Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Andreas Seeger | 03.06.2009 - 10:45 | (16)

Klarmobil startet drei neue Datentarife

Der Discounter Klarmobil bietet ab sofort drei neue Datentarife an. Vom 19-Cent-Datentarif für Gelegenheitssurfer über den 50-Megabyte-Tarif bis hin zur Flatrate ist für jeden etwas dabei.

Klarmobil startet drei neue Datentarife

Ab sofort bietet Klarmobil drei neue Datentarife an. Der zur freenet-Gruppe gehörende Discounter setzt dabei auf das Netz von o2, mit dem man in HSDPA-Geschwindigkeit mit bis zu 3,6 MBit pro Sekunde mobil surfen kann.

klarmobil sim

Der 19-Cent-Tarif ist für Gelegenheitssurfer interessant. Jedes Megabyte kostet 19 Cent, abgerechnet wird in 10-Kilobyte-Schritten. Das Starterpaket mit SIM-Karte kostet 9,95 Euro. Darin ist ein Startguthaben von 10 Euro enthalten. Der 50-Megabyte-Tarif kostet dagegen 4,95 Euro pro Monat. Damit kann der Nutzer für 50 Megabyte im Internet surfen. Wenn man das Inklusivvolumen überschreitet, kostet jedes weitere Megabyte 19 Cent. Das Starterpaket mit SIM-Karte kostet hier ebenfalls 9,95 Euro, allerdings gibt es kein Startguthaben.

Der dritte Tarif ist eine Flatrate, die monatlich 19,95 Euro kostet. Allerdings wird die Bandbreite ab 5 Gigabyte auf GPRS-Geschindigkeit (64 KBit/s) gedrosselt. Für einmalig 99,95 Euro kann man zu diesem Tarif einen UMTS-Stick mitbestellen und dabei im ersten Monat kostenlos surfen. Alle drei Datentarife erhalten außerdem einen kostenlosen Zugang zum Internetportal freenetinside. Telefonieren kann man mit den SIM-Karten ebenfalls. Jede Gesprächsminute und jede SMS kostet in den drei Tarifen 19 Cent.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben
  1. Du bist nicht dabei?
    Werde Teil der Community
    Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
    Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
    Benutzername:
    Hinweis: Da Du nicht angemeldet bist, kannst Du hier einen alternativen Namen angeben.
    Titel: (optional)
    Kommentar:
    Bitte gib hier die Buchstaben vom nebenstehenden Bild ein.
 
Lesen Sie alle 16 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 06.06.09 15:21 Anonymous (Gast)

    ich kann euch nur simplydata emphehlen 19,95 ohne feste vertragslaufzeit
    monatlich kündbar und die nutzen das netz von D1 kenne zur zeit nichts
    günstigeres.
    [url]http://www.simplydata.de/?partnerid=ZX649625&nsctrid=dm5kOadkZacxM[/url]
    jQ4MjYzNzMzMDQ2Njg1Njk2

  2. 06.06.09 15:10 Anonymous (Gast)

    hallo kim
    ganz einfach,
    1. weil O2 billiger als D1 ist.
    2. hat O2 nicht die
    hsdpa 7,2 geschwindigkeit sondern nur 3,6 deshalb auch nur 20,-€
    3. hat nicht
    die die gleiche netzabdeckung wie D1 oder D2, O2 ist nur dann gut wenn du in der
    einer großstadt wie münchen wohnst. außerhalb hast du nur edge und das sehr
    langsam. hatte es selbt in müchen ok aber außerhalbsehr langsam. deshalb 2 netze
    deshalb auch nur 20,-€

  3. 04.06.09 12:03 Anonymous (Gast)

    wieso sollte klarmobil plötzlich zwei netzte anbieten... ist ja schwachsinn!

  4. 03.06.09 14:41 hinweisgeber (Gast)

    Die 400kb Taktung von Tchibo ist nicht mehr aktuell, seit ein paar Wochen wurde
    diese im Komfort-Tarif für 20 Euro auch auf 10kb gesenkt, im Prepaid ist sie
    geblieben! Aber da bei Tchibo sowieso keine Vertragsbindung existiert und man
    monatlich kündigen kann, gibt es nichts vergleichbares, 10GB Flat, 10kb Taktung
    und das ganze für 20 Euro.

  5. 03.06.09 13:36 the_black_dragon (Advanced Handy Master)

    @Der C

    scheinst dich da ja gut auszukennen..... deswegen mal ne
    frage......
    wie is das denn dann mit diesem flatrate tarif? kann man den evtl
    mal abbestellen und wieder aktivieren bei bedarf ähnlich wie das bei simyo ist
    mit dem 1GB paket? darum gings mir egtl........ dass ich eben, wenn ich zb mal
    urlaub hab und ne woche oder länger in DE bin, das bestelle und mir kein kopp
    machen muss und wenn ich eben wirklich nur 1 oder 2 WEs in DE bin, das nicht
    bestelle und die 2 tage das ganze eben auf Messenger oder email beschränke

  6. 03.06.09 13:29 Der C (Gast)

    @Klarmobil-Freunde:
    Bitte nicht vergessen das der Anbieter netterweise KEINEN
    Bestandskunden so wie neue behandelt und ihnen die gesenkte Pre-Paid- oder neuen
    Vertrags-Tarife nach der Laufzeit eben nicht anbietet. Man muss kündigen und neu
    bestellen (keine Nummernmitnahme möglich) um einen besseren Tarif zu bekommen,
    es sei denn sie bieten es via Einmalzahlung an. 2,50 kostete der Wechsel vom
    17ct. zum 14ct-Tarif, aber nur bei energischen Nachtragen. Manchmal wollen sie
    einen Pakete bzw. "Sternchen"-Klauseln verkaufen - natürlich mit nervenden
    Werbe-Anrufen zu unmöglichen Tageszeiten - die ungünstiger sind. Deshalb meine
    Warnung vor denen.

    @black_dragon:
    Das "datenflat für unter 20€" und
    "wird sofort bestellt" obwohl der Vertrag ja eine Laufzeit hat bei Klarmobil
    ist nicht sinnvoll in Bezug auf die Kritik an den Tschibo-Pre-Paid-Flat: "400KB
    schritten...... wenn ich mal nur nen kleines paket nehme oder mal wirklich ne
    weile net in DE bin und eben nur mal 2
    tage an nem we da bin werd ich sicher
    keine 20€ zahlen aber dann wirds zu
    teuer........ " Wenn man wenig in D-Land
    ist lohnt eine Day-Flat ggf. die gibt es wo anders günstiger, obwohl oben ja von
    einer echten Flat die rede war, welche vielleicht doch nicht bestellt werden
    sollte. Wie angedeutet ist derzeit schon im selben Netz etwas günstigeres
    unterwegs - Tschibo. Wobei bei einer Flat 400kb/Takt wenig ausmachen wenn man
    10GB mit UMTS-Speed hat (statt 5GB+Laufzeitvertrag).

    Wenn sie es nicht
    begreifen das es auch Dual-Sim Handys gibt wo man für weniger als die Hälfte
    telefonieren kann (9ct) sowie seit lagem bessere Mobil-Netz-Flats (10GB-UMTS,
    danach GPRS bei Tschibo via O2-Netz) dann werden sie abermals viele Kunden
    enttäuschen und vergraulen.

    Zu deren Mobil-Minutenpreisen: Mit
    Mindestumsätzen im Kleingedruckten und der Gängelung von Bestandskunden fängt
    man nur kurzfristig Leute die wenig telefonieren. Vieltelefonierer gehen dank
    diesen Tarifen und deren verhalten eh wo anders hin.

antworten
 
Mehr Informationen
Aktuelle Geräte im Test