Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Rene Melzer
| | 55

Motorola: Highend-Smartphone Droid als Milestone in Kürze in Deutschland erhältlich

Motorola bringt seinen Android-Boliden Droid unter dem Namen Milestone nach Deutschland. Es unterstützt im Gegensatz zum Droid die in Europa gebräuchlichen Mobilfunkstandards GSM und UMTS, ansonsten gleichen sich die Modelle wie Zwillinge. Die Europa-Variante wird in Deutschland unter anderem von o2 nd Vodafone für 499 Euro verkauft. Das Milestone soll ab Kalenderwoche 46, die am 9. November beginnt, in den Shops der Netzbetreiber erhältlich sein.

Motorola: Highend-Smartphone Droid als Milestone in Kürze in Deutschland erhältlich

Das Motorola Droid kommt als Milestone nach Deutschland. Das erste Smartphone mit der neuesten Version des Handybetriebssystems von Google, Android 2.0, wird bei den Netzbetreibern Vodafone und o2 sowie dem Reseller The Phone House erhältlich sein. Der Preis beträgt 499 Euro ohne Vertrag. O2 wird das Milestone vermutlich kurz nach dem Marktstart am 6. November in den USA anbieten. Nach internen Dokumenten des Netzbetreibers (pdf) soll es ab Kalenderwoche 46 in den o2-Shops stehen, die am 9. November beginnt.

Anzeige

Das Milestone ist im Unterschied zum US-amerikanischen Geschwistermodell mit Quadband-GSM, HSDPA und HSUPA ausgestattet. Ansonsten gleichen sich die Geräte wie Zwillinge. Das Display des knapp 14 Millimeter dicken Smartphones ist 3,7 Zoll groß und hat eine hohe Auflösung von 854x480 Pixel. Es unterstützt Multitouch wie das iPhone, eine seitlich ausziehbare Tastatur hilft darüber hinaus bei der Texteingabe.

Ein OMAP3430-Chipsatz von Texas Instruments mit 550 Megahertz Taktfrequenz treibt den kleinen Computer an. Die Grafik übernimmt der Co-Prozessor PowerVR SGX, den man auch im iPhone 3GS findet. WLAN, A-GPS und Bluetooth stehen ebenfalls auf der langen Ausstattungsliste des Motorola-Handys. Die Kamera auf der Rückseite macht Fotos mit 5 Megapixel und wird dabei von Autofokus, Bildstabilisator und Dual-LED-Blitz unterstützt. Videos werden mit 720x480 Pixel bei 24 Bildern pro Sekunde aufgenommen.

Eine Reihe von Sensoren unterstützt den Nutzer bei der Bedienung des Milestone. Der Lagesensor schaltet die Anzeige automatisch vom Hochkant- in den Landschaftsmodus, ein Lichtsensor regelt die Bildschirmhelligkeit und der Annäherungssensor schaltet den Touchscreen ab, wenn das Handy an das Ohr gehalten wird. Über den microSD-Slot kann der Speicher beliebig erweitert werden, eine 16 Gigabyte große Karte steckt Motorola ab Werk bereits in das Handy. (UPDATE: Bei o2 wird das Milestone mit einer 8-Gigabyte-Karte verkauft.) Der 1400 mAh starke Akku bietet eine Gesprächszeit von bis zu 6,5 Stunden, die maximale Standbyzeit gibt der Hersteller mit knapp 15 Tagen an.

Mehr zum Thema: GSM, Smartphone, Smartphones, UMTS, Smartphone-Markt, Neuvorstellung

Quelle: Motorola

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 55 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 04.11.09 09:33 Anonymouss (Gast)

    Also beim Samsung Galaxy kannst dir einfach ein kostenloses Navi drauf hauen mit AGPS hast du schnell empfang und kannst gleich los legen ohne kosten...

    habe noch nie mit googlemaps navigiert denke mal brauchst du internet zugriff mach dir ne flat 10€ und gut ist...

  2. 03.11.09 18:18 Anonymous (Gast)
    offborad navi lösung?

    mega geiles teil ja!
    aber ist das richtig das das navi offboard berechnet also kostenpflichtig ist? manchmal steht das is alles kostonlos weil eclair das navi beinhaltet und dann steht bei inside-handy.de das offboard berechnet wird das is jawohl mega die scheiße!
    kann sich dazu mal jemand äußern? danke

  3. 03.11.09 12:38 Anonymous (Gast)

    "Wenn Android noch ein wenig funktionaler und vor allem hübscher wird und Motorola die Probleme mit der Kamera per Firmware in den Griff bekommt, wäre das durchaus eine Alternative zum HTC HD2.Vor allem passt es trotz Tastatur wesentlich besser in die Hosentasche. Nur der lahme Prozessor stört ein wenig. Wieso taktet man den bitteschön runter???"

    ach nee lahm ist er nicht weil android nicht ressorcen hungrig wie andere systeme ist ist

    glaub mir das teil wird rennen

  4. 03.11.09 11:29 Anonymous (Gast)
    branding?

    Hi

    finde das Handy echt interessant und würde es sofort gegen meinen HTC Hero tauschen. Was ich nicht mag sind aber Handys mit branding

    Wisst Ihr vielleicht ob man dieses Handy auch ohne branding (o2 und vodafone) kaufen kann?

    BG

  5. 03.11.09 09:29 MilesT (Gast)

    Wenn Android noch ein wenig funktionaler und vor allem hübscher wird und Motorola die Probleme mit der Kamera per Firmware in den Griff bekommt, wäre das durchaus eine Alternative zum HTC HD2.Vor allem passt es trotz Tastatur wesentlich besser in die Hosentasche. Nur der lahme Prozessor stört ein wenig. Wieso taktet man den bitteschön runter???

  6. 03.11.09 07:55 Anonymous (Gast)

    Blicke gerade nicht durch Leute...was den nun hat es GSM und UMTS? oder nicht....???

    EDGE ????? NEIN ?

    GPRS nein
    HSCSD keine Angaben
    EDGE nein
    HSDPA 7.2MBit/s
    HSUPA ja

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige