Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Stefan Schomberg | 30.10.2009 - 11:25 | 2

Samsung S5560: Neues Mittelklasse-Touchphone für unter 300 Euro

Samsung hat ein neues Touchphone vorgestellt. Das S5560 verfügt über ein 3-Zoll-Display mit WQVGA-Auflösung. Obwohl es nur knapp 12 Millimeter dünn ist, kommt das Gerät mit einer umfangreichen Ausstattung. Nur auf UMTS und GPS muss man verzichten. Dafür kann man bis zu 9,5 Stunden telefonieren. Das S5560 wird voraussichtlich unter 300 Euro kosten.

Samsung S5560: Neues Mittelklasse-Touchphone für unter 300 Euro

Gerade erst haben die Quartalszahlen von Samsung gezeigt, dass der Konzern auf dem richtigen Weg ist und große Gewinne verzeichnen konnte. Auch in Zukunft will man sich daher auf Touchphones konzentrieren. Jetzt sind neue Informationen über das nächste Handy des südkoreanischen Herstellers bekannt geworden.

Anzeige
Im typischen Samsung-Design: Das neue S5560

Im typischen Samsung-Design: Das neue S5560

Das S5560 hat einen Touchscreen mit drei Zoll, der über eine WQVGA-Auflösung verfügt. Es orientiert sich am aktuellen Samsung-Design und weist daher wieder drei Tasten unter dem Display auf. Mit knapp 12 Millimetern ist es sehr dünn ausgefallen, obwohl die technische Ausstattung umfangreich ist. Bluetooth, USB, WLAN, Kamera mit fünf Megapixel, 3,5-Millimeter-Anschluss und UKW-Radio mit RDS lassen beinahe an Vollausstattung denken, allerdings muss das Quadband-Handy ohne UMTS auskommen. GPS scheint ebenfalls zu fehlen.

Bei einem vermuteten Preis von unter 300 Euro ist das aber zu erwarten, auch wenn die Konkurrenz wie das HTC Touch 2 vormacht, dass auch eine Vollausstattung günstig sein kann. Entschädigt wird man beim S5560 für die fehlenden Komponenten allerdings durch die lange Gesprächszeit von 9,5 Stunden.

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 30.10.09 16:23 Anonymous (Gast)

    welches OS wird da drauf sein? ich vermute mal was eigenes.

  2. 30.10.09 11:57 Anonymous (Gast)
    Mal gucken

    Mit den Angaben zur Akku-Laufzeit bin ich bei Samsung seit dem Disaster mit dem Galaxy vorsichtig geworden...

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige