Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Rene Melzer | 03.09.2010 - 13:32 | (8)

Huawei Ideos: Android-Smartphone zum Kampfpreis vorgestellt

Huawei will mit Kampfpreisen den europäischen Markt erobern. Der chinesische Hersteller hat ein Android-Handy vorgestellt, das für 80 bis 150 Euro in den Handel kommt. Bei der Ausstattung muss man trotzdem kaum Abstriche machen.

Huawei Ideos: Android-Smartphone zum Kampfpreis vorgestellt

Der chinesische Hersteller Huawei, besser bekannt für seine UMTS-Datensticks, drängt mit Kampfpreisen für Smartphones auf den europäischen Markt. Das Unternehmen hat auf der IFA das Android-Modell Ideos vorgestellt und will es für 80 bis 155 Euro in den Handel bringen. Das Ideos ist trotzdem umfangreich ausgestattet, nur beim Display und der Kamera muss man Abstriche hinnehmen.

Das Touchscreen-Smartphone hat sowohl HSDPA mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 7,2 Megabit pro Sekunde als auch GPS, einen digitalen Kompass und sogar WLAN mit dem schnellen Standard 802.11n. Der Prozessor hat eine Geschwindigkeit von 528 Megahertz. Das kapazitive Display ist 2,8 Zoll groß, hat aber nur eine grobe Auflösung von 320x240 Pixel. Die Kamera macht 3,2-Megapixel-Fotos und der interne Speicher kann mit microSD-Karten um bis zu 16 Gigabyte aufgerüstet werden.

Huawei Ideos | Quelle: Hersteller

Huawei Ideos | Quelle: Hersteller

Huawei bringt das Ideos mit Android 2.2 heraus. Das Unternehmen hebt besonders die Hot-Spot-Funktion hervor. Das Smartphone fungiert dann als WLAN-Zugriffspunkt zum Mobilfunknetz, über den bis zu acht andere Geräte im Internet surfen können. Android 2.2 unterstützt außerdem den neuen Flash Player 10.1 von Adobe und ermöglicht, Zusatzprogramme auf der Speicherkarte abzulegen.

Das Huawei Ideos wird in den nächsten Wochen in "vielen Ländern in Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika" in den Handel kommen. Außerdem bringt das Unternehmen drei weitere Android-Smartphones auf den Markt. Sie tragen die Bezeichnung U8300, U8500 und U8800.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 04.09.10 23:22 Plan3tonator (Advanced Member)

    Hat das Huawei endlich kapazitive Touchscreens verbaut ?
    Beim Vodafone 845 hat Huawei noch Restitive Touchscreens verbaut ( was für Android total ungeeignet ist )

  2. 03.09.10 18:01 DDD (Advanced Handy Profi)

    @TBD. Ne sollte es eigentlich nicht sein. Mir ist auch klar das die großen Hersteller mit ihren Oberflächen ein bisschen länger brauchen. Doch irgendwie dan doch ein bisschen zu lange. Das X10 ist ein Beispiel. Ein viel größeres Beispiel ist das Dell Streak. Du kennst dich doch aus. Ändert sich bei jeder neuen Android Version eigentlich so viel das es wirklich mehrere Monate dauert die Oberflächen darauf anzupassen?

  3. 03.09.10 15:16 bjsparta15

    jo mit dem x10 mini sind die apps auch nur begrenzt also viele die man auf dem desire findet sind nicht dabei aber sind noch genug apps da..und das 10x mini hat auch verschiedene apps die nur für das x10 mini im android store sind

  4. 03.09.10 15:04 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @RichCore

    das is ne gute frage so weit ich das weiß sind apps garnicht im market auffindbar die nicht für die auflösung passen

  5. 03.09.10 14:58 RichCore (Handy Profi)

    Hört sich ganz gut an und als Zweithandy zum iPhone bestimmt
    Ne interessante Sache nur die Frage der Fragen an TBD was heißt Kompatibilitätsprobleme? Funktionieren die Apps garnicht mehr oder sehen sie halt einfach etwas "zerstört" aus?

  6. 03.09.10 14:04 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    @ddd

    soll das jetzt nen wink mit brückenpfeiler an mich sein? xD

    nee spass hast schon recht aber is ja net schwer android kostet ja nix und wenns nackt bleibt....

    trotzdem nur was für echte neulinge da die QVGA auflösung wieder ne menge probleme bringt mit apps kompatibilitäten.....

    das problem haben ja die X10 minis leider auch :(

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test