Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Benjamin Gehrmann | 18.11.2010 - 16:01 | (5)

Aus Sicht der Schweine: Angry Birds geht in die nächste Runde

Mit Angry Birds konnte das Entwicklerstudio Rovio einen Rekord nach dem anderen einfahren. Nun hat Geschäftsführer Peter Vesterbacka eine Fortsetzung angekündigt. Allerdings bekommt der Spieler diesmal die Chance, aus Sicht der Schweine zu spielen. Außerdem wird mit dem neuen Teil die Vorgeschichte der bösen Vögel erzählt.

Aus Sicht der Schweine: Angry Birds geht in die nächste Runde

Die Angry Birds sind Kult: Es gibt sogar Kuscheltiere. | Foto: Anbieter

Auf einer Konferenz in London hat der Geschäftsführer von Rovio, Peter Vesterbacka, einen weiteren Teil des Kultspiels Angry Birds angekündigt. Diesmal wird die Geschichte aber andersherum erzählt: man spielt nicht aus Sicht der wütenden Vögel, sondern der eierstehlenden Schweine. Das Spiel ist zeitlich vor dem aktuellen Angry Birds angesiedelt - erzählt wird, wie es überhaupt zu dem berüchtigten Eierdiebstahl kam. Über das Spielprinzip verriet Vesterbacka keine Details - aber man kann wohl davon ausgehen, dass die Schweine nicht fliegen werden.

Außerdem erklärte der Rovio-Chef, dass sich das Entwicklerstudio im Moment auf ein neues Facebook-Game konzentriert. Zwar wird es keine direkte Umsetzung von Angry Birds für den Browser geben, das Spielprinzip soll aber ähnlich sein. Die schrägen Vögel sind so kultig, dass sogar eine Fernseh-Show und ein Film geplant sind.

Die angry birds haben einiges auf dem Kerbholz. Im zweiten Teil des Spiels erfährt der Spieler, was es ist. Dabei wird die Geschichte aus Sicht der Schweine erzählt. | Foto: pocket-lint

Die Angry Birds haben einiges auf dem Kerbholz. Im zweiten Teil erfährt der Spieler, was es ist. Dabei wird die Geschichte aus Sicht der Schweine erzählt. | Foto: pocket-lint

Alle, die Angry Birds auf ihrem Android-Smartphone bisher nicht spielen konnten, weil die Hardware nicht ausreicht, können sich über eine neue Version freuen. Dabei wird weder das Design, noch das Spielprinzip verändert. Nur Auflösung und Grafik werden soweit angepasst, dass auch schwächere Prozessoren und Grafikchips das Spiel flüssig darstellen können. Doch damit nicht genug: in Zukunft sollen die Vögel auch auf der Xbox, Wii und Playstation 3 fliegen. An einer Multiplayer-Version, ähnlich dem bekannten Worms, wird laut Vesterbacka ebenfalls gearbeitet.

Quelle: pocket-lint via tuaw, intomobile
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 18.11.10 20:45 Sony Ericsson FAN (Handy Profi)

    Ich finde das spiel geil!!!!! Ich spiele es die ganze zeit auf meinem SE X10
    Achtung: Suchtgefahr :-)

  2. 18.11.10 17:29 quovadis (Gast)

    Das Spiel ist echt genial. Wesentlich besser als Blow Up und Konsorten...
    wobei das letzte (4.) Level schon etwas einfach war...

  3. 18.11.10 17:08 M.a.K (Expert Handy Profi)

    aus sicht der schweine könnte ich mir das so vorstellen, mit verschiedenen gegenständen einen schutzwall um das schwein herrum zu bauen und der gegner (cpu oder menschliche spieler) versucht dann mit den birds das ganze zum einsturz zu bringen.

    die besten baumeister kommen dann in eine hall of fame und jeder darf sich das die besten levels selber runterladen und es ausprobieren :)

  4. 18.11.10 16:19 Scope-Berlin (Member)

    Neee, das reicht noch nicht. Ich will King Pig zocken. Das passt ja dann ganz gut. Muss nur noch 10 Level mit 3 Sterne abschließen, dann habe ich das Spiel endlich durch (die Halloween-Edition sowiese:D).

  5. 18.11.10 16:05 the_black_dragon (Advanced Handy Master)
    altaaaa xD

    reichts nicht so langsam? xD
    ich komm balde garnet mehr vom iPad weg abends xDDDDDDD

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test