Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Rene Melzer | 20.07.2010 - 11:02 | (22)

Nokia sucht neuen Chef: Führungswechsel beim Weltmarktführer?

Nokia sucht einen neuen Chef. Das Unternehmen sei bereits in Gesprächen mit potentiellen Nachfolgern des derzeitigen Amtsinhabers Olli Pekka Kallasvuo, berichtet die US-Zeitung Wall Street Journal. Eine Entscheidung soll schon Ende dieses Monats fallen.

Nokia sucht neuen Chef: Führungswechsel beim Weltmarktführer?

Der finnische Handyhersteller Nokia sucht einen neuen Chef. Eine Entscheidung soll bereits Ende dieses Monats fallen, berichtet die US-Tageszeitung Wall Street Journal. "Sie wollen ernsthaft eine Veränderung", zitiert sie eine Person, die mit dem Vorgang vertraut sei. Ein Unternehmenssprecher lehnte auf Anfrage der Zeitung jeglichen Kommentar dazu ab. Der derzeitige Amtsinhaber Olli Pekka Kallasvuo hatte im Juni 2006 den Chefposten vom jetzigen Aufsichtsratsvorsitzenden Jorma Ollila übernommen.

Das Unternehmen habe aber Probleme, einen geeigneten Nachfolger zu finden, so das Wall Street Journal weiter. Ein Kandidat, Chef einer großen US-Hightech-Firma, habe bereits abgelehnt. Er wollte nicht in Finnland leben. Mindestens einen weiteren Manager habe Nokia noch aus den USA einfliegen lassen, so der Informant. 

Nokia_CEO_Cef_O_P_Kallasvuo

Nokia-Cef Olli Pekka Kallasvuo | Foto: Nokia

Nokia verkaufe zwar noch immer mehr Handys als jedes andere Unternehmen, kann jedoch nicht im Highend-Bereich mit der Konkurrenz mithalten, so der Bericht. Der Marktanteil des Nokia-Betriebssystems fiel im ersten Quartal dieses Jahres von 48,8 auf 44,3 Prozent, während iPhone und Android mächtig zulegten, berechneten die Marktforscher von Gartner. Das neue Symbian 3 kommt erst im dritten Quartal 2010 mit dem Nokia N8 in die Läden.

Das wirkt sich mittlerweile auch auf die Bilanzen aus. Anfang Juni musste der Hersteller seine Quartalsprognose nach unten korrigieren. Als Hauptgründe gab Nokia die starke Konkurrenz, besonders im Hochpreis-Segment, und Verschiebungen in der Produkt-Palette, die mehr Geräte mit einer geringeren Gewinnspanne enthält.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 22 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 21.07.10 10:58 bocadillo (Gesperrt)
    Schau Dirt mal die Bilder des N8 auf am an...

    insbesondere das, auf dem die Rückseite des grünen Modells unter außenlicht präsentiert wird.

    Deutlich wird hier der Farbuntersdchied zwischen Mittelblock und Kappen.
    Und wer jetzt sagt das sieht gut aus-sorry-der spricht nicht für die Mehrheit....

  2. 21.07.10 09:52 Networker (Advanced Handy Profi)

    Das hat Nokia aber auch wirklich nötig.
    Ich, als treuer Nokia-Kunde, bin derzeit ziemlich enttäuscht über deren Handys. Seit dem N95 kam doch nicht wirklich etwas, womit Nokia angeben konnte. Die große Hoffnung ist nun das N8, wobei ich nicht glaube, dass Nokia da revolutionär wird( was das Betriebssystem betrifft).
    Aber verdient hätten sie es alle Male.

  3. 20.07.10 21:14 bocadillo (Gesperrt)
    @Maci-Du hier-welche Freude....

    Der neue CHef v on Nokia hat es aber auch nicht leicht-er soll alles umkrempeln für das Nokia bisher stand:

    Billige Preis
    Schlechte Haptik
    be- bzw. Verjährte Software
    Schlechter appstore
    besch...Marketing
    Konzentration auf Masse statt auf Klasse

    Und das bei einem Großkonzern der Marktführer ist und somit flexibel wie eine Bahnschranke.

    aber dafür mal eine andere These- wenn denn Nokia mit der Weichenstelleung Symbian 3/4 meego, N8(N9 bzw. Navi) glaubt auf der richtigen Spur zu sein-warum wird dann der Kopf gewechselt genau während der Umstrukturierung?????

    Der Karren ist wohl verfahrerener wie manch einer denkt-den im Sturm den Kapitän zu wechseln heißt da man komplett in die falsche Richtung segelt.

  4. 20.07.10 19:19 Gojira (Handy Profi)

    begründung??

    irgendwann müssen doch mal köpfe rollen!

  5. 20.07.10 19:15 Philipp Albin (Member)
    Hahahahah

    Nokia ist so Lash echt eh

  6. 20.07.10 19:11 Macianer (Gast)

    @ undercover: [quote] mach doch mal..auf nokia.com
    schön ne bewerbung mit lebenslauf usw.
    sagt du bist AM-newcomer,dann hast du n fetten bonus und dann zeigst du wie das buiss läuft.
    einfach ein handy rausbringen,sagen es ist das beste aller zeiten obwohl es nur durchscnitt ist,vergisst guten emfpang einzubauen,verzichtest auf kundenservice und schon bleibst du marktführer und wirst es ebenfalls im highend bereich :)
    [/quote]
    Na wenn das so einfach ist, dann kann ja auch Pekka Kallasvuo Nokia-CEO bleiben.…

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test