Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Rene Melzer
| | 8

iPod Touch 4G: Neue Fotos heizen Gerücht über Kamera im neuen iPod Touch an

Auf einer chinesischen Handelsplattform sind erste Bilder von Bauteilen des neuen iPod Touch der vierten Generation aufgetaucht. Sie zeigen eine Aussparung, die vermutlich für eine Frontkamera gedacht ist. Der neue iPod Touch soll wie das iPhone 4 die Videotelefonie-Funktion Facetime unterstützen.

iPod Touch 4G: Neue Fotos heizen Gerücht über Kamera im neuen iPod Touch an

Es gibt neue Hinweise auf eine Kamera im neuen iPod Touch. Das Fan-Blog 9to5mac.com hat Fotos von Bauteilen zugeschickt bekommen, die angeblich die Vorderseite der nächsten Generation des Multimedia-Players von Apple zeigen. Über dem Display-Fenster kann man ein kleines rundes Loch sehen. Die Aussparung ist, so wird vermutet, für eine Frontkamera gedacht. Die Quelle der Bilder ist jedoch wenig vertrauenswürdig. Sie werden auf dem Online-Markt alibaba.com angeboten, einer Art chinesisches Ebay.

Anzeige
iPod Touch 4G: Angeblich erste Bauteile im Handel | Foto: 9to5mac.com

iPod Touch 4G: Angeblich erste Bauteile im Handel | Foto: 9to5mac.com

Sollten die Fotos tatsächlich die Original-Bauteile eines iPod Touch der vierten Generation (iPod Touch 4G) zeigen, würden sie den Bericht der britischen Technik-Website electricpig.co.uk bestätigen. Sie hatte vor wenigen Tagen gemeldet, dass der nächste iPod Touch eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und HD-Videofunktion bekommt. Darüber hinaus soll er die Videotelefonie-Funktion Facetime unterstützen, die Apple erstmals mit dem iPhone 4 vorstellte.

iPod Touch 4G: Angeblich erste Bauteile im Handel | Foto: 9to5mac.com

iPod Touch 4G: Angeblich erste Bauteile im Handel | Foto: 9to5mac.com

Der iPod Touch 4G soll außerdem wie das iPhone 4 mit einem Gyroskop ausgestattet werden, das Lageänderungen des Gerätes im Raum deutlich empfindlicher registriert, als der Lagesensor und der integrierte Kompass beim iPhone 3GS. Allerdings stammen auch diese Informationen aus höchst unsicherer Quelle: Die britische Kaufhauskette John Lewis hat die sie nach eigener Aussage aus Andeutungen von Zulieferern zusammengetragen.

Mehr zum Thema: iPhone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 30.08.10 23:16 Optimist1
    Die Ausfräsung

    Die Ausfräsung ist wahrscheinlich für das ambient light der die Helligkeit im Raum misst und durch diese Ergebnisse die beleuchtung des Bildschirm reguliert. Das gibt's hier bei meinem 2g schon

    MfG.

  2. 13.07.10 18:18 DenimRojas (Member)

    @Underc0ver
    und wenn man keinen hat?

  3. 13.07.10 13:54 obiwan111 (Member)

    nur so mal zum vergleich... wer auf unnötigen "style" und haufenweise sinnlose apps verzichten kann erhält ein gerät für ca. 370€ mit kapazitiven screen, lauten stereospeaker, guten kopfhören dazu, kostenlose navigation, 1 jahr musik kostenlos ziehen, 32gb speicher, 5mp kamera mit led und TELEFONFUKTION mit guten empfang!
    dies nennt sich dann ein nokia x6 o.O

    damit will ich nicht sagen, dass nokia toll ist (bin selber eher für android), sondern was man für den preis eines neuen ipod´s theoretisch holen könnte ... soviel zu sinn solchen geräten und ihren preisleistungsverhältniss ...

  4. 13.07.10 12:00 Underc0ver (Handy Profi)

    wer ein iphone hat,wer brauch dann noch nen ipod touch? oO

  5. 13.07.10 11:19 Networker (Advanced Handy Profi)
    Unnötige Kosten

    Unnötiges Spielzeug, das Geld kosten wird. Hast du ein Handy dabei. dann hast du eine Cam dabei...Apple ist langweilig.

    Mal ganz ehrlich, aber wo ist Sven89?

  6. 13.07.10 11:11 jif92f4 (Member)
    Einmal ausporbiert

    Einmal ausporbiert, dann ist der Spass auch schon wieder vorbei.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige