Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Stefan Schomberg | 30.06.2010 - 11:16 | (3)

Cisco Cius: Tablet PC für Arbeit statt Vergnügen

Das US-amerikanische Telekommunikationsunternehmen Cisco Systems hat gestern das Tablet Cius vorgestellt, das mit 7-Zoll-Display und einer Frontkamera kommt, die Videos mit 720p (1280x720 Pixel) bei flüssigen 30 Bildern in der Sekunde aufnimmt oder streamt. Als Betriebssystem ist Android installiert, darüber stülpt Cisco eine eigene Nutzeroberfläche, die das "Mobile Collaboration Business Tablet" einfach bedienbar machen soll.

Cisco Cius: Tablet PC für Arbeit statt Vergnügen

Das US-amerikanische Telekommunikationsunternehmen Cisco Systems hat gestern das Tablet Cius vorgestellt, dass sich besonders an Angestellte richtet, die ständig erreichbar sein müssen und auch unterwegs arbeiten wollen. Direkte Konkurrenz für das iPad dürfte das Cius damit nicht sein, das Apple-Produkt ist eher für Lifestyle-orientierte Kunden gedacht.

Beim Cisco Cius integriert der Hersteller in ein handliches Gehäuse von nur 520 Gramm Gewicht ein Display mit 7 Zoll und eine Frontkamera, die Videos mit 720p (1280x720 Pixel) bei flüssigen 30 Bildern in der Sekunde aufnimmt oder streamt. Damit sollen Videokonferrenzen mit mehreren Teilnehmern möglich sein. Um einen kontinuierlichen Datenaustausch zu gewährleisten, verbindet sich das "Mobile Collaboration Business Tablet" im Nahbereich mit schnellem Bluetooth 3.0 und WLAN-n. Für unterwegs stehen 3G- und 4G-Standards zur Verfügung.

Cisco Systems Cius | Foto: Hersteller

Cisco Systems Cius | Foto: Hersteller

Als Betriebssystem ist Android installiert. Cisco verspricht, die Bedienung des Tablets durch eine eigene Nutzeroberfläche extrem einfach zu machen. Ob das Cius auch nach Europa kommt, ist ungewiss. Preise oder ein Datum für den Marktstart nannte der Hersteller nicht.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 30.06.10 11:54 Anonymous (Gast)
    rsg

    Heyho,
    ja reine Touch PCs werden sich nicht im Business Bereich durchsetzen durchsetzten, Subnotebooks mit Touch wohl eher...Techniker von T-Systems nutzen diese tollen Gerät u.a.

    mfg

  2. 30.06.10 11:46 Anonymous (Gast)
    Markt generell zu klein

    denke Tabletts werden sich im Job, bis auf ein paar Nischen, nicht durchsetzen...

    Die paar Anwendungen bei dem ein Tablett sinnvoll genutzt werden können (Arbeiten auf dem Schoß oder dergleichen, auf Baustellen oder bei wirklicher mobilen Handhabung, in der Hand haltend beim Arbeiten) sind relativ gering.
    Ansonsten hat man immer Tische zu Verfügung und wird dann immer auf Notebooks zurückgreifen, weil sie einfacher zu händeln sind (als flach auf dem Tisch liegend).

    Für den Otto-Normal Arbeiter machen Tabletts einfach keinen Sinn.

    Für den Privatanwender ist ein Tablett ja auch nur dann witzig, wenn er dies mal so nebenbei (ohne Tisch & viel Arbeit) zum Surfen, Bilderschauen, Lesen, Musikanlage steuern, Film sehen -Unterwegs- oder Mailen nutzen möchte.

  3. 30.06.10 11:22 Anonymous (Gast)

    Für den professionellen Einsatz geht nix über IBM Thinkpad Tabletts, alles Andere ist einfach zu unflexibel, selbst das I-Pad.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test