Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Stefan Schomberg
| 32

Motorola Defy: Lautsprecher-Probleme häufen sich

Das Outdoor-Smartphone Motorola Defy leidet offenbar unter massiven Lautsprecher-Problemen. Immer mehr Nutzer des günstigen Android-Smartphones beschweren sich weltweit in Internetforen. Motorola hat sich noch nicht zu dem Thema geäußert.

Motorola Defy: Lautsprecher-Probleme häufen sich

Motorola Defy | Foto: Hersteller

Das Outdoor-Smartphone Motorola Defy leidet offenbar unter massiven Problemen mit dem Telefonielautsprecher. Das berichten immer mehr Nutzer des günstigen Android-Handys, das auch ein Wasserbad unbeschadet übersteht. Im Test von Areamobile hat das Defy eine sehr gute Wertung bekommen und wird als Geheimtipp gehandelt. Bei uns trat der Fehler trotz intensiver Nutzung nicht auf.

Erste Reaktionen auf unseren Test zeigten allerdings, dass auch unsere Leser betroffen sind. Das Community-Mitglied E72 schreibt: "Leider hat das Defy einen eklatanten Serienfehler. Bei vielen Geräten fällt der Hörerlautsprecher nach ein paar Tagen aus. Die Android-Foren sind voll von Berichten über diesen Fehler und auch mein Defy ist gerade zur Reparatur." Nach einer Umfrage des Fan-Forums Android-Hilfe unter seinen Nutzern sind fast 30 Prozent der Defy-Besitzer vom gleichen Problem betroffen.

Anzeige

Auch international häufen sich die Beschwerden. Im US-Support-Forum von Motorola schreibt der Defy-Besitzer Siano aus der Schweiz: "Mein Handy funktioniert nach einer Woche nicht mehr richtig, ich kann andere Gesprächsteilnehmer nur noch über den Lautsprecher hören". Und Nutzer jhowlive erklärt: "Bei mir auch! Ich komme aus Brasilien, seit gestern kann ich keine Person mehr hören, die ich anrufe, oder die mich anruft."

Der Ausfall des Telefonielautsprechers scheint sich kurz vor dem endgültigen Versagen anzukündigen. Viele Nutzer berichten über plötzliche Probleme mit der Lautstärke oder lautes Knacken während eines Gespräches, am nächsten Tag waren normale Telefonate nicht mehr möglich. Motorola hat sich bis jetzt noch nicht zun Vorfällen geäußert. Kunden bleibt nur die Möglichkeit, das defekte Defy bei ihrem Verkäufer umzutauschen oder reparieren zu lassen.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: Motorola Support-Forum, Android-Hilfe via Nutzer E72 aus Areamobile-Forum

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 32 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 13.12.10 10:09 Helbomat (Advanced Member)

    Hmm, das Problem hab ich immernoch nicht. Telefonier jeden Tag ca. 1,5h... Kein Knacken, kein Rauschen. Alles bestens... Bin wohl immernoch einer der 70%, die sich glücklich schätzen können... Juhu =)

  2. 12.12.10 23:23 Birk (Expert Handy Profi)

    Das Gerät war eh zu schön, um wahr zu sein. Stabil, ganz schick und recht günstig.

    Da musste doch irgendwo ein Pferdefuß sein. Klingt echt nach ein einem heftigen Serienfehler.

  3. 11.12.10 16:09 Ariani (Advanced Member)

    mit tun die leute leid die sich das gekauft haben. aber wenns ein fehler bei der herstellung ist gilt ja immer noch die herstellergarantie denk ich mal also nich verzweifeln leute ;D

  4. 11.12.10 13:25 Freak2011 (Advanced Member)

    das ist nen verdammt heftiger serien fehler o.O da sollte motorola aber sich schnellstens zu äußern oder sie verliern viele kunden..

  5. 11.12.10 10:59 mitschii (Member)

    find es auch schade für motorola...dachte ihnen wär mit dem defy mal wieder en gutes gerät gelungen..aber mit solchen mängel kann der kunde leider nicht leben!schade...

  6. 11.12.10 10:42 EingeschränkteFreiheit (Member)

    Dann siehts fast so aus als wäre davon doch eine größere - zu große - Liefermenge betroffen.. schade für Moto.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige