-Betriebssystem Windows Mobile 6.5 auf den Markt, das Microsoft im Sommer dieses Jahres herausbringen will. Im vierten Quartal 2009 will Toshiba außerdem eine Volltastatur-Version des 9,9 Millimeter dünnen TG01 veröffentlichen. Sie heißt K01 und hat einen kapazitiven Touchscreen wie das iPhone. Das Gerät läuft unter Windows Mobile 6.5 und ist 15 Millimeter dick. Das nächste Modell, K02, hat gleich zwei Displays: Auf der Innenseite sind ein resistiver 3,5-Zoll-Bildschirm im WVGA-Format und eine Volltastatur eingebaut. Die Außenseite ziert ein zweites berührungsempfindliches Display mit zehn Tasten. Das K02 soll im ersten Quartal 2010 erscheinen.

Das interessanteste Modell ist aber das L01, das zur Weihnachtszeit 2009 auf den Markt kommen soll. Es hat ein 7 Zoll großes Display und eine abnehmbare Tastatur. Die Grafik in der Powerpoint-Produktplanung sieht genauso aus, wie der Prototyp für ein Smartphone mit Direktmethanolbrennstoffzelle, den Toshiba in Las Vegas gezeigt hatte. Der japanische Hersteller hatte damals angekündigt, dass er das Gerät noch vor März 2010 auf den Markt bringt. Dabei hält er wohl sein Wort, falls die Roadmap kein Scherz aus Griechenland ist.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 12 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 12.07.10 10:07 HuberZH (Gast)
    App Entwicklungen

    Schade, dass das tolle Gerät Windows Mobile hat. App Entwicklungen passieren nicht mehr viel auf Windows Mobile Smartphones. Viel attraktiver sind Android, BlackBerry und iPhone App Entwicklungen. http://www.mobileman.com

  2. 23.04.09 10:36 hanskasper (Gast)

    Hmmm, O2 wird ja des TG01 vermarkten. Die scheinen eh sehr auf diese PPCs
    abzugehen...
    Da ja jetzt ein kleiner Teil der neuen Tarifstruktur schon
    veröffentlich wurde, kann ich mir vorstellen, dass sie morgen ein neues Konzept
    vorstellen, was die Möglichkeit von Surf/Telefonminuten-Paketen
    vereinbart.

    Würd mich über son 100min Paket freuen, wo gesagt wird, macht
    damit was ihr wollt. Ob ihr surfen oder Telefonieren wollt, liegt ganz in eurer
    Hand.

  3. 22.04.09 17:22 Lustikus (Gast)

    Ja DeathAngel. Bosch hatte mal Handys gebaut. Doch leider vor ca 10 Jahren
    aufgehört zu bauen. Schade, oder?
    Warum versucht Bosch nicht einfach wider?
    Oder Siemens, AEG oder auch Playmobil :-) @Tommy

  4. 22.04.09 14:31 DeathAngel (Handy Profi)

    Bosch hat doch mal Handys gebaut...

  5. 22.04.09 14:18 Anonymous (Gast)

    Die K werden sicher interessant wohingegen die TG Nachfolger jetzt nicht so die
    Innovation darstellen. Mal abwarten aufjedenfall kann man mit der neuen CPU und
    dem neuen windows mal wieder einen versuch starten... Die Hardware sieht
    jedenfalls vielversprechend aus

  6. 22.04.09 12:48 Anonymous (Gast)

    Ich will ein Handy von Playmobil mit groooooßen bunten Tasten für Mami, Papi und
    das liebe Vieh.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige