Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Rene Melzer
| | 3

Palm Enyo: Neues SDK macht WebOS-Tablets möglich

Mit der Vorstellung der neuen Entwicklungsumgebung Enyo gaben die Unternehmen HP und Palm auch einen kurzen Ausblick auf eine neue Geräte-Vielfalt, die in Zukunft mit WebOS möglich ist. Das Hilfsprogramm für Entwickler von Zusatzsoftware für das WebOS-System unterstützt deutlich mehr Formfaktoren. Es soll Anfang 2011 veröffentlicht werden.

Palm Enyo: Neues SDK macht WebOS-Tablets möglich

Auf einem Entwickler-Kongress haben HP und Palm mit Enyo das neue SDK von WebOS vorgestellt und damit die Zukunft des hochgelobten mobilen Betriebssystems skizziert. Es wird bald auf Tablets laufen.

Der Nachfolger der bisherigen Anwendung Ares unterstützt neben kleinen Modellen mit Volltastatur wie das Palm Pre 2 dann auch Displays mit hoher Display-Auflösung und Geräte, die nur über eine virtuelle Tastatur bedient werden. Die bisher zur Verfügung gestellte Software war nur für Displays mit bis zu 320x480 Pixeln und eine Tastatur ausgelegt.

Anzeige

Anhand einer E-Mail-Anwendung demonstrierte ein Mitarbeiter die Möglichkeiten von Enyo. Auf kleinen Displays ist das Programm einspaltig. Mit Tippen und Wischen wechselt man zwischen der Übersicht, den einzelnen Postfächern und den E-Mails hin und her. Auf großen Bildschirmen kann das gleiche Programm aber auch alle drei Spalten nebeneinander anzeigen. Im Video sieht das beeindruckend aus.

Die neue Entwicklungsumgebung soll Anfang 2011 veröffentlicht werden. Dann dürften HP und Palm auch neue Geräte auf den Markt bringen, die die Möglichkeiten von Enyo unterstützen. Ein Tablet mit dem Palm-Betriebssystem WebOS wurde von HP schon im August für den Zeitraum angekündigt. Über vier andere Modelle gibt es bereits erste Gerüchte.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: Palm via Precentral

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 14.12.10 13:15 Happoo (Member)

    Höre ich gern das bei HP/Palm was vorwärts geht, aber ich glaube es dauert noch länger bis da was kommt das webos einen größeren Marktanteil bringt

  2. 22.11.10 21:39 Dr. Hasenbein (Advanced Member)

    Meinetwegen soll sich HP noch ein wenig zeit lassen mit den neuen Modellen.
    Anfang 2011 ein Tablet, und dann im Sommer eine ganze Reihe neuer Smartphones.
    Und am besten wird das ganze noch mit einer ordentlichen Werbekampagne gepusht, dann kann HP auf Dauer bestimmt 10% Marktanteil erreichen.

  3. 22.11.10 18:37 leto.caligula (Newcomer)
    Schnell! Viele Geräte!!

    Wenn HP sich jetzt beeilt und schnell viele Highend-Smartphones und Tablets mit webOS 2.0 rausbringt, dann könnte es noch was werden, mit einem signifikanten Marktanteil bei mobilen Betriebssystemen. Ein Nischenprodukt wird es wohl immer bleiben, doch das Potenzial zu überleben und sich wirtschaftlich zu lohnen ist nach wie vor da bei webOS!

    Die Hoffnung bleibt, auch wenn man an der Anzahl der Kommentare sieht, dass sich kaum jemand für die Plattform interessiert...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige