Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Rene Melzer
| | 36

Mobile Internet-Nutzung: Japan ganz vorne, USA überholt Europa

In den vergangenen Jahren hat die USA durch die Verbreitung von iPhone und Android-Smartphones bei der Nutzung des Internet mit dem Mobiltelefon rasant aufgeholt. Europa ist jetzt das Schlußlicht, das zeigt eine Übersicht des spanischen Blogs Metagràfic.

Mobile Internet-Nutzung: Japan ganz vorne, USA überholt Europa

Mobile Nutzung des Internet: In Japan am verbreitetsten, danach folgt USA, dann Europa | Foto: metagrafic.es

Vor einigen Jahren haben wir Europäer noch müde über die USA gelächelt. Während wir Smartphones mit Symbian S60, UIQ oder Windows Mobile benutzten und und damit im Internet surften, beherrschten in den Staaten noch kleine, dumme Klapphandys mit Stummelantenne das Stadtbild. Doch mit dem Aufstieg von iPhone und Android hat das Land rasant aufgeholt, wie eine Übersicht des spanischen Blogs Metagràfic mit Daten des Marktforschers Comscore aufdeckt. In einer Info-Grafik vergleicht die Website die Verbreitung der Internet-Nutzung mit dem Mobiltelefon in Japan, den USA und Europa.

Die Daten zeigen, dass Japan bei der mobilen Internet-Nutzung noch immer an der Spitze steht. 75 Prozent der Bevölkerung surfen mit dem Mobiltelefon im Internet, nutzen Apps und laden Inhalte herunter. Dahinter folgt aber bereits die USA mit 43,7 Prozent. In Europa sind es nur 38,5 Prozent der Bevölkerung, die das mobile Internet nutzen.

Anzeige

Neben den Klassikern der Handynutzung wie SMS versenden, Fotos oder Videos aufnehmen und Musikhören sind in Europa vor allem das Surfen im Internet, Programme für das Handy und Spiele beliebt. Dabei stehen wir nur beim Spielen vor Japan und den USA. Während Handyspiele in Europa von 24,1 Prozent der Bevölkerung genutzt werden, sind es in den USA 22,5 Prozent und in Japan nur 16,3 Prozent.

Mobile Nutzung des Internet: In Japan am verbreitetsten, danach folgt USA, dann Europa | Foto: metagrafic.es

Mobile Nutzung des Internet: In Japan am verbreitetsten, danach folgt USA, dann Europa | Foto: metagrafic.es

In Japan ist dagegen mit 59,3 Prozent das Surfen im Internet mit dem Handy besonders weit verbreitet. Kurz dahinter kommt der E-Mail-Verkehr mit 54 Prozent. Anwendungen und Wetterinformationen sind mit 42,3 Prozent und 34,1 Prozent ebenfalls sehr beliebt. In den USA sind Browser und Apps am verbreitetsten, gefolgt von E-Mail, Spielen und dem Wetterbericht. Soziale Netzwerke und Instant Messenger werden dort häufiger genutzt, als in Japan oder Europa.

Auch bei sozialen Netzwerken gibt es signifikante Unterschiede. Während in den USA und Europa Facebook unangefochtener Marktführer ist, nutzen die meisten Japaner den Konkurrenten Mixi. Danach folgt das Sozialnetzwerk Gree. In den USA folgt MySpace auf Facebook, in Europa steht Youtube an zweiter Stelle. Twitter kommt in Japan auf Platz drei, in den USA Youtube, in Europa die Microsoft-Dienste MSN, Bing und Windows Live. Den vierten Platz belegt in Japan Mobage Town, ein Sozialnetzwerk, das nur über das Handy zu erreichen ist. In den USA und Europa ist es Twitter.

Mehr zum Thema: iPhone, Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Quelle: Metagràfic via Comscore

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 36 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 18.12.10 15:17 ColorMe (Advanced Handy Profi)

    jaja die ösis mit ihrem a1 netz ^^

  2. 15.12.10 16:43 Happoo (Member)

    @Thunderdome: crass! ist echt sau billig!

  3. 15.12.10 16:32 Thunderdome (Advanced Member)

    "Wir in Österreich haben aber echt günstigere Tarife als ihr in Deutschland. Ich hab z.b. 2000Min im Inland, 2000sms im Inland, mobileTV (über 20 Sender), datenflat (ab 5GB wird gedrosselt) und das alles für 20euro..."

    das zeigste mir !

  4. 15.12.10 15:07 EingeschränkteFreiheit (Member)

    @NeRkO20: Dann kündige ich jetzt alle meine Verträge, packe meine sieben Sachen und ab gehts nach Österreich. Geht ja mal gar nich.. :(

  5. 15.12.10 08:41 Freak2011 (Advanced Member)

    Sind halt alles Großstadt Office worker die diese Zahlen verursachen deswegen liegen sie auch hintenw as spiele angeht da diese Zahlen weniger von der Jugend stammen!

  6. 15.12.10 08:19 eichyl (Advanced Handy Profi)

    Naja war ja klar oder die Japaner sind uns da schon immer 4 Schritte voraus

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige