Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Andreas Seeger | 20.12.2010 - 11:44 | (8)

Konami: Erstes echtes 3D-Spiel für Handys gezeigt

Die 3D-Technik ist einer der großen Handy-Trends 2011. Erste Modelle von Sharp kommen gerade in Japan auf den Markt und wenn man Gerüchten glaubt, dann entwickeln fast alle namhaften Hersteller entsprechende Geräte. Der Unterhaltungsriese Konami hat jetzt sein erstes Handy-Spiel vorgestellt, das 3D unterstützt.

Konami: Erstes echtes 3D-Spiel für Handys gezeigt

Mobile Powerful Pro Baseball 3D von Konami: Eines der ersten 3D-Spiele für Handys / Screenshot: Anbieter

Die 3D-Technik ist einer der großen Handy-Trends 2011. Erste Modelle von Sharp kommen gerade in Japan auf den Markt und wenn man Gerüchten glaubt, dann entwickeln fast alle namhaften Hersteller entsprechende Geräte. Der Unterhaltungsriese Konami hat jetzt das erste Handy-Spiel vorgestellt, das 3D unterstützt. Und Konkurrent Capcom hat schon angekündigt, ebenfalls schnell 3D-Spiele anbieten zu wollen.

Es handelt sich um das Sportspiel Mobile Powerful Pro Baseball 3D, das auf den beiden Sharp-Modellen Galapagos 003SH und 005SH vorinstalliert sein wird - beides Android-Smartphones mit Top-Ausstattung. Sie haben einen 3,8 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 800x480 Pixel, außerdem einen 1 Gigahertz schnellen Prozessor und als Betriebssystem Android 2.2. In das 003SH hat Sharp außerdem eine 9,6-Megapixel-Kamera integriert, die Videos im HD-Format 720p aufnehmen kann. Das 005SH ist mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet und hat zusätzlich eine aufschiebbare Tastatur. Das 003SH kommt in diesen Tagen in Japan auf den Markt, das 005SH folgt im Februar 2011.

Der 3D-Effekt wird durch die Parallaxenschranken-Technik erzeugt, die so ähnlich auch bei Wackelbildern zum Einsatz kommt. In dem LCD-Display sind winzige vertikale Schnitte enthalten. Sie beeinflussen den Weg des Lichts so, dass beim Betrachter ein räumliches Bild entsteht. Die gleiche Technologie verwendet Nintendo bei seiner neuen mobilen Konsole Nintendo 3DS, die ab März 2011 verkauft werden soll.

via Techradar
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 20.12.10 21:31 RobGee (Member)

    3D ist zwar nicht unbedingt nötig aber wird in Zukunft wohl echt supi anzuschauen sein und wie es ja immer ist bringt es Innovationen mit sich. Also man kann gespannt sein :)

  2. 20.12.10 16:59 dotstyler

    Handy Spiele gehen mir eh auf den Zeiger. Ich muss mein Wave wien gestörter im Zug rumschwenken. Und wenns bissle rüttelt dann ist die NFS runde eh fürn A... . Warte lieber auf 3DS, der hat wenigstens Knöpfe.
    @Marcel1992
    Die 3D funktionen sind nicht nur auf Spiele beschränkt, damit währe auch ein Futuristisches Menüführung möglich.

  3. 20.12.10 14:42 Marcel1992 (Member)

    seit wann spielt man denn mit dem Handy?!
    Wozu hat man ein PC??

  4. 20.12.10 14:42 DoubleG (Advanced Member)

    Der 3DS wird das erste marktreife Produkt mit 3D Display sein.
    3D wird dank dem 3DS eine völlig neue Position in der Gesellschaft erreichen.
    Merkt euch meine Worte!

    Wenn der 3DS mehrere Monate raus ist und sich genug abgesetzt hat, werden 3D-Handys auch viel schneller von den Konsumenten gewünscht werden. Die neuen Displays müssen erstmal die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich lenken. Jeder auf der Straße denkt an Plastikbrillen wenn man von 3D-Bildschirmen redet. Dies wird sich mit dem 3DS stark ändern, wenn es einmal den Markt aufgemischt hat.
    Warum ich so zuversichtlich bin? Der Vorgänger wurde über 130Mio. mal weltweit abgesetzt und der Name ist vielen geläufig geworden. Da hat der Nachfolger eine gute Basis um einen guten Start hinzulegen.

  5. 20.12.10 13:03 Gesamteindruck (Gast)

    Bis zum marktreifen Produkt wirds noch sehr sehr lange dauern.
    Der Markt nimmt sowas momentan noch nicht richtig ab.

  6. 20.12.10 12:34 EDoubleDWhy (Handy Profi)

    Juhu, nur wer soll es Testen?
    Ohne Handy, keine Tester :D.
    Aber schnell sind sie, das muss man ihnen lassen.

    Wirds dann auch Möglich sein, selbst zu entscheiden, ob man mit oder ohne 3D spielen mag?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test