Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Stefan Schomberg | 10.02.2010 - 10:45 | (10)

HTC Legend: Wieder Foto und technische Daten aufgetaucht

Die Technik-Website engadget.com hat ein neues Foto des HTC Legend veröffentlicht und nennt einige neue Daten zum Hero-Nachfolger. So soll das Display die AMOLED-Technik nutzen, die Farben satter darstellt und dabei weniger Energie verbraucht. Die übrigen Informationen bestätigen die bereits bekannten Angaben zur technischen Ausstattung.

HTC Legend: Wieder Foto und technische Daten aufgetaucht

Erst gestern berichtete areamobile über die ersten echten Fotos vom HTC Legend. Technische Daten zum Nachfolger des HTC Hero wurden da aber noch nicht genannt. Heute hat die Technik-Website engadget.com ein weiteres Foto veröffentlicht und nennt auch einige Daten zum neuen Android-Smartphone. 

Auf der Liste von Engadget wird der Touchscreen mit einer Diagonale von 3,2 Zoll beziffert, die Auflösung soll 480x320 Pixel (HVGA) betragen. Das war bereits bekannt, doch neu ist die verwendete Technik. Es soll sich um ein AMOLED-Display handeln. Die AMOLED-Technologie hat viele Vorteile gegenüber einem herkömmlichen LCD, dazu gehören sattere Farben, höhere Kontraste und schnellere Reaktionszeiten gegen Bewegungsunschärfe oder Nachzieheffekte. Darüber hinaus ermöglichen die neuen Displays eine flache Bauweise und reduzieren den Stromverbrauch. 

Das neue Foto zeigt, wie hochwertig das HTC Legend wirkt | Foto: Engadget

Außerdem soll das Legend mit WLAN, HSPA, A-GPS, Bluetooth 2.1+EDR und einer 5-Megapixel-Kamera mit Blitzlicht ausgestattet sein. Der Akku soll eine Kapazität von 1300 mAh haben. 

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben
  1. Du bist nicht dabei?
    Werde Teil der Community
    Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
    Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
    Benutzername:
    Hinweis: Da Du nicht angemeldet bist, kannst Du hier einen alternativen Namen angeben.
    Titel: (optional)
    Kommentar:
    Bitte gib hier die Buchstaben vom nebenstehenden Bild ein.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 11.02.10 10:49 Anonymous (Gast)

    Wenn es um die 300 € kostet ist alles gut

  2. 10.02.10 15:46 Anonymous (Gast)

    1. amoled displays mit hoher auflösung sind ziemlich unausgereift und teuer
    2. wenn man in nativer auflösung spiele spielen will, hat man bei einer niedrigeren auflösung viel mehr fps, bei gleichem prozessor.
    3. hässlich is ne ansichtssache. ich find des legend sieht genauso gut/schlecht wie des htc hero aus und der knick is nützlich beim telefonieren

  3. 10.02.10 14:50 Boonekamp (Gast)

    Eine hässliche Legende.

  4. 10.02.10 13:30 Anonymous (Gast)

    Hässlich

  5. 10.02.10 12:39 neXus_one (Gast)
    Auflösung

    Also ich kann nicht verstehen wieso, die Hersteller heute noch Smartphones anbieten mit solch "geringen" Displaysauflösungen, wenn schon so viel andere Smartphones mit höhere Auflösungen gibt! Ich hatte selbst das Hero bin aber aufgrund vom Display auf den N1 umgestiegen....

  6. 10.02.10 11:56 Anonymous (Gast)
    gleiches recht für alle

    pfff schon wieder ne htc meldung also wenn am so weiter macht werden sie noch untergehen

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test