Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Martin Hähnel | 27.09.2010 - 13:45 | (17)

Wie iPhone 4: iPad-Nachfolger angeblich schon fertig entwickelt

Wie das chinesische Technik-Blog Shanzai berichtet, ist der Nachfolger des erfolgreichen iPad bereits beim OEM-Hersteller Foxconn in der Produktion. Dies deckt sich mit Berichten in der Vergangenheit und Aussagen des Analysen Ashok Kumar, der ebenfalls behauptet hatte, dass Apple einen kleineren iPad-Nachfolger entwickeln würde.

Wie iPhone 4: iPad-Nachfolger angeblich schon fertig entwickelt

Wie das chinesische Technik-Blog Shanzai berichtet, ist der Nachfolger des erfolgreichen iPad bereits beim OEM-Hersteller Foxconn in der Produktion. "Ja, es wird ein 7-Zoll-iPad geben, ja es ist bereits in einem fortgeschrittenen Produktentwicklungsstadium und es existiert sogar ein fertiges Produkt. Ja, mehr als fünf unterschiedliche Prototypen sind bereits entwickelt worden[…]", schreibt Shenzai. Das Design soll stark an das iPhone 4 erinnern, heißt es weiter.

Die neuen Gerüchte aus China decken sich mit früheren Vermutungen und auch mit dem Analysten Ashok Kumar, der letzte Woche behauptete, dass Apple an einem 7-Zoll-Nachfolger des erfolgreichen Touch-Computers arbeite. Allerdings hat Kumar seine Reputation als verlässliche Quelle für Apple-Interna verspielt, wie das Fan-Blog Daring Fireball in einer Recherche herausfand. Ob - und wenn ja wieviel - Wahrheit in den Gerüchten steckt, bleibt also weiterhin unklar. 

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 17 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 27.09.10 15:57 cabal (Member)

    Ich halte ein 7" iPAd für Ideal.Allerdings auch zu einem kleinerem Preis.Von mir aus die Auflösung und sonstigen Specs so lassen.Bis auf das extreme spiegeln find ich das Display ok.Kamera von mir aus,aber muss nicht sein.Alleine die Tatsache,das das gute Stück leichter sein würde bringt schon Vorteile.399 Euro und das Ding wird genauso ein Verkaufsrenner.

  2. 27.09.10 14:54 Marketinghoschi (Expert Handy Profi)

    ich würde in einem 7" iPad auch wenig Sinn sehen. Nichts halbes nichts ganzes. Aber, da das iPad immer noch die mit abstand beste Allround-Lösung ist wird der Vorsprung Apples weiterhin steigen und Nokia wird MP3-Player anbieten;)

  3. 27.09.10 14:54 skyflyer (Gesperrt)

    Ich meinte natürlich nicht Villa, sondern Vilt.

  4. 27.09.10 14:53 skyflyer (Gesperrt)

    Villa steht Retina Display nur für ein hoch auflösendes Display. Genau sagen kann ich das leider auch nicht.

    An Macianer:
    Ich sehe auch keinen wirklichen Sinn im 7" iPad. Aber vilt. produziert Apple dies nur um den anderen Herstellern die 7" Tablets herstellen Konkurrenz zu gewähren.

  5. 27.09.10 14:46 RichCore (Handy Profi)

    @tbd

    Hab ich mir fast gedacht, wollt es aber nicht schreiben da ich nicht sicher war. Aber vielleicht bringt Apple ein iPad mit zumindest höherer Auflösung und verkauft es als Retina Display. Wer weiß wer weiß ;)

  6. 27.09.10 14:39 Macianer (Gast)

    Eine 7"-Tablette halte ich für ebenso wenig sinnvoll wie praxisgerecht. - Egal, ob es von Apple kommt oder von einem anderen Hersteller.
    Im Falle eines 7"-iPad sähe ich sogar die Gefahr, daß es Marktanteile beim hauseigenen iPod Touch kannibalisieren würde. Da wäre m.E. die Nische zwischen iPhone/iPod Touch und MacBook noch kleiner als bei einem 10" iPad.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test