Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Stefan Schomberg | 21.01.2010 - 11:58 | 66

Ovi Karten: Nokia bietet sprachgeführte Navigation ab sofort kostenlos an

Navigation mit Ovi Karten auf Nokia-Handys ist ab sofort kostenlos möglich. Das teilte der finnische Konzern heute auf einem Presse-Event in Berlin mit. Damit erfülle man den Anspruch, den der Nutzer an einen Marktführer habe. Außerdem geht Nokia davon aus, dass sich durch diese Maßnahme der Markt für GPS-fähige Smartphones verdoppelt.

Ovi Karten: Nokia bietet sprachgeführte Navigation ab sofort kostenlos an

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat heute bekannt gegeben, dass die Navigation – zu Fuß und per KFZ – ab sofort kostenlos nutzbar ist. Bislang musste man für die sprachgeführte Routennavigation mit dem Auto Lizenzen erwerben, die für einen bestimmten Zeitraum gültig waren. Das ändert sich ab sofort. Die neueste Version von Ovi Karten steht unter www.nokia.com/maps zum Download bereit, damit können auch Besitzer von bereits gekauften aktuellen Nokia-Modellen kostenlos navigieren. Eine Liste der kompatiblen Geräte findet man hier. Die neue Version von Ovi Karten bietet Auto- und Fußgängernavigation für 74 Länder in 46 Sprachen. Zusätzlich stellt die Navi-Software aktuelle Verkehrsinformationen in insgesamt 10 Ländern zur Verfügung und bietet detailliertes Kartenmaterial für mehr als 180 Länder.

Anzeige

Die wichtigsten Funktionen von Ovi Karten im Überblick: 
- Karten für über 180 Länder und kostenlose Kartenupdates
- Auto- und Fußgängernavigation in über 70 Ländern 
- Wetter mit 5-Tage Vorhersage für den aktuellen Standort oder ein gewünschtes Ziel 
- Online Reiseführer von Lonely Planet und Michelin für über 1000 Ziele  
- aktuelle Veranstaltungshinweise für den augenblicklichen Standort oder einen Zielort

Im Gegensatz zur Navi-Lösung von Google funktioniert Ovi Karten sowohl Offline als auch Online. Die Online-Anbindung bietet aber viele zusätzliche Funktionen, die ohne Netzanbindung nicht verfügbar sind.

„Warum sollte man unterschiedliche Geräte für die mobile Navigation nutzen, die dann nur in einem Land oder einer Region funktionieren? Wenn man alles zusammen bringt und die Navigation kostenlos zur Verfügung stellt - und zwar weltweit -, dann verdoppelt sich nahezu der Markt für mobile Navigation“, so Anssi Vanjoki, Vorstand bei Nokia. „Nokia bietet als einzige Firma eine weltweite mobile Navigation fürs Auto und für Fußgänger. Wir bieten dem Kunden beides: kostenlose Karten und Navigation, inklusive der Funktionen, die man heute von einem solchen Angebot erwartet.“

Ovi Karten mit kostenloser Auto-Navigation: Alle Screenshots von Nokias neuer Navi-Software (51 Bilder)

zur Bildergalerie

Das Marktforschungsunternehmen Canalys geht davon aus, dass im Jahr 2009 die Anzahl der Smartphones mit GPS weltweit bei 163 Millionen Geräten lag. Mit über 83 Millionen ausgelieferten GPS-fähigen Geräten hat Nokia hierbei weltweit nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 51 Prozent.
„Der Markt wird sich jetzt komplett verändern. Auf Basis unserer Akquisition von NAVTEQ sowie unserem Angebot kontextbezogener Dienste bieten wir ein vollständiges Navigationssystem, wo immer man auf der Welt ist, wo immer man es braucht und das ohne Zusatzkosten" so Anssi Vanjoki weiter.

Ein Grund für den Schritt Nokias dürfte vor allem der wachsende Druck der Konkurrenz wie Google, Tomtom und Navigon sein, die ebenfalls mit eigenen Navigationslösungen für Handys erfolgreich sind. Außer dem Anschaffungspreis fallen bei ihnen keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung an.

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 66 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 14.01.12 17:01 nali-nma (Gast)

    nali-nma

  2. 17.10.11 19:31 kosova (Gast)
    gut gut

    alles ok $

  3. 28.04.11 22:31 Anonymous (Gast)
    telefon

    danke

  4. 23.11.10 19:04 salati.g1@web.de (Gast)
    italian

    finde,gut das ovi gibt

  5. 21.08.10 19:09 Cobes (Gast)
    Alles Erste Sahne!

    Da Nokia leider fälschlicherweise davon ausgeht, das die Kunden das Handbuch zu dem Handy (5230) & Ovi-Store auch mal lesen ist es hier in der Community wohl zu einiger Verwirrung gekommen.
    Für mich ist es zumindest kostenlos und funktioniert sogar zuverlässiger (präziser) als mein 2 Jahre altes TomTom Navi. Extrakosten kamen wie gesagt auch noch keine auf mich zu, da ich jedliche Positionsbestimmung (auch Netzbasiert und AGPS ;) ) bis auf das ins Gerät integrierte GPS deaktiviert hatte.
    Internet ist auch bei mir komplett gesperrt. Daher hab ich die Ovi-Suite, Karten und Sprachführung über USB vom Pc aus eingespielt, natürlich nachdem ich mich kostenlos auf der Ovi-Site registriert hatte (...sowie mein Händler es mir gesagt hatte und es im beiligendem Ovi Heftchen beschrieben war)

    Allgemeines Fazit: Super Aktion von Nokia und/oder Ovi. Erstklassige Navigation über das Handy (lediglich der Akku wird schneller aufgezehrt, und in besonders starken Ballungsräumen kurzzeitige Aussetzter (5-10 Sekunden). Dennoch besser als mein altes TomTom.

  6. 13.07.10 12:18 Underc0ver (Handy Profi)

    ist doch top dass das nichts kostet

antworten
 
Mehr Informationen
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige