Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Andreas Seeger | 28.12.2009 - 09:11 | 16

Apple Tablet wird Ende Januar unter dem Namen iSlate vorgestellt

Es wird immer konketer. Die Gerüchte um einen Tablet PC von Apple sind mittlerweile so zahlreich, dass eine baldige Produktvorstellung fast unausweichlich ist. Verschiedene US-Medien enthüllen unabhängig voneinander immer neue Details über das neueste Hype-Gerät von Apple. Wir fassen den aktuellen Stand der Dinge zusammen.

Apple Tablet wird Ende Januar unter dem Namen iSlate vorgestellt

Die Gerüchte um einen Tablet PC von Apple sind mittlerweile so zahlreich, dass eine baldige Produktvorstellung fast unausweichlich ist. Verschiedene Medien enthüllen unabhängig voneinander immer neue Details über das neueste Hype-Gerät von Apple. Wir geben einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge.

Anzeige

Die Financial Times hat bereits in der letzten Woche gemeldet, dass Apple eine Bühne im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco für Ende Januar 2010 gemietet hat. Hier hat das Unternehmen im Sommer 2009 auch das iPhone 3GS sowie neue iPod-Modelle vorgestellt. Die Zeitung nennt sogar ein konkretes Datum: am 26. Januar sei es soweit, dann werde der iPhone-Hersteller "ein großes Produkt" ankündigen. Wenn das Tablet tatsächlich im Januar vorgestellt wird, dann kann man es schon im März kaufen, so ein Analyst zur Financial Times.

Das Gerät könnte unter dem Namen iSlate auf den Markt kommen. Das behauptet zumindest das Magazin macrumors.com und beruft sich dabei auf eine Internetdomain, die Apple bereits 2007 registriert hat. Was auf deutsch übersetzt eher unglücklich klingt (Schiefertafel), ergibt in den USA durchaus Sinn. Dort heißt ein Tablet PC nämlich auch Slate PC.

Die New York Times (NYT) wiederum zitiert einen Ex-Mitarbeiter von Apple mit den Worten: "Ich kann wirklich nichts sagen, nur so viel: Steve ist extrem zufrieden mit dem neuen Tablet." Das Gerät soll angeblich schon seit 5 Jahren in der Entwicklung sein. Es kam bisher nie auf den Markt, aber viele Technologien fänden sich in anderen Produkten von Apple wieder. Beim iPhone etwa handele es sich um nichts anderes, als um die frühe Version eines Apple Tablets.

Der erste Tablet PC von Apple soll auch völlig neue Eingabe-Technologien unterstützen. Glaubt man dem Fanmagazin appleinsider.com, dann ist die Oberfläche elastisch und gibt eine fühlbare Rückmeldung, wenn man auf den Touchscreen drückt. Damit würde das Apple Tablet die Vorteile von physischen Tasten und virtuellen Bedienelementen miteinander verbinden. Ob es diese Technik wirklich gibt, ist noch völlig unklar. Aber es ist sehr wahrscheinlich. Denn der auskunftsfreudige Ex-Mitarbeiter sagte der NYT noch: "Sie werden überrascht sein, wie man mit dem neuen Tablet interagiert".

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 16 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 02.01.10 16:18 Anonymous (Gast)

    Also mein Mac Mini war wohl einer der besten Käufe in meinen Leben. Die Leute die sagen Apple bringe keine Innovationen. Schön sollen sie Recht haben. Aber wo bitte sollen den die Innovationen bei den anderen Firmen in der näheren Vergangenheit sein also da muss ich sagen da sehe ich eher noch weniger als bei Apple. Die mit der Abzocke sind eh die besten. Die schreiben über ein Produkt das es noch nicht gibt und sie den Preis noch nicht wissen und nicht wissen was es kann und wie es aussieht und sie es ja auch nicht Kaufen müssen wenn es Rauskommen sollte Abzocke. Das sind dan wahrscheinlich Leute die wenn der Sprit 1,50 kostet vor der Zapfsäule stehen und sagen das ist doch in Ordnung schließlich müssen die Ölkonzerne ja auch ihr Geld verdienen. Den das nenn ich Abzocke. Klar ist natürlich das nicht für jeden ein Apple Produkt intressant ist. Billig sind sie nicht aber eben auch keine Abzocke wie ich finde und für einige hat das OS einfach zu viele Einschränkungen. Für mich nicht den ich wüsste nicht was ich mehr brauche ausser Musik, Video, Internet , Fotos, Office und vielleicht noch nen Taschenrechner. Und da bin ich dan froh nen schönen Aluminium Würfel zu haben der fast nicht hörbar ist und seltenst Abstürzt. Aber ich bin eh dafür das sich jeder das kauft was einem am besten passt. Aber Apple am besten natürlich nicht is eh alles Abzocke billige Verarbeitung, alte Technik die nicht vernünftig funktioniert usw. haha.

  2. 29.12.09 12:10 Anonymous (Gast)
    @Anonymous Gast

    "Tja mir kann es egal sein. Da ich mir nach dem Fehlkauf meines Lebens (einen Mac Mini) sicherlich nie wieder nur irgendeinen Cent bei Apple lassen werde."


    Meine Güte. Dir gefällt ein Produkt einer Firma nicht und es ist direkt der Fehlkauf des Lebens (obwohl man für Macs im Vergleich zu Rechnern anderer Hersteller auf dem Gebrauchtmarkt häufig noch gutes Geld erzielt), nein es wird gleich nie wieder ein Produkt des Hersteller gekauft?

    Verhälst du dich auch sonst so bzw. bei anderen Firmen, wenn es nicht gerade Apple ist?

    Wahrscheinlich konntest du die Windows-Gewohnheiten nicht ablegen und kamst deswegen nicht mit OSX klar? Würde mich nicht wundern. Und selbst wenn man sich auf das neue Einlassen kann und es einem immer noch nicht gefällt, kann man notfalls auch Windows aufspielen.

  3. 29.12.09 10:36 iphone_sonst_garnix (Member)
    Wenn Areamobile aber recht hat...

    ... mit den Fakten aus dieser Meldung, dann müsst ihr euch alle entschuldigen! Die Informationen sind nämlich gar nicht so abwegig.

  4. 29.12.09 02:44 Anonymous (Gast)

    nervt net

  5. 29.12.09 01:44 Anonymous (Gast)

    Was ist den mit den Leuten hier los?
    Die meisten Leute hier die negativ über Apple schreiben, mögen doch einfach den Erfolg Apple nicht gönnen weil sie von irgendwechen anderen Herstellern Fanboys sind und es sie nervt dass "ihre" Firma nicht in aller Munde ist.
    Die Leute die hier schreiben wie scheisse das Tablet wird und scheissdreck nur Großer iPod Touch. ES IST EIN GERÜCHT UND ES IST NICHT SICHER OB SO EIN TEIL RAUSKOMMEN WIRD. Und von wo wollt ihr wissen dass es wie ein Großer iPod Touch wird? Apple bringt immer was innovatives und wird es diesmal auch schaffen was innovatives rauszubringen und dann wird nur wieder rum geheult wie scheisse doch die Produkte sind von Apple aber die meisten würden sich doch gerne etwas kaufen.

  6. 28.12.09 21:02 Anonymous (Gast)
    Bitte zentrieren

    Hallo,
    kann das Layout der Site zentriert werden? Viele sitzen mittig vor dem 16:9-Monitor und müssen den Hals bei solchen linksbündigen Layouts verrenken.

    Es nervt, jedesmal im Firebug den DIV mit margin 0px auto; zu versehen.

    Danke schonmal.

    George di Lorenzo

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige