Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Andreas Seeger
| | 22

Ein wenig wie das iPhone: Maemo-Handy Nokia N900 erstmals getestet

Die russische Mobilfunkseite mobile-review.com konnte das N900 bereits vorab testen. Neben einer ersten Einschätzung hat sie auch viele Bilder und Screenshots veröffentlicht. Die Unterschide zu bisherigen Nokia-Geräten sind dramatisch.

Ein wenig wie das iPhone: Maemo-Handy Nokia N900 erstmals getestet

Eldar Murtazin hat es wieder getan. Der Chefredakteur des russischen Technik-Blogs mobile-review.com konnte lange vor allen anderen eine der heißesten Neuerscheinungen dieses Jahres testen, das Nokia N900. Außerdem hat er erstmals einen Veröffentlichungszeitraum und einen Preis genannt: Das Gerät soll Ende 2009 in den Handel kommen und 550 Euro kosten.

Anzeige
none

Nokia N900 | Foto: |

Es ist das erste Handy von Nokia, das mit einer neuen Version des Linux-Betriebssystems Maemo kommt. Umso spannender ist daher, wie Murtazin das Smartphone einschätzt. Der russische Technik-Experte, der einen N97-Prototypen noch kritisch beurteilte, ist diesmal von dem Gerät und dem neuen Betriebssystem beeindruckt. Mit seinen visuellen Effekten, den weichen Übergängen und der guten Reaktion des Touchscreens habe das N900 viele Ähnlichkeiten mit dem iPhone von Apple. Die neuen Benutzeroberfläche unterscheide sich dramatisch von allen anderen Nokia-Handys. "Es wird kein Verkaufsschlager, aber es ist ein Meilenstein für Nokia", so Murtazin weiter. Bedonders gut gefallen haben ihm die neuen Kontextmenüs, die sich in Form von Popups öffen und sofort wieder schließen, wenn man auf einen freien Bereich des Touchscreens tippt. Es handelt sich um eine sehr attraktive und funktionale Oberfläche, ist Murtazin überzeugt. Die Screenshots bestätigen seine Eindrücke.

Das N900 gehört zur Internet-Tablet-Serie von Nokia. Die vorherigen Modelle verbanden sich nur über WLAN mit dem Internet, mit dem Neuen kann man auch über GSM telefonieren und mit HSDPA surfen. Der Touchscreen ist 3,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 800×480 Pixel. Als Hauptprozessor verwendet Nokia den neuen OMAP3430 mit 600 Megahertz von Texas Instruments, der auch im Palm Pre zum Einsatz kommt. Der Arbeitsspeicher ist 1 Gigabyte groß, das ist achtmal mehr als beim N97 oder beim N810, welches oft sehr lang zum Öffnen von Programmen braucht. Die Autofokus-Kamera mit Linsen von Carl Zeiss hat eine Auflösung von 5 Megapixel und wird durch einen zweifachen LED-Blitz unterstützt. GPS und Beschleunigungssensoren sind auch eingebaut. Der interne Speicher beträgt 32 Gigabyte und kann durch SD-Karten auf 48 Gigabyte erweitert werden. Beim Akku spart Nokia mal wieder. Er ist nur 1320 mAh stark, während die Vorgänger-Modelle mit 1500 mAh bestückt werden.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 22 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 08.11.09 21:11 Anonymous69 (Gast)
    Das teil kann flash und hat ne batterie zum rausbastelen ^^

    zwei dinge die mich am eifon echt nerven. GO GO GO Nokia :)

  2. 22.08.09 13:35 internett (Gast)

    Also erstmal; das Iphone ist sicherlich (leider) immernoch eines der
    Referenzgeräte, weil es von der Software her wirklich unglaublich durchdacht
    ist. Da kann LG einpacken.

    Also ich habe das Internet Tablet n810 und ein TV
    Handy von LG im täglichen Einsatz, und da muss ich wirklich lassen, dieses Ding
    ist der Hammer. Unglaublich das Nokia sich da noch traut das N97 mit Symbian
    auszuliefern. Was oft beim Internet Tablet vergessen wird, ist der bombastische
    Sound, das ist eine Bose Anlage auf kleinstem Raum.

    Schade finde ich jedoch,
    dass die Verarbeitung und das Gehäusedesign wieder so kratzeranfällig aussieht
    wie bei n85, n95 8gb & friends.

  3. 21.08.09 11:11 Anonymous (Gast)

    ist ja lächerlich wo ist da denn die Ähnlichkeit zum iPhone?
    Seit dieses
    miserable aber statussymbolträchtige und somit für jeden Menschen mit geringem
    Selbstwertgefühl geeignete Mobiltelefon erschienen ist kauft es sich jeder ob
    arm und reich die exklusivität schwindet. Ich weiß nicht was noch Kaufgrund sein
    könnte den Hardwareseitig bieten 95% der TouchscreenTelefonhersteller bessere
    Geräte an!
    Sowohl bei:
    Display
    Speicher
    Verarbeitung
    Funktion
    Design
    (lässt sich drüber streiten)

    und Areamobile ist mal wieder so toll und
    vergleicht JEDES GERÄT welches einen Touchscreen bestitz mit dem iPhone!!!!
    Das
    wird langsam echt verdammt lächerlich!
    Wenn es wenigstens das Referenzgerät
    wär!
    Aber es ist ja noch nicht ein mal das beste Gerät!

    Und das Nokia hat
    nicht smit dem iPhone gemeinsam!
    Es hat mehr Funktionen Tastatur besseres
    Display mehr Speicher undundundundundund....
    also warum der Vergleich?
    Und
    iPhone OS welches jeden zum gläsernen Menschen macht ist nicht vergleichbar mit
    Linux!
    Apple weiß jederzeit wo du bist!
    welche internetseiten du
    besuchst
    welche ponos du guckst
    was für anrufe du an wen tätigst
    was für
    bilder du machst!
    TOLLES TEIL HAHAHA
    ich bleib bei meinem LG ARENA top teil!

  4. 21.08.09 11:09 RyoBerlin (Member)

    Die komische kleine Zierleiste mit den Buchstaben soll doch nicht ernsthaft ne
    Tastatur sein oder...

  5. 20.08.09 21:12 Tiscy (Gast)

    Hallo????
    Macht mal halb lang!
    Das Ding taugt bestimmt genauso wenig wie alle
    anderen Nokias auch!

    Nokia interessiert sich ja sooo sehr für
    Kundenbedürfnisse *schmeißweg*

    Die haben im N900 bestimmt immernoch keine
    Categories für Kalender- ToDo Listen etc.

    Das fordern Nokia Nutzer seid
    vielen Jahren ... und es kommt nix!!!
    Und im N900 bestimmt auch
    nicht!

    Schmeiß weg das Teil!

  6. 20.08.09 20:27 kollau

    Ich habe schon mit dem N97 geliebäugelt, aber hatte noch diverse Zweifel. Dieses
    Prachtstück merzt alles aus, was ich beim N97 "unschön" fand. Wenn kein Krieg
    ausbricht, wird dies mein nächster Ackerschnacker! :)

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige